» »

Silberne Wege

C(leenxi


*:)

oho... hmmm vielleicht kannst du dir 20 Minuten etwas anders nutzen, nicht das zu zerdenkst ;-). Ich hätte da noch zwei Maschinen Wäsche die mich hier anglotzen und an der Türe kratzen ;-). Versteh gar nicht dass die Wäsche so gerne Karrussell (wenn da Buchstaben zu viel drin sind, weil das Wort so komisch aussieht, sind da eben welche zu viel drin) fährt.

C[leneni


Menno, warum ist grad bei mir so oft immer Seitenumbruch ;-D ;-D ;-D ;-D

Culeexni


hmmm stimmt ja gar nicht.. wenn ich natürlich nur die Seiten zähle, wo das so war, ist es ja logisch |-o.. ok, je mehr ich jetzt schreibe, desto unverständlicher wird es *g*.

@:)

SPilxber


Menno, warum ist grad bei mir so oft immer Seitenumbruch

Mein Thread merkt das. 8-) ]:D

Die Wäsche glotzt dich an? :-o ;-D sperr sie weg. 8-)

ich klaue dir übrigens das überschüssige "r" (vielleicht ist es dasjenige, das gestern gefehlt hat ;-D ) - hab aber auch erst googeln müssen, war mir nicht sicher. |-o

S"ilb*er


ok, je mehr ich jetzt schreibe, desto unverständlicher wird es *g*.

das muss an der Wäsche liegen. ;-D deren Blick macht dich nervös und unkonzentriert. :-o

S .^ Rwal-lisxii


na hauptsache ich kann mir die schlimmsten Dinge vorstellen und mich schön reinsteigern - darin bin ich ja Meister. >:(

und darin dir Schwächen vorzuwerfen ;-) sei nicht so streng mit dir, da gehört doch immerhin jede Menge Fantasie dazu ;-D joa, ich weiß, sehr hilfreich |-o

muss abflaggend (hinlegend) fernglotzen, die Pizza verlangt nach konzentrierter Verdauung :-o ;-D

*:)

C,leenxi


;-D ;-D, das "r" geht auf Wanderschaft aha *g*

dann werde ich mal mit der Wärsche in den Kelle gehern ;-)

*:)

S?ilbxer


da gehört doch immerhin jede Menge Fantasie dazu

oh. Na wenigstens etwas. ;-D ;-)

"abflaggend"? Lustiges Wort. ;-D ich werde mich dann nachher auch mal abflaggen. 8-)

ich möchte schon bei der Nachbarin klingeln, aber grad ist mir wieder so schlecht.. :-|

in die Apotheke gehe ich so wohl auch nicht. Mal sehen, ob es morgen besser ist; dann muss ich halt weiter fahren, aber was solls...

SqilbUer


@ Cleeni:

Viel Spass. ;-) da geh ich nachher auch gleich hin. Dann bin ich endlich endlich fertig! *hüpf*

C/le=enxi


muss abflaggend (hinlegend) fernglotzen, die Pizza verlangt nach konzentrierter Verdauung :-o ;-D

also hier lernt man Wörter :-o "abflaggend" *notier*.. ist ja fast so schön wie das Pferdefüßchen.

Hoffe deine Magensäure ist auch in der richtigen Konzentration für deine Pizza ;-)

Sj. waAllisixi


keine Ahnung, woher weiß man das? Ich werf mal sicherheitshalber ein Joghurt nach zum flutschen :p> wo war nur der zuletzt benutzte Löffel ???

Sfiblbexr


:-o wow. Die Zeit ging jetzt aber schnell rum. :-o

ich war bei meiner Nachbarin - sie hat mich reingebeten. :-o jetzt haben wir lange geredet und festgestellt, dass sie im selben Dorf gewohnt hat, in dem ich aufgewachsen bin. :-o das nenn ich mal Zufall! :-D

Sie ist sehr nett (und ich weiss jetzt, dass sie 84 ist) und hat gemeint, ich sei sehr leise - das hat sie offenbar positiv überrascht, weil gerade die "jungen Leute", die halt häufig in den 1-Zimmer-Wohnungen sind, häufig recht laut sind. Und: Sie hört den Nachbarn, der so eklig rumwürgt und hustet, auch immer - ebenso wie denjenigen, der Musik hört. Hat es ihm mal gesagt, aber er meinte, er könne in seiner Wohnung machen was er will. %-|

Es war aber sehr anstrengend - mir war ja immer noch schlecht und so lange am Stück reden, darin habe ich keine Übung mehr. Bzw. vor allem zuhören, viel sagen konnte ich nicht. ;-) zwischendurch hatte ich mal das Gefühl, ohnmächtig zu werden (dabei sass ich ja schon). Hatte zum Glück meinen Hausschlüssel dabei, den ich mir dann unauffälllig in die Hand gebohrt habe (zwecks Schmerzreiz).

ich hab auch das mit dem Waschen angesprochen, aber sie meinte, dass es ja viel besser sei als früher, wo man nur eine Maschine hatte und keinen Trockner. Ich glaube, sie verstand nicht so ganz, worauf ich hinauswollte, denn sie sagte, damals habe man halt einen ganzen Tag einplanen müssen fürs Waschen. Das mag ja sein, aber: Wer 100% arbeitet, kann nicht einfach alle 3 Wochen mal einen Tag freinehmen.

auf jeden Fall bin ich jetzt k.o. und in die Apotheke gehe ich ganz sicher nicht mehr, die schliesst sowieso um 17 Uhr.

S5il$bexr


...es erstaunt mich immer wieder, wie schnell die Stimmung kippen kann. Wie man von jetzt auf gleich einfach nur noch den Wunsch haben kann, tot zu sein. Bedenklich finde ich es vor allem deswegen, weil das in letzter Zeit öfters vorkommt - und weil es mich nicht grossartig stört. Früher hatte ich Angst vor den Suizidgedanken - denn ich wollte ja eigentlich leben und hatte Angst, dass ich mich irgendwann nicht mehr zurückhalten kann. Heute ist mir das egal. Ich empfinde sie als Trost. Ich habe immer eine Hintertür, könnte man sagen, durch die ich gehen kann. Naja, nicht direkt, jetzt könnte ich ja nicht, wegen meiner Thera und wegen meinen Eltern. Aber für später. Ich muss nicht warten, bis ich irgendwann von selber sterbe..

Das finde ich gut zu wissen.

SA.6 wall[isixi


Bedenklich finde ich es vor allem deswegen, weil das in letzter Zeit öfters vorkommt

ich glaub sowas passiert meistens dann wenn sich etwas bewegt in der Psyche :)* positiv, nur unangenehm :)*

... Wenn dir der Gedanke Druck nimmt, was rein rational durchaus nachvollziehbar ist, kann man sogar daran mal was positives sehen *staun* :-D ... mein persönliches Verhältnis zu solchen Gedanken ist,... öhm, nicht so gut. ;-D

SQilbexr


was meinst du mit "nicht so gut"? Dass du solche Gedanken als tröstend empfindest oder aber dass du sie furchtbar findest?

Druck nimmt es mir nur teilweise, denn es ist ja momentan nicht so, dass ich nicht mehr leben möchte. Des weiteren sind da meine Eltern und meine Therapeutin. Aber gleichzeitig bin ich einfach müde. Weil es anscheinend nie ein Ende hat, weil selbst kleinste Dinge schon derart riesige Anstrengungen sind (Sich krank melden, überhaupt arbeiten gehen, überhaupt in die Stadt fahren, beim Hauswart anrufen..). Weil mich die körperlichen Symptome langsam aber sicher einfach nur noch auslaugen. Immer gegen die Angst kämpfen, wenn mir mal wieder schlecht ist, draussen die ganze Zeit auf Ablenkungsmöglichkeiten und Skills konzentrieren, um überhaupt irgendwie klarzukommen. Und das schwierigste ist, dass ich keine Pause haben kann. Ich war wohl vor ziemlich genau einem Jahr auch an einem Punkt, wo ich wieder sehr oft an den Tod dachte. Meine Therapeutin meinte damals, ich soll sagen, wenn ich keine Kraft mehr habe und in eine Klinik möchte. Aber: Ich kann in der Klinik keine Kraft tanken. Warum? Ganz einfach. Viele neue Leute = wochenlang Angst. Essen ist meistens Pflicht = hoher Stressfaktor (das war schon vor 2 Jahren in der Klinik so anstrengend) und wie soll ich denen denn sagen, was ich vertrage und was nicht? Ich kann das selber nicht so genau eingrenzen, mit "bitte nicht zuviel Fruchtzucker auf einmal" kann keiner was anfangen, zumal bei mir nie eine FI diagnostiziert wurde (naja, ist 2 Jahre her, der Test). Therapien sind Pflicht, wenn ich da mal fehlen sollte, muss ich mich rechtfertigen und habe vermutlich mit Konsequenzen zu rechnen - Verhaltensanalyse oder sowas. Dann jedesmal die Angst, wenn jemand krank wird - schliesslich lebt man dicht beeinander, teilweise hat man Gemeinschaftsklos - nicht umsonst sind Kliniken, Krankenhäuser etc. gerne mal richtige "Krankheitsherde".

Fazit: Klinik wäre noch anstrengender als hier. Hier kann ich das essen, was ich vertrage. Das heisst zwar, dass ich momentan sehr sehr einseitig esse und fast immer das gleiche - aber da habe ich wenigstens nicht mit Darmproblemen zu rechnen. Hier kann ich mich zurückziehen, wenn es mir nicht gut geht. Hier habe ich mein eigenes Badezimmer, die einzigen Bakterien hier sind meine eigenen. Und so weiter.

Es gibt einfach keine Pause. Ist nicht möglich.


erwähnte ich, dass die trockenen Stellen wieder da sind? Super! Freut mich sehr! Und: Mein Mund ist weiss umrandet. Das hört sich total bescheuert an, ich weiss - aber es ist sehr auffällig und sieht aus, als hätte ich Selbstbräuner verwendet und dabei den Mundbereich ausgespart. Ganz klar abgegrenzt. Sowas stört mich, denn dadurch falle ich vielleicht draussen noch mehr auf. :-|

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH