» »

Was habt ihr so für "seltsame" Vorlieben?

moiniY-mexdi


Wenn ich irgendwo einen Polizisten (o.ä.) sehe, verhalte ich mich immer betont "unauffällig", weil ich ja wirklich nichts gemacht habe und eben nicht auffallen/verdächtigt werden will ;-D

Und im Kopf überlege ich mir dann auch ganz schnell, was ich sagen würde, wenn ich "verdächtigt" werden würde - was ja auch extrem unverdächtig ist :-D Ohjeee.....

Lkim7ose


wenn ich mich im Bad richte dann dimme ich das licht immer eher dunkler. ich finde das sieht man besser aus als in so einer neonbeleuchtung.

ich muss immer an meiner Katze riechen, die riecht so gut!

Mjetalemauxs


Und ich bekomm total die Krise, wenn ich auf Toilette gehe und jemand vor mir, hat ne neue Rolle Klopapier reingetan und hat diese auch noch verkehrt herum, also entgegen der Abrollrichtung eingelegt/eingehängt.

Argh, das bringt mich auch immer zur Weißglut!!!!!

Ganz schlimm ist es auch, wenn man den Spüllappen nicht ordentlich in der Mitte zusammenfaltet und über den Rand der Spüle legt, sondern einfach reingeknüllt liegen lässt >:(

Und wenn mein Vater die Spülmaschine einräumt!!! Das geht mal gar nicht! Muss alles nämlich ein ganz bestimmtes System haben.

Kaum zu glauben, dass ich so viel Ticks hab... dabei bin ich doch sonst so locker und chaotisch... aber manche Dinge müssen einfach ihre Ordnung haben ;-D

m5ay|aC6a9


ach ja,

noch was: ich kann nur in ABSOLUTER Dunkelheit einschlafen, notfalls (auf einer Hütte oder so) mit einem Tuch über den Augen. Mein Rollladen MUSS ganz unten sein.

Und ich dreh fast durch, wenn jemand beim Fleisch schneiden mit dem Messer DIESES GRAUENHAFTE Geräusch auf dem Porzellanteller macht.

Oder wenn jemand, wie es meine (dem Himmel sei Dank!!!) EX-Schwiegermutter IMMER macht: ERST den Mund vollstopfen und DANN loslabern. Muss ich zum Glück nie wieder sehen... Grusel... {:(

M5ona19x91


puh ^^

ich muss mir nach JEDEM kontakt mit wasser die hände eincremen ... habe deswegen immer eine handcreme mit

ich kann nie vollkommen im dunklen schlafen, wenn ich die augen aufmache, muss ich immer irgendetwas sehen können, z. B. einen kleinen offenen spalt beim vorhang

mMabyaZ6x9


uuuund

ich hasse es, mit dem Rücken zum Raum zu sitzen.

In jeder Kneipe suche ich mir den Platz aus, wo ich eine Wand oder so hinter mir habe.

DAs ist für mich das allerallerschlimmste an meinem neuen Arbeitsplatz: ich sitze mit dem Rücken zu einem riesen Großraumbüro, direkt am Gang :°( {:( DAs macht mich buchstäblich krank und ih kann (in dieser wirtschaflichen Lage, in der sich die Firma gerade befindet) im Moment nix ändern.

LlatDentger/_Va&mp


Ich habe früher beim Laufen immer bis vier gezählt... also die Schritte. Auch bei anderen Tätigkeiten, Bewegungen oder wenn ich Geräusche gehört habe - immer bis vier gezählt und dann wieder von vorne angefangen. Ich habe diesen Zwang gehasst, zumal die vier auch noch meine Glückszahl war (nicht freiwillig, aber sie brachte mir in der Tat Glück und bin ja auch noch im April geboren, auch noch am achten - das doppelte von vier). Mittlerweile ist das beinahe bei Null.

Gibt aber sicher noch anderes... z.B. abends noch mal gerne saure Gurken oder Pepperonis essen, überhaupt mag ich die Kontraste... hatte ich gerade Schokolade, brauch ich hinterher ne Salzstange.

Lhimo,se


ich hasse es wenn jemand schmazt :(v :(v :(v :(v da bekomm ich solche agressionszustände

ich hab nen schal tick, muss immer einen schal anhaben. sonst fühl ich mich nackig

wenn haare im waschbecken hängen könnt ich ausflippen >:(

mBayqa^69


aber ich habe auch "positive" Macken: ICh LIIEEEBE Schokolade!!! Aber nur (fast) pur, also maximal mit Nüssen oder Nougat, nie mit so komischen Jogurt oder Früchtefüllungen oder Schnaps.

Am Besten Schokolade pur :-q

Zun Glück schadet das bisher meiner Figur nicht, denn ich liebe auch Ausdauersport.

Wenn ich nicht krank bin, MUSS ich mich mindestens jeden 2. Tag bewegen (Laufen, Radeln, Skitouren, Bergsteigen, Wandern...) im Winter notfalls Heimtrainer... sonst werd ich grantig :=o

L+atente|r_Vxamp


uuuund

ich hasse es, mit dem Rücken zum Raum zu sitzen.

In jeder Kneipe suche ich mir den Platz aus, wo ich eine Wand oder so hinter mir habe.

Das geht mir auch so!

Allerdings ist es beim Schlafen genau umgekehrt, da kann ich nicht mit Blickrichtung zur Tür liegen, das macht mir irgendwie Angst. Drehe mich deswegen lieber zur Wand, wenn eine da ist. Außerdem hasse ich offene Türen, kann bei offener Tür nicht schlafen, da bin ich die ganze Zeit nervös, am liebsten schließe ich mich sogar ein. Und mein Elternhaus war immer eher ein Haus der offenen Türen, ich habe sie ständig zugemacht, mein Vater oder meine Mutter wieder auf.

Achja und wenn ich Wäsche aufhänge und dabei für ein Wäschestück (oder ein paar Socken) zwei Klammern brauche, müssen die die gleiche Farbe haben! ;-D

SVilcbexr


Wenn Buchstaben, Zahlen und Co. Farben haben, nennt sich das [[http://de.wikipedia.org/wiki/Synästhesie Synästhesie]].

Mein Tick: Ich muss ständig an Büchern, Zeitschriften und anderen Lesematerialien riechen. Finde das sehr beruhigend. Und der Geruch sagt ziemlich viel aus; ein Bibliotheksbuch riecht anders als ein neu gekauftes Buch.

Ich muss meine Haare nach dem Waschen immer eiskalt abbrausen, sonst fühle ich mich unwohl.

Ich schleppe in meiner Tasche zig unnötige Dinge rum, weil ich für den Notfall gewappnet sein will.

Ohne Uhr wäre ich aufgeschmissen.

Da ich ständig Angst habe, irgendwo zu spät zu kommen, plane ich immer sehr viel Zeit ein und bin dann meistens zu früh - teilweise sehr viel zu früh. ;-)

m9aya6P9


...das mit den Klammern hab ich auch. *:)

Laimposxe


Mein Tick: Ich muss ständig an Büchern, Zeitschriften und anderen Lesematerialien riechen. Finde das sehr beruhigend. Und der Geruch sagt ziemlich viel aus; ein Bibliotheksbuch riecht anders als ein neu gekauftes Buch

JAAAAAAAAAAAAAAA ich auch ;-D ;-D ;-D

L:atent@er_Vxamp


ich hasse es wenn jemand schmazt :(v :(v :(v :(v da bekomm ich solche agressionszustände

oh man, mir fällt immer mehr ein! ;-D Ich hasse es grundsätzlich, wenn Menschen Geräusche von sich geben... also abgesehen vom Reden. Schmatzen, schnaufen oder lautstark atmen, mit dem Kugelschreiber klicken, mit den Fingernägeln auf dem Tisch trommeln... und genauso kann ich es überhaupt nicht leiden, wenn jemand nervös mit dem Bein, Arm etc. zuckt und das Bein dauernd hin- und herschwingt (z.B. auf nem Tisch sitzend), das macht mich nervös und aggressiv, vor allem dann, wenn sich die Vibration durch irgendwas zu einem überträgt, ich könnte demjenigen dann an die Kehle gehen :-/

mLay:a69


und in meiner Tasche ist auch immer "der halbe Haushalt", man kann ja nie wissen...

Also ohne Tempos, Labello, Kaugummi, Kamm, Handy, Ersatzlinsen und diversen anderen Kram KANN ich nicht aus dem Haus, außer zum Joggen und sogar da MÜSSEN ein paar Tempos mit falls ich mal in die Büsche muss (nein NICHT PINKELN... |-o) , was durchaus schon vorkam ]:D.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH