» »

Ich sehe die ganze Zeit meine Nase

VnersjchKlung2en hat die Diskussion gestartet


Hallo,

bitte fangt jetzt nucht an zu lachen, aber ich sehe dauernd meine Nase.

Das hat im November ganz plötzlich angefangen, während der Schule. Ich bin 14 Jahre alt (männlich). Wenn ich ganz gerade aus schaue sehe ich sie natürlich nicht, aber sobald ich nach unten oder zur Seite schaue, sehe ich meine Nase. Also quasi wenn ich nach rechts schaue, sehe ich immer den Rand von meiner Nase.

Ist das Schielen?

Oder bin ich nur dämlich?

Gruß

Antworten
M{ichaY 18x04


Wenn ich mich darauf konzentriere dann seh ich auch meine Nase - obgleich ich das bis dato nicht wirklich wahrgenommen habe. Ich denke du verrennst dich da in was.

VSersQchlu/ng,exn


ich weiß, dass man sie sehen kann, wenn man sich darauf koznetriert... aber ich sehe sie IMMER auch wenn ich an was ganz andres denke...

PZflegKettusxsi


wenn man seitlich oder nach unten schaut, sieht jeder seine Nase ;-D ... also keine Panik - ist ganz normal

V,ersc!hlun0gexn


das hatte ich vor november ja auch nicht. Ich schau nur nach rechts und seh meine Nase. Obwohl ich zum Beispiel ein Telefon anschauen will. Außerdem krieg ich Kopfschmerzen wenn ich ein paar minuten nach links oder echts schaue (und dabei auch meine Nase sehe).

cZhucky&sbxraut


Ich hab das auch, allerdings merke ich's nur dann, wenn ich bewusst darüber nachdenke. Ist halb so schlimm... Bei mir liegt's daran, dass ich mit einem Auge ein wenig schiele. Also falls du auch die Vermutung hast, dass du schielst, frag doch einfach mal dein Umfeld. Die werden dir das sicher sagen können. *:)

V:erstchlunxgen


jop hab schon meine mutter gefragt, die hat nix geshen :-D und die sollte mich kennen ;-)

Aber ich hab des auch ohne drüber nachzudenken. Gibts nicht irgendwelche psychotricks wie man sowas wegbekommt?

Ok ich bin dämlich :-( |-o

Vmer8sch:lungexn


Also ich würde mich über die entferntesten Lösungsvorschläge sehr freuen, hauptsache irgendwas probieren :)z

r.Evo+lutionGaerixn


Wenn ich dran denke, dass ich meine Nase sehen kann, sobald ich nach unten oder zur seite blicke, sehe ich sie auch permanent. Das ist bei dir halt gerade so im Kopf drin und du hast dir eine Macke daraus gebastelt. Versuch einfach nicht mehr dran zu denken. Und der Satz:

Ich schau nur nach rechts und seh meine Nase. Obwohl ich zum Beispiel ein Telefon anschauen will.

Ist halt euch Schmarr'n, weil du eine Millisekunde bevor du dir deiner Nase bewusst wirst, einfach wieder dran gedacht hast, dass es sich um eine Blickrichtung handelt, aus der du deine Nase sehen kannst.

Ich würde dir raten, es nicht mehr zu bewerten, wenn du deine Nase siehst. Ärgere dich nicht mehr darüber, stell dir keine Fragen oder zweifel an deiner Intelligenz. Jedesmal, wenn dir deine Nase "ins Auge fällt", dann sag ab jetzt immer "Ich sehe meine Nase und ich finde das ok." - und dann denke nicht mehr dran.

Probier das einfach mal.

VTersychluxngen


ok ich versuche es. Stimmt natürlich, dass ich meine nase wahrscheinlich gar nicht sehe wenn ich nicht dran denke da fällts mir wohl nur net auf...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH