» »

Sulpirid-neuraxpharm 50mg

Kpeno hat die Diskussion gestartet


hallo,

hat jemand Erfahrung mit Sulpirid-neuraxpharm 50mg Tabletten?Ich nehm die jetz seit fünf Tagen und es ist noch keine Wirkung eingetreten.Der Arzt meint nach wenigen Tagen müsse ich was merken.vielleicht bin ich auch zu ungeduldig...

also wenn jemand was darüber weiß, würde ich mich über eine Antwort freuen

Antworten
S1tanNlie


Re: Keno Erstmal Hallo

Ich weiss jetzt nicht genau warum du Sulpirid nimmst, aber ich habe auch schon meine Erfahrungen mit diesem Medikament gehabt, welches man hauptsächlich zur Bekämpfung von Psychosen einsetzt. Ich habe eigentlich schon jedes gängige A typische Neuroleptika genommen, und bin insgesamt schon Jahre dabei. Dies soll dich jetzt nicht erschrecken, aber ohne Neuroleptika bin ich ziemlich anfällig für jegliche Art von Stress, den ich mir auch manchmal selber mache. Der Orginalhersteller vertreibt dieses Medikament als Dogmatil. Es wirkt also gegen Psychose. Ich hatte ein Jahr lang gute Erfahrungen mit dem Medikament. Es lösten sich meine Angstzustände, Verfolgungswahn und ich sag einfach mal abnormale gedanken ausgelöst durch Dopramin Überschuss. Dopramin ist ein Botenstoff im Gehirn der durch dieses Medikament wieder ins Gleichgewicht gerückt wird. Meine Solpirid Dosis lag anfangs bei 800 mg, später bei 400. Mach dir keine Sorgen wenn es nicht gleich wirkt. Bei vielen Medikamenten muss erst ein gewisser Spiegel aufgebaut werden bis du die Wirkung merkst. Das kann schon 2 Wochen dauern. Ich bin hier wahrscheinlich zum ersten und letzten mal, aber keine Sorge, warte bis der Spiegel erreicht ist. Psychische Probleme erfordern viel Geduld und Verständnis zu einem selber, bis die Medikamente wirken. Man sagt dass 200 -400 mg eine Dosis zum stabil halten ist. Zumindest bei Psychosen. Aber mittlerweile so ca. seit fast 3 Jahren gibt es einen nachfolger vom Sulpirid. Der Wirkstoff heisst Amisulprid und wirkt direkt auf die Rezeptoren im Kopf und 200 mg sind ungefähr Erhaltung. Habe mit beiden Medikamenten gute Etrfahrungen gehabt und das leben positiver wahrgenommen. Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen. Von den Nebenwirkungen her bist du besser dran als bei vielen anderen Neuroleptika. Wenn es nach 2 Wochen noch nicht richtig wirkt dann warte noch etwas es schlägt auf jeden Fall an und notfalls kann man auch etwas erhöhen, aber nur wenn du wirklich meinst es muss jetzt sein. Alles gute Daniel

c,afe&au=l@aitx3


hallöchen...die einträge sind ja echt schon asbach...allerdings bin ich guter dinge das ich trotz des datums der vorgänger hier vielleicht ein paar informationen bekomme!!!!!

habe heute auch dieses medikament sulpirid neuraxpharm bekommen....war jetzt gerade 10 tage im krankenhaus wegen meines schwindels...ohne erfolog ...kein befund...

es ist ein schwankschwindel...keine ahnung woher das kommt...fühl mich wie auf nem schiff....gaaanz komisch....

hatte vor ca 3 wochen ne kleine op am finger...und zwei tage nach der op das gefühl mein kreislauf sp9innt...und irgenwann konnte ich kaum noch laufen...so krass war das auf einmal...

im krankenhaus wurde dann ein MRT vom kopf gemacht...puhhh alles in ordnung....24 st EKG ,24 st Bludr...,lungenfunk..test...,nun steht mir noch ein MRT von HWS bevor....

tja wie gesagt das medikament werde ich dann mal nehmen....mal sehn wie es wirkt übers wochenende...

hat vielleicht noch jemaqnd sowas seltsames erlebt und kann mir berichten...

mit den besten grüßen...martina

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH