» »

Symptome und keine Erklärung: Benommenheit und Co.

cposmax86


hat noch jemand ein tipp für mich'' ???

c#oLsmax86


warum wird die benommenheit schlimmer,wenn ich eine reizüberflutung bekomme, sprich einkaufszentren, anstrengung etc. werde dann auch richtig schlimm müde..jemand eine idee?

SSivlbexr


Die Benommenheit ist eine Art dissoziativer Zustand - dieser wiederum ist eine Schutzfunktion. Du kannst es dir ein bisschen so vorstellen, als würde deine Seele sich "abschotten", "zumachen", wenn zu viele Reize auf einmal kommen. Die Müdigkeit kann im Rahmen von dissoziativen Zuständen auftreten. Ich habe dann manchmal das Gefühl, dass ich kaum die Kraft habe, meinen Körper zu bewegen - würde dann am liebsten einfach irgendwo rumliegen und ins Nichts starren.

Ich habe mal in dem anderen Thread im Diverse Erkrankungen-Unterforum gestöbert - ich glaube, es könnte hilfreich für dich sein, erstmal mit Akzeptanz zu arbeiten. Es liest sich so, als würdest du sehr damit hadern, dass du dieses Symptom hast. Das ist völlig verständlich und ich mache das auch sehr oft (wenn auch eher bei anderen Symptomen). Aber letztendlich bringt einen das nicht weiter, denn die Benommenheit geht dadurch ja nicht weg - stattdessen wirst du frustriert, du hältst dir ja vor Augen, wie sehr sie dich einschränkt.

Vorschlag wäre also, dass du versucht, die Benommenheit zu akzeptieren. Akzeptieren bedeutet *nicht* (!) gutheissen, d.h. du brauchst dir nicht einzureden, dass es dich nicht stört - würde eh nicht funktionieren, schätze ich mal. Es bedeutet, dass du dir was in Richtung "ok, jetzt hab ich wieder diese Benommenheit - das ist zwar sehr unangenehm, aber ich kann es grad nicht ändern." (das kannst du nämlich in dem Moment tatsächlich nicht, sonst hättest du das Problem ja gar nicht). Wenn ich das richtig in Erinnerung habe hast du diese Benommenheit eigentlich ständig - natürlich kannst du nicht 24/7 mit Akzeptanz arbeiten. ;-) probier es dann, wenn du dich besonders eingeschränkt fühlst - beim Einkaufen oder wo auch immer. Natürlich kannst du es aber auch zuhause üben.

Wenn du die Benommenheit momentan schon nicht aktiv ändern kannst - dann kannst du vielleicht was dazu beitragen, dass es nicht mehr ganz so schlimm ist für dich. Wie gesagt, Akzeptanz bedeutet in keiner Weise was in Richtung "ach, es ist nicht schlimm wenn ich mich benommen fühle"! Für dich ist es schlimm und auch das muss akzeptiert werden.

Eine weitere Idee: Eine andere Therapieform. Verhaltenstherapie ist vielleicht einfach nicht richtig in deinem Fall zum jetztigen Zeitpunkt. Die Symptome sagen dir irgendwas -was auch immer. Verhaltenstherapie geht ja weniger in die Richtung "warum ist es so" sondern eher "wie ändere ich es?".

DCeplprh;inew75


Hallo cosma,

hast Du oder einer Deiner Ärzte schon einmal an CFS gedacht? Müdigkeit, Erschöpfung, Gliederschmerzen, Kopfschmerzen, Übelkeit usw sowie Verschlimmerung bei Anstrengung oder außerhalb der eigenen vier Wände passen jedenfalls gut dazu. Kannst ja hier mal gucken: www.cfs-treffpunkt.de, dort findest Du viele Menschen, die den ganzen Tag verstrahlt durch die Welt eiern, nicht arbeiten können oder sogar bettlägerig sind.

Es ist übrigens bekannt, dass CFS durch eine Impfung ausgelöst werden kann.

cyos;ma86


@ delphine. CFS möchte ich nicht wahr haben. da diese krwankheit nicht mehr heilbar ist.

ich bin mir aber auch nicht sicher. ob das so eine modeerkrankung ist.

letzendlich kann man es glaub mit burn out vergleichen.

@ silber.danke dir für deinen beitrag. ich mache das schon die ganze zeit, mir gut zuzureden.aber wie gesagt wenn der zustand non stop da ist, nagt das sehr am leben.-(

trotzdem danke an euch beiden @:)

cuosYma|86


so war jetzt bei neuro. er ist sich ja fest sicher das ich narkolepsie habe :=o glaub aber ni wirklich dran. gint wohl auch zig unterarten- wo man wie ich dauer müde und benommen ist.

das gute er hat mir jetzt nochmal in seiner praxis ein mrt verordnet.. und der gute nebeneffekt ist , das man gleich sieht ob meine NNH io sind :-)

hab ihn jetzt nochmal drum gebeten, es mit AD zu versuchen. vllt hab ich doch sowas in die richtung. er hat mir jetzt ein leichtes antidepressiva ausgeschrieben , wo ich nur eine halbe tablette nehmen muss. bei gesunden menschen macht das eh nix. und wenn was passiert ,weiß ich das wa´s mit emienn botenstoffen ni stimmt.

na ma abwarten

c9osmax86


noch jemand eine idee?

crosmxa86


schieb ;-)

c\oVsma8x6


hat noch jemand eine idee ???

c7osxmat8x6


ich hatte gestern ein echtes horror erlebnis. ich war bei meinen ellis und habe mich dort mal eine stunde hingelget. als ich aufgewacht war, war ich noch benommener als sonst. ich war richtig weg. wie als ob mein kopf noch schläft. hab richtige angst bekommen. komplette trance. ich wusste noch nicht mal richtig was mit mir passiert.

am ende ist das doch so eine art narkolepsie? al sob man vom schlaf nicht mehr richtig erwacht. so hatte ja auch alles angefangen. ich habe damals auch geschlafen und war danach benommen. nur der zustand blieb und ging nie mehr weg.

das ist alles so seltsam. und jetzt hab ich aufeinmal meine regel bekommen.. die ich das letzte mal im oktober 08 hatte!!!! komisch

S;i3lber


die ich das letzte mal im oktober 08 hatte!!!! komisch

woran liegt das, hast du das mal abklären lassen? Falls nein, würde ich das mal machen.

crosmax86


hab im mai vor der impfung , meine pille abgesetztz. die ich 7 jahre durchweg genommen hab-. ist wohl normal . hab sogar alles endokrinologisch abklären lassen..alles io. kan bis zu 3 jahre dauern, bis sich alles wieder eingestellt hat!!!.

meine benommenheit ist immer noch da :-(

nehm jetzt seit 2 wochen ad. vllt wirken die auch erst später ???

lg

coosQma8x6


ist man bei einer depression lichtüberempfinlich ??? ? gerade diese neonlicht.-schrecklich.. und sonnenlicht ist auch nicht gerade schön.vorallem wenn man von der wohnung nach draußen geht :-(

cMosmxa86


hat jemand noch eine idee? kann so eine benommenheit auch durch eine starke emotionale Belastung ausgelöst werden??bin diese benommenhei leider imme rnoch nicht los geworden :-( ((

cIosma8>6


@:) *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH