» »

gut verträgliches Antidepressivum gesucht

S9haye=nnxe hat die Diskussion gestartet


Ich weiß es ist schwierig hier jemand anderen zu beraten, trotzdem bräuchte ich ein paar Tips.

Ich suche nach einem Antidepressivum das in erster Linie nicht zu einer Gewichtszunahme führt, einen nicht vollkommen umhaut, und keine Magen - Darmbeschwerden oder Kopfschmerzen macht.

Ich weiß diese Nebenwirkungen sind bei jedem anders. Allerdings hat es keinen Sinn für mich, ein Medi. auszuprobieren wo diese Nebenwirkungen gehäuft vorkommen.

Ich habe bisher Citalopram probiert, mußte es aber wegen starker Unruhe in der Nacht und Müdigkeit am Tag wieder absetzen.

Wäre sehr dankbar für Tips, mein Neurologe weiß nämlich auch irgentwie nicht weiter. Hat mir ein Medikament genannt und ich sollte zu Hause im PC nachsehen, nach den

Nebenwirkungen %-|

Liebe Grüsse

Sayenne

Antworten
P aradoxxon


Deine Frage kann man nicht beantorten. Wie und ob es zu Nebenwirkungen kommt, ist bei jedem anders. Da bleibt wohl nur ausprobieren.

ScilKber


Was du bei Angst vor Gewichtszunahme eher nicht probieren solltest ist Mirtazapin (Remergil), da bei diesem Wirkstoff die Appetits- und somit auch Gewichtszunahme doch recht häufig auftritt.

Wegen umhauen: Eigentlich hätte dich Citalopram schon nicht umhauen sollen, da es antriebssteigernd wirken soll und theoretisch deswegen nicht müde machen sollte. Ansonsten gibt es in solchen Fällen die Möglichkeit, das Medikament abends zu nehmen.

Magen-Darm-Beschwerden sind eine häufige, mögliche Nebenwirkung (das heisst nicht, dass man sie immer haben muss, ich hab damit nie Probleme), verschwinden aber meist nach ein paar Tagen.

Du schreibst in einem anderen Thread, dass du schon einige Wirkstoffe ausprobiert hast - was für welche denn? Und wogegen nimmst du es genau? (nicht jeder Wirkstoff eignet sich für jedes Symptom gleich gut)

Z@wackx44


Am besten vom Psychiater verschreiben lassen; die sollten die meiste Erfahrung damit haben. Geh ruhig davon aus, dass Du ihn öfter sehen mußt, weil die Dosis geändert, das Medikament gewechselt oder eine Kombination von Medikamenten speziell für Dich gefunden werden muß.

SShaye`nqnxe


Remergil ist das einzige Antidepressiva was ich mal über ein Jahr eingenommen habe, allerdings eine ganz kleine Dosis.

Am Anfang hat es mich auch völlig umgehaut, nach einer Woche ging es allerdings.

Aber ich habe wie Du schon sagtest Silber, sehr darauf zugenommen, deshalb kommt es nicht mehr in Frage.

Ich habe leider auch gesundheitlich so viele Probleme das wie gesagt Medikamente die Magen Darmbeschwerden oder Migräne verursachen schon ausgeschlossen sind.

Ich bekomme schon Durchfall und Übelkeit wenn ich nur Paracetamol einnehme.

Ich suche selber die ganze Zeit nach irgent einem A.D. im Internet was vielleicht in Frage käme.

Habe jetzt gesehen das Imipramin relativ wenig Nebenwirkungen hat, es ist zwar eines der alten A.D. aber anscheinend doch recht verträglich.

Hat hier jemand zufällig damit schon Erfahrungen gemacht?

LG

Shayenne

Zbwack\44


Also Shayenne,

gegen alle meine Überzeugung:

Reboxetin (Edronax) soll angeblich gleiche Wirksamkeit wie Imipramin und Desipramin, aber bessere Verträglichkeit besitzen.

Wirksam und nebenwirkungsarm (bezogen auf meine Person): Zoloft, Edronax, Cymbalta. Im Augenblick nehme ich mit gutem Erfolg täglich einen Cocktail aus 30 mg Cymbalta, 2 mg Edronax und 10 mg Fluctin.

Ahzu|cenax1


Denke das kommt eben auch auf deine Depression an.

Gibt ja verschieden Typen.

Je nach Depression werden andere ADs verwendet.

Wäre sehr dankbar für Tips, mein Neurologe weiß nämlich auch irgentwie nicht weiter. Hat mir ein Medikament genannt und ich sollte zu Hause im PC nachsehen, nach den

Nebenwirkungen %-|

Tolle Hilfe

:-/

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH