» »

Borderline ohne Wutausbrüche?

d;ie kfleinke Pxalme hat die Diskussion gestartet


bei einem Bekannten vermutet der Therapeut Borderline, er hat auch einige Symptome aber er hat keine richtigen Wutausbrüche. Er regt sich zwar manchmal schnell wegen Kleinigkeiten auf aber man kann nicht sagen, dass er wirklich ausrastet. Kann es wirklich Borderline sein, ohne dass er richtige Wutausbrüche hat?

Antworten
dBie Fkle>ine Paxlme


:-)

H*unyxBun


Hallo Palme *:)

Ja, kann es!

Borderline ist eine Krankheit mit unglaublich vielen Facetten. Was der eine als Symptom hat, muss ein anderer nicht haben. Borderline kann man eben nicht als Krankheit mit absolut identischen Symptomen sehen, dazu sind viel zu viele Ausprägungen vorhanden. Oder genauer gesagt: nicht jedes Symptom ist bei allen gleichschwer vorhanden, manche können auf Selbstverletzungen verzichten oder mache haben dafür umso heftigere Gedanken.

Der diagnostizierende Therapeut hält sich an die neun offiziellen Diagnose-Kriterien, von denen man mindestens 5 haben muss, damit man die Diagnose sicher stellen kann.

Liebe Grüße

*:)

dTie *kleiCne Palxme


Danke schön @:)

ich habe nämlich gegoogelt und überall steht was von unkontrollierten Wutausbrüchen und Aggressionen, die er eigentlich nicht hat. Er regt sich zwar manchmal zu schnell auf, aber jetzt nicht so extrem, dass er einen ohne Grund beleidigt oder angreift.

HUu*nyBuxn


also es gibt ja aufgrund der verschiedensten Ausprägungen "schlimme" und leichtere Fälle. Ich habe ein sicher diagnostizierte Borderline-Störung mittlerweile aber ohne unkontrollierbare Wutausbrüche. Die kenne ich aber von früher! Frag deinen Bekannten mal, ob er früher welche hatte, denn Borderline entsteht schon sehr früh, wird aber erst ab dem Zeitpunkt wo die Persönlichkeitsentwicklung abgeschlossen sein sollte (so ca. 20 Jahre) diagnostiziert! Aber selbst ohne Wutausbrüche kann er Borderliner sein.

@:)

lg

H/unyBsun


Ach so: und selbst dieses "zu schnelle Aufregen" kann man zu den Wutausbrüchen zählen, niemand ist wie der andere...

dHie klXeiDne Pa'lme


Also jetzt ist er über 30. Soviel ich weiß, ist er manchmal auf seine Partnerin wütend gewesen, obwohl sie nicht genau wußte warum. Er hat sie paar mal angeschrien aber ist nie Handgreiflich gewesen.

Anderen Menschen gegenüber hat er sich immer beherrscht, bzw. man konnte ihm nichts anmerken. Er selber sagt auch, dass er eigentlich solche Wutausbrüche nicht hat, wie sie überall beschrieben werden, er merkt es auch nicht dass er innerlich wütend wird.

H+ope;86


Ich habe viele menschen kennengelernt während meiner therapie die bodrderline haben (ich auch) und von wutausbrüchen habe ich nie etwas gehört.Man ist schneller gereizt ja,dem kann ich zustimmen :-D

D/JD MaEnou7x8


Hi ihr Lieben, bin auch ein Bordi und kann die Anderen nur bestätigen das die Krankheit sehr, sehr viele Gesichter hat. Ich hatte und habe noch ab und zu diese Wutausbrüche. Bin nicht stolz darauf, hab in der Vergangenheit sehr viel Gegentsände zerstört, aber auch meine schon seit über 7 Jahren andauerde Beziehung, wo auch unsere kleine Tochter Geboren wurde, habe ich fasst kaputt gekriegt. Ich hoffe das es bei deinem Bekannten nie soweit kommt. Ist scheisse wenn man das verliert was man überalles Liebt. :°(

dHie pkle,iNne Pgalmxe


Also eure Antworten haben uns wirklich weiter geholfen. @:)

Wenn man bei Google "Borderline" eingibt, steht auf den gefundenen Seiten überall was mit Wut und Wutausbrüchen. ???

Also wenn er zurück denkt, war es früher bei ihm auch so, dass er manchmal welche Gegenstände kaputt gemacht hat, das hat sich aber in den letzten Jahren dann geändert. Das letzte mal vor ca. 6-7 Jahren. Da wußte er allerdings noch nichts von Borderline.

D6J Mma&noux78


Bei mir liegt es auch schon länger zurück das ich was kaputt gemacht habe. Ich denke es liegt auch am Alter, je erwachsener man wird, desto mehr hat man sich im Griff. Bei mir ist es so. Bin erst seit letztem Herbst in behandlung in bin seit fasst einem Monat runter von der Station in der Psychitrischenklinik und fange jetzt so langsam an zu leben mit der räumlichen Trennung. Wenn du mein Profil an klkickst, kannst du dann meinen Faden dazu lesen. Hab auch bisher nur den einen hier im Forum. Ist dein Bekanter in behandlung?

d7ie2 klein;e Palmxe


Werde mir deinen Faden durchlesen. Schreibe später noch mal. @:)

DAJ/ MKa4noxu78


Ok usere Liebe kleine Palme. ;-) @:)

ddie klVe#ine Pralm\e


Er macht eine Therapie :-)

dCie kle6inde Palxme


Ich habe auf mehreren Seiten folgendes gelesen:

Borderline-Patienten lösen in ihren Therapeuten auf eine ganz spezifische Art heftige Gefühle aus, die wesentlich zur Diagnose einer Borderline-Persönlichkeitsstörung beitragen.

was heißt das? Welche Gefühle lösen sie aus? Und wie bzw. wodurch passiert das?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH