» »

Einen eigenen Faden für unsere hilfsbereite, selbstlose Ela

s%eehTundxi


Caro, ich drücke Dir die Daumen, dass es mit Deiner Verlängerung klappt.

Ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube, wenn ein Vertrag nicht verlängert wird, müssen die nichts sagen, dann läuft der automatisch aus. Also würde ich vielleicht doch mal nachfragen.

Aber hier sind alle Daumen gedrückt :)z :)^

Mein Tag ging so, war ja heute morgen schön spazieren. Bin die kurze Strecke gelaufen, die ich sonst joggen gehe. Das tat gut, aber wirklich nachgedacht habe ich nicht.

Auf jeden Fall weiß ich, das ich noch nicht wieder arbeiten gehen kann. Da ich rechtshänder bin, wird es wohl eher schmerzhaft werden, wieder arbeiten zu gehen. Also lass ich mich wohl doch nochmal krank schreiben :-(. Bin gespannt, wie die Orthopädin die Schmerzen erklärt. Aber wahrscheinlich wird sie mal wieder nichts dazu sagen %-|

In Franjfurt spazieren gehen zwischen den ganzen Betonklötzen macht glaube ich nicht so viel Spass

Das kann ich verstehen. Ich wohne hier recht schön, habe viele Felder, Wald und den Kanal fast vor der Tür. Von hier aus kann man schöne Radtouren starten und auch spazieren gehen, ohne mit dem Auto irgendwo hin zu fahren :-)

Du bist nicht mehr hier, aber ich wünsche Dir trotzdem eine gute Nacht und schicke Dir ein paar :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* in die Frankfurter Betonwüste ;-D

*:)

Cf@roljin88x*2


Ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube, wenn ein Vertrag nicht verlängert wird, müssen die nichts sagen, dann läuft der automatisch aus. Also würde ich vielleicht doch mal nachfragen.

Das wusste ich nicht, aber ich weiß ja dass ich mich wnen ich nichts genaues weiss mich mindestens 3 Monate vorher beim AA arbeitssuchend melden muss und das mache ich auf alle Fälle- selbst wenn die sagen der Vertrag wird verlängert, solange ich nichts schriftlich habe ist es eh alles für die Katz. Aber dann fange ich auch jetzt schon an mich zu bewerben (in Frankfurt), ich bin ja nicht verpflichtet bis zum Ende des Vertrages bei uns zu bleiben, wenn ich vorher was anderes finde.

Auf jeden Fall weiß ich, das ich noch nicht wieder arbeiten gehen kann. Da ich rechtshänder bin, wird es wohl eher schmerzhaft werden, wieder arbeiten zu gehen. Also lass ich mich wohl doch nochmal krank schreiben :-(. Bin gespannt, wie die Orthopädin die Schmerzen erklärt. Aber wahrscheinlich wird sie mal wieder nichts dazu sagen

Auch wenn es blöd ist zu wissen, dass du noch nicht wieder arbeiten gehen kannst, ist es manchmal auch einfach gut Entscheidungen zu treffen, auch wenn sie einem selbst grade nicht gefallen. Und die Orthopädin würde ich dann einfach mal ganz direkt ansprechen, kann ja nicht sein, dass du immer mit ganz vielen Fragezeichen im Kopf wieder heim gehst!:|N Obwohl ich auch eher der Typ bin der nicht viel nachfragt..

Bin gestern schon um halb zehn ins Bett, ich war einfach müde..

Ich wünsche dir einen schönen Tag!:)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

sqeehu"ndxi


Eigentlich frage ich schon viel nach. Das Problem ist nur, die erzählen immer soviel, das ich das immer nicht sofort verarbeiten kann und dann kommen nachher immer soviele neue Fragen, wenn ich dann zu Hause bin.

Im Moment bin ich einfach zu hin und hergerissen. Eigentlich sollte ich noch ein wenig zu Hause bleiben und die Schulter schonen und auf der anderen Seite sollte ich an meinen Job denken und auch an die Kolleginnen, die keinen Urlaub bekommen solange ich krank bin.

Manchmal frage ich mich, ob die Schulter nicht vielleicht schon in Ordnung wäre, wenn ich schon bei der ersten OP vielleicht länger krank gefeiert hätte, statt nach 14 Tagen wieder arbeiten zu gehen ??? Aber auf die Frage werde ich nie ne Antwort bekommen.

Im übrigen kann man sich am AA auch nur arbeitssuchend melden, auch wenn man noch arbeiten geht. Dann schicken die einem auch evtl. Stellenangebote zu.

Es wird schon gut gehen, sie werden Dich bestimmt behalten.

So jetzt ist mein :)D gleich leer und ich werde mich mal langsam fertig machen ;-D

*:) @:)

C.@roliOn88x*2


Bleib lieber noch ein bisschen Zuhause oder fahr doch zu einer Kur, was ist denn daraus geworden?Frag bitte nochmal den zuständigen Arzt (weiß jetzt nicht genau welcher das ist), was er davon halten würde, ich war bisher nur auf einer Kur, als kleines Kind, aber daran kann ich mich noch gut erinnern, es war toll..

Manchmal frage ich mich, ob die Schulter nicht vielleicht schon in Ordnung wäre, wenn ich schon bei der ersten OP vielleicht länger krank gefeiert hätte, statt nach 14 Tagen wieder arbeiten zu gehen

Jaja, die berühmte Frage: was wäre wenn...Hör auf damit- es bringt eh nichts. Aber ich kenne das. Ich frage mich auch manchmal was wäre, wenn mein Papa nicht gestorben wäre. Aber so zu denken bringt ja nichts, es macht einen eher noch kaputt!Deswegen denke ich jetzt lieber, das alles seinen Grund hat und wir ihn später noch erkennen werden..

Im übrigen kann man sich am AA auch nur arbeitssuchend melden, auch wenn man noch arbeiten geht. Dann schicken die einem auch evtl. Stellenangebote zu.

Ich wusste garnicht, dass die einem dann schon was zuschicken, das ist gut zu wissen, und noch ein Grund mich rechtzeitig zu melden!

Ich sitze hier immer noch beim Frühstück :-q

snegehunxdi


Guten Morgen Caro,

na dann lass Dir Dein Frühstück mal :-q

Ja was wäre wenn, das ist immer eine gute Frage, auf die man wohl ne Antwort bekommen wird.

Meine Ortho würde ja wohl eine ambulante Reha beantragen, aber ich wollte ja nicht, denn ich wollte ja so schnell wie möglich wieder arbeiten gehen und da passt eine Reha nicht wirklich.

Vor allem weil soviel Zeit dabei drauf geht. Die muß beantragt werden, eh die genehmigt ist und dann erstmal noch nen Termin bekommen, ja und die 3 Wochen Reha, da gehen noch Wochen ins Land. Aber mittlerweile überlege ich halt doch, ob es nicht gut wäre, wobei ich glaube ich lieber ne stationäre Reha hätte. Ist nur ne Frage, ob ich sie wirklich nachher drauf anspreche, ich bin da halt manchmal komisch, kann so schlecht jemanden um was bitten. Es ist für mich schon schwer zu sagen, das ich noch weiter krankgeschrieben werden möchte, wenn sie es nicht von alleine macht. Ich bin blöd, ich weiß.

So, jetzt werde ich erstmal unter die Dusche gehen, sonst muß ich später mit nassen Haaren zur KG.

Mußt Du erst später arbeiten?

*:)

CH@r2onlin"88*2


Hey Ela,

wie war dein Tag?Wie wars bei der Ortho&der Reha?Hast du mit ihr gesprochen?

Lass dich mal ganz doll :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_

s^eehu]ndi


Hallo Caro,

nein wir haben nicht über die Reha gesprochen, ist im Moment eh nicht interessant.

In meiner Schulter breitet sich fröhlich frei die Entzündung aus, meine Ortho weiß nicht mehr weiter. Sie hofft, das sich die Entzündung von alleine auflöst. Aber da hoffen wir ja nun schon fast seit 2 Jahren drauf. Hab mit meinem Chef gesprochen, auch der ist nun ratlos, meint, wenn nicht schnell ne Lösung gefunden wird, hat sich mein Arbeitsleben bald für mich erledigt. Mit den Schmerzen und den Medis werde ich nicht lange arbeiten können.

Sorry, weiß im Moment nicht wie es weitergehen soll :°(

Bin weiter krank geschrieben.

Cj@;rolcin%88*x2


Ach mann du arme.. Was ein riesiger Mist....Das tut mir so leid für dich! Kann man denn garnichts gegen die Entzündung machen? Und ich weiß, dass hört sich jetzt scheisse an, aber mach dir nicht so einen Kopf wegen der Arbeit, natürlich ist es nicht schön, aber du hast nur eine Gesundheit und wenn du die jetzt nicht pflegst geht es irgendwann garnicht mehr..Erinner dich daran wie es letztes Mal war, vielleicht bis du ja wirklich zu früh wieder arbeiten gegangen, mach das jetzt nicht wieder!

Fühl dich gedrückt und hier kommen noch ein paar

:)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

zur Fenster reingeflogen.. :°_

skeehunxdi


Danke x:)

Darf und kann ja nicht arbeiten gehen, solange wie die Entzündung da ist, schreibt sie mich krank. Mein Chef meint, ich darf erst wiederkommen, wenn mich die Ortho gesund schreibt. Hab da keine andere Wahl, denn die Beiden sind nunmal Kollegen und haben Kontakt.

Ob man was gegen die Entzündung machen kann, keine Ahnung. Wir haben schon soviel ausprobiert und meine Ortho weiß auch nichts mehr :°( Ich weiß auch im Moment nicht welcher FA da noch was machen könnte.

Vielleicht sollte ich umschulen auf Psychotherapeut, da muß man nur reden ;-D

CY@rolinx8Y8*2


Dann würde ich sagen sagen ist es an der Zeit sich noch eine Meinung einzuholen. Kann doch eigentlich nicht schaden mal zu hören was ein anderer Arzt sagt.

Vielleicht sollte ich umschulen auf Psychotherapeut, da muß man nur reden

Manchen fällt aber auch das reden schwer ;-D

sMeehu5nxdi


Dann würde ich sagen sagen ist es an der Zeit sich noch eine Meinung einzuholen. Kann doch eigentlich nicht schaden mal zu hören was ein anderer Arzt sagt.

Sie ist doch schon der 4. Orthopäde, der daran gescheitert ist :-(

2 davon haben mal gleich nach ziemlich kurzer Zeit aufgegeben.

Ich wüßte auch nicht, wo ich noch hingehen soll. Viele Orthos fallen schon aus, weil ich sie aus beruflichen Gründen ausschließen würde, zuviele Patientenbeschwerden ;-D

Wirkliche Schulterexperten gibt es auch nicht, es sein denn, man kann sie privat bezahlen und dann sind sie auch nicht hier in der Nähe. Und privat bezahlen kann ich mir leider nicht leisten.

ATz+ucexna1


Liebe Ela,

lass dich lieb umarmen.

:-( :°_ :°_

Sie wartet nach fast 2 Jahren, dass die Entzündung von alleine aufhört.?

Das kann ich mir schlecht vorstellen.

Wenn sie schon die 4. ist die du siehst, ist sehr viel. Aber vielleicht solltest du doch versuchen noch jemanden zu finden.

Vielleicht über das Orthopädieforum?

Was meinst du?

:)_ @:) :)*

sxeehun|di


Petra,

an die Ärzte ran zu kommen ist nicht schwer, brauch ich nur auf der Arbeit in den PC schauen ;-D

Ich habe auch schon mit unserer Landeszentrale gesprochen und mich da nach Schulterexperten erkundigt, aber es gibt hier keine, nur einen, der behandelt ausschließlich Privatpatienten und den Luxus kann ich mir nicht erlauben. Und wenn mein Chef schon nichts mehr weiß, das heißt schon was.

Sie wartet nach fast 2 Jahren, dass die Entzündung von alleine aufhört.

Im Gegenteil die Entzündung breitet sich gerade noch schön aus :°(

C<@ro~linO88*2


Jetzt muss ich doch mal fragen: wodurch ist das eigentlich alles entstanden?Was war der Auslöser, fällt mir grade so auf, dass ich das garnicht weiss.. :°_

s{e6ehun?dxi


Tja das ist eine weitere ungeklärte Frage.

Ausgelöst wurde es wahrscheinlich durch Brötchen schmieren und Geschirr spülen an einem WE auf dem Hundeplatz beim Pokalkampf. Zumindest fingen die Schmerzen danach an.

Alles andere ist und bleibt ein Rätsel.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH