» »

Rat von Psychologin: Tagesklinik, Eure Erfahrungen?

S-heKep84


Hi Melli, *:)

ich weiß leider nicht so recht, was ich schreiben soll. :-/ Trotzdem möchte ich dich ermuntern, weiterhin zu schreiben (ich zumindest lese deine Postings hier immer ;-) )

Ich drück dich ganz fest, wünsch dir ganz viel Kraft und freu mich, von dir weiterhin zu lesen. :)z

:)_ :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

Falls mir 'ne zündende Idee kommt, was ich dir hier sinnvolles schreiben könnte, kommt noch ein Post von mir. ;-)

Ich hoffe, es geht schnell mit einer Klinikaufnahme - in welche letztendlich auch immer.

Finde es gut, dass du ein paar Tage wegfährst: Besser, als daheim rumzuhängen, ist es allemal. :)^

*:)

ALz%uTcxena1


Hallo Liebe Melli,

:)_ @:) :)* *:)

ich sehe dich. :-D :)_

Du warst schon lange nicht mehr hier.

Wie geht es dir?

:)_ :)* @:) *:)

Shomeionxe05


Hallo Ihr Lieben *:)

ich wollte mich mal kurz melden...

Mir gehts im mom nicht so doll.....fühl mich sehr schlecht und bin noch sehr gesprächig....weiß auch im mom nicht was ich schreiben soll...

Es geht mir schlecht und ich weiß nicht genau wieso und ich warte eigentlich nur drauf, dass ich endlich in die Kur kann.....

Ich bin sehr frustriert, dass es nicht weiter geht....aber es war ja klar, dass es nicht so schnell geht wie ich mir das erhoffe...

Ich muss weiter abwarten.....

Danke euch allen, dass ihr mir hier zur Seite steht @:)

Ganz liebe Grüße

Ich hoffe es geht euch gut.

Melli

S-heeYp84


Hallo Melli,

fühl dich nicht verpflichtet hier zu schreiben. ;-) Es ist dein Faden und den darfst du dann "wiederbeleben", wenn du das möchtest - oder halt nicht. :-)

Ich schick' dir auf jeden Fall ein paar Kraftsternchen und freue mich, dass du dich gemeldet hast. Außerdem drück' ich dir nach wie vor die Daumen, dass das mit der Aufnahme in die Klinik schnell vonstatten geht.

:)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

Saom7eo/ne0x5


Hallo Zusammen,

nächste Woche Mittwoch gehts für mich los....

Im mom geht es mir nicht so gut, deswegen bin ich schon irgendwie froh, dass es bald losgeht und es mir dann hoffentlich bald langsam immer besser geht.

Trotzdem bin ich super nervös und weiß nicht was auf mich zukommt.

S9om!eonleI0x5


Hallo *:)

Ich stehe kurz vor einem erneuten Aufenthalt in einer Tagesklinik.

Dieses mal ist es die richtige Therapieform für mich in der jetzigen Situation.

Das war leider 2009 nicht der Fall, aber das hat keiner "bemerkt".

Trotzdem bin ich seid dem einige Schritte weiter gekommen und fühle mich viel besser :-D :)z

Dennoch brauche ich nochmal eine intensivere Therapieform um gewisse Probleme anzugehen, die mich zur Zeit wieder sehr blockieren.

Ich gehe aber inzwischen viel besser damit um....sehe Therapie im allgemeinen endlich als Hilfe und nicht als Bedrohung an :-)

Ich würde mich sehr freuen wenn ich mich in der nächsten Zeit mit euch austauschen könnte und viell. dieses mal auch während des Aufenthalt....

Ich freu mich auf Beiträge @:)

Danke schon mal :)* :)*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH