» »

Silberne Wege

Svi<lbxer


@ Lewian:

Naja, die Ziele, die ich da habe, sind momentan tatsächlich eher unerreichbar (Pharmaziestudium und sowas). :-|

@ Juley:

Nein, Wahlen heissen Wahlen, aber diesmal sind es Abstimmungen und Wahlen kombiniert. Wir stimmen mehrmals jährlich ab. [[http://de.wikipedia.org/wiki/Volksentscheid#Volksentscheide_in_der_Schweiz]]

Jtulexy


Naja, die Ziele, die ich da habe, sind momentan tatsächlich eher unerreichbar (Pharmaziestudium und sowas). :-|

Momentan... aber irgendwann vielleicht mal? :)* :)* (so versuche ich zur Zeit auch zu denken, klappt aber nicht :-/)

Nein, Wahlen heissen Wahlen, aber diesmal sind es Abstimmungen und Wahlen kombiniert. Wir stimmen mehrmals jährlich ab. [[http://de.wikipedia.org/wiki/Volksentscheid#Volksentscheide_in_der_Schweiz de.wikipedia.org/wiki/Volksentscheid#Volksentscheide_in_der_Schweiz]]

D.h. bei euch hat also das Volk auch etwas zu sagen? Finde ich ja nicht schlecht :)^ Aber mach dir keinen Stress, wenn dir nicht danach ist, abzustimmen, lass es einfach bleiben ;-)

SIilGbxer


aber irgendwann vielleicht mal?

ja, mit 40 oder so dann. %-| ich glaube nicht, dass mich je irgendein Arbeitsgeber noch einstellen wird, nach all den Jahren jetzt...

D.h. bei euch hat also das Volk auch etwas zu sagen?

Ja. :-) ich finde das auch gut.

J<uClWey


ja, mit 40 oder so dann. %-| ich glaube nicht, dass mich je irgendein Arbeitsgeber noch einstellen wird, nach all den Jahren jetzt...

Dafür hab ich jetzt kein Gegenargument, weil ich genauso denke |-o

L.ewixan


Es wird mehr als einen moeglichen Weg geben, dein Leben fuer dich besser zu machen.

L\otxta


Huhu Silber - kann man nicht auch eine normale Ausbildung machen als Apothekenfachkraft oder so - also ohne Abitur und Studium ??? Ich glaub, so was gibts hier :-

:)D

J:uley


PTA fällt mir da ein... Pharmazeutisch-technische Assistentin @:)

t@estb unny


Aber es stellt sich die Frage - für wen kämpfe ich denn jetzt?

Für dich, weil du es wert bist @:) :)^ :)z :)^ :)z

Csleexni


ja, mit 40 oder so dann. %-| ich glaube nicht, dass mich je irgendein Arbeitsgeber noch einstellen wird, nach all den Jahren jetzt...

:)* Silber :)_ und? Was ist so schlimm daran? (also an den 40 ;-)) und hey: du rechnest jetzt in Zeitspannen, die dir selbst ungerecht gegenüber sind ;-). Warum machst du das? ja ja ich weiß ;-) @:) :)*

Wie wäre es erst mal mit der 30? :-p :-x @:) Und dann noch eine andere Frage: warum überhaupt so gucken? Um wen geht es überhaupt? Steht auf deinem Rücken ein Verfallsdatum? :)*

Ich hatte gestern ein Gespräch mit ner Freundin, die * rechne*drei Jahre älter ist als ich: sie ist im ersten Jahr von der Referendariatsausbildung, da ging es auch um das Alter. Weißt du was ich mir da "anhören" durfte? Ach du, du bist doch drei Jahre jünger und schon im zweiten Jahr ;-). Japp stimmt schon, aber wenn ich mich mit der Masse vergleiche, ist es nun nicht unbedingt so, dass ich zu den Normalos zähle (;-).. geht auch schlecht als Korken ;-) :-), aber so bin ich eben ;-)).

Jeder hat seine Geschwindigkeit und sicher kann ich dich auch etwas verstehen, habe ja selbst nicht anders gedacht (und ja, es gibt auch noch Phasen in denen ich heute so denke ;-)). Aber hey: wer soll einen antreiben, wenn man nicht selbst? Wie schon mal geschrieben: wenn ich das Referendariat eher angefangen hätte, wäre ich höchstwahrscheinlich baden gegangen. Ich war noch nicht so weit, das fühlte ich innerlich. Ich entschied mich dagegen eine Stelle anzunehmen, wo ich anfangs zwar haderte, eben weil ich schon so alt bin, aber jetzt doch froh bin, dass ich es so machte. Und wenn ich erzähle, dass ich das Studium begann ohne überhaupt zu wissen, was ich mal werden würde, grinsen viele |-o ;-D.. Joah.. ich merkte es erst so im 3. oder 4. Semester. Ist das nicht blöd? ;-) Aber hey: wenn ich es gewusst hätte, hätte ich 100000000000%ig alles geschmissen. Ich und vor Kindern stehen und Noten geben? :-o :-o boah niiiiiiiiiiemals!!! Und so verläuft es irgendwie immer so weiter: langsamer als bei anderen, aber eben so dass ich laufen kann (zumindest meistens). Und ja: wenn ich mich mit den anderen vergleichen würde, könnte ich gleich den Sand in den Kopf stecken, aber wem bringt das was? Mir? Nö Dann sind die eben schneller, weil sie es können :-).

Es geht doch um dich und nur um dich in deinem Leben :)* :)* und Juley, weil du schriebst, dass du kein Gegenargument findest: sehe ich bei dir genauso :-) :)* also dass du deine Schritte so machst, wie es für dich gut ist, auch wenn du selbst glaubst, dass es doch nichts ist :)*.

Ahzuqcenxa1


Mein Bruder ist 25 und hat dieses Jahr eine Ausbildung angefangen.

Ich freue mich sehr für ihn. Es ist nie zu spät!

:-x x:) :)_ @:) :)*

Siilbexr


PTA gibts hier auch, aber das möchte ich nicht. Ganz davon abgesehen dass in der Ausbildung alle ganz jung sein werden (ich hoffe mal, im Studium hat es eher auch ältere Personen), ich möchte studieren, definitiv. Das Wissen ist einfach ein ganz anderes.

Und zum späten Ausbildungsbeginn: Wie begründet man das? Ich meine, ok, wenn man ein, zwei Jahre ausgefallen ist, kann man sagen, man hatte eine persönliche Krise, jetzt aber damit abgeschlossen. Bei mir sind es aber schon 5 Jahre, und es geht immer weiter. Daraus folgert der Arbeitsgeber vermutlich "massive psychische Probleme = jederzeit Risiko eines Rückfalls = untragbar für die Firma". :-|

mir ist extrem schlecht und Darm spinnt rum. Mal wieder weiss ich nicht, ob es vom Essen kommt (war die Granatapfelportion zu gross? Zu wenig Lactase für das Stück Quiche? Ich habe, wie immer, absolut keine Ahnung) oder psychisch ist oder ob ich krank bin. :-| ich habe eigentlich fast gar nie psychisch bedingte Darmprobleme in der Form. :-|

Ich habe wieder mal die Kochbücher durchgelesen. Es ist irgendwie frustrierend - so viele Rezepte beinhalten grosse Mengen an Tomaten, warum auch immer. Und wenn nicht, dann ist sicher Kokosnuss drin. Und sonst Honig. Oder: Äpfel. Kann ich alles nicht essen. Oh ja, Käse fällt u.U. auch weg, Hüttenkäse schon mal sicher (nein, ich weiss nicht warum, an der Lactose kann es nicht liegen). Ich verstehe das nicht, keiner in meiner Familie hat da irgendwelche Probleme. %-|

muss mich mal auf libase belesen gehen oder so...

S!iVlbeXr


oh - libase wird geschlossen? :-o so ein Mist, das Forum war echt klasse, Informationen in Hülle und Fülle, ich wüsste da gar keine Alternative... :-| (nicht dass ich eine bräuchte, aber ich habe es ganz gerne verlinkt)

S{ilbdeir


Oh. Da gibts ein Medikament - Fructosin.

L3ogtta


Moin Silber und alle und einen guten Dienstag euch !!!:)* @:) *:)

L_oBtta


:)D

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH