» »

Eingeschränktes Denk und-Vorstellungsvermögen + Gefühllosigkeit

Tterr*ixc hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr! *:)

Ich habe da schon seit längerem (vielen Monaten) so ein Problem:

1. Ich kann kaum denken. Also es fällt mir schwer zu grübeln und es kommt mir so vor als wenn mein Denkvermögen ziemlich eingeschränkt ist (ich rede nicht von der Intelligenz). Ich sehe da nur eine schwarze Wand... :-/ (gedanklich im Kopf) Ich bin nicht in der Lage weiter zu denken. Es meine keine Konzentrationsstörungen sondern das Denken selbst. Zudem kann ich mir aus Absicht bildlich (im Kopf) auch nichts mehr vorstellen. Es fällt mir schwer, es geht irgentwie nicht mehr... ich sehe da nur Schwärze... Also auch ein stark eingeschränktes Vorstellungsvermögen.

2. Ich habe das Gefühl der Gefühllosigkeit. Ich komm mir so gefühllos vor und verspüre kaum noch Atmosphäre. :-( Nur die heftigsten negativen und positiven Gefühle (Angst, riesen Freude) sind spürbar. Aber sonst fühle ich kaum noch weder positives noch negatives. Wie ein Körper und nicht wie ein Lebewesen.

Das hatte ich früher nicht. Kennt das jemand auch? Könnt ihr mir helfen?

MfG

Antworten
d4erm4ogYwHai


Hallo Terric

also auer, dass wir das gleiche problem haben

kann ich dir leider nicht helfen

also wenn du bildlich an was denken willst, siehst du absolut gar nix?

könn mir uns die hand geben

lg

mogwai

TberrZic


hi dermogwai

Ja, wenn ich versuche mir etwas aus meiner eigenen Phantasie vorzustellen sehe ich nur Schwärze (nichts). Wenn dann kommt kurz ein Bild rüber, aber es ist verdammt schwer sich was bildlich vorzustellen. Ich verspüre da eine starke Einschränkung. :-/

MfG

dbermomgw8ai


Ich bin wenigstens nicht alleine. Ich habe letzten Dezember das letzte mal diese Fähigkeit gehabt. Da dachte ich an ne sehr schöne erinnerung. Am 6. Januar habe ich bewusst gemerkt, dass es nicht mehr geht. Außerdem rast die zeit wie ein Schnellzug an mir vorbei. Wir haben schon wieder 19:08

darf ich fragen, hast du irgendwelche medikamente genommen?

wann hat das bei dir angefangen

liebe grü´ße

Mogway @:)

TMe.rhri2c


hi du! :-)

Also wann genau es angefangen hat weiß ich nicht. Die Ursache ist mir unbekannt. Kennst du deine Ursache? Medikamente habe ich keine genommen außer meine Herzmedizin (2 Tabletten und 1 Kapsel) aber die nehme ich sowieso schon lange nicht mehr und ich kann mir nicht vorstellen dass es daran liegt.

MfG

Thertric


Also laut Hausarzt damals ist die Herzmedizin überflüssig geworden, nicht dass ich kein Bock mehr hätte lebenswichtige Medis zu vermeiden! ;-D Aber darum gehts ja nicht.

dDermotgwai


Sekunde mal

ich bin seit Januar bei so ner heilpraktikerin

die gab mir spritzen weil ich ne herzneurose habe

homeopathischer krams

liebe grüße

Mogwai

PS:

Ich habs zwar nicht am herz zumindest hffe ich es nicht aber ne leichte herzneurose

habe zum beispiel gerade angst ne myokarditis nach gürtelrose zu haben

grüße

Mogwai

PS:

Hast ddu lust in Kontakt zu bleiben?

ich bin verdammt dankbar, das ich wenigstens nicht aalleine bin

Tder,rxic


Glaubst du dass die Spritze oder die Herzneurose dafür verantworlich ist?

Wir können gerne hier in Kontakt bleiben, jedoch habe ich schon seit langer Zeit mit Medis nichts mehr am Hut. :-)

Aber ich habe diesen Thread aus öffentlichen Gründen eröffnet, dh. dass sich hier auch viele andere Leuten melden sollen die das gleiche Problem haben und uns helfen können.

MfG :)*

doerm0ogwa@i


Hallo Terric

Das die Herzneurose bei mir daran Schuld ist, wei ich nicht ob ich es Glauben soll. Ich habe am 15. Dezember mit dem Rauchen aufgehört und hatte dann am 4 oder 5 ??? den Termin bei der werten Dame es ging halt alles sehr schnell ich lag morgens im Bett und konnte einfach keine Bilder mehr aufrufen. Ich habe das erst gar nicht für Bare Münze genommen, ich dachte. Das gibt sich in ein paar Tagen ganz bestimmt wieder, vielleicht ist es nur weil du irgendwie mit irgendetwas überlastet bist. Ganz kurz UNKLAR konnte ich mal kurz wieder was sehen. Mein hausarzt meint ich würde mir das einreden. Es liegt mir (nicht) fern zu behaupten, er habe den Falschen Beruf gewählt :=o wenn er da nicht mal nachdenkt. Bei einem Neurologen war ich bereits im EEG konnte er nix finden. Ich weiß ja auch nicht, was man tun soll oder was ich tun kann. Ich wäre sogar bereit mit dem Rauchen wieder anzufangen denn so leben will ich irgendwie ein stück weit auch nicht. Meine Herzangst habe ich schon viel Länger wie dieses Problem. Ich würde mich ja irgendwann damit abfinden wenn man mir wenigstens sagen würde warum.

ich habe früher sehr gern Kopfkino gespielt

mir gern mein eigenen Film zu nem Buch

gemacht :°( sorry für den down smiley aber es macht mich einfach fertig

lg

Mogwai

Txerrkixc


hey!

Kein Problem wegen dem Symiley! Hast du außer dem fehlenden/blockierten Verstellungsvermögen auch Probleme mit dem Denken und kommst du dir generell auch so gefühllos vor?

Früher konnte ich mir auch die tollsten Geschichten und sonstiges bildlich vorstellen. Aber heute ist das alles nicht mehr möglich. %-| Je weiter in die Vergangenheit desto besser und häufiger habe ich mir was ausgedacht bzw. geträumt. Es kommt nur son Gefühl von "Closed" rüber. So als wenn man vor einem grauen Laden steht der früher erfolgreich aktiv war aber heute seit langem geschlossen ist und bei dem alles düster und leer ist. Ganz einseitig. Eine unbrauchbare Bruchbude. So kommt es rüber wenn ich versuche die Schwärze zu "fragen" warum die Filme und Bilder nicht mehr "hier" sind. Ich glaube dass meine Ursache psychisch und nicht körperlich ist. Doch was genau ist die Ursache bei mir? Das wieß ich leider auch nicht. :-(

P.a"pavUeretxum


Hallo,

darf ich fragen, wie alt ihr seid?

Ich würd da nicht allzu viel drauf geben, bei mir kommt und geht sowas regelmäßig. Im Moment ist das mit dem Verschwinden der Zeit echt nervig, ich habe echt keine Ahnung, wo das letzte halbe Jahr hin ist. Aber angeblich soll das ja normal sein, je älter man wird ;-)

Denke schon dass es mit psychischen Problemen zusammenhängt (v.a. mit Stress), bei mir ist es nämlich nach meiner Therapie mit der Vorstellungskraft besser geworden (Hypochondrie, insb. Herzphobie, soziale Phobie). Außerdem hilft auch eine gute, ausgewogene Ernährung.

LG

T|errxic


@ Papaveretum

darf ich fragen, wie alt ihr seid?

18, am 25. 19.

Ich würd da nicht allzu viel drauf geben, bei mir kommt und geht sowas regelmäßig.

Ich habs dauerhaft seit vielen Monaten. Das weiß ich. Mal schwächer mal stärker, aber generell sehr stark.

Im Moment ist das mit dem Verschwinden der Zeit echt nervig, ich habe echt keine Ahnung, wo das letzte halbe Jahr hin ist. Aber angeblich soll das ja normal sein, je älter man wird ;-)

Also Verschwinden der zeit kenne ich nicht. Ich meine Verstellungsvermögen, Denkvermögen und Gefühl der Gefühllosigkeit.

Denke schon dass es mit psychischen Problemen zusammenhängt (v.a. mit Stress), bei mir ist es nämlich nach meiner Therapie mit der Vorstellungskraft besser geworden (Hypochondrie, insb. Herzphobie, soziale Phobie). Außerdem hilft auch eine gute, ausgewogene Ernährung.

Ich habe schon einige Sorgen. Generelle und normale alltägliche. Aber es könnt ja doch was körpeliches sein. Ich weiß es nicht.

MfG

PKap]averextum


@ Terric:

das was du da beschreibst, kommt mir echt bekannt vor. Denk es geht in Richtung Depression, jedenfalls wurde es bei meiner Mutter als manisch-depressiv bezeichnet. Wie sieht es denn beruflich aus? Macht dir das da Probleme?

dYer%mogwaxi


Hallo Papaveterum

ich bin

20

mitte september geboren

P<apFaver6etum


zu der Zeit hats bei mir auch angefangen (bin 27). Das mit dem Zeit-Verschwinden meinte dermogwai oben.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH