» »

Angst vor Beziehung, Mundgeruch, Händeschwitzen, und das mit 15

cVReep!LeZxz hat die Diskussion gestartet


Hallo.

Ich (m) bin jetzt 15 Jahre alt und mit meinen Nerven echt am Ende.

Obwohl ich eher ein fröhlicher Mensch bin, zwar etwas schüchtern, aber recht zufrieden, auf keinen Fall ein Weichei oder sonst etwas in der Art, muss ich jetzt hier auch einfach mal schreiben. Ich kann einfach nicht mehr. Meine momentane Situation ist so scheisse, dass ich mir das Heulen gar nicht mehr verkneifen kann. Nichtmal jetzt beim Schreiben kann ich aufhören zu heulen. Hab mir schon öfters solche Beiträge durchgelesen, ich hätte aber nie gedacht, dass ich selbst mal so einen schreiben würde. Nicht mal richtige Worte für diesen Beitrag fallen mir ein, deswegen sorry wenn das alles ein bisschen komisch rüberkommt.

An alle da draußen, denen es ähnlich wie mir geht, ich weiß wie schwer das ist :|

Also, angefangen hat alles vor etwa einem Monat in der Schule. Vorher hatte ich nie wirklich großes Belangen danach, meine Probleme loszuwerden. Ich wollte ganz zufrieden nach dem Unterricht nach Hause. Da kamen halt zwei Mädchen aus meiner Parallelklasse auf mich zu und meinten, dass ein Mädchen, ein Jahr jünger als ich, nicht aus meiner Klasse, mich ganz süß finden würde. Dieses Mädchen kenne ich schon lange, ist mir vorher jedoch nie so richtig aufgefallen. Na ja, auf jeden Fall fühlte ich mich Tag für Tag hingezogener zu ihr. Und ich glaube, ich liebe sie inzwischen richtig. So wirklich richtig. Ich hab mich schon immer für Mädchen interessiert, auch wenn ich eher einer von der schüchternen Sorte bin und noch nie eine Freundin hatte, ich denke, ich hab mich auch öfters in die eine oder andere verguckt. Aber bei ihr... Da ist sowas, das vorher noch nie da war. Ich glaube, ich liebe dieses Mädchen wirklich. Ich könnte mir wirklich eine Beziehung mit ihr vorstellen, ja sogar ein ganzes Leben *__*

Auf jeden Fall ist seit diesem einen Monat nichts mehr, wie es vorher war.

Ich sitze nur noch deprimiert zu Hause, bin immer unglücklich, usw.

Wenn ich dann mal mit ein paar Freunden unterwegs bin kann ich mich gut ablenken.

Aber sobald ich wieder zu Hause bin kommt das ALLES wieder hoch, verfolgt mich, bis ich einschlafe. Dann am Morgen geht es mir eigentlich total gut, Ausnahme: Wochenende. Ich bin dann immer total gut gelaunt, wahrscheinlich weil ich sie in der Schule wiedersehe.

Na ja, hab mit diesem Mädchen letzte Zeit paar Mal geredet, sie zufällig draußen getroffen oder bin zum Beispiel gestern mit ihr von der Schule nach Hause gegangen (wir haben in etwa den gleichen Weg). Auch wenn wir nicht sehr viel geredet haben, hatte ich irgendwie das Gefühl, dass sie es ist. Meine erste große Liebe.

Auch wenn wir mehr um den heißen Brei rumreden (also sie selbst hat mir noch nicht gesagt, dass sie mich liebt) liebe ich sie wirklich. Nur ich kann es ihr nicht sagen. Und das bringt mich um. Lässt mich unglücklich werden, in tiefe Depressionen fallen, zerstört mein Leben ):

Ich glaube, ich leide unter chronischem Mundgeruch. Ich kann meinen schlechten Atem selbst schon riechen.

Ich putze mir 2x täglich die Zähne, benutze Zahnseide, rauche nicht, trinke nicht, reinige meine Zunge so gut es geht, kaue Kaugummis und benutz(t)e Mundwasser (zur Zeit nicht mehr, habe gehört das trocknet den Mund aus und macht alles nur noch schlimmer).

Ob ich genug trinke, weiß ich nicht. Glaube ich trinke nur so 1 Liter Wasser am Tag.

Manchmal mehr, manchmal weniger. Aber allein daran kann es doch auch nicht liegen?!

Auf jeden Fall ist meine Zunge immer weiß. Also da ist so ein fetter Belag drauf, weiter hinten ist er sogar gelb. (ih, jetzt grade kann ich meinen schlechten Atem sogar selbst riechen :°() Wie gesagt, die Zunge bekomme ich nicht sauber, da bleibt halt immer was dran und nach dem Abschaben sehe ich nur einen minimalen Unterschied, der nach spätestens 2 Stunden schon wieder nicht zu bemerken ist, da sich der ganze Belag anscheinend neu bildet und sich auf meiner Zunge ablagert.

Als wenn das nicht schon genug wäre, leide ich zusätzlich noch unter extremem Händeschwitzen. Dazu muss ich sagen, dass meine Füße auch sehr oft schwitzen. Jetzt im Winter ist es nicht sooo schlimm, ich glaube sogar, dieser erste "Kontakt" mit einem Mädchen hat mir sogar ein bisschen mehr Selbstvertrauen gegeben, denn vorher hatte ich nie was mit Mädchen zu tun. Auf jeden Fall sind meine Hände manchmal so feucht, dass die sich so anfühlen, als ob ich grade in 'ne Schüssel Wasser gefasst hätte. Extrem unangenehm und peinlich. Werden bestimmt einige kennen, die das hier lesen...

Und dann werde ich auch noch immer soo extrem schnell rot im Gesicht, obwohl das zur Zeit mein geringstes Problem ist, da das nur noch selten passiert.

Zurück zu dem Mädchen. Obwohl, diese "2 bzw. 3 kleinen Problemchen" möchte ich jetzt nicht nur wegen ihr loswerden, die haben mich schon immer (das alles hat ungefähr mit 10 Jahren angefangen, soweit ich mich zurückerinnern kann) gestört, nur jetzt will ich sie um jeden Preis loswerden.

Jetzt stellt euch mal vor, ich gehe zu dem Mädchen hin und sage ihr, dass ich sie liebe. Dass sie mich liebt ist keine Frage, das merk ich, das bekomme ich immer öfter und von mehreren Personen gesagt. Na ja, auf jeden Fall würde sie bestimmt vor Freude an die Decke springen, geht mir ja genau so.

Aber dann versetzt euch doch mal in ihre Lage. Würdet ihr gerne mit nem Typen Händchen halten, dessen Hände die ganze Zeit so stark schwitzen, dass er schon fast keine Angst haben müsse, verdursten zu müssen?! Oder wenn ich nur ans Küssen denke... :°(

Oh man... Die würde mich doch nach dem ersten Kuss, wenn es überhaupt dazu kommen würde, sitzen lassen.

Ich bin einfach in so einer scheiss Situation, ich weiß nicht mehr was ich tun soll, bin nur noch traurig, heule nachts im Bett die ganze Zeit, kann nichts essen. Ich habe echt Angst vor so einer Beziehung, logisch, hatte ja auch noch nie eine, auch wenn das nicht unbedingt an meinen "Problemen" lag, sondern eher an meiner Schüchternheit. Neulich, als ein paar Jungen aus meiner Klasse das mit diesem Mädchen herausfanden, haben die sich gleich wieder so "scheisse" verhalten. "Los Checker, mach die doch fit!!" "Soll ich euch verkuppeln?" Die wissen ganz genau, dass ich nicht dieser Typ bin... Joa sowas und noch so Zeug haben die gelabert. Ja, und in meiner Unsicherheit macht mich das noch schüchterner als ich schon bin. Was soll ich denen sagen? Anlügen will ich sie nicht, aber sagen "Ja, Ich liebe sie" kann ich auch nicht. Dann bekommt sie das mit, will sich treffen, erfährt von diesem ganzen Scheiss und hat eh die Schnauze voll von mir ): Ich hab einfach Angst, dass sie sich danach nicht mehr für mich interessiert oder sich in 'nen anderen verlieben könnte.

Jetzt sagt mir bitte nicht, ich soll sie vergessen. Das kann ich einfach nicht. Ihr kennt das doch bestimmt auch noch, als ihr das erste Mal verliebt wart?! Das Lächeln des Partners, seine Stimme, einfach Alles. Ich kann sie einfach nicht vergessen.

Ich hoffe ihr könnt euch in meine (scheiss) Lage hineinversetzen. Das sind einfach Dinge, die mich so verunsichern, dass ich noch nie eine Freundin hatte. Das schlimmste Problem, der Mundgeruch, lässt mich schon manchmal denken, dass ich mein ganzes Leben lang single bleiben werde. Und das mit 15. Das ist echt hart :( Ich habe vielleicht Vorteile anderen gegenüber, bin sehr schlau und gebildet, schreibe sehr gute Noten in Arbeiten ohne lernen zu müssen (nein, ich will nicht damit angeben!) aber diese Tatsache, daran zu denken, dass andere glücklich sein können und ich nicht... Das ist katastrophal.

Auch wenn ihr euch jetzt denkt, Gottchen der ist doch erst 15, was macht der hier für ein Theater.

Ob 15, 40 oder 80: Jeder Mensch hat Gefühle, und wenn ich für dieses Mädchen was empfinde, dann tu ich das halt. Das kann ich auch nicht ändern. Wenn ich könnte, würde ich vielleicht sogar, um ihr "mich" zu ersparen und mir diesen schweren Weg.

Ich hoffe das kommt jetzt nicht irgendwie arrogant oder sonst wie rüber, aber mir ist einfach nur zum Heulen.

Ich würde sooooooooooooooo gerne mit jemandem tauschen, der solche Probleme nicht hat. Ach ja... Geht ja leider nicht :-(

Ach ich weiß nicht mehr, was ich schreiben, tun, sagen soll.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen, mich ermutigen, was auch immer.

DANKE SCHON MAL AN ALLE DIE AUF MEINEN BEITRAG ANTWORTEN.

... Das Leben ist ungerecht :-(

Sorry, aber das musste jetzt alles raus. Ich fühle mich schon viel besser, auch wenn ich weiß, dass eure Antworten nur Trost sind, nich mein Problem lösen. Aber ich glaube, sie werden mir anders helfen, das hoffe ich! Danke euch allen.

MfG

Antworten
e}rdb6aexre


Jetzt sagt mir bitte nicht, ich soll sie vergessen.

Dafür gibt es keinen Grund! Du solltest deine Ängste angehen.

Wegen dem Mundgeruch: wenn du einen Kaugummi ist, riechst du doch nicht aus dem Mund oder?

Wegen den Händen: in der Apotheke gibt es spezielle Deos, auf Aluminiumbasis, die kann man auch für Hände und Füße verwenden. Probier es doch mal damit!

Ansonsten schon mal Kopf hoch, die Probleme lassen sich lösen!

:)*

cgReeKpLexZz


Danke für deinen Kommentar erdbaere!

Ich werd gleich morgen in der Apotheke fragen gehen, ob die mir irgendwas gutes empfehlen können.

Wegen dem Mundgeruch... Jaa, das macht mich ziemlich fertig. Ein Kaugummi übertönt die schlechten Gerüche eigentlich nur ): Sobald ich das Kaugummi rausnehme ist alles wieder beim Alten. Und immer mit Kaugummi geht ja auch nicht :|

Aber wer weiß, vielleicht hilft Kaugummi doch ziemlich viel, ich werde mal demnächst meine Schwester fragen wie schlimm es um meinen MG steht, die ist wenigstens ehrlich zu mir. Mein Vater würde eh nur nen blöden Spruch ziehen und meine Mutter würde mich belügen, weil sie mich nicht verletzen will. Ach ja, schon scheisse :(

Und schon wieder heule ich... Maaan x(

eErdMbaerxe


Ist doch nicht schlimm zu weinen! :°_

Ja genau, frag mal jemand, dem du vertrauen kannst, ob es tatsächlich so schlimm ist, wie du dir einbildest. Könnte mir vorstellen, dass das mit dem Atem von dir schlimmer wahrgenommen wird, als es tatsächlich der Fall ist. Hab gelesen, dass es auch Magenprobleme sein können, wenn man Mundgeruch hat?! Hast du da Probleme?

Bei den Händen ist das ne schwierige Sache. Manche Menschen sind einfach von Natur aus "nervöse Personen" und das äußert sich dann eben auf diese Art. Wenn es nicht eventuell mit der Schilddrüse (schon mal daran gedacht?) zu tun hat, dann musst du dich damit abfinden, dass dein Körper auf Stress oder Aufregung oder ungewohnte Umgebungen so reagiert. Aber ich denke es gibt ganz bestimmt etwas (wie zb. das Alumiumpreparat aus der Apotheke) mit dem man diese Dinge zumindest unterdrücken kann. In der Regel bekommt man in der Apotheke auch eine gute Beratung, wenn man denen erklärt, was man für ein Problem hat. Ich hab oft das Gefühl, dass Apotheker sich eher bemühen das richtige Medikament zu verabreichen als Ärzte..naja schlechte Erfahrungen...

Wegen dem Mädchen:

Hast du denn schon mal gefragt, ob ihr was alleine machen wollt oder ist deine Angst zu groß?

S,ilver >S<tarlixght


Hm... dein Mundgeruchproblem hört sich fast wie ne Pilzinfetion an - red doch mal mit deinem Hausarzt drüber und lass ggf. nen Abstrich machen? Da lässt sich ja was gegen tun :)^

Was das Aluzeugs aus der Apotheke an geht: Alumiumchlorid ist nen sehr wichtiger Bestandteil dieser Präperate - einfach danach fragen. In vielen Apotheken wird sogar frisch angerührt *aus Erfahrung sprech*. Aber Achtung: je nach Aluchloridanteil kanns nachm Auftragen tierisch jucken.

e^rdbNa|eWrxe


je nach Aluchloridanteil kanns nachm Auftragen tierisch jucken.

ups...Die Nebenwirkungen hab ich ganz vergessen..aber ob das an den Händen oder Füßen auch juckt?! :-/ Die sind ja in der Regel nicht so empfindlich wie Achselhöhlen...ich würds probieren..

SQilver (Stairlixght


Hm... an Händen und Füßen weiß ichs nicht so recht - Achselhöhlen ist immer etwas unangenehm. Aber das Zeug ist nicht so teuer, also kann mans ja mal versuchen :)^

c6ReepLQeZz


Danke nochmal für die Antworten. Mhh dass ich mir das einbilde kann ich mir nicht so recht vorstellen, meine Schwester und mein Vater haben schon früher immer so komische Bemerkungen gemacht. Meine Mutter hat nie solche Bermerkungen gemacht, sie hat im Grunde das selbe Problem. Und zum Teil merk ich das auch bei meinen Freunden. Na ja, früher jedenfalls. zum Beispiel Sprüche wie "Boah du stinkst ausm Mund wie ne Kuh ausm Arsch". Und danach kam dann gleich "nein Scherz"

Oder "Willste 'n Kaugummi?" Dann nehm ich eins und 10 Minuten später kommt die Frage "Ich nehm mir noch eins. Willste auch noch eins? Du hast es nötig". Da hab ich auch noch keine Zahnseide benutzt und keinen Zungebschaber verwendet, eine Verbesserung zu heute ist vielleicht minimal. Magenprobleme sollen relativ selten sein, ich habe gehört das trifft nur in 2 von 10.000 Fällen zu. Könnte ich aber auch nicht ausschließen, ist zwar jetzt peinlich, aber als ich klein war war ich echt aufgedreht, immer am rülpsen und rumnerven. Kann sein, dass ich mir so meine Speiseröhre oder irgendwas kaputt gemacht habe!!?

Dass ich ein nervöser Mensch bin könnte man durchaus sagen. Bei Klassenarbeiten, wenn ich zum Beispiel unter Stress stehe (auch wenn ich alles kann und mir sicher bin, rechtzeitig fertig zu werden), da schwitzen meine Hände dann immer so stark, dass die Lehrer mich schon drauf ansprechen was ich mit dem Papier anstelle, dass es so gewellt ist. Echt peinlich :/

Aber ängstlich oder so bin ich nicht grade.

Ich werd einfach mal demnächst in der Apotheke fragen.

Was das Mädchen angeht... Ihre Freundinnen haben mich schon gefragt ob wir nicht mal was zusammen machen wollen, ich würde so unheimlich gerne, aber solange dieses MG-Problem da ist traue ich mich einfach nicht sie anzusprechen. :(

Zu Silver Starlight:

Danke auch nochmal für deine Antwort.

Hab mir mal kurz ein bisschen was über Pilzinfektionen durchgelesen. Wenn diese wirklich sooo leicht zu beseitigen sind, dann werde ich echt mal 'nen Termin demnächst machen.

Nur, um nochmal sicher zu gehen, ich soll zu meinem Hausarzt gehen, nicht zum Zahnarzt?

Zu dem Jucken: Ich nehme so fast alles in Kauf damit das endlich weggeht. *___*

Hab mal gehört, dass das vielleicht mit Unsicherheit oder wenig Selbstbewusstsein zusammenhängt, dass meine Hände so dolle schwitzen. Wenn mein MG weg wäre (wofür ich nur beten kann) und dieses Produkt gegen Schweiß auch nur vorerst helfen würde, denke ich doch, dass das mein Selbstbewusstsein extrem stärken würde. Und wenn das Problem dadurch endgültig beseitigt wäre, das wäre mein größter Wunsch.

Naja, drittgrößter (:

Danke an Euch und hoffe auf noch mehr so schöne Kommis :-)

sIucKame&di)cxa


Ja, gehe zu Deinem Hausarzt. Er ist Allgemeinmediziner und kann Dich, wenn es nötig sein sollte, an einen Facharzt überweisen.

SgilvJer SDtarlighxt


Nunja, ich besprech solche Sachen immer zuerst mitm Hausarzt - wenn es "schlimmer" sein sollte kann der mich natürlich gleich zum Facharzt überweisen. Ob ein Zahnarzt sich mit evtl. Pilzinfektionen auskennt weiß ich ehrlich gesagt nicht, aber du kannst ja einfach mal anrufen und nachfragen - das kostet ja nichts :D

czReep"LeVZz


Mhh im Moment bin ich noch beim Kinderarzt weil ich schon über 3 Jahre nicht mehr da war.

Das letzte mal mit 11 mit meiner Mutter - verständlich, wäre mir heute schon etwas peinlich mit meiner Mutter beim Kinderarzt aufzukreuzen. Werde demnächst wechseln und dann erstmal mit dem Arzt reden.

chReepsLexZz


Och man, sie hat grad angerufen.

Ich war irgendwie abweisend. Ich kann nichtmal normal mit ihr reden ):

Das ist soooooooooo schrecklich :-(

eHrdbxaere


Den Arzt zu wechseln ist sicher nicht verkehrt. ;-)

Och man, sie hat grad angerufen.

Schade, dass du so verkrampft warst aber das wird schon. Was wollte sie denn am Telefon? Und was hast du gesagt, was abweisend hätte wirken können?

c6ReeLpLexZz


Sie wollt einfach Hallo sagen, meinte, sie wollte meine Stimme hören.

Nun ja, am liebsten hätte ich ihr ja meine wahren Gefühle für sie mitgeteilt. Aber ich glaube, das weiß sie eh schon. Das macht alles nur noch schwerer, sie muss doch auch denken, wieso ich ihr nichts erzähle !?

Am liebsten würde ich einfach ganz normal mit ihr reden, fragen, ob und wann wir mal was zusammen machen, etc. Daraus lässt sich ja ein schönes Gespräch entwickeln, nur kann ich dies nicht, wenn ich die ganze Zeit an meinen MG und mein HS denken muss :-/

Das ist echt schlimm. Am liebsten würde ich mein ganzes Leben zurückspulen und nochmal ganz von vorne beginnen, vieles besser machen, viel früher etwas unternehmen...

efrPdb5agere


Es ist doch noch nichts verloren. Du bist noch jung und ich denke, mit 10 Jahren sind deine Probleme eher unwichtig bzw. dir garnicht so bewusst gewesen. Also früher etwas unternehmen...ne! :|N

Warst du schon in der Apotheke?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH