» »

Einen eigenen Faden für unsere hilfsbereite, selbstlose Ela

sWe/ehxundi


Hallo Petra,

ich seh Dich, mache nur gerde die Post für den Doc fertig, damit ich sie ihm nachschicken kann. Beantworte Deine liebe Pn gleich.

*:)

AOzuc+enxa1


Ela, du kannst mit diesen Schmerzen keine 8 Stunden arbeiten.

Mach das nicht wegen deinen Kollegen.

Meine Chefin sagt auch immer, denk an deine kolegen.

Aber, würden deine Kollegen an dich denken, wenn sie krank wären?

Das mit dem Krankengeld ist natürlich zu verstehen, aber überlege es dir.

Wann hat du den Termin bei der Schmerzpsychologin?

@:) :)*

sveeVhuyndxi


Hallo Petra,

ich überlege die ganze Zeit nichts anderes, oder fast nichts anderes. Aber ich kann das nicht. Ich kenne mich. Mag jetzt keine Streit auf der Arbeit. Von den Schmerzen her wird es nicht gehen, laut Ortho darf ich eh höchstens 6 Stunden arbeiten. Ich überlege es mir noch bis Mittwoch, vorher sehe ich meinen Chef eh nicht. Mal gucken wie morgen die Stimmung ist, wenn ich wieder eher gehen möchte (also nach 6 Stunden).

Den Termin bei der Schmerzpsycho habe ich am 21.07 morgens und am 29.07 beim Schmerzthera, dann besprechen wir genau, wann und was bei dem stationären Aufenthalt gemacht wird.

PN beantworte ich gleich mal in Ruhe, ok

x:)

Atz3ucexna1


Lass dir mit der PN Zeit. :)_

Das dauert aber noch ziemlich bis du die Termine hast. :-/

sJeeUhuxndi


ja die Schmerzpsycho ist nur 1x die Woche ab 11.00 Uhr in der SChmerzambulanz und mein Schmerzdoc hat jetzt erstmal 3 Wochen Urlaub und möchte noch der Gespräch mit der Psycho abwarten

C,@rol'inS8x8*2


Tut mir leid, wenn ich mich grad mal wieder dazwischendrängeln muss- ich weiß jetzt wer meiner Chefin die Sache mit der Bewerbung gesteckt hat..Diese "Person" kann echt froh sein, dass sie schon weg war als ich das herausgefunden habe..Dieses ganze Mistthema geht mir nicht mehr aus dem Kopf. Meint ihr ich solle die mal ansprechen was das soll? Ich bin gerade auf 180.... >:( >:( >:(

SHtuBrm


@ Carolin

Ja, sprich sie an. Aber bleibe dabei sachlich. Auf keinen Fall dabei laut weden. Frage sie in höflichem aber bestimmten Ton was daß soll.

sgeeh\undxi


Hallo Caro,

kann ich total nachvollziehen, dass Du auf 180 bist, wäre ich auch.

Fühl Dich mal gedrückt :°_

Sprich sie an, aber wie Sturmie schon sagt, bleib sachlich. Und sag ihr auch, was Du davon hälst, das das nicht in Ordnung ist.

Ich finde es unmöglich was sie getan hat.

x:) :-x

s)eehuendi


Ich leg mich ein wenig hin, hab Schmerzen. Gucke aber bestimmt gleich nochmal rein hier, bleibe on.

AfzucJenax1


Carolin, Sturm hat recht. Sprech sie an. wie hast du es denn herausgefunden?

ADzuc]enax1


Hallo Ela, ich bin zurück. :)_

Werde gleich deine PN beantworten.

Leg dich hin und ruh dich aus. :°_

Wir sehen uns dann später?

@:) :)*

CQ@rVolin886*2


Ich war an ihrem PC, weil ich etwas scannen musste (der Scanner ist mit ihrem PC verbunden) und weil ich eh schon eine Vorahnung hatte habe ich mal geschaut was für Dokumente sie als letztes geöffnet hat und zack- alles was in meinem (privaten) Ordner gespeichert war!! Und wenn ich sie dann angesprochen habe was dann? Ich habe langsam echt Angst um meinen Job- sie ist so dicke mit unserer Chefin..

A>zucexna1


Wenn du sie angesprochen hast, wird sie warscheinlich auch wissen, dass du in ihren Sachen nachgeschaut hast. :-/ Aber egal, sie hat es auch gemacht. Nur, dass sie es der Chefin gesagt hat. :-(

Ich glaube, dass du deshalb keine Angst um deinen Job haben musst.

Du bist jung und es ist doch normal, dass du auch noch einmal wo anders arbeiten möchtest.

Ist dein Vertrag denn jetzt schon verlängert worden?

Wenn nicht, es wurde dir zugesagt, mündlich oder schriftlich?

Wenn du ein Zwischenzeugnis beantragt hast, heisst das doch eigentlich auch, dass du höchst warscheinlich vorhast dich damit zu bewerben.

CI@roul|in8x8*2


Es war genauso falsch, das weiß ich, aber ich habe "nur" in den alten Dokumenten nachgeschaut. Sie hat in meinem Unterordner der "PRIVAT" heißt gezielt nachgeschaut..Ich habe ihnen gesagt, dass ich das Zeugnis für die Hofa möchte, weil ich Ihnen ja nicht auf die Nase binden muss das ich mich eventuell bewerbe, aber du hast schon Recht, die wissen ja auch, das man sich dann bewerben kann!

ATztucenxa1


Von deiner Kollegin war das scheisse :(v. Ich wäre auch wütend und enttäuscht.

Aber ich glaube wirklich nicht, dass sie dich deshalb rausschmeissen.

Bei uns ist das oft üblich, dass wenn Chefs Bewerbungen auf den früheren Arbeitsstellen abrufen und Auskunft möchten. %-| Finde ich unseriös, ist aber so.

Weiss jetzt nicht, ob so etwas auch in Deutschland gemacht wird. ???

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH