» »

Silberne Wege

C'lepenxi


:°_ :°_ ist nicht so schlimm ;-D ;-D wir werden halt älter :-p ;-D.

C=leepni


|-o :)D :)D

Sv. wNallis$ii


nur körperlich^^ *Erwachsenwerden weiterhin verweiger* :p>

C'leyeqnxi


ey es gab kein Eis, sondern Erst-Post-Wasser :-o.. immer muss ich das alleine trinken :°( ;-D

S%ilBber


@ Cleeni:

nein, an den Mails bin ich nicht schuld

meine Therapeutin sagte, jeder habe das Recht seine Meinung zu äussern

aber was, wenn ich jemanden nicht mag und ihm das ständig sage (was ich natürlich nicht tun würde, ist nur so ein fiktives Szenario) und er sich dann aus lauter Selbsthass umbringt (weil er schon vorher Probleme hatte)

dann bin ich zwar nicht zu 100% schuld, aber doch zu einem Teil

selbiges gilt für die Mails, wenn ich solche Mails schreibe, die inhaltlich schwierig sind, und sie sich deswegen was antut ist das meine Teilschuld

Das Pferd war nicht dabei, es waren sowieso zwei alte Folgen, Wiederholungen von letztens. :-( hab dann halt gelesen. :-/

und weil du es so genau wissen willst ]:D: Weggelassen habe ich Kerbel (weiss gar nicht genau was das ist, müsste googeln), Pfeffer (hab ich nicht, mag ich nicht) und Mortadella.

keine Ahnung was falscher Hase ist. ;-D Hackbraten in der Form ist halt so eine Mischung aus Hackfleisch, geriebenem Tofu (noch nie gemacht, wusste nicht dass man den reiben kann) und diverse andere Sachen, und das packt man dann in eine Cakeform.

Ah, jetzt sehe ich deinen Link - ist wohl so ähnlich. Aber nicht gleich. ;-)

@ euch beide sich-selbst-Schreiber:

Ihr seid doch bekloppt. :-p ]:D ;-D

Cleeni, hiermit erteile ich dir ein "erster Beitrag auf der neuen Seite schreiben"-Verbot. 8-) :-p nicht ernst gemeint, aber das weisst du ja hoffentlich


hab massenweise Albträume gehabt. Jemand der aussah wie Michael Jackson hatte eine Katze überfahren. :-( Alles war voll Blut und sowas. Dann kam der Katzenbesitzer angerannt und war derart wütend, dass er Michael Jackson gepackt und vor ein fahrendes Auto geworfen hat. :-/ da ich (im Gegensatz zu anderen Traumteilen - z.B. habe ich geträumt, dass ein Virus auf meinem PC ist und nach und nach alles kaputtgemacht hat. Ich habe aber kurz vor dem Einschlafen noch was zum Thema Computervirus gelesen und sehe das dementsprechend als "Alltagsverarbeitung" und nicht als Unterbewusstsein-Trauminhalt) mich aber gestern nicht mit sowas beschäftig habe, ist meine Deutung die folgende: Katzen bedeuten in meiner Familie sehr viel, sie waren meiner Mutter immer wichtiger als wir Kinder Dementsprechend symbolisiert die Katze vielleicht das Familiengeheimnis und wenn sich da jemand nähert oder gar versucht, es zu verletzen darüber sprechen!,, dann ist das ganz schlimm und da droht dann im übertragenen Sinn quasi "Todesstrafe".

So in etwa. :)D

Körper spinnt rum und ich schiebe dementsprechend Panik. :-( hab in letzter Zeit wieder oft Bauchweh und deshalb Angst einerseits vor MDG und andererseits vor RDS mit drastischeren Symptomen

schlecht ist mir auch. Hab Tabletten genommen. :-|

L*ewxian


Im Rezept steht, es dauert ca. 35 Minuten. Das stimmt gar nicht. Ich hab eine Stunde benötigt. :°( bin ein Küchen-DAU.

Das kenn ich auch. Ich glaube, die schummeln einfach mit der angegebenen Zeit, damit es einfacher aussieht und man es eher mal versucht. >:(

C!leenxi


@ Silber (;-) ;-D)

in den Mails bringst du doch aber etwas an, was dich bedrückt und was dich bewegt. Ich sage nicht, du sollst jetzt auf Biegen und Brechen die Mails schreiben Höre auf dich und probier dein Motiv herauszubekommen, weshalb du Mails schreiben möchtet Du kannst ja entscheiden ob du schreiben willst oder nicht und es ist deine Entscheidung, ob du schreibst, wenn du merkst dass es ihr damit schlecht geht oder ob du es sein lässt Ich finde es nur wichtig, dass du dir klarer darüber wirst, weshalb du etwas tust und weshalb nicht und dann guckst und lernst da auch zu trennen, und du dir dann sagen kannst: ich würde die Mails schreiben, weil.... ich merke, dass dann bei mir .... passiert, diese Gefühle die da kommen sind.... ich darf wütend sein, weil.... ich bin verzweifelt, weil.... Und dies eben trennst von deinen Schuldgefühlen, die du bekommst, weil du glaubst, dass sich deine Mutter deshalb vielleicht umbringen will

verstehst du wie ich das meine Ich weiß ja nicht ob es dir da so geht wie mir, aber mir fiel es schwer, diese Wutgefühle und auch andere Gefühle zuzulassen, wenn die Schuldgefühle dazwischen rumwurschtelten Aber die Wut und ja auch die Trauer taten mir gut, auch wenn es weh tat und auch noch weh tut

Weißt du, vielleicht verspürst du irgendwann ja nicht mehr den Drang ihr schreiben zu wollen, vielleicht lässt dieses Bedürfnis nach, weil du dann mehr bei dir bist, aber im Moment ist es bei dir so wie es ist Vielleicht willst du ja das Pferd von hinten aufzäumen ;-) Vielleicht gibt es ja den Umweg um die Gefühle die da hochkommen Ich weiß allerdings nicht, ob du dies so willst Im Moment wirkt es jedenfalls so, als ob es dir gut tut, diese Gefühle mal an dich ranzulassen :)* :)*

Apropos Schuldfrage: ich kann mich noch sehr gut daran erinnern, dass du mal schriebst, dass es dir gar nicht um die Schuld geht.. also um dieses: du hast das gemacht, deshalb darf ich jetzt das machen Darum ging und geht es mir ja auch nicht, aber das ist wieder eine andere Diskussion wert, die wir schon mehrmals hatten hier ;-)

Wichtig ist doch, dass du für dich einen Weg findest, der dir hilft und ich will dir etwas zeigen, dass diese Schuldgefühle die da aufkommen, die Gefühle weshalb du bei dir vielleicht stoppst, dies weiterzubetrachten, nicht unbedingt mit deinen eigentlichen Gefühlen im Dominoeffekt stehen müssen

Weil du grad Angst hast, was mit deiner Mutter dann passiert: du kannst es nicht wissen vorher und wie gesagt, vielleicht merkst du ja innerlich, dass dein Weg dann andere Bahnen einnimmt, wenn du läufst und diese Schuldfrage dann keine Rolle mehr spielt für dich innerlich.. jedenfalls nicht mehr so in dem Maße wie es im Moment ist

Ich finde es übrigens interessant, dass du so von Teilschuld sprichst, wenn es darum geht, was du deiner Mutter antust, aber viel freundlicher ihr gegenüber bist, wenn es um die umgekehrte "Teilschuld" geht: weil du ja sagst, dass sie die Schuld nicht trägt Auch wenn du von Teilschuld sprichst Aber wie schonmal geschrieben: das Wort Schuld hat so einen bitteren Beigeschmack, den ich aber gar nicht so meine, wenn ich von Schuld spreche, bezogen auf die Sache mit deiner Mutter jetzt Mir fällt nur immer noch kein anderes Wort ein, was es treffende beschreiben könnte

so jetzt hab ich dich aber zugesternt ;-) :)* :)* :)*

Das Pferd war nicht dabei, es waren sowieso zwei alte Folgen,

;-) *g* da war das Pferd vielleicht noch nicht so komisch druff ;-) ;-D

keine Ahnung was falscher Hase ist. ;-D Hackbraten in der Form ist halt so eine Mischung aus Hackfleisch, geriebenem Tofu (noch nie gemacht, wusste nicht dass man den reiben kann) und diverse andere Sachen, und das packt man dann in eine Cakeform.

blinkwinkblink ;-) :-)

Ihr seid doch bekloppt. :-p ]:D ;-D

]:D ]:D ]:D ]:D ]:D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D och vielen lieben Dank für das Kompliment ;-D :-D :)_ :-x

Cleeni, hiermit erteile ich dir ein "erster Beitrag auf der neuen Seite schreiben"-Verbot. 8-) :-p

*phu* das erspart mir einiges an Wasserkosten :-p ;-D ;-D.. aber hmm du, was bekommen dann deine Pflanzen zum Trinken? Na dann ist dann eben wallisii dafür zuständig ;-) passt ja ;-)*g*

Ähm was passiert bei Verbotsmissachtung? :-o :-o


ansonsten :)* :)* ist blöd mit den Tabletten... :-| :)*

C\lelenxi


Kennst du den Film "Bis in alle Ewigkeit?"

[[http://de.wikipedia.org/wiki/Bis_in_alle_Ewigkeit]]

Klingt interessant :-).. wollte dir eigentlich den Trailer zeigen, aber der sagt nicht so viel aus.

*:)

S$il[ber


*:)

@ Lewian:

Vermutlich orientieren die sich bei der Zeitangabe an Leuten, die schon total geübt sind. :-/ ich gucke ja immer so eine Backsendung - dort sind die auch sehr schnell. Allerdings ist das deren Beruf und dementsprechend machen die das ja regelmässig.. :-/

@ Cleeni:

von mir aus hätte ich so eine Mail nicht geschrieben. Sie hat aber mit ihrer Mail so eine Antwort einfach provoziert. Ich wollte einfach nicht mehr ständig alles runterschlucken und wenn man mir mehr oder weniger deutlich schreibt, dass ich ja einfach nur arbeiten und "durchhalten" müsste und dann glücklich wäre, dann macht mich das einfach nur wütend

ich bin da zwiegespalten, einerseits finde ich meine Mail völlig angebracht und meine Therapeutin hat mir bestätigt, dass sie diplomatisch war. Wäre was anderes, hätte ich geschrieben "du bist an allem schuld, ohne dich wäre ich glücklich!" oder sowas. Da würde ich ihre Reaktion dann verstehen

ich will keinen Kontakt mehr zu ihr, vorerst zumindest nicht. Keinen Bedarf

wegen Teilschuld...ich glaube, ich denke, dass ich mehr Wahlfreiheit hatte. Also dass sie meine Not als Kind nicht erkannt hat oder nicht hat erkennen wollen, das schiebe ich irgendwie darauf, dass sie selbst so viele Probleme hat und nicht anders kann. Bei mir ist es aber anders, ich habe mich bewusst dazu entschieden die Mail zu schreiben. Parallel dazu denke ich aber, dass sie durchaus hätte merken müssen, wie es mir ging damals

und es einfach nicht sehen wollte

weil wegschauen einfach ist

Der Film klingt interessant, kannte den noch nicht!


Bin sehr müde und möchte eigentlich nur noch in mein Bett. Kann ich aber nicht, ich muss nachher waschen, heisst also bis 22 Uhr wachbleiben und morgen dann vor 7 Uhr aufstehen. Habe ja morgen Arzttermin (Angst..) und deswegen wird das sehr knapp mit der Wäsche. Ich hoffe, es reicht trotzdem. Sonst hab ich ein Problem.

Therapie gestern war wieder sehr anstrengend, zumal mein Körper gestreikt hat. Habe ich die Stunde halt liegend verbracht. :-/ Ich glaube, ich habe vor allem deshalb Angst vor Krankheiten, weil ich da so ausgeliefert bin. Bzw. bei der MDG ist es ja klar - Angst vorm Erbrechen. Aber grippaler Infekt/Grippe -da übergibt man sich im Normalfall nicht. Aber man ist ausgeliefert. Es nervt mich davor Angst zu haben. So oft habe ich Symptome in der Therapie, und jedesmal denke ich wieder "und was ist, wenn du jetzt wirklich krank bist? Wie willst du nachher nach Hause fahren?"

Ich weiss dummerweise nicht mehr so genau was wir besprochen haben. Überhaupt bin ich seitdem völlig daneben.

Bin nach Hause und hab, wie ferngesteuert, massenweise Essen gekauft. Zuhause dann soviel gegessen, wie halt reinpasst, dann war mir natürlich ewig lange kotzübel. Sobald es besser wurde habe ich weitergegessen...und so ging es dann eigentlich den ganzen Nachmittag, habe mal eben meinen Tagesbedarf mindestens dreifach überschritten. :-/ habe mich so eklig gefühlt. :|N

Dann habe ich ganze 12 Stunden lang TV geschaut. Ja, sowas ist möglich.. :-o

Irgendwann war es dann halb 6 Uhr morgens und ich bin eingeschlafen.

Bin antriebslos und traurig und könnte eigentlich die ganze Zeit nur heulen. Darf ich jetzt aber nicht, ich muss ja gleich waschen und wenn mich da jemand sieht...

bin sehr müde und benommen, treffe die Tasten schlecht, vertippe mich ständig. Habe mich heute nacht so fremd gefühlt. Entferne mich immer weiter von mir selber. Ich weiss immer weniger, wer ich bin. Ich meine - dass man das nicht so genau weiss ist ja normal. Aber es ist eher so, als würde ich immer mehr vergessen was ich bisher so gemacht habe. Ich kann das nicht in Worte fassen. Früher hatte ich Probleme, wenn ich mich mit einigen Worten beschreiben sollte. Die habe ich heute auch noch - aber das meine ich nicht. Es kommt mir nicht so vor als würde ich jetzt schon bald 23 Jahre auf dieser Welt leben. Ich bin einfach irgendwer und lebe irgendwie in irgendeiner Welt, ohne genau zu wissen warum. Ich kann es wirklich nicht erklären. Es macht Angst und in dem Moment habe ich dann das Gefühl, durchzudrehen. Bitte schreibt mir jetzt keiner, dass das normal ist. Ist es nicht und ich will das auch grad nicht hören, es hat für mich den Beigeschmack von "stell dich nicht so an", egal ob es tatsächlich so gemeint ist oder nicht.

von meinem Vater habe ich nichts mehr gehört, auch auf meine Mail (hatte ihm wegen seiner Herzsache geschrieben) hat er nicht geanwortet

Im Unispital habe ich nicht angerufen. Auch bei der Hautärztin nicht, wo ich doch anrufen sollte um rückzumelden, wie es mit dem Botox geht. Es wirkt übrigens ein kleines bisschen. aber nicht so, dassi ch es nochmal machen würde, dazu ist es viel zu teuer. Schade. Wäre da nicht die Sache mit dem kompensatorischen Schwitzen würde ich ernsthaft über Schweissdrüsenabsaugung nachdenken...

ich weiss nicht woher ich noch Kraft nehmen soll. Ich möchte meine Katze sehen und sie festhalten und an ihr riechen (sie riecht immer nach frischer Luft und nach soeben gemähtem Gras). Sie war immer für mich da ohne mich zu be-/verurteilen. :°(

ich bin müde. Einfach nur müde. Muss nachher duschen, erscheint mir viel zu anstrengend. Überhaupt jetzt die ganze Wäsche, die vielen Treppenstufen -und morgen dann wieder Zug, Tram, und die scheiss Untersuchung vor der ich doch sowieso Angst habe.

wozu das alles? Ich glaube nicht, dass es je besser wird. Das bezweifle ich momentan tatsächlich ernsthaft. Ich bin derart verkorkst, wie soll da was zu retten sein?? :°(

S[ilb+exr


...wir haben übrigens auch darüber gesprochen, wieso ich mich so schwer tue, mich zu entscheiden. Das ist immer ganz komisch bei mir, ich werde dann richtig "panisch", mein Kopf ist plötzlich leer und ich habe keine Ahnung was ich machen soll - und zwar auch bei Dingen, die nur mich betreffen und die nicht schlimm sind. Z.B. wenn ich mir ein neues Bild für an die Wand aussuchen will. Meine Therapeutin meint, dass ich mangels Zugang zu meinen Gefühlen nicht richtig spüre, was mir gefällt und was nicht (das ist tatsächlich oft so, nicht immer, aber oft) und immer noch meine, es müsse ein "richtig" und ein "falsch" geben. Ich musste früher immer aufpassen was ich mache/denke/sage, denn tatsächlich gab es immer richtige und falsche Entscheidungen und diese konnten auch wechseln. Was heute richtig war, war morgen falsch und das hatte dann Konsequenzen. Musste also ständig aufpassen, um rechtzeitig herauszufinden, wie ich mich zu verhalten habe.

LCew?ia9n


Sag mal, mir faellt gerade ein: Ihr (d.h. dein Vater und du), hattet doch mal ueber "groessere Wohnung" diskutiert. Waere es eine Moeglichkeit, dass du irgendwann vielleicht mal eine Katze bei dir haben kannst?

Das im letzten Posting leuchtet mir sehr ein. Das ist ja was, was ich hier oft Leuten schreibe, bei schweren Entscheidungen, das zu sehr in "richtig"/"falsch" gedacht wird und erwartet wird, das eigene Gefuehl muesse einem klar sagen, was richtig und falsch ist. Mit deiner Geschichte wird es sehr deutlich, warum du nicht "einfach so" entscheiden magst, ohne es zu wissen... nur leider, oft kann man es nicht wissen...

Deine Therapeutin ist mir sympathisch, von ihrem Ansatz her und was du von ihr hier zitierst. :)^

C_leLenxi


kann grad selbst nicht so viel schreiben ;-) :)* :)_.. hey: dann gründen wir hier eben einen Club der verkorksten Verkorkstis (wenn wallisii uns denn zu seiner Spezie dazu zählt ;-)) :)*..

@:)

P[etrixa


Hallo Silber,

:)* :)* :)* :)* @:) :)* :)* :)*

:)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_

S9ilbxer


@ Lewian:

Nein, das wird nicht gehen. Meine Katze lebt seit 11 Jahren in einem Haus mit grossen Garten, in unmittelbarer Nähe sind ein riesiges Feld und Wald. Selbst wenn ich jetzt in eine grössere Wohnung ziehen würde (viel grösser wäre die dann aber auch nicht, du kennst ja die Preise hier..), wäre das eine riesige Umstellung für sie und das möchte ich ihr auf keinen Fall antun. Wäre sie als Wohnungskatze aufgewachsen, wäre es was anderes. :-/

Das Wohnungssucheprojekt ist sowieso auf Eis gelegt.

Ich hatte der Mietgenossenschaft eigentlich vor 3 Wochen eine Mail geschrieben wegen Waschküche. Leider hat man es nicht für nötig befunden mir zu antworten.. :-( Pech. Muss ich halt irgendwie so klarkommen...

Meine Therapeutin ist toll. :)^ das stimmt. Bin so froh sie zu haben!!

@ Cleeni:

;-D ]:D wollten wir nicht schon mal irgendeinen Club gründen? 8-)

@:) :)* @:)

@ Petia:

Danke. @:) :)* @:)


ich hätte heute schon früher waschen können - da hing ein Zettel an meiner Tür. Jetzt ärgere ich mich natürlich grün und blau, dass ich das nicht früher gesehen habe... %-| bringt aber jetzt auch nichts mehr.

Im Juli ist hier ein Nachbarschaftstreffen, "zusammen Spass haben, grillen" und sowas. Ratet mal wer nicht hingeht... :=o

C0leexni


man kann nie genügend Clubs haben ;-).. kann ja auch ein Upgradeclub sein ;-) *g*

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH