» »

Was habt ihr so für "seltsame" Vorlieben?

P'inEkYy838


das geht ja noch, meine Oma läuft im Winter bei Schnee gerne mal barfuß durch den Hof ;-)

2p8U yearRs lcater


Wenn frischer Schnee liegt, ziehe ich mir morgens zum Zeitung holen auch keine Schuhe an. Wenn ich das mache, habe ich den ganzen Tag keine kalten Füsse.

g#lykIys


herrlich. ich glaube, ich habe nun eine vorliebe für vorlieben anderer menschen. ;-D

nun ja...

* wenn ich unterwegs bin und ich sehe, dass mein mp3player fast leer ist, gucke ich mir einen etwas weiter entfernten gegenstand aus (die achte laterne, die nächste ampel, die zweite straße rechts, ...) und bezwinge die musik, bis zu diesem noch unbedingt weiterlaufen zu müssen. wenn er vorher ausgegangen ist, bin ich enttäuscht.

* ab und zu wache ich mitten in der nacht auf, denke, ich hätte verschlafen, renne blitzschnell ins bad, um dann zu merken, dass es erst 1 uhr 37 ist.

* ich denke ständig, dass mich eine bestimmte person irgendwo (unterwegs) sehen könnte, sich also immer irgendwie in meiner nähe befindet. was gar nicht möglich ist, obwohl das schon schön wäre. ;-) dementsprechend kann beispielsweise die harmloseste haarsträhne, wenn sie falsch liegt, oder wenn ich weiß, dass zwei farben meines outfits heute nicht richtig zusammenpassen, dazu beitragen, dass ich mich unwohl fühle und angst habe, ich könnte so von ihm gesehen werden. oh gott, wie übertrieben...

* jedem buchstaben des namens einer potentiellen männlichen lebensbegleitung ordne ich die jeweilige zahl zu (a für 1, b für 2, ...), rechne sie zusammen, bilde eventuell die quersumme, und vergleiche sie mit der meines namens. wenn die zahlen nicht zusammenpassen, eben nicht logisch kombinierbar sind, dann verheißt das nichts gutes. die quersumme meiner (gedanklichen) liebesbekanntschaft ist meine glückszahl ;-)

* mein buchstaben- und wortfaible: bestimmte wörter kann ich aufgrund ihres (für mich schrecklichen) klanges und ihrer beinhaltung/anordnung der buchstaben nicht leiden. wenn wörter einfach nicht ästhetisch aussehen, fische ich mir die buchstaben heraus, die diese unästhetik verursachen. ästhetik zählt zu den schönen wörtern ;-) vor allem "kindische" wörter oder besonders umgangssprachliche, die weder schön aussehen noch in irgendeiner weise gut klingen, sind einfach nur scheußlich. oder auch werbesprüche à "geiz ist geil"- GÄNSEHAUT. fremdschämen. brr. sowas kommt mir nicht in den kopf :-)

* ich habe eine riesige vorliebe für details. an bildern oder fotos, die eine unmengen an klitzekleinen details enthalten, könnte ich mich stundenlang ergötzen. ;-D

* an lexika, duden, fremdwörter- und wörterbüchern ebenso.

hach...

2;8 ByeMars Glater


* ich habe eine riesige vorliebe für details. an bildern oder fotos, die eine unmengen an klitzekleinen details enthalten, könnte ich mich stundenlang ergötzen. ;-D

:)^

Willkommen im Club.

ENbbu3sc~hkSa


Darum habe ich auch Asterix so geliebt, weil man in den Bildern so viele nette Kleinigkeiten finden konnte...

J8asmintda7x5


ich habe eine riesige vorliebe für details. an bildern oder fotos, die eine unmengen an klitzekleinen details enthalten, könnte ich mich stundenlang ergötzen

Ich schaue mir generell gerne schöne Sachen an - stundenlang mit wachsender Begeisterung. Mein Mann versteht das gar nicht :-(

Ach, hab noch ne Macke: Ich lese Telefonbücher. :=o

EkukoPpeloirxa


Also wenn ich mir meine Haare aus irgendeinem Grund nicht täglich waschen kann, dann fühle ich mich voll dreckig und unsauber,

Ich muß das jetzt einfach loswerden, es schockt bestimmt einige ;-D:

War im Januar zwei Wochen in der Tasmanischen Wildnis wandern, fließend Wasser gab's genug (auch einiges von oben ;-)), aber Waschen? Das hab ich ganze zweimal getan! War ansonsten zu kalt! Außerdem zieht man ja eh jeden Tag die gleichen siffigen Sachen wieder an...und Seife oder shampoo ist dort sowieso tabu, ist eben (noch) richtige Wildnis.

Dreckig gefühlt habe ich mich nicht, na gut, man fängt schon ein bißchen an zu müffeln nach ner Woche Ackerei, aber dafür ist man halt draußen und außer meinem Partner war da eh kaum jemand (und wenn, dann geht's denen genauso ;-)).

Aber das erste Mal Haare waschen nach 2 Wochen war ein richtiges Erlebnis ;-D

L]imoxse


ich tu immer die etiketten an falschen abfriemeln |-o |-o |-o |-o |-o

EPrdnüs8s@chen


Wenn frischer Schnee liegt, ziehe ich mir morgens zum Zeitung holen auch keine Schuhe an. Wenn ich das mache, habe ich den ganzen Tag keine kalten Füsse.

Ich auch! Ich laufe he 98% des Jahres nur auf Socken durch die Bude (im wwinter hat der flur so ca 3°C), und so geh ich dann im sommer auch mal die Straße unter zum Einkaufen.

Ich krieg immer schnell wieder warme Füße. Ich muss nur Strümpfe anziehen. Hausschuhe mag ich nicht, darin kann ich nicht laufen. da ich sowieso sehr gerne mag wenn ich den Untergrund beim Laufen spüre, trage ich seit ca 6 Jahren nurnoch Chucks (bz die Nachgemachten).

wer nicht weiß was Chuks sind:

http://1.bp.blogspot.com/_SkWj5MUulj4/RoDq7GdeZDI/AAAAAAAAAAM/rDHsoFSW3SE/s320/black-chucks.jpg

Da merk ich jeden Kisesl und find das toll!;-D

J@asmi6ndax75


Ich persönlich finde ja, dass Füße die hässlichsten Körperteile eines Menschens sind.

Ich mag keine Füße. :|N

Ich "freue" mich jetzt schon wieder auf den Sommer, wenn man nackte, ungepflegte mit Hornhaut übersäte Füße sieht *bah-schüttel*:-o

w=egn-dxo


Ich persönlich finde ja, dass Füße die hässlichsten Körperteile eines Menschens sind.

ich auch nicht!!! ich mag meine eigenen noch nichmal anfassen... |-o :=o :-/

w(en-dxo


- nicht... |-o

L'imoxse


zu füßen fällt mir noch ein:

ich kann es gar nicht haben wenn beide knöchel aneinander sind. ich kann die füße nicht genau nebeneinanderstellen weil sich dann die Knöchel berühren. das find ich so ein komisches gefühl.

und ich kann keine Schienbeine anfassen. da bekomm ich nen richtigen schauer bääähhh.

hab in meinem pflegepraktikum immer alten leuten die Beine eincremen müssen und mich hats jedesmal total gegrußel weil die Schienbeine so abgemagert waren.... das gefühl jede rauigkeit auf dem Schienbein zu spühren... *wüüüürg*

N=eut#ronxer


Und das Beste an mir beginnt unterhalb der Gürtellinie. Das allerbeste sind meine Beine und am megageilsten finde ich meine Füße.

Sehr schön sind die und entsprechen sogar dem altgriechischen Schönheitsideal. :-)

Und ihr verteufelt Füße so arg. Was bleibt dann noch an mir was gefällig ist?

Nix.

Ach ist das traurig....

Bleibt mir nur noch eins zu sagen:

Kommt Füße, gehn wir einen heben. ;-D

Sqam7lexma


@ Neutroner

Was ist denn das altgriechische Schönheitsideal??

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH