» »

Benommenheit, Angststörung, Depression?

c!osm"a86


@ sheep..weißte was?? du hast mir gerade richtig die angst davor genommen,das Teufelszeugs ;-) zu nehmen.vielen lieben dank..du hast recht, ich habe ja die geringste dosis.. da sollte nix passieren.und vllt bringt es mich von meiner ewigeen grübelei und selbstbeobachtung ein wenig weg :-) vllt wird die benommenheit auch weniger..das wäre das tollste :-)

war heute bei der ärztin, wo ich in der praxis anfangen könnte..habe der nur erzählt, das ich noch paar wichtige arzttermine habe, die ich leider nicht verschieben kann, da es zu kurzfristig alles ist. sie hat verständnis gezeigt und meinte, wenn man mit mir darüber redet, ist das alles kein problem.-) schön.. das es auch solche menschen /arbeitgeber gibt :-)

Ich könnte mir vorstellen, dass es dir, wenn du derart abgelenkt bist (du musst denen ja zuhören, die erklären dir Dinge, da sind zig neue Leute etc.), etwas besser geht und du dann die Aufgaben auch ganz normal machen kannst.

traurig aus der wäsche schau :-( --- habe ich ja schon versucht.. aber leider ist die benommenheit per. da..

hab heute erst wieder ne blöde diagnose bekommen.. war beim röntgen der Nasennebenhöhle.. ist schon wieder alles verschattet..diesmal ist sogar die stirnhöhle mit betroffen..toller mist..darf i morgen gleich wieder beim hno antanzen:(

antibiotika ich komme :-( verträgt sich Ab eigentlich mit AD??danke an euch, für eure mutmachungen :-) @:)

SRilbexr


habe ich ja schon versucht.. aber leider ist die benommenheit per. da..

heisst das, das du dann z.B. nicht verstehst, wenn man dir etwas erklärt? Oder dass du etwas nicht hörst, weil du gedanklich ganz woanders bist? Also beeinträchtigt es dich so, dass es auch nach aussen hin spürbar ist (z.B. weil du Fehler machst)?

Ich hatte bis anhin nie Probleme bei der AD/AB-Kombination, habe beim Elontril jetzt auch auf Anhieb nichts gefunden - aber der HNO wird das besser wissen als ich. ;-)

S1heexp84


@ sheep..weißte was?? du hast mir gerade richtig die angst davor genommen,das Teufelszeugs ;-) zu nehmen.

Das freut mich und bei 150mg Elontril kannst du ja auch jederzeit wieder absetzen. Aber sieh es als Chance zur Verbesserung und gib dem Medikament wirklich Zeit zum Wirken. Es gibt wohl doch einige sehr gute Erfahrungen damit bei manchen Leuten in dem o. g. Forum und ich denke, jede Verbesserung ist sehr hilfreich, oder?! Ich drück die Daumen und schön, dass du so eine verständnisvolle Arbeitgeberin gefunden hast - das ist selten und freut mich wirklich für dich! :)*

cWosmxa86


also.. habe gerade die erste elontril tabletten genommen und schieb schon wieder panik.. schlimm oder :=o :=o

heisst das, das du dann z.B. nicht verstehst, wenn man dir etwas erklärt? Oder dass du etwas nicht hörst, weil du gedanklich ganz woanders bist? Also beeinträchtigt es dich so, dass es auch nach aussen hin spürbar ist (z.B. weil du Fehler machst)?

also es ist so als wenn man betrunken ist, (aber nicht schwindlig) , oder wenn man in watte gepacktt wäre,.. man nimmt alles nicht richtig wahr. die umwelt erscheint manchmal so wie in trance/traum.. es ist so schwer zuerklären. lichtempfindlich bin ich auch.. , dauermüde, konzentration = 0, dadurch bekomme ich auch immer mehr angst. ich merke z.b. wenn ich in einem kaufhaus bin , dann wird die benommenheit so schlimm,d as ich jeden moment denke, ich kippe um! echt heftig..es gibt aber auch nie phasen wo dier weg ist.die begleitet mich jetzt seit 8 monaten! un dich mache mir die ganze zeit gedanken(depressionen), ob ich jemals wieder gesund werde, wie mein leben weiter gehen soll., ich habe angst, das die benommenheit nicht mehr weg geht..das die zeit an mir vorbei läuft. ich wünsch emir so sehr, das die benommenheit vllt durch die Ad weg geht... die kam ja auch blitzartig :-(

c]omsuma86


achsound psychisch macht sich bemerkbar das das ich nicht ausm knick komme und angst vor jeder veränderung habe :-( gerade das ist echt schlimm.. ich habe angst eine arbeit mit der benommenheit zu bginnen.. ich habe angst irgendwas zu unternehmen.. usw.. das ist bestimmt das zeichen einer depression :-( da ich dachte meine ansgt ist noch größeer.

wann wirkt die elontril eigentlich? wie macht sich das bemerkbar??

c&osm}a086


achso un dich bin EXTREM vergesslich.. (hab das schon vergessen das ich das mit in dem obigen beitrag schreibe wollte :-( )

S,heexp84


wann wirkt die elontril eigentlich? wie macht sich das bemerkbar??

Da musst du dich leider wie bei allen Antidepressiva ein paar Wochen gedulden. {:(

Ich schick dir auf jeden Fall ein paar Kraftsterne :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

Einige deiner Symptome kenn ich (Vergesslichkeit) und auch dieses

oder wenn man in watte gepacktt wäre,.. man nimmt alles nicht richtig wahr. die umwelt erscheint manchmal so wie in trance/traum..

Allerdings habe ich das nur, wenn ich dissoziiere - also zum Glück nicht ständig!

c<oysmea86


danke für die sterchen..

naja die benommenheit ist die ganze zeit da..und das macht mir angst.. ich habe ja schon einige eeg´s gemacht.. mit der diganose: Alpha Beta -Misch EEG: Keine Allgemeinveränderung, kein Herd, . Vereinzelt nahezu generalisierte Thetaparoxysmen, zweimaliges Auftreten von Artefakten rechts temporal (DD spitzenpotenzialverdächtige Abläufe) . (EEG 5/08 mit änlichen Auffälligkeiten.

neurologischer Befund: konplett unauffälliger Neurostatus mit bds. mittellebhaften MER,kein KKS,kein Meningismus

Liqour vom 07/08: Keine Ploeozytose,keine Schrankenfunktionsstörung, keine intrathekale Ig-Synthese, oligoklonale Banden negativ, erregerspezifische Al unauffällig (HSV1-2,Borellien,VZV,Masern. und Rötelnvirus-AL,Cmv)

ich habe meine bedenken wegen dem eeg.. mir wurde aber gesagt das es nur wegen der müdigkeit veränderung gibt, der eine neuro sagt das geht wieder weg, der andere sagt es geht in richtung epilepsi, dann sagt er wieder nein das ist keine epilepsi(hatte auch noch nie einen anfall, und ich will auch keinen haben..weiß bloß das ich das flackerlicht aus der disco nie vertragen habe, da bin ich in so einen änlichen zustanbd wie jetzt verfakllen...aber bloß für paar stunden)...

das macht mcoih so unsicher... :°(

cvosmxa86


achso mrt des kofes alles ok..nur schleimhautschwellung der NAsennebenhöhlen..aber die hab i scheinbar schon lang.-(

c^osmax86


Ich habe gerade mal ganz intensiv nach benommenheit und depression geschaut und sieheda...es ist wirklich eine begleiterscheinung

Symptome können sein

Wie äußerst sich eine neurotische Depression?

Meist handelt es sich um ein komplexes Bündel sich gegenseitig beeinflussender Anlage- und Umweltbedingungen (siehe später), die schließlich zu einem zwar nicht schweren, aber in der Regel doch belastenden und vor allem mittel- bis langfristigen Leidensbild auswachsen. Und selbst wenn es sich um leichtere Beeinträchtigungen handelt, ist es insbesondere die ungewöhnliche Dauer, die die Betroffenen (und ihre Angehörigen, Freunde und Mitarbeiter) zu zermürben vermag, auch wenn sie dazwischen zusammenhängende Perioden von Tagen oder Wochen haben, in denen es ihnen besser geht.

Das auch äußerlich registrierbare Beschwerdebild ist neben anderen neurotischen Krankheitszeichen (z.B. Angstzustände, psychosomatisch interpretierbare Beschwerden, Zwangsphänomene u.a.) von folgenden depressionstypischen Symptomen gekennzeichnet:

Häufiger Wechsel (oft scheinbar unmotiviert) zwischen trauriger und dysphorischer (missgestimmter) Stimmungslage, meist aber müde, abgespannt, kraftlos, schwach (aber in der Regel kein Elendigkeitsgefühl, wie bei schweren, insbesondere endogenen Depressionen anzutreffen).

Sogenannte kognitive, also beispielsweise Merk- und Konzentrationsstörungen, Vergesslichkeit u.a.

Entweder innerlich unruhig, nervös und gespannt oder apathisch (teilnahmslos, gefühllos).

Schwernehmend, leicht irritierbar, pessimistisch, sensibel, leicht verletzlich, kränkbar, unzufrieden, manchmal nicht nur missgestimmt, sondern auch reizbar bis aggressiv u.a.

In körperlicher Hinsicht sind es vor allem psychosomatisch interpretierbare Beschwerden, also die Neigung, Verstimmungen organisch auszudrücken und zu unterhalten: Einschlafstörungen, zerhackter Schlaf, schwere Träume, Kopfdruck, Schwindelgefühle (am ehesten eine Art schwindelige Dauer-Benommenheit), Beklemmungen (z.B. "leichter Druck auf der Brust"), Mattigkeit, Herzbeschwerden (bisweilen Rasen, manchmal Stolpern oder Stechen), Magen-Darm-Störungen (leichte Übelkeit, Völlegefühl, Blähungen, Aufstoßen, Magendruck, Verstopfung oder Durchfallneigung), Beeinträchtigung des Bewegungsapparates mit bisweilen wandernden, auf jeden Fall uncharakteristischen Beschwerden bis Schmerzen (Wirbelsäule und Gelenke), Atemenge u.a.

heftig.. ausgelöst werden kann es u.a. durch seelische verletzung! wie es bvei mir der fall war.außerdem steht dabei, das vorallem menschen zu einer psych.störung neigen, die keine gute kindheit hatten. ich emine meine kindheit war manchmal schon heftig.,.. von daher... ist es wohl doch psychisch.....

hab heut meine 2 elontril tabletten genommen :-)

cXos`max86


wenn sie dazwischen zusammenhängende Perioden von Tagen oder Wochen haben, in denen es ihnen besser geht.

das ist bei mir gar ni der fall.. mir gehts durchweg beschi**:°(

cRosmax86


*:)

S6hJeep>84


Wie geht's dir denn bis jetzt mit dem Elontril?

Nebenwirkungen?

*:)

ceosmax86


naja bis jezt merke ich glaub noch nix.. ist ja gerade der 3.tag.. aber ich glaub zu der depression kommt noch ne fette angststöruntg.. es ist voll schlimm.. war grad mal kurz auf der einkaufspassage.. bin dann zu rossmann rein und die benommenheit wurde so schlimm.ich habe echt gedacht ich verlass gleich mein körper. so was abartiges...vllt hab i glück und elontril wirkt auch dagegen.. wird zwar hauptsächlich für depris eingesetzt , aber einige schreiben auch das die bei angststörung eingesetzt werden.

ich bin grda richtig verzweifelt..---wie so oft.-(:°(

c~osema86


es ist noch keine wirkug eingetreten.außer das meine kopfschmerzen noch schlimmer sind :-( und ich sehr seltsame träume habe.. am anfang waren es noch gudde träume-wenn ihr versteht :p> :-p x:) aber seit 2 tagen sindes richtige horrorträume.. diese nacht hab i geträumt das ein mensch zerteilt war und nur noch der oberkörper gelaufen ist..ahh gruselig.. das kommt bestimmt von den AD-

und dann hab i en knubbel am hinterkof..glaub das ist ein lymphi.-(:-|

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH