» »

ein halbes JAhr Schule aussetzen

ByettyIPage


keinen Kopf hast für Schule

ist milde ausgedrückt. keine zeit und keine nerven eher.

ich hab die 12 ja jetzt schon nicht geschafft mit den benotungen vom 1 quartal.

ich schrieb im moment keine guten noten mehr und ich hab einfahc n loch im kopf ich weiß auch nicht warum ich das nicht hinbekomm mit den klausuren denn im unterricht komm ich sehr gut zurrecht aber ich schaff es im moment einfach nicht.

und mich in die 12 wieder einzuarbeiten wird wohl (mit eventuell nachhilfe shcon orher etc) das kleinste problem sein

B@et]tyPa1ge


und da ich ja jetzt weiß dass ich wiederholen werde sitz ich nicht mein zeit auf raten da ab, ich kann einfach nicht mehr

und das hat nichts mit 0-bock einstellung zu tun sondern wirklich ernsthafter verzweiflung

B9ettySPeage


bei vernünftigem unterricht ist es außerdem leicht sich wieder einzuarbeiten. ich erinner nur mal an leute die ihr abi auf der abendschule machen

r3edheZadlovxe


Das mit dem Aussetzen ist so eine Sache, das ist unter bestimmten Umständen schon möglich.

Zum Beispiel bei schwerwiegenden psychischen Problemen oder ähnliches.

Da muss aber dann schon ein etxremer Grund vorliegen, der den Schulbesuch verhindert. War zumindestens bei uns so und wird auch in solchen Einzelfällen von Schule zu Schule unterschiedlich gehandhabt - meines Wissens nach.

rtedhead1lovxe


Mhhh nun ja, dann ist deine Entscheidung ja schon gefallen...

Zu deinem Argument mit der Abendschule, wömöglich neben Job und/oder Familie:

Also ich möchte mit denen nicht tauschen! Das ist extrem anstregend, nervenraubend und kostet meiner Meinung nach viel mehr Zeit und Arbeit als auf dem normalen Weg.

S:hdeep8x4


Ich hab ein Jahr Schule ausgesetzt (Krankenhaus, Schulanfang dadurch verpasst also gejobbt und dann wieder Schule) - es war hart. Lag aber wohl eher an der Erkrankung als an der Schule. :-/

Probleme/Gespräche etc. von Seiten der Schule gab's gar nicht. Nur kurz mit der Lehrerin gesprochen, ob das geht, nach 1 Jahr Pause nochmal die 12. zu machen. War kein Problem. Sollte aber vielleicht vorher geklärt werden.

Wenn's dir nicht gut geht, hast du ja auch evtl. die Möglichkeit, dich krankschreiben zu lassen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH