» »

Silberne Wege

LuewAian


Dein Fachgebiet ist ca. 5 Millionen mal komplexer als das, was ich da versuche zu lernen. ;-)

Fuer mich ist es umgekehrt. ;-D

Das mit den Zusammenfassungen habe ich zu Beginn gemacht - aber hab das irgendwie nicht hingekriegt. Denn kürzen konnte ich nicht, da irgendwie alles relevant ist, und wenn ich da einfach ein paar Wörter umtausche ist der Effekt wohl dahin, schätze ich.

Das Entscheidende waere wirklich, eigene Worte zu benutzen und auch zu kuerzen, so dass du selber entscheiden musst, was wichtig ist.

Ich gebe aber zu, dass das hoellisch schwer ist; wenn ich sowas Studenten sage, wissen die meist auch nicht, wie sie es anfangen sollen. Die denken dann immer, was sie selber schreiben wuerden waere total banal und falsch. Aber wenn es ihr Verstaendnis ist, ist es dennoch fuer sie richtig. Jeder faengt klein an, der Buchautor ist ja ein studierter Spezialist und es ist voellig klar, dass der komplizierter und "klueger" schreibt als man selber. Aber man muss sich schon selber was daraus machen, wenn man vorankommen will.

Man hat halt nicht so viel Training im selbststaendig arbeiten mit anderer Leute Texten. Das ist wahrlich nicht speziell dein Problem.

stelle es mir aber grad ziemlich schwierig vor.

Es sich selber schwierig zu machen ist das Geheimnis dahinter, gutes Verstaendnis zu entwickeln. ;-)

werde mich um Rückengymnastik (DVD) kümmern und um Yoga oder sowas.

Gute Idee. Ach ja, das wollte ich auch noch geschrieben haben: Ich bin wegen Rueckenproblemen nie zum Arzt gegangen (wohl aber wegen anderer vergleichbarer Sachen), habe mir aber ein "Healthy Back Book" gekauft, gelesen und mache Uebungen daraus.

S@ilbxer


Warum warst du nicht beim Arzt? :-o du hast (hattest?) ziemliche Probleme, dachte ich? (hab das nur noch so dunkel in Erinnerung.. |-o)

Ich glaube, ich bin da etwas paranoid (nicht auf mich bezogen, bei mir weiss ich ja, dass mein Rücken gesund ist), seit mein Vater von seinem damaligen Hausarzt mit der Diagnose "Hexenschuss" und einer Flasche Tramadol nach Hause geschickt wurde - paar Tage später war dann seine Ferse taub. Erneut zum Arzt - Bandscheibenvorfall => Operation. Die Ferse war noch sehr lange taub (war wohl am Anfang schwierig, so zu laufen), weiss nicht, ob sie es heute immer noch ist. Die OP ist einige Jahr her. War ziemlich mühsam, vor allem das Danach - Spezialstuhl und sowas. Sogar ein Spezial-Klositz. ;-D

nicht dass du hinterher irgendwelche schlimmen Sachen hast. :-/

hab mich für das hier entschieden - das hab ich nämlich gestern schon im Tele-Gym gemacht. ;-D

Amazon

Die Rezensionen lesen sich ja gut. Ich mochte die zwei Personen nicht sooo sehr - aber das muss ich ja auch nicht.

Für den Rücken habe ich aufgrund der Rezensionen das hier gewählt:

Amazon

jemand kritisierte da, dass die Bauchmuskelübungen fehlen - das dürfte ja kein Problem sein bei mir, die habe ich bei Billy's Bootcamp. :)z

jetzt muss ich die DVDs nur noch finden, bei Amazon kann ich sie nicht bestellen, mangels Kreditkarte, und schon wieder meinen Vater damit nerven will ich auch nicht. ;-)

LPewGiaxn


Warum warst du nicht beim Arzt? :-o du hast (hattest?) ziemliche Probleme, dachte ich? (hab das nur nch so dunkel in Erinnerung.. |-o)

Nein, nicht mit dem Ruecken, das war nur "Kleinkram"; eher mit Huefte, Adduktoren, Fuss... wegen der Dinger bin ich auch beim Arzt gewesen.

(Mein Rueckenbuch, im uebrigen, enthaelt nicht nur Uebungen, sondern auch einen allgemeinen Teil ueber Rueckenbeschwerden und eine Checkliste, wann man zum Arzt gehen soll. ;-))

S7il"bxer


Hm. :-/ na gut. ;-)

ich kopiere mal eben den komplizierten Abschnitt, den ich gestern oder so erwähnt hatte:

"Cytochrom-haltige Monooxygenasen katalysieren aliphatische und aromatische Hyroxylierungen, die Epoxidierung lefinischer und aromatischer Doppelbindungen, die oxidative Desalkylierung von N-, O- und S-Alkylverbindungen, die oxidative Desaminierung und die Oxidation von Thioethern und Aminen zu Sulfoxiden bzw. Hydroxylaminen."

Ähm..ja. Ich verstehe alles. ;-D

L#ew!ian


:-o

Was fuer Wortungeheuer! Das ist ja wirklich spektakulaer! :-D

S@ilb5er


wieso finde ich nichts zu "lefinisch"? :-|

Desaminierung habe ich gefunden: [[http://de.wikipedia.org/wiki/Desaminierung]]

dWe SLächxsin


Huhu, ihr Beiden! @:)

Ich meld' mich nur mal kurz - muss gleich an die Arbeit zu einer Schulung. Hoffe nur, das dauert nicht so lange - ist keine schöne Ecke da u. wenn ich dann im Dunkeln alleine an der Straba-Haltestelle stehe, ist mir da schon etwas mulmig... %-|

Wie geht es dir heute, Silber?

Diese Wörter sind ja wirklich sehr sehr schwierig, da hätte ich auch jede Menge Probleme mit meiner Konzentration! Man hat ja schon Probleme, diese Wörter zu lesen - geschweige denn auszusprechen! Wie soll man sich das dann noch merken u. es auch noch begreifen? :-/ Ich denke auch - wie Lewian auch schon sagte - so stur nur aus den Büchern lernen, ist etwas anderes, als wenn du im Unterricht bist. Da werden dann Fallbeispiele durchgenommen u. dadurch kann man sich einiges auch besser vorstellen u. merken! :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

Ich habe mich heute mal aufgerafft u. war 1 1/4 Stunde walken - alleine! Meine Nachbarin hat sich noch nicht gemeldet u. heute Abend hätte ich eh' nicht gekonnt! Ging ganz gut, *freu* :-D

LG!@:)

Britta

S[iblbxer


Es ist nicht alles so schwierig wie dieser Abschnitt - sonst hätte ich wohl längst das Handtuch geworfen, das wäre arg frustrierend. :-/ ;-)

Unterricht ist aber noch viele Jahre entfernt, sofern ich es überhaupt schaffe. So lange möchte ich nicht warten. Muss das alleine schaffen. :-|

:)^ wegen dem Walken! :-D Wettermässig war es heute ja recht angenehm, denke ich? Zumindest hier - nicht soooo warm und immer wieder bewölkt. :-)

Viel "Spass" :-/ bei der Schulung. Vielleicht hat jemand den gleichen Heimweg wie du, zumindest teilweise. :-)

N`e:la


Weil - wenn ich das jetzt einfach ignoriere - kann dann was "kaputt"gehen? Ich muss mal gucken, ob ich meine Röntgenbilder von 2006 noch finde, denn wenn ich zum Arzt gehen würde, dann müsste man nicht nochmal röntgen. Vielleicht liegt es an meiner schlechten Haltung. Vielleicht sind es auch wirklich einfach nur Verspannungen.

Hmmm, ob dann was "kaputt" geht, weiß ich nicht. Aber vorstellen könnte ich es mir. Also jetzt nicht, dass etwas direkt "kaputt" gehen würde, sondern sich evt. verschlechtert. Ich kenne das ja von meiner Skoliose. Wenn ich da nicht regelmäßig was mache, wird es schlimmer. Sie hat sich sogar ein kleines Stück weit verändert, von daher müssen meine Muskeln "da hinten" stärker arbeiten. Das Dumme ist halt nur, dass ich keinen Bock habe, irgendwas dafür zu tun...

Zu den Röntgenbildern... Also ich glaube kaum, dass dem Arzt Röntgenbilder reichen, die schon 3 Jahre alt sind :-/ Denn in der Zwischenzeit kann sich ja doch einiges verändert haben.

Ncela


"Cytochrom-haltige Monooxygenasen katalysieren aliphatische und aromatische Hyroxylierungen, die Epoxidierung lefinischer und aromatischer Doppelbindungen, die oxidative Desalkylierung von N-, O- und S-Alkylverbindungen, die oxidative Desaminierung und die Oxidation von Thioethern und Aminen zu Sulfoxiden bzw. Hydroxylaminen."

:-o :-o :-o :-o :-o :-o :-o :-o :-o :-o :-o

SYilbexr


Denn in der Zwischenzeit kann sich ja doch einiges verändert haben.

Meinst du? Wenn ich gar keine Vorerkrankungen habe? Mir wurde ja vor Jahren in der Physiotherapie mal gesagt, ich hätte Morbus Scheuermann - das hat sich nicht bewahrheitet. Ich habe keinerlei Erkrankungen im Rückenbereich (zum Glück).

Ich werde jetzt erstmal gucken wegen der Rückengymnastik. Sollten die Schmerzen häufiger auftreten oder gar schlimmer werden, ziehe ich einen Arztbesuch in Erwägung.

Um Massagen möchte ich mich aber so oder so kümmern, die Verspannungen im Schulter-Nacken-Bereich sind zu extrem. Sowas wie Schultern kreisen geht nur unter Schmerzen. Manchmal muss ich nur mit dem Arm eine doofe Bewegung machen, dann fühlt es sich an als würde da was eingeklemmt und das tut weh. >:(

Weiss aber nicht, wer mir die Massagen verschreiben soll. :-/ vielleicht kann das der Kopfweharzt machen? Sofern der mich dann ernst nimmt. Hab Angst, dass er das nicht tut. :-| dann dreh ich durch. Echt, ich mache sicher nicht noch Monate so weiter mit diesen Kopfschmerzen. Dann hole ich mir Dihydrocodein. :-|

N^exla


Meinst du? Wenn ich gar keine Vorerkrankungen habe?

Naja, meine Bekannte hatte auch keine Vorerkrankungen der Wirbelsäule und dann plötzlich einne Bandscheibenvorfall :-/

Ich weiß nicht, ob das der Kopfweharzt machen kann. Bei uns ginge das glaube ich nicht :-/ Höchstens vielleicht bei Kopfschmerzen, die durch die Verspannungen bedingt sind. Ich kriege meine Verschreibungen vom Hausarzt. Du hast aber keinen, wenn ich das richtig in Erinnerung habe, oder? Ich meine, theoretisch bestünde ja die Möglichkeit, das privat zu zahlen, aber das ist natürlich viel zu teuer. Da schlage ich mich lieber alle paar Wochen mit meiner KK rum, dass die das auch "außerhalb des Regelfalles" weiterzahlen. Aber auf Dauer machen die das dann auch nicht. Saftsäcke...

Wenn bei deinen Kopfschmerzen nichts an Schmerzmitteln hilft, kommen die vielleicht durch die Verspannungen :-/

SdilBbexr


Schmerzmittel helfen schon, aber eben nicht auf Dauer, leider. Hängt vom Wirkstoff ab. Naproxen half bereits nach 2 Monaten nicht mehr, Novalgin hingegen wirkte während mehreren Monaten. Momentan bin ich bei einer Tramadol-Paracetamol-Kombi. Mal gucken. :-/

privat bezahlen dürfte teuer werden. Weiss nicht, wie ich das dann finanzieren soll. :-/ theoretisch müsste hier jeder Arzt Massagen verschreiben dürfen. Ich wüsste zumindest nicht warum nicht. Ich weiss es aber auch nicht.

Hausarzt habe ich nicht.

Therapeutin meinte heute, es hört sich nach Migräne an, auch wenn ich weder licht- noch geräuschempfindlich bin. Bei der Häufigkeit müsste man dann sowieso Prophylaxe machen, mit Topiramat oder so. Denn auch bei Triptanen besteht die Gefahr von Medikamentenkopfschmerz...

C/lexeni


*kurz rein*

Grüße ablege auf den Weg *:) @:) *:) @.) *:) @:) *:) @:)

*wieder raus*

C%leenxi


grrrrrrrrrrrrr.... Die Blume hat schon etwas ihre Blätter verloren |-o*g*|-o @:)

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH