» »

Silberne Wege

dNe Saäc\hsin


Viel Spaß beim Sport! @:)

Cjlee\nxi


wegen Abo

Ich denke, du musst dies gar nicht extra dazu schreiben, denn so lange du bezahlt hast, so lange schicken die dir auch die Zeitschrift zu. :-)

Ich hab damals einfach geschrieben, dass ich das Abo bla bla bla zum nächstmöglichen Termin kündige und um eine Bestätigung bitte. (Falls du es vom Konto abziehen lässt, dann nimm auch die Einzugsermächtigung zurück und lass dir dies bestätigen :-)).

Viel Spaß beim Sport :-D :-D.

Cllee<nxi


|-o naja |-o mein neues Lieblingswort :)^ %-| ]:D ]:D ]:D

S>ilxber


@ Cleeni:

Auf glamour.de steht irgendwas von wegen man bekäme sein Geld zurückerstattet - insofern weiss ich nicht, ob die das Abo dann nicht per sofort abbrechen würden? Meinst du mit vom Konto abziehen lassen sowas wie Lastschriftverfahren? Ich habe bisher per Rechnung bezahlt. :-)

"naja"? Wo hast du das denn geschrieben? *blindbin*

@ Britta:

Danke für den Vorschlag, das klingt tatsächlich besser - werde das so schreiben. :-) aber nicht jetzt. *aufschieb* ]:D ;-D


Sport war gut. :-D hab 50 Minuten Rückentraining gemacht und 55 Minuten (dabei stand auf der DVD-Hülle 35 Minuten..) Billy's Bootcamp -und zwar die höchste Stufe. 8-) hab einiges nicht hingekriegt, aber es lief erstaunlich gut dafür, dass ich es das erste Mal gemacht habe. War sehr anstrengend, was habe ich geschwitzt! Es gibt nichts besseres als nach dem Sport kühl zu duschen und dann frisch und duftend im Bett zu liegen, körperlich erschöpft, aber im positiven Sinne. :-) Bilanz heute also: 30 Minuten Yoga (morgens um viertel vor 5..), 50 Minuten Rückentraining, 55 Minuten Muskelaufbau/Kondition. Das habe ich nur am Montag getoppt - da waren es 110 Minuten Yoga, 35 Minuten Bauchmuskeltraining und 30 Minuten Rückentraining.

Habe mir vorgenommen, heute früh (mir bleiben noch 2 Stunden Schlaf...egal..) die komplette Yoga-DVD zu machen (ist an sich nicht so anstrengend, geht ja eher um Dehnung und sowas...bin so ungelenkig!), also eben nochmal die 110 Minuten - und abends dann Bauchmuskeltraining und Rückentraining - wenn ich das durchhalte, sind das dann 3h 15 Minuten körperliche Betätigung. :)^ wow. Das wird mir fast schon etwas unheimlich. :=o ;-D

Einblick ins Bootcamp:

[[http://www.youtube.com/watch?v=VfQEOwV4DW4]] (die Übung direkt am Anfang ist fies!)

Am Schluss werden über 50 Liegestützen am Stück gemacht (und zwar richtige. Hab ich natürlich nicht hingekriegt...), und über das ganze Programm verteilt sind es sicher über 100.

Das fiese sind eigentlich die Bänder. Die bringen aber richtig was. :-) (Die Bänder sieht man hier: [[http://www.youtube.com/watch?v=o3VkT9K_ZUk]])

Wegen Ohr: Ich rufe heute wohl doch mal beim Arzt an, da ich vorhin schon wieder Schmerzen hatte. Ich möchte nicht warten, bis ich entweder 24/7 Schmerzen habe oder gar nichts mehr höre...mal gucken.

SJilbxer


[[http://www.20min.ch/news/dossier/schweinegrippe/story/-Das-ist-total-verrueckt--20646325]]

gehts noch?? Gerade Kinder sind doch sicher gefährdeter! Auch bei einer normalen Grippe. Wie kann man nur auf so eine doofe Idee kommen? Die armen Kinder, ich hoffe, dass deren Eltern nicht irgendwann sowas umsetzen...

Hab beim HNO angerufen, laut Internet kann man sich da selber anmelden- tja, wie ich eben erfahren habe kann man das nicht (wieso schreiben sie es dann hin?). Ich soll mich vom Hausarzt überweisen lassen. Ich hab nur dummerweise keinen...aber ist auch egal, habe jetzt sowieso keine Lust mehr. Nach bald 3 Jahren kommt es auf ein paar Monate mehr oder weniger nicht an und sollten die Schmerzen schlimmer werden gibts ja immer noch Schmerzmittel. Ich höre mittlerweile auch wieder normal, von daher...

Ctlexeni


*:)

Auf glamour.de steht irgendwas von wegen man bekäme sein Geld zurückerstattet - insofern weiss ich nicht, ob die das Abo dann nicht per sofort abbrechen würden? Meinst du mit vom Konto abziehen lassen sowas wie Lastschriftverfahren? Ich habe bisher per Rechnung bezahlt. :-)

Achso :-), dann kannst du ja vielleicht schreiben, dass du das Abo zur Zeitschrift Nr xy kündigst, wenn du eh immer kündigen kannst... Oder du vermerkst, dass du die bereits bezahlten Ausgaben noch beziehen möchtest... oder oder .. du hast vielleicht ja schon geschrieben :-). |-o.. schön dass ich Satz für Satz antworte und nicht weiter lese |-o ;-D ;-D... *g*...

(die Übung direkt am Anfang ist fies!)

jaaaaaaaaaaaaaaa, die ist echt fies... öhmm Silber machst du das auch in dieser Geschwindigkeit? :-o boah da macht es ja der Vorturner bei uns schon fast kuschelmäßig langsam *g*.

Wegen HNO-Arzt: wie meinst du das mit den paar Monaten? :)* :)* :)*

S-ilxber


öhmm Silber machst du das auch in dieser Geschwindigkeit?

ja, das schon - aber natürlich kriege ich mein Bein nicht so hoch. Ich bin immer froh, dass mich keiner sieht - bin mir relativ sicher, dass das ziemlich peinlich aussieht. ]:D und ich hab auch nicht komplett durchgehalten. ;-)

oder oder .. du hast vielleicht ja schon geschrieben

Nein ;-D bin fleissig dabei es rauszuschieben. Weiss auch nicht warum. Müsste auch Krankenkassenquittungen einscannen und meinem Vater mailen - aber nein... %-|

ich starte jetzt doch nochmal einen Versuch bei einem anderen HNO. Das mit den paar Monaten war so gemeint, dass ich die nächsten Monate nicht zum Arzt gehen wollte - war frustriert, weil das nicht geklappt hat mit dem Termin und habe daraufhin sehr erwachsen reagiert: "Dann gehe ich halt gar nicht zum Arzt!" %-| |-o

habe mich jetzt aber eingekriegt.

SsilbUexr


Termin am 2. Juni (früher ging nicht). :-) die meinte, ich soll schneller zum Arzt. :-/ finde das aber unnötig - auf die 5 Wochen mehr oder weniger kommt es nun auch nicht mehr an. Und solange ich in der Zwischenzeit nicht plötzlich schlimme Schmerzen oder Hörverlust habe...

cqlaihr de^ lxune


:-x

Nur kurzer Gruß, bin nicht so doll drauf, da ich mein AD abgesetzt habe vor einigen Wochen...

Wozu brauchst Du Botox?

LG

Cxhe


Hallo Ihr Drei

@:) @:) @:)

*:)

dTe S&ächsxin


Das mit dem Link - die Kinder der Schweinegrippe aussetzen - ist ja echt unverantwortlich! :|N So was kann ich absolut nicht verstehen! :(v

Bei Billys Bootscamp bekomme ich ja bei der ersten Übung schon vom Zugucken Schmerzen! :-o :-o :-o :-o :-o Silber, du meinst, du hast keine Kondition? Ich würde nie u. nimmer schaffen, 3 Std. Sport zu machen! Warte ja bei meiner Bauch-Beine-Po-Gymnastik immer schon sehnsüchtig, dass die halbe Stunde vorbei ist! Gibt es eine Steigerung von keine Kondition GAR KEINE KONDITION! :-( Gestern war ich mal wieder walken u. das auch nur 45 min. Sonst gehe ich ja so 1 1/2 Std. walken. Aber ich habe von diesen paar Minuten schon Muskelkater in den Oberarmen u. Schultern - habe wohl zu sehr mit den Armen geschlenkert... ]:D |-o |-o |-o |-o |-o

Heute musste ich arbeiten u. morgen muss ich es auch wieder u. zwar den ganzen Tag... :(v Dabei hat meine Tochter am So. 18. Geb. Aber ich bin ja selbst schuld, hatte nicht erwartet, dass ich ausgerechnet da arbeiten muss u. habe dementsprechend nicht vorher im Kalender eingetragen, dass ich da gar nicht kann. Trotzdem finde ich es ungerecht: Sonst musste ich manchmal nur 2x im Monat arbeiten u. diesen Monat muss ich jedes WE - außer nä. Wo. - arbeiten! :(v So was wird voll ausgenutzt, wenn man da keinen Riegel vorschiebt. Die eine Kollegin hat z. B. gleich mit der Chefin ausgemacht, dass sie am Sa. NIE arbeiten geht. Wöllte nicht sehen, wenn ich das auch so mache! Heute musste ich zudem fast die ganze Zeit Lager, Aufenthaltsraum u. Toi's putzen - morgen kommen die großen Bosse! Und Takko kann sich keine Putzhilfe leisten! >:( %-|

LG!

Britta

S!ilbexr


Grrrr...muss alles nochmal neu schreiben, böses Tastenkürzel hat das Tab geschlossen. %-| >:( also...nochmal. Kurz angebunden diesmal. ;-D

@ clair:

Liebe Grüsse zurück! Botox in meinem Fall gegen übermässiges axillares Schwitzen. Bezüglich AD: Bitte nimm es wieder. :-| :|N

@ Che:

@:) *:) Liebe Grüsse!

@ Britta:

Kondition: Glaub mir, die habe ich nicht. Ich kann keine 2 Minuten am Stück joggen und die Treppen bis in den 3. Stock (wo meine Wohnung ist - und ich wohne hier schon 2,5 Jahre..) sind nach wie vor anstrengend für mich. Mein Vater (63, undichte Herzklappe, zu hoher Blutdruck, kaum Sport) ist fitter als ich! Billy Blanks geht eher auf die Muskeln und weniger auf die Kondition und Yoga...konditionstechnisch anstrengend ist das auf keinen Fall.

Wegen Arbeit: Das ist ja doof. :-( könnt ihr das Feiern notfalls verschieben?


ich hab den schlimmsten Muskelkater meines Lebens. %-| An sich lustig, wo ich doch am Montag schon die Menge an Yoga gemacht habe...ist ja nicht so tragisch, weniger schön ist, dass ich doch nachher einkaufen will (muss) und ehrlich gesagt laufe ich jetzt total steif und ungelenkig. Es geht irgendwie nicht anders. Muss die Gelenke mal ölen. ;-D hoffentlich fällt das nicht auf...

Die Nacht war unschön - 15h geschlafen (nachdem ich ja gestern nur eine Stunde geschlafen hatte) und massenweise Albträume gehabt..ich erinnere mich sogar. Rein vom Inhalt her sehr interessant und auch wichtig, jedoch kann ich so gar nichts damit anfangen. :-/ Ansonsten die üblichen Halsschmerzen, die gehen dann später weg, hab das häufig morgens. Vielleicht wenn man nachts durch den Mund atmet? Keine Ahnung.

Nachher geh ich duschen, dann gucke ich die Wiederholung des Sherpa-Films und dann raus - einkaufen.

Gestern habe ich mir beinahe einen Sonnenbrand geholt. Muss meine Beine bräunen und naja..hab die Zeit nicht beachtet. :=o

So wie es aussieht fährt mein Vater in 2 oder 3 Wochen für 2 oder 3 Tage nach Deutschland.. Er hat vorgeschlagen, dass man da dann ja bleiben könne, in ein Hotel, und in der Zeit Musicals anschauen und so.. Die Idee an sich finde ich total gut, in Deutschland gibt es einfach viel mehr Musicals.. Das Problem dabei: ZWEI Tage!!!!!! Es wäre momentan schon eine riesige Überwindung, hier in Zürich ein Musical zu besuchen. Aber 2 Tage Ausland?? Undenkbar. Nachher mache ich nur wieder alles kaputt! Er meinte, dass wir ja dann immer wieder ins Hotel zurückgehen - aber Hotel ist nicht meine Wohnung! Das war doch am Dienstag schon so schwierig für mich, als ich in der Therapie war und mir so elend schlecht war - und da war ich grad mal knappe 45 Minuten von zuhause weg!

Er meinte wir können dann ja gucken, wenn es soweit ist, wie es mir dann geht - aber ich weiss jetzt schon, dass das nicht geht. Dummerweise funktioniert bei mir die Methode "konfrontier dich, dann geht die Angst weg" ja nicht und es ist völlig unberechenbar: Ich könnte 2 schöne Tage ohne Übelkeit haben. Aber ich könnte auch 48 Stunden mit Übelkeit, Pseudomigräne, Atemnot und und und haben und die ganze Zeit kämpfen müssen, um mir nichts anmerken zu lassen. Danke - nein. Ich hasse es, so eingesperrt zu sein, aber ich kanns nicht ändern. Das ist mir einfach zu riskant. Oft genug habe ich schon alles mögliche verdorben mit meinen Symptomen und oft genug habe ich Dinge nicht geniessen können, weil ich die ganze Zeit kämpfen musste, um nicht wegzurennen.

P=e{tixa


Hallo Silber!

Ich melde mich mal wieder, wegen meinem letzen Post. Also, ich habe ab und zu PAs (hatte als Kind mit 12 Jahren welche, sind dann weg und wieder aufgetaucht - aber nur ab uns zu da, wie gesagt). Oft hatte ich sie in der Schule. Manchmal konnte ich sie ganz gut untr Kontrolle halten - Entspannungstechniken und so. Teilweise ging es aber auch nicht - dann habe ich gefragt, ob ich mal rausgehen darf.

Ich muss ein bisschen ins Detail gehen - also, ich hatte auch eine ES (MS und dann BED) und wenn ich mein Essverhalten am Abend nicht unter Kontrolle gehabt hatte, dann ging es mir am nächsten Tag halt schlecht. Aber ab und zu hatten die PAs auch keinen Auslöser, nur eben die Tatsache, dass ich mit Leuten in einem Raum saß und nicht rauskonnte. Ich bin allgemien eine, die auf Aufregung mit Übelkeit reagiert und außerdem habe ich eine leichte Emo, also die super Kombi.

Zu deienr Frage: Ignorieren ging da nicht, zu stark waren sie Symptome (nicht nur Übelkeit, alles, was dazugehört). In letzter zeit schaffe ich es, Nervosität ganz gut mit Atmen in den Griff zu kriegen. Und ich kämpfe gegen meine Zwänge, versuche zu verstehen, dass es nicht MEINE Gedanken sind, sondern GEDANKEN, die ich nicht denken iwill (4-Step-Therapie).

Ähem - das war ein kurzer Ausflug in mein Seelenleben ;-D. Und wegen Deutschland - ich würde sagen, wenn du meinst, dass du es nicht schaffst, dann hat das keinen Sinn, du würdest dich nur zwei Tag quälen. Wenn du es schaffen würdest, wöre das natürlich super, aber überforder dich nicht! :)_

SEilbser


Hallo Petia! @:)

4-step-Therapie sagt mir grad gar nichts - um was für 4 Schritte geht es da?

Was machst du denn bezüglich Atmung? Meine Therapeutin hat mir mal empfohlen, Atemtherapie zu machen. Hab mich aber bisher nicht darum gekümmert (da müsste ich zu einem anderen Therapeuten). :-/ habe ein paar Bedenken, dass das nicht funktioniert. Ich kenne eine Übung, die gegen Hyperventilation ist und die hilft mir auch, wenn ich Atemnot habe oder das Gefühl, dass meine Lunge plötzlich nur noch halb so viel Kapazität hat. Aber sonst hab ich mit Atemübungen Probleme. D.h. wenn es im Autogenen Training heisst, man soll seinen Atem beobachten ("es atmet mich"), dann kann ich das nicht- ich fange automatisch an zu kontrollieren und atme dann falsch, was dazu führt, dass mir schwindlig o.ä. wird.

Oder jetzt beim Hatha-Yoga - da läuft auch vieles über die Atmung. Es gibt z.B. die 3-Phasen-Atmung (man atmet erst in die Lenden, dann in die Flanke und dann in den Brustkorb) - ich kann aber gar nicht so tief einatmen? In den Bauch atmen kann ich auch nur wenn ich liege (im Liegen kann ich grundsätzlich tiefer atmen, warum auch immer. Im Sitzen ist das ein Ding der Unmöglichkeit). Ich versuche die Übungen natürlich trotzdem mitzumachen, in der Hoffnung dass ich irgendwann genug Atemvolumen habe. :-/

Meine Thera empfahl mir auch, viel mit Akzeptanz zu arbeiten (ich bin so jemand, der mit Symptomen hadert, also ständig was in Richtung "warum ist mir jetzt wieder schlecht?" etc.) - dass das nicht so gut klappt sieht man ja hier drin. ;-D %-|

Hast du die ES jetzt im Griff? Bei mir ist das Essverhalten nur teilweise Thema - bzw. es ist natürlich immer Thema, natürlich zähle ich täglich Kalorien (das läuft automatisch ab) und natürlich fühle ich mich schlecht, wenn ich die von mir festgelegte Menge überschritten habe. Aber die Fressphasen finde ich viel viel schlimmer. Da nehm ich dann wieder so viel zu und Klamotten passen nicht mehr, dazu kommen die körperlichen Symptome (mein Körper mag es nicht, wenn ich massenweise Müll fresse..nachvollziehbar..). :-/

solange keine Fressphase da ist sehe ich bei mir aber keinen Handlungsbedarf, da die ES mich nicht körperlich gefährdet und weil sie mich nur wenig einschränkt.


Mein Vater glaubt übrigens nicht, dass man wegen den Narben nichts machen kann und möchte nun, dass ich zu einem plastischen Chirurgen gehe. Ich halte das für ziemlich aussichtslos - was soll man denn machen können? Und wenn 2 Dermatologen sagen, dass man nichts machen kann, dann kann das ja nicht so falsch sein, nehme ich mal an... :-/

ich geh nachher einkaufen. :-| heute ohne Antihistaminikum, mal gucken, was passiert (passieren tut eh nicht viel, Niesreiz, Augen tränen ein bisschen und Fliessschnupfen (letzteres ist am störendsten, ich hasse es!). Die Ärztin hat mich gefragt, ob ich denn manchmal Atemnot habe - toll, dass ich das nicht beantworten kann. Klar habe ich Atemnot, aber die habe ich so oder so häufig, woher soll ich denn nun wissen wann sie psychisch bedingt ist und wann nicht? Einen erkennbaren Auslöser gibt es ja sowieso fast nie.

Ich soll ja angeblich bei diesem Asthmatest leicht reagiert haben - aber was heisst das schon, es könnte genauso gut idiopathisch sein. Mit Heuschnupfen hat man jedoch ein erhöhtes Asthmarisiko und deswegen fände ich es nicht gut, da einfach dauerhaft nichts zu machen (zumal mich der Fliessschnupfen, wie gesagt, sehr nervt, ich muss eigentlich alle paar Sekunden die Nase putzen, ansonsten tropft das raus, was, wie man sich vorstellen kann, ziemlich eklig ist). Darum will ich es ja auch testen lassen...dann weiss ich nämlich auch, wann ich das Cetirizin nehmen muss und wann nicht, ich möchte es weder auf gut Glück die ganze Pollensaison durchnehmen, noch möchte ich es ständig testweise weglassen.

P+etxia


Hallo!

Ich habe die ES im Griff, (Kalorien zähle ich unbewusst immer noch), esse aber genug - wenn nicht, kriege ich ziemlich starke HRS (wie gestern wieder. Nur, weil ich mal ein bisschen weniger gegessen hab). Und leider habe ich alle möglichen Allergien und Unverträglichkeiten, also kann ich nicht immer das essen, was ich will - Pech gehabt, die Unverträglichkeiten sind wegen der ES wieder da.

4-Step-Therapie geht so:

Relabel - den Zwangsgedanken als solchen erkennen - "das bin nicht ich, sondern mein ZWang".

Reattribute - "Meine Gedanken und Gefühle sind nicht meine eigenen, sondern die des Zwangs.

Refocus - etwas anderes tun, 15-Minuten-Regel - danach kann ich das Ritual immer noch durchführen.

Revalue - "das war nur ein Zwang, den ich nicht beachten muss, er hat keine Wichtigkeit für mich".

Erzähl mir bitte, was man gegen Narben tun kann - die habe ich auch. >:(

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH