» »

Massive Probleme beim aufstehen...

Snapixent


@ nyke

das hört sich interessant an mit dem schlafphasenwecker.... bei mir wird es mit zunehmendem alter immer schlimmer und schwieriger mit dem aufstehen. im winter ist es noch schlimmer als im sommer, am liebsten würde ich GAR NICHT aus dem bett. und meinen freund nervt es natürlich auch, dieser weckerstress morgens. er ist nämlich einer, der beim ersten klingeln aufsteht. normalerweise ;-)

schilddrüse sagt ihr? ich muss eh mal wieder zur sono.

Mzorgen-^MuffCexl78


@ sapient

;-D Ja, bei der Vorstellung musste ich jetzt auch lachen...eine grauenvolle Vorstellung!!!

Das Problem ist, ich kenne ein paar Leute denen es sehr schwer fällt aufzustehen, aber ich kenne niemanden, der so reagiert wie ich .... ich kann doch nicht einfach liegen bleiben und wissen, dass meine Arbeit dabei hops gehen kann und doch mache ich es... das macht mich voll fertig.

Meinst Du es liegt wirkich an der Schilddrüse ??? Hast Du denn noch andere Beschwerden?

@ nyke

Mach mich nicht schwach mit den Schlafpfhasenwecker...ich habe mir soeben ein Phillips Wake up light ersteigert...Das ist ein Wecker mit einer Lampe und Geräuschen. Er weckt einen langsam aus dem Schlaf und simuliert einen Sonnenaufgang...

Das nützt natürlich nix, wenn ich ihn dann austelle, aber einen Versuch ist es wert. Ich google gleich aber auch mal nach dem Schlafphasenwecker...

Sagen wir mal so, im Sommer kommt es nicht so oft vor...und in diesem Winter ist es so schlimm wie noch nie zuvor!!! {:(

Ich würde gerne mal mit dem experimentieren aufhören...das wäre schön...immer probiere ich etwas aus und dann klappt es nicht...ich suche so dringend nach einer Lösung, die auch eine ist!!

ZOwackx44


Hallo Morgen-Muffel,

darf ich mich hier einmal einklinken? Deine Bechwerden kann ich nachvollziehen. Die Ratschlähge, die man Dir bis jetzt gegeben hat, waren alle gut gemeint, aber es hängt ja immer auch davon ab, von welcher Schwere die "Ladehemmung" morgens ist. Manchmal helfen einfache Tricks eben nicht mehr.

Ich habe einen heißen Verdacht, kann mich damit aber natürlich auch irren: Schilddrüsendysfunktion = Über- oder - wahrscheinlicher - Unterfunktion. Es gibt kaum ein Gebiet mit sovielen falschen Diagnosen wie diese. Man darf sich mit der Aussage "SD ist OK" nicht zufrieden geben, sondern muß das selbst konrollieren. Meistens werden auch viel zu wenig Werte bestimmt. Zu einer kompletten Untersuchung der SD gehören Bestimmngen von TSH, fT3, fT4, Antikörper, Sonographie und, falls nötig, Szintigramm: Sobald Du Dich im Hormon-Forum durch ein paar Fäden gelesen hast, wirst Du mein Plädoyer besser verstehen. Ansprechpartner für eine fachmännische Untersuchung wäre allerdings nicht Dein Hausarzt, sondern ein SD-Spezialist aus der Topliste, die Du im Hormon-Forum findest.

Meine persönliche Einschätzung für die Chance, dass Du auf diese Weise wieder in Ordnung kommen kannst, liegt bei über 60%. Ich bin kein Mediziner, aber selbst Betroffener.

Falls Dich die SD-Fäden überzeugen, eröffnest Du am besten einen eigenen Faden, damit Du eine große Bandbreite fremder Meinungen bekommst. Am besten stellst Du dafür alle vorliegende Meßwerte ein.

Wenn Du noch Fragen hast, kannst Du mich natürlich auch per PN ereichen.

Alles Gute!

SFapi6ent


@ morgenmuffel

GEIL, genau das habe ich auch schon seit wochen gedacht, das wake-up-light von philipps. aber mir ist das bisher zu teuer. berichte unbedingt mal, ob es hilft. bitte @:)

was die schilddrüse angeht könnte ich beschwerden haben. wenn es so ist... ich bin wirklich dauermüde und könnte den ganzen tag schlafen. es ist manchmal eine qual mich wach zu halten... ganz anstrengend ist das. phasenweise... richtig wach werde ich erst abends. beim sport würd ich mich manchmal am liebsten hinlegen und auf der stelle einschlafen :|N ansonsten war ich früher sehr sehr dünn und konnte essen was ich will, das hat sich jetzt - leider ;-D- geändert. alles in mich reinstopfen geht nicht mehr, ich würde auch zunehmen irgendwann. schade eigentlich, das war ganz angenehm ;-) ob da nun ein zusammenhang ist weiss ich nicht.

Mgorgenh-M"u4ffelx78


Hallo Zack,

also, wie schon geschrieben, bisher hat mein Hausarzt gesagt, meine Werte seien ok. Ich will mich jetzt auch nicht auf die Schilddrüse versteifen, aber ein Versuch ist es Wert. Ich sollte das wirklich nochmal genau nachsehen lassen. Es wäre ein Traum, wenn ich endlich wüsste, was mir mir los ist...

Ja, das Wake up light ist teuer. Ich habe es jetzt neu für 83,99 ersteigert...auch das ist noch genug Geld. Doch normalerweis kostet es ja um die 100 EUR. Das war es mir jetzt Wert... Was kost' die Welt ??? ;-)

Werde jedenfalls berichten, aber es kommt erst in ein paar Tagen :)z

Aber Sapient, ich finde es erstaunlich wie sehr wir uns im Verhalten gleichen. Auch ich konnte früher immer essen was ich wollte. Als Kind hatte ich Untergewicht und nun liege ich seit ich ca. 27 Jahr alt bin beim Normalgewicht...fürs Wohlfühlgewicht müssen 3-5 Kilo wieder runter...einfach ein wenig mehr Sport.

Aber es fällt mir ebenfalls schwer mich tagsüber wach zu halten...ich bin oft auch so müde und wach werde ich ebenfalls abends...so jetzt um die Uhrzeit....aber wenn ich einen anstrengenden Tag hatte, dann werde ich nicht mal abends wach.

Ich werde mir gleich mal die SD Fäden ansehen...kannst DU einen bestimmten empfehlen??

M5orgen-!Muffexl78


Also, wenn ich mir mal so die ein oder anderen Beschwerden ansehe, dann fällt es mir schon schwer mich nicht darauf zu versteifen, dass ich etwas an der SD habe. Natürlich treffen auch einige Sachen nicht zu, aber so viele Symtome treffen zu...vielleicht habe ich gar keinen an der Klatsche! Ich werde es dennoch erstmal über meine alte Hausärztin versuchen und wenn dabei nichts rumkommt, versuche ich es mal mit dem Speziallisten. Da müsse ich dann nach Düsseldorf...

Wisst Ihr, was ich bei alldem seit Jahren nicht verstehe ??? Es gibt so viele Menschen, denen morgens das Aufstehen schwer fällt, die sich quälen und müde sind...Wer zum Teufel hat erfunden, dass man zu unchristlichen Zeiten aufsteht??

In diesem Sinne, wünsche ich allen erstmal eine gute Nacht...gucke jetzt noch ein wenig Fern und dann gehe ich schlafen...womit ich wieder beim Thema wäre... zzz

Würde mich über weitere Beiträge freuen und freue mich total über die bereits geschriebenen Beiträge!!! @:) @:)

SAap9ixent


@ morgen-muffel

ich habe noch gar keinen faden angesehen ehrlich gesagt, da ich mich erst seit ein paar tagen wieder wirklich mit dem thema beschäftige.... und zwar, weil ich ein unangenehmes globusgefühl im hals und ein seltsames ziehen im/am hals habe seit neustem. allmählich nervt es mich sehr und ich werde die tage damit mal zum arzt gehen und ihn auch auf die schilddrüse ansprechen. und diese dauermüdigkeit und antriebslosigkeit nervt ebenfalls. ich bin mit meinem gewicht jetzt im unteren normalbereich (57kg auf 1,72m), was mir persönlich aber nicht gefällt nach jahrelangem "untergewicht" und essen-was-du-willst. jetzt muss ich plötzlich aufpassen mit dem essen und das gefällt mir überhaupt nicht, dazu diese ewige müdigkeit... du kennst das ja.

berichte mal weiter, wenn und ob du etwas gefunden hast und, wie gesagt, wie es mit dem wecker ist. @:)

ZBwaXck4x4


@ Sapient

Das, was ich Morgen-Muffel geschrieben habe, gilt wahrscheinlich auch für Dich.

ZFwack[44


Hi Morgen-Muffel,

da gibt es verschiedene Fäden; aus jedem kann man lernen- auf jeden Fall, dass auf diesem Gebiet viele Fehldiagnosen gestellt werden. Beispiele:

Sarah23/ An welchen Werten ist Hashimoto erkennbar?

Lissy2003/ Suche Rat zu Schilddrüsenwerten

Tati72/ Schilddrüsenwerte

EnergyWoman/ SD-Unterfunktion - meine Werte

wKeiße r Ka'ribu


hallo morgenmuffel,

bei mir hat das wake-up-light von philipps so geholfen, daß ich nicht mehr ohne aufwachen will. auch mein freund richtet sich mittlerweile ganz nach dem licht ... (er hatte immer seinen eigenen wecker und eigene aufstehzeiten- ist sofort wach und springt aus dem bett- schrecklich)

das wake up light würde ich also erstes empfeheln.

und dann die schlaffasen, ich glaube das sind immer 1.5 stunden. also 3h oder 6h oder 7.5 h schlafen. nicht mehr , nicht weniger- probier dass doch mal.

und setz mit der sucht von mama und partner auseinader- scheint mir ein wichtiger bestandteil, warum du nicht "wach" werden willst zzz

S9weetH]elartx20


@ Morgen-Muffel78

Mir geht es genauso. Habe das gleiche Problem wie du.

Würde auch gern wissen was man dagegen tun kann. Es ist wirklich schlimm.

S}heeYp8x4


und wenn dann das Weckradio angeht...dann beginnt dieser Kampf...Engel links Teufel rechts...Wenn Du verstehst was ich meine?! Es gewinnt dann immer der Teufel ]:D

Das kenn ich nur zu gut - aber ich wollt's trotzdem mal erwähnt haben meine Ideen - oft kommt man ja selbst nicht auf die naheliegenden Dinge und vielleicht kann der ein oder andere trotzdem was damit anfangen. ;-)

Im Winter ist bei mir das noch viel extremer - maaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaag net aus dem Bett. ;-D

Wer zum Teufel hat erfunden, dass man zu unchristlichen Zeiten aufsteht??

DAS frage ich mich auch - böööööööööse Menschen. ;-D

Mehr Ideen hab ich leider auch nicht. :-/

MWorg%en-M(ufflexl78


Hallo Ihr Lieben,

wollte mal den Sachstand bekannt geben.

Als der Wecker ist ganz gut, aber jetzt auch nicht des Räzels Lösung wenn ich ehrlich bin. Bin nach wie vor morgens total gerädert und fertig und den ganzen Tag müde.

Doc hat mir Blut abgenommen und gemeint es sei alles ok. Der TSH sei etwas niedrig aber im grünen Bereich und mit der Schilddrüse könnte das nichts zu tun haben...

Hm, ich weiß nicht. Werde wohl dranbleiben müssen und mich mal den Spezialisten anvertrauen und alles auf den Kopf stellen...so geht das ja auch nicht wieter :|N

Hoffe es geht euch gut ???

Liebe Grüße Morgen-Muffel :)*

MDorgean-:Muffexlx78


Hey, gar keiner mehr da...

Durch Zwack weiß ich mittlerweile, dass die Schilddrüsenwerte wohl ok sind.

Was mich beschäftigt ist das was Charlotte geschrieben hat. Vielleicht habe ich wirklich eine Depression...aber ich bin gar nicht der Typ dafür...Na ja, auf der anderen Seite, was für ein Typ muss man sein um depressiv zu sein... ???

Aber ich habe hier ja gelesen, dass es mehreren Menschen so geht wie mir.

Ach ja, das Wake up light gibt es bei Amanzon.de für 83 EUR Versandkostenfrei. Immernoch viel Geld, aber im Geschäft kostet das Ding ja über 100 EUR. Ich finde den Wecker echt gut und bin dabei mich daran zu gewöhnen.

So, wünsche Euch einen schönen Samstag!

Grüße *:) *:) *:) *:)

S`he4ep84


Vielleicht habe ich wirklich eine Depression...aber ich bin gar nicht der Typ dafür...Na ja, auf der anderen Seite, was für ein Typ muss man sein um depressiv zu sein...

Depressionen können jeden treffen - man muss kein "Typ" dafür sein, weil Depressionen eine ernsthafte Erkrankung sind. ;-)

Trotzdem gut, dass du dich an den Wecker gewöhnst - vielleicht hilft's ja. Zu wünschen wäre es dir! ;-)

Schönes Wochenende

*:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH