» »

Einen eigenen Faden für unsere hilfsbereite, selbstlose Ela

A9zuc+ena1


Liebe Ela, das tut mir sehr leid. :°_ :)*

Hier fliegen die Raketen schon seit Tagen und unten ist ein Marathon, heute am 31.12. denen fällt auch nichts besseres ein. :-o

Ich bin sehr müde und habe vor mich gleich hinzulegen, möchte nicht feiern.

Morgen werde ich allen ein frohes neues jahr wünschen.

Im Moment bin ich leider nicht die richtige Person zum aufmuntern.

So einfach, komm, das wird schon werden, kann ich nicht sagen und zu mehr habe ich leider selber nicht die Kraft.

Ich wünsche dir trotzdem, dass du bald wieder postiv in die Zukunft siehst.

Ich werde in´s Bett gehen und wünsche dir eine Gute Nacht.

L.G.

Petra

@:)

sFeehuxndi


Petra, dann wünsche ich Dir, dass Du gut in das neue Jahr schlafen kannst.

Ich hoffe, hier oder in dem anderen Forum noch Leute zu finden, die auch alleine sind und ich mir ein wenig den Abend vertreiben kann. Schlafen kann ich leider nicht. Flo muß ja auch später nochmal raus.

Aber für den Notfall gibt es Medis, ich möchte auch am liebsten alles verschlafen.......

Schlaf gut, bis morgen

*:)

A[z;uce]na1


das mache ich ja verschlafen, mach´s doch auch. :)*

Gehe jetzt mit Floh raus und dann legst du dich hin.

In den Foren werden nicht so viele heute unterwegs sein und wenn, dann geht es ihnen auch sehr schlecht und das ist nicht unbedingt so das was ich heute kann und du wohl auch nicht? aber vielleicht ist Tina nachher noch einmal kur da, oder im Café oder Plauderecke ist noch jemand von Med 1.

bis nächstes Jahr. :)_

sCeehxundi


Mit Flo kann ich so früh noch nicht raus gehen, wir werden so gegen 22.30 Uhr das letzte mal gehen.

schlaf gut, bis morgen

Aezuckenax1


@:) werde versuchen einen positiven traum für uns zu erträumen.

Wenn man in heute Nacht träumt wird er war. :-x x:) :)_

SGturxm


@ Azucena und seehundi

Alles Gute euch beiden. :)_ :)_ :-x :-x x:) x:) :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

s&eehCundxi


Ich wünsche Euch allen ein FROHES NEUES JAHR.

Es war ein schönes Jahr mit Euch und ich habe hier viele liebe Menschen kennen gelernt.

Danke @:)

SBtur+m


Guten Morgen alle zusammen. *:)

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende. Heute gibt's mal wieder [[http://www.rantastic-kleinkunst.de/bilder/fruehstueck2.jpg Frühstück]] von mir. Guten Appetit. :)D :)D :)D :)D :)D

s}eehuxndi


Danke Stürmchen, aber essen kann ich nicht.

Ich nehm mal nen Tee zur Beruhigung.

Sorry bin nicht gut drauf......

Akzu@cenxa1


Liebe Ela,

ich weiss, dass es dir nicht gut geht und das tut mir aufrichtig leid.

Gerne würde ich dir helfen, nur weiss ich nicht wie. :°_ :)*

Zeit heilt alle Wunden heisst es. Vielleicht nicht ganz und es bleibt eine Narbe die immer wieder schmerzen kann, aber man muss sie heilen lassen, das braucht einfach Zeit. :)*

S)turxm


** Ich wünsche euch allen einen wunderschönen guten Morgen *:) :)D und einen guten Start in die Woche. :)*

Nun fängt die Arbeit wieder an. :-D

:)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

s$eehxundi


Hallo, nun ist es bestätigt, es gibt keine Hoffnung mehr. Operativ kann man nichts mehr machen. Ich muß nochmal zur stationären Schmerzthera ins Krankenhaus, man versucht nochmal was zu finden was evtl. Linderung bringt. Tja und hauptsächlich sind wohl die Psychos und Psychiater gefragt, die mir helfen sollen, damit zu leben. Ob ich je wieder voll arbeiten kann, steht in den Sterne, denn das geht nur, wenn sich noch irgendwas findet. Medikamentös wurde so ziemlich alles vergebens versucht.

Mir hat´s erstmal den Boden unter den Füssen weggezogen :°(, aber auf der anderen Seite ist es gut, dass ich nun weiß wo ich dran bin. Ob ich damit Leben kann, weiß ich nicht .....

*:)

Amz?u%cena1


:°_ :°_ :°_ das tut mir echt leid, Ela. :°_

Tja und hauptsächlich sind wohl die Psychos und Psychiater gefragt, die mir helfen sollen, damit zu leben.

Was ist es denn genau, wissen sie es denn?

Es gibt hier im Forum einige Schmerzpatienten, vielleicht kannst du dich mit ihnen austauschen.

Das es dir jetzt schlecht geht ist nur verständlich, denn du hast ja immer noch einen Funken Hoffnung gehabt.

Ein Psychiater, warum? Vielleicht eher ein Neurologe?

Ach, Mann du Arme. :-x :°_ :°_ :°_ :°_ ich habe mir gewünscht, dass sie eine Lösung hätten.

s5eehuHndxi


Nein was die Schmerzen genau auslöst, weiß keiner. Haben sich halt verchronisiert.

Neurologisch ist ja alles in Ordnung, das wurde ja schon 2-3x untersucht.

Die Psychiater sollen mir helfen, damit zu leben, dass ich lerne damit umzugehen

A{zuce@na1


und psychischer Natur können die Schmerzen nicht sein?

Es gibt doch viele Erkrankungen, die psychisch sind.

Ich habe eine ganze Zeit morgens erbrechen müssen, das war vor ein paar Jahren und es war nichts Organisches. Vielleicht kann dir wirklich ein Psychiater und Psychologe helfen und es kann sogar geheilt werden.

Meine Mutter hat oft sehr starke Schmerzen in den Beinen. Es werden keine Organische Ursachen gefunden. Sie war schon ein paar Mal deswegen im KH und muss dann auch IV Morphiumähnliche(entschuldige, weiss nicht wie ich die benennen soll) Medikamente bekommen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH