» »

Silberne Wege

Sy. }wadll<isixi


hab bisher noch vor jedem Chef Angst gehabt |-o ging trotzdem immer irgendwie, auch unangenehmere Gespräche oder sowas

C<leenxi


Du, weißt du was: ich finde das echt mutig von dir, dass du dir traust von deinen Ängsten zu schreiben: die Gefühle hattest du nunmal vorhin in der Situation. Und jetzt traust du dir "einfach" weiterzuschreiben :-).. echt schön Silbe :)z :)^. Ja ich finde da gehört Mut dazu.

Das ist mir im Nachhinein alles so schrecklich peinlich. Wieso muss auch immer alles erst so schwierig sein? :|N

Warum? :)* peinlich, hmm? (kann das Gefühl verstehen ;-), aber mal so vom Verstand her betrachtet? ;-).

ich habe am meisten Angst, dass ich anfange zu heulen. Das ist sehr gut möglich, da ich in letzter Zeit dazu neige, in der Öffentlichkeit beinahe loszuheulen. %-| Und ich weiss nicht, wie ich das erklären soll.

Du ich finde nicht dass Tränen immer erklärt werden müssen, das ist so ein echtes Gefühl und wer weiß was dir, falls es passieren würde, danach für Gedanken kommen :)*.

Ich meine, wenn ich sage, dass ich Angst habe, anzurufen und abzusagen. ich weiss doch nicht, WOVOR ich Angst habe.

Vielleicht kannst du die Angst dennoch annehmen, ohne sie zu zergrübeln, sie ist eben in dem Moment da, und verliert vielleicht etwas an Macht, wenn du dich in die Situation begibst: Ich denke die Angst vor der Angst ist noch viiiiiiiiiiiiiel viiiiiiiiiieeeeeeeeel größer als die eigentliche Angst, hm?

Ich muss das doch auch lernen.

Tschacka :)z :)z :)z :)z :)z :)^ :)*

CYleyeni


|-o.. jetzt weiß ich wo das "r" verlorengegangen ist, was am Schreibtab vorhin hing |-o.. ;-D ;-D Silber... mal wieder an seinen Platz bring, nicht dass das r sich so alleine fühlt |-o

d8e Sä&chsxin


Suuuuper! Ich bin stolz auf dich, dass du da angerufen hast! :)^ Es ist gut, dass das Problem so schnell zu lösen war. Und: Die Wäschetrommel hätte ich mit Wäsche u. Wasser in der Maschine sicherlich auch nicht zu drehen bekommen - du bist eine Frau u. wir Frauen sind nunmal oft schwächer als Männer!

Auch die Idee mit dem Zettelf finde ich sehr gut! Da wissen die restlichen Mieter, dass es keine Absicht war, dass du etwas länger gewaschen hast!:)^


nach Hause darf ich nicht - aber ich sei da nicht benachteiligt, da meine Schwester auch ausgeladen worden ist. Das tröstet mich natürlich unheimlich. %-|

:)_ :)_ :)_ :)_ Das ist nicht so schön! Es kann ja mal sein, dass maaaal was dazwischen kommt u. es einem nicht passt. Aber das ist ja nicht das erste Mal! :)_ :)_ :)_ :)_


Eine unserer Katzen hat wohl ein gesundheitliches Problem. Sie wird nicht trächtig bzw. sie hat immer wieder Trächtigkeitssymptome, wird aber trotzdem rollig. Seit MONATEN. Meine Eltern halten es nicht für nötig, mit hr zum Tierarzt zu gehen, stattdessen geht sie bei jeder Rolligkeit erneut zum Kater. :|N ich versuche schon die ganze Zeit, sie zu überreden, dass sie mit ihr zum Tierarzt fahren.

Das ist auch nicht so schön! Wenn man sich Tiere anschafft, sollte man auch dafür sorgen, dass sie gesund bleiben/werden! :|N :°_


habe mir auch überlegt, wegen Arbeit. Wenn ich nun am Montag hingehe. Dann habe ich Angst, dass die Chefin, vor der ich etwas Angst habe, mit mir redet. Weil ich der nicht so vertraue, dass ich ihr erklären kann, woran es liegt. Aber ich kann ja schlecht sagen "du, sorry, mit dir will ich nicht reden". :|N ich habe am meisten Angst, dass ich anfange zu heulen. Das ist sehr gut möglich, da ich in letzter Zeit dazu neige, in der Öffentlichkeit beinahe loszuheulen. %-|

Versuch' dir, jetzt nicht so viele Gedanken darüber zu machen: "Was wäre wenn...?" Ich kenne diese Gedankenmacherei nur zu genau! Doch es führt leider zu nichts - nur noch zu mehr Angst! Das Beste wäre, du überwindest dich u. gehst am Mo. hin ohne irgendwelche Erwartungen! Sie wissen, weshalb du einen geschützten Arbeitsplatz bekommen hast! Du kannst ehrlich sagen, dass deine Ängste dich daran gehindert haben, zu kommen oder du sagst, dass dir so übel vor Angst war, dass du nicht anrufen konntest, was ja auch stimmt! Das mit der Weinerein in der Öffentlichkeit kenne ich übrigens auch! Bzw., richtig geweint habe ich dann nie, aber mir standen die Augen voller Tränen u. mir war es immer total peinlich, dass es die Leute mitbekommen u. was sie denken werden... aber mich hat nie jemand darauf angesprochen! Versuch', ins kalte Wasser zu springen u. hinzugehen am Montag! Das ist immer noch besser, als sich gar nicht mehr zu melden! Du schaffst das! :)* :)* :)* :)* :)* :)*

S0ilbxer


@ S.Wallisii:

Hm. Hat da nie einer doof reagiert? :-

@ Cleeni:

Das mit dem "r"...fand ich lustig. ;-D

Peinlich..naja, weil ich mich so angestellt habe. Das war mit dem Probearbeiten dasselbe...meine Therapeutin war zwischenzeitlich sogar etwas genervt, weil sie nicht wusste, wie sie mir helfen soll (ihre eigene Aussage) (also sie war wegen sich selber genervt, nicht wegen mir). Als ich es dann doch geschafft hatte, schrieb ich ihr "das war eine schwere Geburt" und sie meinte "ja, aber es war eine Geburt". Das mag ja sein, aber ich kann doch nicht jedesmal so einen riesen Drama um sowas machen. :|N ich bin im Nachhinein froh, dass ich keine Kl*ngen mehr hier hatte (hab die erst vor kurzem weggeworfen; hatte sie tatsächlich immer aufbewahrt - "zur Sicherheit", völlig bescheuert), hab nur ein paarmal auf meinen Arm gehauen und das überlebt der. ;-) Da hab ich mich aber auch richtig in was reingesteigert. :|N und jetzt liegt hier ein riesiger Haufen Müll rum. Vielleicht sollte ich das ausnutzen und endlich, endlich mal Ordnung ist dieses blöde Chaos bringen.

Du ich finde nicht dass Tränen immer erklärt werden müssen, das ist so ein echtes Gefühl und wer weiß was dir, falls es passieren würde, danach für Gedanken kommen

..hm. Ich fühle mich aber so ausgeliefert bei fremden Leuten. Bei meiner Therapeutin ist es ok. Aber bei den Chefinnen? Und grad die, vor der ich etwas Angst habe, ist so eine, bei der ich mir vorstellen könnte, dass sie sagt, dass ich deswegen doch nicht weinen muss. Ich weiss das natürlich nicht, aber das würde sehr zu ihr passen.

Vielleicht kannst du die Angst dennoch annehmen, ohne sie zu zergrübeln, sie ist eben in dem Moment da

aber ich muss sie doch erklären und rechtfertigen. Ich kann ja auch nicht sagen "ab jetzt werde ich immer anrufen", da ich das zum jetztigen Zeitpunkt einfach nicht versprechen kann. :-

@ Britta:

Wegen den Katzen..meine Mutter liebt sie, vor allem ihre Katze. Aber es sind zu viele Katzen, es wächst ihr über den Kopf. Sie gesteht es sich nur noch nicht ein, bzw. immer nur ganz kurz und dann schnell wieder verdrängen. %-| ich habe auch Angst, dass ich da zuviel sage; ich muss ja einerseits vermitteln, dass es den Katzen so nicht gut geht, andererseits muss ich ihr aber auch die Schuldgefühle nehmen. Sie ist nämlich, wenn sie grad mal nicht verdrängt, sehr gut darin, sich die Schuld zu geben. Und das stimmt eben so nicht direkt. Das hängt alles mit ihren ganzen Erkrankungen zusammen.

Die wissen nichts von meiner Übelkeit. Hab nur von den sozialen Ängsten erzählt. :- habe Angst, es anzusprechen. Mir ist klar, dass eine Emetophobie für "normale" (nicht-Emetophobiker) sicherlich sehr schwer nachzuvollziehen ist. Meine Therapeutin hat z.B. panische Angst vor Schlagen. Verstehe ich nicht, ich finde diese Tiere wunderschön und würde sehr gerne mal eine auf dem Arm halten. Weil ich aber weiss, wie eine Phobie ist, kann ich das auch so akzeptieren. Aber wer keine Phobie hat, wird sich - schätze ich - damit recht schwer tun. Ohne das böse zu meinen; aber man kann es dann halt gar nicht nachvollziehen.

In der Öffentlichkeit geweint habe ich zum Glück auch nie richtig, kann es immer grad noch so unterdrücken. Passiert mir z.B. wenn ich die Zeitung lese (ohne dass es traurige Artikel sein müssen..).

CHlePeni


Das mit dem "r"...fand ich lustig. ;-D

;-D na weißt du wie komisch das war? ;-D... ich denke mal dass der eine Smiley sich dazwischengedrängelt hat (Lewian: die automatische Smileywut geht neue Wege ;-) ;-D ;-D ;-)), hab es aber nicht sofort gemerkt beim Schreiben..erst nach ner Weile.. hab wohl beim Schreiben geträumt ;-) ;-D.. tja und dann wackelte halt das "r" beim Schreiben mit. ;-D.


(ihre eigene Aussage) (also sie war wegen sich selber genervt, nicht wegen mir).

;-)

Das mag ja sein, aber ich kann doch nicht jedesmal so einen riesen Drama um sowas machen. :|N

Warum? (übrigens, darfst du wieder das aber wieder bedenkenlos benutzen ;-) *g* steht kein copyright wallisii mehr drunter *g*) Hey du hast in dich reingeguckt, so sah es in dir aus. Was hättest du denn anders machen wollen?

ich bin im Nachhinein froh, dass ich keine Kl*ngen mehr hier hatte (hab die erst vor kurzem weggeworfen; hatte sie tatsächlich immer aufbewahrt

schön schön schön :)z :)z :)z :)z :)z :)z :)z :)z :)*

"zur Sicherheit", völlig bescheuert),

;-), für wen bescheuert? Jetzt guck mal selbst, was dir dieses Handeln gebracht hat: du hast sie erst dann weggeschmissen, als du innerlich dafür bereit warst und hast EBEN geschrieben, dass du froh bist, keine mehr zu haben :)^ :)z.

Vielleicht sollte ich das ausnutzen und endlich, endlich mal Ordnung ist dieses blöde Chaos bringen.

Falls du dann noch Lust haben solltest, bist herzlich eingeladen bei mir ;-).

Aber bei den Chefinnen? Und grad die, vor der ich etwas Angst habe, ist so eine, bei der ich mir vorstellen könnte, dass sie sagt, dass ich deswegen doch nicht weinen muss. Ich weiss das natürlich nicht, aber das würde sehr zu ihr passen.

Wenn deine Tränen in dem Moment nicht rauswollen, bleiben sie eh drin, wenn deine Chefin dann damit nicht umgehen kann, ist das nicht dein Problem (schließlich wissen sie dass das ein geschützter Arbeitsplatz ist). Viele können ja tatsächlich nicht damit umgehen, aber warum sich dann verbiegen?

aber ich muss sie doch erklären und rechtfertigen. Ich kann ja auch nicht sagen "ab jetzt werde ich immer anrufen", da ich das zum jetztigen Zeitpunkt einfach nicht versprechen kann.

So meinte ich es auch nicht: du weißt ja nicht ob die Angst kommt oder nicht und wenn sie kommt, dann annehmen und nicht noch zergrübeln. Nö das Versprechen hilft dir auch nichts, weil du dann umso enttäuschter wieder sein wirst ;-). Wenn du es dann nicht schaffst anzurufen, aufgrund der Angst, ist das auch kein Grund dich da rechtfertigen zu müssen.

S".^ walclisii


Hm. Hat da nie einer doof reagiert?

hm, ob dir das jetzt Mut macht ;-D ... nur einer von fünf, hm, ne, warn sogar sieben, naja der hat jedenfalls mal "Sie schauen mich immer an wie son Eichhörchen wenn's blitzt" gesagt, dann gab nen typischen *schiefgrins* von mir und n bißchen rumgestotter und er ist Kopfschüttelnd abgedampf, das wars ;-D kam dann nix mehr in der Richtung. War son richtig alter Gärtner, son bißchen grummeliger Typ, also ich glaub eher net dass das in so einer hau-ruck-Form von einer Frau kommt, die Wahrscheinlichkeit scheint mir zumindest gering, selbst meine andern Chefs waren alles Männern und die meisten davon haben das sicher auch gemerkt aber da nie was gesagt (naja wobei einer der ersten (Praktikum von der Agrar-schule aus) mich scheinbar so gehasst hat dass er mit rummeckern zu beschäftigt war, dem hätt ich das auch zugetraut, hihi, aber ich hab mich dann in der Form gerächt dass ich die 2-4 Tage-Woche eingeführt hab :=o ;-D)

s&ijlyax1


das stelle ich mir gerade bildlich vor *schmunzel

muss putzig aussehen ;-)


*:)

S?. wa`lxlisii


na der fand das sicher net putzig ;-D und ich auch net ;-D ;-D

A7zu<cenax1


Huhu Liebe Silber,

lasse dir ein paar liebe Gruesse hier :)* @:) :)- :)_

du Arme, lass dich ganz fest druecken :°_ :°_ :°_ :°_ und troesten :°_ :°_ :°_ :°_ :°_

Du hast Recht, wer keine Phoben hat kannn sich so etwas nicht vorstellen.

Aber Phobien koennen auch verschwinden. :)z :)z :)z :)z

Ich hatte unheimliche Angst in Supermaerkten.......

Versuche jetzt noch zu gehen, wenn wenig loss ist.

Im Theater ist mir schlecht geworden.

Also ich verstehe vollkommen wie so etwas ist.

Aber ich glaube, dass es eine Heilung gibt.

Wie, weiss ich leider nicht. :-/

'

Was hat denn deine Mutter fuer ein Problem mit Katzen?

Entschuldige, dass ich dich das frage. Du weisst bestimmt, dass ich verrueckt nach diesen Tieren bin.

Kann ich dir irgendeinen Rat geben? Habe deine letzten Seiten nicht gelesen |-o |-o |-o

Meine Liebe Silber, mit dem Weinen ist so eine Sache.

Ich habe damit auch riesen Probleme.

Erst zu viel, dann ueberhaupt nicht......

Deine Chefin ist ein Mensch wie du.

Sie sitzt auf dem Chefstuhl. Aber sie kann jederzeit runterfallen.

Du bist eine einfache Arbeiterin, genau wie ich.

Bin ich lieber. Moechte gar nicht chefin sein. Die Verantwortung.

Lass sie reden.

Versuche die schoenen dinge auf deiner Arbeit zu sehen.

Macht es dir Spass mit den Tieren?

Bist du in Kontackt mit ihnern, oder musst du mehr putzen.

Siehst du viel Elend?

Weisst du in meinen freien Tagen helfe ich ab und zu in Tierheim.

Hauptsaechlich putze ich.

Fuehle mich aber wohl.

war aber 9 monate dort jeden Tag und war fuer die Katzen zustaendig.

Habe sehr viel elend gesehen.

Das hat mich total fertig gemacht.

Wie geht es dir in diesem Bereich?

Hast du Kontackt zu kranken oder sterbenden Tieren :°_

Hoffe, dass die Arbeit dir hilft. :)_ :)_ :)_ :)*

Alles Liebe, es gruesst dich ganz lieb,

Petra

@:) :)* *:)

Warscheinlich sind manche meiner Bemerkungen etwas seltsam, habe leider nicht deine letzten Seiten gelesen :)* :)_ ;-)

S|ilbuer


@ Petra:

Keine Sorge, da war nichts seltsam, und es macht nichts dass du die letzten Seiten nicht gelesen hast, da gibts gar keinen Grund für Rotwerdsmilies. ;-)

ich werde dir vermutlich teilweise per PN antworten (bin paranoid und denke, dass man mich erkennen könnte), aber das ist mir jetzt grad zuviel.

Auch Cleeni und S.Wallisii antworte ich noch, aber wohl nicht mehr heute. Nur dass das jetzt nicht so rüberkommt, als würde ich gar nicht drauf eingehen wollen. ;-)

S_. waTllisxii


käm so sozusagen so oder so net rüber so ;-D ;-) (öhm jetzt check ich den Satz selber nimmer, aber du weißt ja wie's gemeint ist, joa ich musses auch verschieben sonst sieht die PN auch so aus so oder so anders so :-o ;-D)

Du bist eine einfache Arbeiterin, genau wie ich.

Bin ich lieber. Moechte gar nicht chefin sein. Die Verantwortung.

sowas denk ich auch sooo oft, ne, net nur sowas sondern genau das gleiche ;-D

CDle=eni


*:) zzz zzz zzz zzz zzz zzz *:)

:)*

AAzuKcenWa1


Mach dir keine Sorgen meine Liebe :°_ :°_ :°_

Ruhe dich aus, und wenn du dich in der Lage fuehlst schreibst du.

Wir koennen warten :)_ Wuerde mich aber freuen, wenn du mir, wenn du dich

stark genug fuehlst eine PN schicken wuerdest. Moechte dir auch noch auf eine antworten :-D

Aber wir haben Zeit. Bitte keine Eile.

Lass dich noch einmal ganz lieb druecken :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_

Bin froh, dass du wieder im Forum bist, hatte dich wirklich vermisst. :)* x:)

Bin mir sicher, dass ich nicht die einzigste bin, das sehe ich in deinem thread @:) :)* :)-

Wuensche dir schon einmal eine Gute Nacht, hoffe dass du schlafen kannst.

Angst und albtraumfrei,

wuensche dir sehr schoene erholsame Traeume x:) :)* @:) x:) @:) :)* :)- x:) :)_

Fuehl dich geschuetzt :)_ o:) o:) :)* :°_ Du bist nicht alleine :-x

*

Wir haben dich ALLE sehr lieb :)_ :)_ :)_ '

bis bald,

es gruesst dich ganz lieb Petra

:)_ :-D :)* x:) @:) *:) zzz :-@

CPlegeni


Guten morgen *:) *:) *:)

Du: das mit der Waschmaschine gestern lag gar nicht an dir!!!!!! Schließlich war gestern Freitag der 13.!!!!!!:)z :)_ @:)

:)* @:) :)* @:) @:)

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH