» »

Silberne Wege

r{osa Zlitroxne


Dann schlaf schön :)* :)* :)* - da verabschiede ich mich gleich - bin ab morgen 3 Wochen an der Ostsee :)z

CWlfeexni


huhu *:)

wie schon ganz oft geschrieben ;-): schöner Satz von dir ;-) :)z.

Ich finde es gut, dass du probierst dich abzugrenzen, damit du nicht so mit verwoben wirst, auch wenn dies im Moment bedeutet, dass es auf Konfrontationskurs geht: aber:

Ich bin gut so, wie ich bin.

:)z :-D :)* :)*

CWleaexni


nachti *:) @:) :)*

PCetixa


@ Silber:

Ist unterschiedlich. Werde alles tun, um es zu vermeiden, aber ich meine, dass das an meiner Uni geht.

SLil1bxer


@ Lotta:

Schönen Urlaub wünsche ich euch! @:) :)*


statt auszuschlafen bin ich seit halb 7 wach- nachdem ich erst gegen Mitternacht eingeschlafen bin. %-| nicht freiwilllig, versteht sich...mein Frühstück habe ich bereits wieder nicht vertragen,insofern ist jetzt eh nicht an Schlafen zu denken. :)^ wie mich das ankotzt!! Es hat schon seine Richtigkeit, dass ich mich einseitig ernähre - ich esse dann nämlich die Dinge, von denen ich weiss, dass ich sie vertrage und hinterher nicht mit Übelkeit, Krämpfen und stundenlangen Klositzungen bestraft werde... %-| {:( wobei mir mal wieder absolut nicht klar ist, WAS genau das Problem war diesmal. Wie so oft.

ich gehe vermutlich heute trotzdem in die Therapie 19:15 Uhr erst,, darf mich ganz kurzfristig entscheiden, finde ich extrem nett von meiner Therapeutin. Sie tut so viel für mich. x:)

P^etixa


Das ist wirklich schön, Silber! Solche Therapeuten sollte es öfter geben.

Vielleicht liegt das mit dem Nicht-Vertragen auch am Stress? Das weißt du aber bestimmt auch. Vielleciht ist es keine Lebensmittelintoleranz, sondern allgemein etwas, das dir Probleme macht, wenn du Stress hast?

:)_ :)* :)* :)_

Sjil5bver


Das stimmt - leider sind die wohl ziemlich selten. Zumindest was man da so hört. Meine vorherige Therapeutin war auch gar nicht so - bei ihr hatte ich immer das Gefühl, sobald ich aus dem Zimmer bin, bin ich eine Woche lang vergessen. Meine Therapeutin meint, es ist halt immer eine Gratwanderung - einerseits menschlich sein und mitfühlen, andererseits sollte man sich natürlich nicht komplett mitreissen lassen. Wobei sie da eh "anders ticke als die meisten", und es mache auch einen Unterschied, dass sie nicht 100% als Therapeutin arbeitet, sondern "nur" an 3 Tagen die Woche...

Ich weiss nicht, es kam schon direkt nach dem Essen. Am besten ich ernähre mich einfach nur noch von Haferschleim. %-| Die Darm-Konsequenzen bei Aufregung sind auch etwas anders als bei Unverträglichkeiten..ähm..ich beschreibe das jetzt hier mal nicht näher. ;-D wobei der Stress sicherlich auch dazu beiträgt, das denke ich auch. Nur leider ist das sowas von nicht alltagstauglich.

Müsste jetzt eigentlich anrufen, schiebe es raus, weil mir so schlecht ist. :-|

PIetixa


Hast du denn RDS? Ich vermute, dass ich RDS oder RMS habe, aber ich habe auch diverse KI-Intoleranzen.

Nochmal :)*

Pmetxia


Ich meine LI-Intoleranzen.

S!i#lbexr


mmmh...meinst du nicht Nahrungsmittelintoleranzen? LI heisst doch Lactoseintoleranz und das macht irgendwie in dem Zusammenhang wenig Sinn. ;-) ]:D

ich habe eine bestätigte LI und mein Eigenverdacht ist, dass ich eine leichte Fructosemalabsorption habe. Der Test war 2007 negativ, allerdings hatte ich da noch weniger Symptome. Es ist wirklich nicht ausgeprägt, manche Dinge gehen halt gar nicht, z.B. Tomate wird schnell kritisch, mehr als ein Esslöffel Honig geht gar nicht (ähnlich wie bei der LI: Übelkeit, Krämpfe => Klo), so Mineralwasser mit Fruchtaroma ist auch häufig ein Problem...Histamin scheint kein Thema zu sein, Sauerkraut, Thunfisch, Erdbeeren, alles kein Problem, so als Beispiel. Zöliakie wurde ausgeschlossen, schon mehrfach. Sorbit scheint kein Problem zu sein.

Ja, ich habe sowohl RMS als auch RDS. Nervig, nicht wahr? %-| wobei das mit dem RDS immer schubweise kommt. Letztes Jahr war es ganz schlimm, da hatte ich immer wieder völlig ohne Vorwarnung, also ohne Schmerzen, Gluckern oder so, Durchfall und zwar so, dass ich innerhalb von wenigen Sekunden ein Klo brauchte, sonst...naja. Dann bin ich natürlich ungern aus dem Haus. Loperamid wirkte da nicht, weder präventiv noch im Akutfall, da habe ich teilweise 6 Stück auf einmal genommen und das war weiterhin einfach nur Wasser...Dann plötzlich im Dezember war das weg. Weiss nicht, ob es am neuen Antidepressivum liegt? Seitdem ist es aber wieder ein paarmal aufgetreten, eben vor allem wenn ich eher wenig gegessen habe, mich dann aber zu sehr "anstrenge". Und manchmal vertrage ich Dinge, die ich am nächsten Tag bereits wieder nicht vertrage. Ist mir völlig schleierhaft. Sonst würde ich das natürlich meiden. :-/

es gibt "sichere" Sachen, Haferschleim ist z.B. kein Problem, Griess auch nicht...aber ich kann mich ja schlecht nur davon ernähren.

Evtl. kaufe ich nachher Fresubin, mal schauen. Muss gucken, wieviele Kalorien da drin sind, weil es ja sehr sättigen soll (zumindest las ich das), und wenn ich dann trotz Sättigung nur wenige Kalorien habe lohnt sich das nicht. :-/

*Sternschnapp* - danke! @:)

Pvetixa


Ich meine natürlich LM-Intoleranzen. HUCH!

Pje%tixa


Habe übrigens auch eine FrI oder FM, die aber stark schwankt. Im Moment kann ich z.B. wieder Früchte essen, Honig geht nie, da krieg ich total schlimme Symptome, wie du auch beschrieben hast.

Tjaaaa!

S{iJlber


Finde ich total schade, mochte Naturjoghurt mit Honig drin ganz gerne - oder heisse Milch mit Honig (beides dann natürlich lactosefrei. Ich mag keinen Naturjoghurt ohne etwas...und Obst hat nicht genug Eigenaroma, um den Joghurtgeschmack zu überdecken).

bin vorhin grad nach Hause gekommen, hatte ja noch Therapie bis viertel nach 8...die nächste Stunde ist am 21. :-( sie war sehr lieb und hat gesagt, sie habe sich total gefreut, dass ich ihre letzte Stunde vor den Ferien bin, weil sie mich jetzt quasi noch "mitnehmen" könne oder sowas..ach, keine Ahnung, sie hat es anders formuliert. Fand ich total lieb. :-D :)^ weil ich mich nicht melden wollte (sie ist sooo selten im Urlaub, da will ich nicht, wenn sie ausnahmsweise mal weg ist, rumnerven), hat sie darauf bestanden, dass ich SMS schreibe - so oder so, also auch wenn gar nichts passiert ist. Hmm...

hab sowas Fresubin-ähnliches gekauft, Fresubin gabs nicht. Aber scheisse, ist das Zeug teuer, 3 Euro für 2dl!! Dass es teuer ist war mir bekannt - aber so? :-o :(v es steht jetzt im Kühlschrank, für den Notfall. Gerade habe ich mir Kuchen reingestopft.

Habe heute viel geweint. Fühle mich sehr alleine...bin es ja auch, also im RL. Therapeutin ist ja jetzt weg und die einzige Person, die sonst für mich da war, kann ja jetzt nicht. :-(

morgen um 9 aufstehen, anrufen, dann wieder ins Bett bis um 11 (sofern ich schlafen kann, diese Nacht knapp 6 Stunden geschlafen, bin seit halb 7 wach - natürlich nicht freiwillig, ich hätte bis 13 Uhr schlafen können!), und dann wieder hinfahren. es hat sich nichts geändert

heute war es so anstrengend, ich hatte sooo viele Symptome vorher, vor allem die Übelkeit war extrem, ich hätte heulen können im Zug, einfach weil ich keine Kraft mehr habe. Zu allem Überfluss träume ich von Dingen, die jetzt absolut unangebracht sind. Dafür habe ich jetzt keine Zeit! Später dann. Aber nicht jetzt. Wie soll ich das sonst alles schaffen?? Es ist ja schon so schwierig genug. :-(

ich gehe vermutlich bald ins Bett. Muss noch was trinken und so, und werde Marzipan essen, sonst bin ich heute ja wieder bei viel zu wenig Kalorien. Aber wann soll ich das denn essen, wenn ich so lange unterwegs bin, und bevor ich losfahre kaum was runterkriege?? Draussen essen kommt nicht in Frage...

ich fühle mich aber eigentlich als hätte ich zugenommen. Sicher weil ich keinen Sport mehr mache..aber dafür habe ich nun wirklich keine Kraft. %-|

Siilbexr


ich muss morgen mal mein Handy umtauschen gehen. Bzw. ich muss es wohl einschicken. %-| es kackt immer wieder ab, d.h. es "friert" ein und dann muss ich etwa 5 Millionen mal auf den Ausschaltknopf drücken, woraufhin der Bildschirm schwarz wird - nach ein paar Sekunden ist dann alles wieder normal, ohne dass ich den PIN oder so eingeben musste. Das war schon zu Beginn mal so, habs ja erst seit einem halben Jahr - aber wenn es einmalig vorkommt...aber jetzt ist es häufiger und ohne Handy bin ich aufgeschmissen, gerade jetzt! Ich habe doch eh kein Festnetztelefon!

Ich möchte unbedingt wieder das gleiche Modell. :-| möchte ja wetten, wenn es eingeschickt wird, hat es einen "Wasserschaden" - das ist meistens so. Wurde mal in einem Konsumentenmagazin gezeigt. Und nein - man muss sich nicht falsch verhalten, damit das Handy einen Wasserschaden hat. Also kein im Regen telefonieren, damit unter die Dusche gehen oder sowas...

ich weiss auch nicht wieviel es ohne Abo kostet. Na mal sehen, ich gucke morgen mal. Habe halt Angst, es könnte komplett kaputtgehen...

Pjetxia


Finde es gut, dass du Fresubin gelauft hast! Der Preis ist unwichtig, wenn es um die Gesundheit geht :)_ Da bist du viel wichtiger. Ich habes übrigens auch mal geschafft, draußen zu essen - ist gar nicht schlimm! Also, du könntest das auch schaffen. Ist es, weil du meinst, dass dich "alle" anschauen, oder weil die Symptome zu stark sind?

Viel Glück für deinen Vater :)* :)* :)* :)* :)*

Fühle mich sehr alleine...bin es ja auch, also im RL.

*Silber ganz fest drück und (in Gedanken) bei ihr sei* :)* :)_ :)_ Du bist nicht allein, hier ist immer wer, der dir zuhört!

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH