» »

Silberne Wege

AQztucxena1


Huhu Liebe Silber,

werde wohl heute auch nicht schlafen koennen und morgen arbeiten :(v

Lass dich gannz lieb umarmen :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_

Habe deine letzten Seiten leider nicht gelesen.

PC :(v Ist aber wieder ok. "freu" :-D

Was kannst du denn nicht losslassen? Hast du es schon geschrieben?

Wenn ja entschuldige mich.

Wie gesagt habe mir die letzten Beiträge nicht durchgelesen.

Wie geht es deinen Kopfschmerzen?

:)_ @:) *:)

A/zRucexna1


Liebe Silber,

bist ja schon wieder weg. Schade. Wenn du schon nicht schlafen kannst, hätte dir vielleicht ein bisschen plaudern geholfen. :-x :)_

Hoffe, dass du doch Ruhe findest und etwas schläfst.

alles Liebe wünscht dir Petra

:)_ :-D @:) :)* :)- zzz :-@ *:)

S ilbxer


sorry, bin woanders versackt.. ;-)

nein, habs noch nicht geschrieben - und bitte entschuldige dich doch nicht für sowas. :-o du bist nicht verpflichtet, hier nachzulesen, das wäre ja noch schöner! :-o

ich meine damit, dass mir der Gedanke, dass ich jetzt gleich "weg" (= eingeschlafen) bin und dann sind plötzlich mehrere Stunden rum, ohne dass ich es mitgekriegt habe.

Meinem Kopf gings heute gut, nur latent beidseitig ein Schmerz, der aber kaum auffiel und Tabletten waren auch nicht nötig. :-)

ACzuce,na1


Ah, siehst du ich hatte nur heute Morgen Kopfschmerzen und später fast gar nicht. :-D :-D

Ist auch mal schön :-D Stimmst´s :)z

Wenn du darüber schreiben möchtest, was du nicht losslassen kannst.

Ich höre dir gerne zu, verstehe aber auch, falls du etwas Zeit brauchst ;-)

bin nicht verpflichtet nachzulesen, lese aber trotzdem gerne in den Threads in denen ich schreibe ;-)

:)_ @:) :)*

ACzucLena1


:)_ :-D @:) :)* :)- x:) :)- @:) :)* :)- x:) :)- :)* @:) :)* :)- x:) :)- :)* @:) :)_

Sailbxer


das ist schön, dass du kopfschmerzfrei warst (bist?)! :-D :)^ klappt es denn jetzt ohne Medikamente?

wegen dem Loslassen..keine Ahnung, wie ich das erklären soll. Man muss doch quasi "loslassen" um einschlafen zu können. Und ich kann das nicht. Weil ich es unheimlich finde, dass ich dann einfach "weg" bin und erst ein paar Stunden später wieder da. :- Man könnte auch sagen, dass mir der Zeitpunkt, an dem man von der Wachphase in die Schlafphase rutscht, irgendwie Angst macht. Ich liege also da, merke, dass ich immer mehr "weggleite" und dann denke ich mir "oh mann, jetzt bist du gleich weg und dann ist plötzlich schon morgen!"

Man hat so wenig Einfluss darauf. Ich bin ja während dem Schlaf "weg" (weil ich ja schlafe) und kann mir nicht nach Lust und Laune sagen "so, jetzt wache ich auf". Ich habe keinen Einfluss darauf.

Klar, kann mir den Wecker stellen. Aber darum geht es irgendwie nicht. Es ist mehr der gesamte Kontrollverlust. *wirr*

A4zuce,nxa1


Hmmm, ich liebe es einzuschlafen und weg zu sein.

Stimmt, man hat keine Kontrolle mehr über den Körper.

Aber manchmal möchte ich einfach keine Kontrolle mehr haben.

Aber das Aufwachen finde ich nicht so toll. Manchmal sogar recht unangenehm,

möchte dann einfach weiterschlafen, aber das geht natürlich nicht. ;-D

** ** **

Ich liege also da, merke, dass ich immer mehr "weggleite" und dann denke ich mir "oh mann, jetzt bist du gleich weg und dann ist plötzlich schon morgen!"

Kann es sein, dass du nicht möchtest, dass es morgen wird?

Einfach schlafen möchtest.

Das könnte ich gut verstehen, weil es mir ähnlich geht.

**

Wenn du natürlich über deinen Schlaf Kontrolle habe möchtest, puh dann wird es sehr schwer werden, dass du "wirklich" schlafen kannst. Damit meine ich, wenn du einschläfst wird es nicht erholsam sein, da du immer in Alarmbereitschaft bist.

Vielleicht solltest du dieses Problem auch einmal mit deiner Theraspeutin besprechen.

**

Ich z. B. schlafe lieber am Tag als nachts :=o :=o :=o

Bin nachts viel munterer.

:-D @:) *:)

SRilbxer


Hmmm, ich liebe es einzuschlafen und weg zu sein.

ja, ich ja theoretisch auch. Eine Narkose z.B. finde ich nicht beängstigend, oder wenn ich Tabletten zum Schlafen nehme, die mich ja auch an die 12 Stunden oder mehr aus dem Verkehr ziehen. Aber da schlafe ich auch ruckzuck ein und habe keine Zeit, mir über den Zeitpunkt des Einschlafens Gedanken zu machen. :-

ob ich nicht möchte, dass es morgen wird..hm, nein, glaube nicht, dass es daran liegt. Aber das mit dem nur schlafen wollen kenne ich noch von früher, als ich noch Depressionen hatte. Schlafen bedeutete, dass ich diese ganzen Gefühle, die Trauer und all das, nicht fühlen muss. Wenn es mir sehr schlecht ging, habe ich mir einfach eine Ladung Seroquel oder sonstwas reingehauen und ganz lange geschlafen. |-o %-|

werde es ansprechen in der Therapie, hab halt erst am Montag wieder Stunde.

Bin auch eine Eule. ;-) den Morgen mag ich so gar nicht. der Morgen ist zäh und geht nur langsam rum und bäh. Viel lieber stehe ich erst mittags auf und bin dafür lange wach. :)^

ich werde langsam aber echt müde, ich glaube, ich versuche es nochmal. :- wenn es nicht geht, werde ich lesen...

schlaf schön! War schön mit dir zu schreiben! :-) @:) :)*

A5z]ucenxa1


Meine Liebe, hoffe, dass du schlafen kannst.

Sollte ich auch tun, da ich morgen arbeiten muss. |-o |-o |-o

Wünsche dir eine Gute Nacht, angstfrei und erholsam, schlaf gut. :)- zzz :-@

bis morgen,

Petra

:)_ :)* *:)

p4h$oebxe


wie viele parallelen es immer gibt.. :-/

ich mochte früher auch nicht schlafen..schlafen war für mich Zeitverschwendung wie ich sagte - in Wirklichkeit wollte ich nicht schlafen ..weil ich da keine Kontrolle über mich hatte. Heute ist es so ..dass ich mich gerne wegbeame ..bin gerne schlafen ..denn ich schlafe ja oft mit tavor ..keine bösen träume heißt das ..ohne tavor ..die blöden träume ..-und ..das könnte ja auch der grund sein warum du nicht schlafen möchtest??

ich habe früher tagsüber wie auch nachts gearbeitet ..nur um nicht schlafen zu müssen..das hat wunderbar geklappt..heute bin ich leider zu schwach ..ich gehe sehr früh ins bett -aber schaue dann oft noch bis Mitternacht fern ..oder lese.

hier scheint heute die sonne :)* das tut gut!!!

wünsche allen hier einen schönen tag @:) @:) @:) @:)

L_ewixan


Silber

Bin auch eine Eule. ;-) den Morgen mag ich so gar nicht. der Morgen ist zäh und geht nur langsam rum und bäh. Viel lieber stehe ich erst mittags auf und bin dafür lange wach. :)^

Dann ist es doch eigentlich gar nicht so schlecht, nachmittags zu arbeiten.

S>ilb?er


Die Träume? Hm..nein. Denke nicht. Habe nicht so oft Albträume in letzter Zeit und wenn, dann schreibe ich sie auf und dann sind sie meistens weg. :- wegbeamen tue ich mich auch gerne, das ist dann wiederum kein Problem. Dürfte daran liegen, dass ich dann so müde bin, dass ich ruckzuck eingeschlafen bin.

Tagsüber UND nachts arbeiten könnte ich wohl nicht. Mein Körper rächt sich, wenn er dauerhaft zu wenig Schlaf hat. :-

Sonne? :-o wir stecken hier in der Nebelsuppe. Ist mir aber recht, warm wird es noch früh genug.. :(v

Bin gegen halb 5 eingeschlafen. %-|

mit Kopfschmerzen aufgewacht. Seit dem 24. habe ich jeden Tag Kopfschmerzen. Mal nicht so schlimm, dann wieder die Pseudomigräne. Das ist nervig. :-( vor allem - habe Bedenken, dass es mit dem Absetzen der Pille zu tun hat. Aber ich möchte sie nicht wieder nehmen. Auf keinen Fall. Hoffe, das pendelt sich ein.

Am Dienstag bin ich bei dem Internisten. Wenn der mich auch nicht ernst nimmt, dann weiss ich auch nicht.. :-| dann muss es an mir liegen.

geplant ist, heute in die Apotheke zu gehen (Messgerät zurückgeben) und danach evtl. ins Reformhaus. Das ist aber leider etwas weiter weg und ich muss gucken, wie es mir bis dahin geht.

*:) @:) schönen Tag euch!

S]ilbxer


@ Lewian:

Nein..das hätte ich dazuschreiben sollen. ;-) morgens früh aufstehen ist ok, wenn ich arbeite. Aber wenn ich nur zuhause rumsitze und nicht richtig was zu tun habe.. :-

SIilbexr


ich hab mir gestern eine intensivere Creme auf das blöde Ekzem (oder was auch immer das ist) geschmiert. Ziel war, dass die krustigen Stellen verschwinden und die Stellen, die trocken sind und so aussehen, als würden sie auch gleich krustig werden. das war keine so gute Idee, da die Stellen jetzt knallrot sind. Mitten im Gesicht, das finde ich doch klasse! :)^ fällt gar nicht auf! >:(

nächste Woche bin ich auch beim Hautarzt, ich hoffe, bis dahin breitet sich das nicht einfach munter weiter aus. Es sieht scheisse aus. Ich will nicht auffallen.

peho3ebe


so was im gesicht hatte ich auch ..ich denke das könnte auch von der kälte kommen. :-/

hatte mir eine salbe selbst gemischt -die besteht aus bepanthen salbe und 5 tropfen teebaumöl. (mischverhältnis 1 tube und 5 tropfen)diese creme tu ich auf fast alles -und sie hilft auch gegen fast alles..

versuchs doch auch mal damit -so eine creme hält ziemlich lange weil man sie ganz dünn aufträgt.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH