» »

Ich freue mich schon so richtig auf den Tod - ist das normal?

Ennzyx [1]


wie alt bist du und willst du wirklich schon aufgeben ich mein es gibt viele menschen die sich damit abfinden würden wenn sie dich wirklich lieben oder wes gibt bestimmt menschen die dich lieben und was ist mit denen wenn du einfach stibst? willst du einfach alle im stich lassen? das ist es doch nicht wert man kann so viel spass haben wenn man daran hart arbeitet... :°_

SfpheGreo


hallo Sternenklar,

genauso wie Dir geht es mir auch gerade, der Kampf ist hart, aber es gibt jemanden für den es sich lohnt weiter zu machen. Wie sieht es bei Dir aus, bist Du ganz alleine, hast Du vielleicht eine/n Partner/in?

Achso ja, Du hast wohl rausgelesen das die Therapie mir hilft, naja, wie gesagt, es ging mir Phasenweise mal wieder etwas besser, dass waren leider nur sehr kurze Phasen!

Ich weiß nicht wie lange es noch dauert bis es wieder richtig gut geht und wieviel Kraft ich dafür noch aufbringen kann.

Ich hoffe aber weiter das ich iiiiirgendwann mal vielleicht doch noch das Licht am Ende des Tunnels sehen werde. Hoffnung ist noch das was ich habe und das lässt mich weiter gehen.

Darf ich fagen wie alt Du bist? Ich bin 39 Jahre alt - nur so zur Info.

A.zuc1enax1


Sphereo,

Ihr könnt von mir aus darüber denken was ihr wollt, vielleicht auch darüber lachen,

Warum sollten wir darüber lachen?

Das ist bestimmt nicht lustig für dich.

Hast du auch Albträume?

Es gab mal Phasen wo es mir ganz gut ging, aber seit einigen Monaten geht es mir sehr viel schlechter als sonst und das kann einen echt fertig machen.

:-( :°_

So ähnlich geht es mir auch.

Seit gestern abend geht es mir eigentlich ganz gut.

Ich hoffe, dass es so bleibt.

Hast du einen Ausslöser, wegen deiner Depression und PA?

Nimmst du Medikamente?

:)* @:)


sternenklar,

Habe mich sehr abgekapselt. Mein Mann ist mein einziger Kontakt. Ich bin fast die ganze Zeit am PC, oder liege im Bett. So schaut es leider momentan aus.

Das ist nicht gut. :°_ :°_ :°_

Ich habe auch den Kontackt zu meinen Freundschaften ziemlich abgebrochen.

Warum hast du dich abgekapselt?

Willst du alleine sein?

Hast du Angst, dass dich niemand richtig versteht?

Ist es wegen deinem gesundheitlichen Zustand, weil du Angst hast, dass du wieder

einen Asthmaanfall bekommst?

habe mich etwas blöd ausgedrückt, hoffe du verstehst mich?- :-

Man kann auch andere Probleme haben und nicht mehr gesund werden.

:-/

Das ist leider wahr.

Hier im Forum sind einige mit Krankheiten, die sie wohl ihr Leben lang behalten werden.

Das tut mir sehr leid. :°_ :°_ :°_

Du hast sicher schon mehere Spezialisten gesehen?

Es ist echt blöd.

Naturmedizin?


Was arbeitest du wenn ich fragen darf?

In einem Besucherzentrum (ist ähnlich wie ein Museum)

Arbeite von 9:00-17:00 Uhr.

Ist eigentlich nicht schlimm.

Heute ist es mir leicht gefallen.

Bist du notfallmässig ins Krankenhaus mit einem Panikanfall gekommen?

Ich muss dort meine Medikamente einnehmen.

Habe Medikamente mehr oder weniger missbraucht

Ich bin dort ein paar Tage einfach nicht hingegangen.

Sie war nicht böse, meinte aber, dass ich vielleicht nicht mehr mitarbeiten möchte.

Ist nicht so. Konnte nicht aus dem Bett.

Bei mir ist es gefühlsmässig im Moment ein Auf und Ab.

^^^^ %-|

Ich nehme zB Mitrazepin, das hilft mir momentan soweit es geht. Es ist schon ein sehr gutes Medikament. Leicht sedierend, bringt einen wieder auf den Boden.

Stimmt, :)z habe ich auch genommen und konnte damit gut schlafen.

Kannst du schlafen?

:)* @:)

es kommt der sommer, ich fürchte die hitze.

Ist es im Winter besser?

Ein Klimawechsel, könnte dir das helfen?

ich überlege mir mich einfach seit heute hinzulegen und zu sterben.

Das Gefühl kenne ich. Ich habe keine Asthmaanfälle und trotzdem geht es mir oft so.

Aber wenn ich mich hinlege, bekomme ich Albträume und es wird immer schlimmer.

Dann gehe ich nicht einmal mehr auf die Toilette. :-(

Es ist schwer jemanden soetwas zu erklären.

Das versteht fast keiner.

Es heisst immer du musst, du musst,.....

Wenn ich dann sage, dass ich sterben möchte kommen die meissten mit ihren Theorien an, was nach dem Tod ist.

Danach, wenn es danach so weitergeht?

Da denke ich eben darüber nach?

???

Hmm, ich möchte meinen Müll nicht in deinem Faden schreiben.

:)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_

Nur, ich versteh den Wunsch sterben zu möchten.

Wenn du körperlich gesund wärst, ging es dir psychisch bestimmt besser.

Trotzdem finde ich, dass dein/e Psychologe/gin dich besser unterstützen sollte.

Was meinst du, fühlst du dich bei ihm/ihr wohl?


Du bist zwar nicht online, aber ich wünsche dir trotzdem

eine Gute Nacht

:)_ :-D @:) :)*

schlaf gut,

fühl dich lieb gedrückt

:)_ :)* :)_ :)* :)_ :)* :)_ :)*

Alles Liebe,

@:) *:)

A=zuce#nxa1


Huhu,

sehe dich :-D

schicke dir ein paar Blümchen

@:) x:) @:) x:) @:) x:) @:)

:)*

s1ternen:klar


Hallo Azucena, ich war länger nicht online. Wie geht es dir? Ich weiss, auch du machst harte Zeiten durch. Scheinst mir aber eine starke Person zu sein, die auch andere hier im Forum unterstützt. :)_ Ich finde es toll das du trotzdem arbeiten gehst - das hält einen auf Trab, auch wenn es manchmal hart ist. Aber versuch die Arbeit nicht zu verlieren, das ist sehr wichtig, sonst ist man wirklich total aus dem Leben geworfen, es saugt einen ein. Ausserdem finde ich die Arbeit in einem Museum (oder so ähnlich) sehr schön! Man hat sehr viel mit Touristen zu tun, Menschen die gerade was schönes erleben, Paare die womöglich gerade gemeinsam Urlaub machen, Kinder. Jetzt im Sommer dann ist bei euch wahrscheinlich sehr viel los, ich stelle mir deinen Job toll vor! :)^

Sprichst du auch fliessend Spanisch? Bist du mehr mit Deutschen unterwegs oder hast du spanische Freunde?

Du schreibst keinen Müll in meinem Faden *lol* - ich freue mich sehr darüber das du schreibst. Habe auf Reaktionen wie deine gehofft. Sich mit Menschen auszutauschen die es auch nicht leicht haben und trotzdem das beste daraus machen. :-)

Ich werde mir womöglich eine neue Therapeutin suchen. Meine jetzige nimmt meine körperlichen Beschwerden nicht wirklich ernst. Sie sagt so nebenbei ich hätte ja alle Medikamente, solle damit leben. Ich fühle mich oft missverstanden.

Frage mich auch was nach dem Tod kommt. Habe auch mehrere Theorien. Will es aber in diesem Leben schaffen, aber oft will ich einfach meine Ruhe haben bzw zur Ruhe kommen nach all dem was war und ist. Was ist denn deine Theorie darüber - werden wir einfach nur erlöst? Gibt es eine Hölle? Wohl eher nicht. So eine Diskussion ist unerschöpflich.

Du ärmste hast Alpträume, das tut mir leid. Ich kenne sowas auch, danach ist man oft den ganzen Tag gekennzeichnet. Vielleicht habe ich es überlesen, aber gehst du regelmässig zu einem Psychologen? Ich denke das wäre auch in deinem Fall sehr wichtig. Trotz all deiner beschriebenen Probleme kommst du sehr positiv rüber! Ich wünsche dir einen schönen Abend und natürlich ein frohes Osterfest. :-) :)_

Ps: Darf ich dich fragen woher dein Name kommt? Es hört sich spanisch an.

AZzuceZnxa1


Liebe Sternenklar,

schön, dass du wieder einmal vorbeischaust.

:)_ :)* @:)

Werde gleich ins Bett gehn, dir aber morgen antworten.

Azucena heisst eine meiner Katzen. Sie ist weiss mit blauen Augen und taub.

Es ist ein spanischer Frauenname. Aber eigentlich eine Blume. Eine weisse Lilie

:)_ @:) :)* x :)*:)

Gute Nacht, bis bald

zzz :-@ :)*

s~terne4nklar


Ich weiss nicht ob ich einen neuen Thread aufmachen soll.

Niemand kennt mich und doch jeder.

Ich habe keine andere Wahl.

Ich bekomme vom med. System keine Hilfe.

Meine Verwandtschaft hat sogar schon die Grünen angemailt.

Ich habe Angst das meine Angehörige dran sind wenn ich hier sterbe.

Ich habe keine andere Wahl als mich hinzulegen und zu sterben. Ich hatte noch so verdammt viel vor in meinem Leben.

Niemals hätte ich gedacht das ich SO ende. Niemals!

Ich hoffe dort ist etwas, nicht nur Ruhe, das es einen Neuanfang gibt. Momentan habe ich nur meinen Körper der nach Luft ringt, der krampft und nicht mehr kann.

Ich habe nicht einmal einen betreuenden Arzt!

Alles nur eine halbe Sache. Aber nein ich gebe niemandem Schuld. Nur ist es irgendwie blöd, ich habe Angst das ich mich falsch ausgedrückt habe, meine Beschwerden nie richtig erklärt habe, dies oder jenes hätte richtig machen können.

Ich habe so oft daran gedacht wie ich 35, 40 usw werde! Das wird nicht mehr passieren. *heul* Ich will nicht sterben, ich gehe jetzt in mein Bett wie zur Hinrichtung, mit all diesen schrecklichen Erinnerungen im Kopf. Diese Ignoranz. Ohne fremde Hilfe schaffe ich es nicht mehr.

Ich frage mich wie lange es dauert bis ich tot bin? 3 Tage? Eine Woche? Aber dann ist dieser Alptraum endlich vorbei und ich habe Ruhe.

Ja, das ist ein Hilfeschrei aber wohl der letzte da er wieder mal nichts bringen wird.

-fCraNz<yjlenAix-


Ich habe teilweise Panikattaken, habe grosse Angst davor aber dann sehe ich das ganze plötzlich als Erlösung und freue mich so richtig darauf

Kenn ich nur zu gut.Man ist hin und hedr gerissen. Hat eigentlich Angst vor dem Tod, sehnt ihn aber gleichzeitig irgendwie herbei und wartet drauf, daß es endlich vorbei ist.

Trotzdem alles Gute für dich

s=teryne2nkxlar


Danke dir, Crazyleni. :°( Ich denke das diese Freude das endlich alles vorbei ist eine Art Schutz ist was auch gut ist so. Auch dir alles Gute, S.

AYzuc4e"nMa1


Liebe Sternenklar,

:°_ :°_ :°_ :°_ :°_

du Arme, bitte gebe nicht auf.

Ich habe dich nicht vergessen. :)*

Lass mich dir morgen schreiben, bitte. :)_ :)_ :)_ :)_

Alles Liebe bis bald,

@:) :)*

sStnernbePnklaxr


Liebe Azucena, auch wenn du nur kurz schreibst, freue ich mich darüber. Ich weiss, du machst auch harte Zeiten durch.

Lass dir Zeit auch für dich viele Kraftsterne und Umarmungen. :)* :)* :)_ :)_ Bis Morgen und alles liebe.

cUlOanilu


hmm, vllt solltest du statt einem Psychologen mal einen Psychiater aufsuchen...

S[lyerMi?rakublis


Scher zu sagen warum du so glücklich dabei bist.

Ich denke mal das es eine SChutzreaktion deines Körpers ist, weil du dir einbildest, das du allen eine last bist. HAst du mit den anderen schonmal drüber gesprochen, wie das mit der Last sein aussieht?

solltest du mal machen, vielleicht geht es dir danach ja besser.

sSter>n~enkxlar


@ clanilu:

ich bin seit jahren in psychiatrisches Behandlung, bin bei einem Psychiater in Betreuung zu dem ich volles Vertrauen habe und der Oberarzt auf einer Universitätsklinik ist. Psychiatoren können aber einem bedingt helfen. Aber gewiss eher in meiner Situation als Psychotherapeuten wie du richtig verstanden has. Ich nehme 7 verschiedene Psychopharmakas im Moment, ohne hätte ich mich bereits umgebracht. Medikamente können mir meine Leiden aber nur bedingt abnehmen da bei mir eine hohe "körperliche" Komponente ist was auch mein Psychiater nach Rücksprache mit meinen anderen Ärzten bestätigt.

SlyerMirakulis

Habe ich schon besprochen. Wer von ihnen würde es mir schon sagen. Aber allein schon das Gefühl das man mir helfen muss bringt mir auf die Palme. Ich war früher voller Energie, habe alles immer allein gemacht.

BOelmlaSw8an-6Cull{exn


liebe sternenklar,

.................................. :)*........................

.............................. :)*... :)*.....................

........................... :)*....... :)*....................

......................... :)*............. :)*.............

.. :)* :)* :)* :)* :)*............... :)* :)* :)* :)* :)*........

................ :)* :)*.................... :)* :)*........

...................... :)*.................... :)*..................

..................... :)*..... :)* :)* :)*... :)*............

................. :)*.... :)*............... :)*.. :)*.........

............... :)* :)*........................... :)* :)*...

........... :)*........................................ :)*.....

im andern faden bin ich auf deine antwort gespannt!

der schnattergusche is ein vielwissen und weiser mann :)^ ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH