» »

Silberne Wege

C?leexni


...hoffe ich kann später Sport machen, heute wäre der 3. Tag ohne und damit bin ich natürlich nicht gerade glücklich, vor allem nicht nach dem Fressgelage heute. >:(

ok :-D :-D na dann Sport frei ;-).. zu zweit macht es mehr Spaß ;-)....

bin auch auf dem Weg zur Turnhalle.. hab zwar heut niemanden gefunden der mitgeht, aber so gehts ja auch ;-) :-D.. ich denk an dich ;-) :-D :-D

*:) *:)

SIiylbexr


Viel Spass! :-D @:)

(ich muss erstmal gucken, ob ich überhaupt was mache..*faul*)

Chleenxi


Das mit dem Gewitter...ich meine damit was ganz bestimmtes. Es ist weniger so, dassich jetzt denke, dass ich wieder depressiv werden "muss", weil es mir jetzt gut geht. Ich habe durchaus einiges erreicht und das sehe ich auch (wow. Dass ich sowas mal sage..) und ich hoffe doch sehr, dass ich das nicht einfach wieder vergesse/verdränge. Das Gewitter war das Vergangenheitsdings. :-|

:)* :)* :)* achso :)* :)* :)*

wegen BIB bei H&M.. ja kenn ich, ich seh aber nicht ein, warum ich mehr Geld bezahlen soll %-| %-|. Denn die Hosen in der gleichen Größe sind bei dieser Marke viel teurer.

C:leexni


Vorher gehts mir auch immer so, aber wenn ichs dann doch durchgezogen hab, fühlt es sich einfach toll an (weißt ja was ich meine ;-)).. soho... ich wollte eigentlich schon weg sein |-o ;-) ;-D *:)

bis denni @:) *:)

S(ilbfer


BIB ist teurer? Oh...das wusste ich nicht. Ist ja doof. :-/ wegen dem bisschen mehr Stoff... %-|

Was ich in den letzten Tagen völlig bescheuert fand: Da war doch dieser NATO-Gipfel und viele Leute haben protestiert, weil sie finden, dass Krieg keine Lösung ist. Damit haben sie ja recht. Aber: Warum protestieren sie dann mit Gewalt?? Ist das nicht etwas widersprüchlich?

Ansonsten habe ich mich über dieses doofe Gesetz in welchem Land auch immer aufgeregt - die Frauen werden dort immer mehr unterdrückt. Der Mann hat das Recht auf so und soviel Sex im Monat. Gehts noch? :|N es will mir nicht in den Kopf, wieso dass das in der heutigen Zeit noch so ist. Dass die Gleichberechtigung auch hierzulande noch nicht wirklich da ist. Wie war das noch? in der gleichen Position mit der gleichen Erfahrung verdient eine Frau 25% weniger als der Mann? Ich erkenne da keine Logik. Nicht dass das falsch rüberkommt, ich bin keine Feministin und ich finde auch nicht, dass Frauen besser sind als Männer. Aber gleiche Bezahlung bei gleicher Leistung sollte doch eigentlich selbstverständlich sein. Ebenso selbstverständlich sollte es sein, dass eine Frau nicht ihrem Mann zu gehorchen hat wie eine Untergebene. Wieso ist das nicht so? :|N %-|

Loewixan


Ansonsten habe ich mich über dieses doofe Gesetz in welchem Land auch immer aufgeregt - die Frauen werden dort immer mehr unterdrückt. Der Mann hat das Recht auf so und soviel Sex im Monat. Gehts noch?

Waaas? :-o Wo ist das denn her?

Nicht dass das falsch rüberkommt, ich bin keine Feministin und ich finde auch nicht, dass Frauen besser sind als Männer.

Feminismus ist gar nicht so verkehrt. Die urspruenglichen Feministinnen glaubten auch nicht, dass Frauen besser als Maenner sind. Denen ging es um Gleichberechtigung und Respekt. Wenn du Lust hast, lies mal Simone de Beauvoir, "Das andere Geschlecht".

dFejqchsKixn


Liebe Silber,

wenn ich so zurückblicke, merke ich, dass du dich sehr viel positiver anhörst als noch vor einiger Zeit. Du kannst einige Dinge jetzt auch besser für dich deuten und annehmen. Das freut mich sehr! :-D :)^

Übrigens bin auch ich der Meinung, (jetzt mal das Bsp.) dass, wenn jemand seine Nase zu lang findet, er sie dennoch nicht schön findet, wenn jemand sagt, dass es nicht stimmt. Da habe ich z. B. auch ein Bsp. bei mir: Mein Mann sagt auch, ich bin nicht zu dick u. ich solle nicht noch mehr abnehmen. Ich finde mich aber trotzdem zu dick! Mich stören die Schwimmringe am Bauch - ich hatte früher nie Bauch! (auch wenn ich jetzt nicht extreme schwabbelige Schwimmringe habe - es sind schon richtige Röllchen u. sie kneifen mich beim Sitzen) Ich sage mir auch: Ich muss mich doch wohlfühlen, mein Mann steckt ja nicht in meinem Körper! Also tue ich jetzt was dafür, damit ich mich besser fühle. War heute auch wieder Radfahren. Weiß aber nicht so recht, die letzte Zeit bekomme ich jetzt oft Rückenschmerzen, wenn ich hier vorm PC sitze - denke, das hängt irgendwie mit dem Sport zusammen. könnte aber auch mit der "roten Minna" zusammenhängen... Radfahren war übrigens mal wieder krass! Ich habe da irgendwie nie das richtige Maß, wie schnell ich da fahren muss, damit es mir gutgeht! Habe wohl wieder übertrieben - jedenfalls bekam ich wieder keine Luft mehr u. mir war ganz schön schwindelig, meine "Birne" glühte auch total u. sah hinterher aus wie eine überreife Tomate... ]:D :=o

Was ist eigentlich NLP, was deine Thera macht? Du hast es bestimmt schon irgendwo geschrieben, aber die Abkürzung sagt mir jetzt gar nichts... :-/ Finde das ganz interessant, die Signale vom Magen z. B. ans Gehirn zu senden. Ob man so was auch selbst trainieren kann?

Was ich in den letzten Tagen völlig bescheuert fand: Da war doch dieser NATO-Gipfel und viele Leute haben protestiert, weil sie finden, dass Krieg keine Lösung ist. Damit haben sie ja recht. Aber: Warum protestieren sie dann mit Gewalt?? Ist das nicht etwas widersprüchlich?

So was ist für mich auch widersprüchlich! :|N

Ansonsten habe ich mich über dieses doofe Gesetz in welchem Land auch immer aufgeregt - die Frauen werden dort immer mehr unterdrückt. Der Mann hat das Recht auf so und soviel Sex im Monat. Gehts noch? :|N es will mir nicht in den Kopf, wieso dass das in der heutigen Zeit noch so ist.

Ich finde es auch schlimm, dass es immer noch Länder gibt, wo die Frauen überhaupt nichts zu melden haben. In einigen Ländern werden die Frauen ja sogar noch beschnitten... %-| :-o

Dass die Gleichberechtigung auch hierzulande noch nicht wirklich da ist. Wie war das noch? in der gleichen Position mit der gleichen Erfahrung verdient eine Frau 25% weniger als der Mann? Ich erkenne da keine Logik. Nicht dass das falsch rüberkommt, ich bin keine Feministin und ich finde auch nicht, dass Frauen besser sind als Männer. Aber gleiche Bezahlung bei gleicher Leistung sollte doch eigentlich selbstverständlich sein. Ebenso selbstverständlich sollte es sein, dass eine Frau nicht ihrem Mann zu gehorchen hat wie eine Untergebene. Wieso ist das nicht so? :|N %-|

Ja, ich finde auch, wir Frauen leisten doch nicht weniger als Männer - im Gegenteil! Es gibt immer mehr Frauen, die auch Männerberufe ergreifen! Das ist sehr sehr ungerecht, dass wir schlechter als Männer bezahlt werden! >:( >:( >:( Ich finde, für Frauen, vor allen Dingen Mütter, wird sowieso sehr sehr wenig im Land getan!:(v Dabei ist immer davon die Rede, dass Kinder unsere Zukunft sind.

LG!

Britta

Sjilbxer


Die urspruenglichen Feministinnen glaubten auch nicht, dass Frauen besser als Maenner sind.

aber heute ist der Begriff eher so belegt, oder? Zumindest in der Umgangssprache?

Ich hab vorhin mal bei Wiki geschaut. Wusste gar nicht, dass es so viele verschiedene Arten gibt. :-o

Hier ist der Artikel:

[[http://www.20min.ch/news/ausland/story/19232570]]

Liewixan


aber heute ist der Begriff eher so belegt, oder? Zumindest in der Umgangssprache?

Ich wuerde mal sagen, das kommt hauptsaechlich von denen, die den Feminismus schlecht machen wollen.

*:)

S!ilbFer


@ Britta:

NLP ist Neurolinguistisches Programmieren.

Wir machen es so, dass man sich quasi einen Konferenzraum vorstellt (oder was auch immer) und dann stellt man sich vor, wie man sich z.B. mit einem Organ trifft. Dann kann man das Organ Dinge fragen. Klingt ziemlich abgehoben, ist es aber eigentlich nicht..kann das auch nicht so gut erklären. ;-D natürlich werde ich so jetzt nicht die Antwort darauf haben, warum mir schlecht ist - aber es kann mir Anhaltspunkte liefern.

Das ist ein bisschen ähnlich wie bei einem Element aus der Gestalttherapie: Da stellt man Gegenstände auf, die für etwas stehen. Ich suche grad nach einem passenden Beispiel..ähm..mir fällt keins ein. ;-D man stellt also einen Gegenstand hin, der Stellvertreter für etwas ist - z.B. für ein Gefühl. Dann bittet man jemanden (oder macht es gleich selber), sich neben diesen Gegenstand zu stellen und sich reinzufühlen.

Man kann auch eine Unterhaltung führen. Ich könnte also den Gegenstand - das Gefühl - etwas fragen. Dann setze ich mich dahin wo der Gegenstand ist und nehme sozusagen die Position des Gefühls ein. Das klappt erstaunlich gut und ich habe mir da quasi selber schon so geantwortet, wie ich gar nicht gedacht hätte.

(ähm. Klingt alles total verständlich, oder? ]:D man kann z.B. auch seine Familie aufstellen - so, wie es sich für einen richtig anfühlt. Das sagt meistens schon recht viel aus. Dann kann man z.B. gucken, was passiert, wenn man einen der Gegenstände verschiebt etc.)

Wegen Radfahren: Besorg dir doch einen Pulsmesser. Gibt solche Teile, die man sich ans Ohr klippst. Und dann guckst du, dass du nicht über einen bestimmten Pulswert hinausgehst. Wegen Rücken: Vielleicht wäre es sinnvoll, gezielt die Rückenmuskulatur zu stärken. Vielleicht guckst du mal hier, der Tisch ist z.B. so eine Übung (kommt bei Billy's Bootcamp auch vor..): [[http://www.eigenerweg.com/snstBWE.htm]]

Die Röllchen kenne ich übrigens auch, hasse das auch. Zum Glück sind sie momentan soweit erstmal weg - nicht mehr lange, wenn ich so weiterfresse.. %-|

SHilbexr


Bin grad über einen Satz gestolpert (bei der Wiki-Erklärung von Monomeren): [blabla] Monomere sind nur Anteil, jedoch nicht Teil der hochkomplexen Bindungen. [bezieht sich darauf, dass Monomere wohl eine fehlende Selbständigkeit haben]

Was ist denn der Unterschied zwischen Anteil und Teil?

Mannnn..*nerv* :|N %-|

C*leexni


hi *:)

BIB ist teurer? Oh...das wusste ich nicht. Ist ja doof. :-/ wegen dem bisschen mehr Stoff... %-|

Du es ist ja noch nicht mal mehr Stoff bei ein und der selben Größe :-/. Darauf hat mich sogar ne Verkäuferin drauf aufmerksam gemacht, als ich mal was in der 44 suchte und bei den anderen nichts fand. Ja ich finds auch total bescheuert..

C]lteeni


Achja: bei manchen Klamotten von BIB frag ich mich auch, ob die denken, dass man sich gern einen Kartoffelsack anziehen möchte :-/ %-| %-| %-|. Deshalb guck ich da eh nicht so oft hin, war auch schon lang nicht mehr bei H&M. Hach ich liebe Shoppen ;-) %-| :)z

S=ilbAer


Ja, shoppen ist klasse. %-| :(v ;-)

wie war der Sport?

hab noch nichts gemacht - stattdessen habe ich konstruktiverweise weitergefressen. Jetzt bin ich natürlich total vollgefressen und so mache ich lieber keinen Sport. Vielleicht bin ich noch lange genug wach.

kann mich nicht konzentrieren. Dabei muss ich doch lernen. :-|

Cnle1eni


Sport war heut nicht so toll, das macht jetzt eine andere und an die muss ich mich erst gewöhnen, die hat unheimlich viel rumtrippeln müssen, also so auf der Stelle, war total ungewohnt. Außerdem fangen jetzt viele neue an, weil Semesterbeginn ist und da wurden einige Übungen eben öfter erklärt und langsamer durchgeführt. Da hat heut der Pepp gefehlt, war dennoch anstrengend, weil sie dann so 20 Minuten die Muskeln trainiert hat (also die die mal kommen sollen ;-) ;-D). Außerdem hab ich gemerkt dass es total bescheuert ist davor ein Ei zu essen (auch wenns so zwei Stunden vorher waren) |-o.. weiß ich fürs nächste mal.. das lag total schwer im Magen.

Zum Schluss war es echt ungewohnt ganz laut zu schreien ;-D :-o ;-D :-o.. also bei den letzten drei Atemzügen sollten wir den Tag rausschreien :-o, naja hab mich nicht ganz so getraut, aber war schon ein sehr eigenartiges Gefühl mal zu schreien :-D.

Ne so voll gefuttert macht es echt keinen Spaß.

Weißt du mit dem Fressen, meinte ich es auch nicht so, dass du da total die Kontrolle aus der Hand nehmen sollst (also klang für mich so, dass du das so verstanden hattest, als ich das von der Freundin schrieb). Sondern eher gegenteilig: du hörst auf dich und wenn du was essen willst, dann iss. Das wird anfangs bestimmt schwer sein, du musst dich ja erst kennenlernen und vielleicht ist ja jetzt noch nicht deine Zeit das so anwenden zu können (die Freundin sagte mir das vor hmm vielleicht vier Jahren und ich fang damit jetzt langsam an, weil ich damit vorher auch nichts anfangen konnte, ich brauchte / brauche da auch die strikte Kontrolle, die aber nur bis zu einem bestimmten Punkt hilft an den ich dann immer wieder gestoßen bin: nämlich dann, wenn ich wieder in so eine totale Fressattacke gestürzt bin). Heißt nicht, dass ich das jetzt nicht mehr so extrem habe, ich probier da aber mal freundlicher mit mir umzugehen, damit ich mir selbst eben diesen Mechanismus eben nehmen kann: ich fresse, fühle mich danach scheiße und kann mich richtig runtermandeln. Wenn ich probiere das anders zu werten, hat dieser Mechanismus nicht mehr so eine Macht über mich (und ich denke das wird schon seine Zeit dauern, ehe das richtig eingezogen ist - aber es wirkt) Ich will die krankhafte Einstellung zum Essen etwas ablegen und auch mal ohne Teufelchen essen und wenn ich eben, wie geschrieben, wieder mal diese Attacke haben werde (und das weiß ich, eben weil Rückfälle dazu gehören) dann brauch ich mich nicht noch richtig zu geißeln: denn dadurch helf ich mir selbst am wenigsten: denn weniger werden die Fressattacken dadurch auch nicht: ich hab mich eher wieder in meiner ach so tollen Meinung über mich selbst bestätigt.

Das heißt nicht, dass ich mich selbst nicht darüber ärgern darf, ich denke das wäre utopisch und da würden wir uns selbst auch etwas vormachen, aber eben ärgern mit dem Wissen, dass ich dennoch nicht das letzte bin :)*.

Wenn wir (ich bin mal so frei und schreib jetzt wir, weil sich "man" so total fern anhört ;-)) lernen da immer mehr auf uns zu hören, und eben auch akzeptieren (;-)) dass es da "Rückfälle" geben wird, werden wir bestimmt auch spüren was der Körper essen möchte und wie viel, aber dazu gehört eben ganz viel Vertrauen, das sich erst aufbauen muss :)*.

Vielleicht ist dies ja auch gar nicht dein Weg und du möchtest ihn ganz anders gehen, aber in vielen Punkten erkenne ich eben schon, dass es dir auch um die Akzeptanz geht und du musst ihn ja auch nicht so gehen ;-), aber so vom Grundgedanken ist er von dem, was du über andere Gebiete schreibst, wo du dich eben doch schon annehmen kannst, gar nicht so weit weg :)*. Wie Britta auch schon schrieb: ich höre bei dir auch positive Töne ;-) :-D.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH