» »

Borderline ohne Wutausbrüche?

d9ie klheijne PalPme


warum fühlst du dich provoziert?

An den Fragen, am Ton und an den Reaktionen auf meine Antworten.

Beispiel: ich sage: "ich weiß nicht, was mein Mann im Moment zu Hause macht" und sie sagt dann ganz schnell in einem provozierenden Ton: "sie kennen Ihren Mann in Wirklichkeit gar nicht" und sieht mich ganz genau an, wie ich reagiere.

Manchmal ist sie freundlich und dann schlagartig unfreundlich und dann lacht sie wieder. Das hat sie jetzt in den letzten beiden Stunden gemacht. Oder sie sagt öfters etwas zweideutiges und beobachtet mich dann, wie ich langsam sauer auf sie werde und es unterdrücke.

Das hat sie aber früher nicht so gemacht.

HGunyBxun


hmmm ....

wenn ich jetzt nichts mit psychischen Krankheiten am Hut hätte, würde ich wohl sagen: was ist denn das für eine dämliche Kuh - geh da bloß weg!

Aber ich kann mir vorstellen, das sie dich und deine Reaktionen prüfen will, vielleicht weil sie an Borderline denkt... konfrontiere sie mal mit deiner Frage, ob sie Borderline vermutet...

dViDe klIeine (Palxme


soll ich?

Habe erst in 4 Wochen Termin, weil ich diese Woche nicht konnte und sie dann 3 Wochen Urlaub hat.

Vor 2 oder 3 Wochen, da hat sie mich immer wieder so provoziert wie ich das geschrieben habe, und irgendwann sagte dann etwas verwundert: "merkwürdig, dass Sie immer so freundlich bleiben"

Deswegen schließe ich daraus, dass sie mich testet, meine Reaktionen.

HUunylBun


das hört sich echt so an! Der Satz von ihr war der Beweis dafür, das sie dich testen möchte, daraus kann sie ja schließlich eine Menge ziehen! Pass aber auf: es gibt leider nicht allzu wenige Theras die zu schnell und voreilig Borderline vermuten, gerade weil es viele Menschen gibt, die Eigenschaften davon haben, ohne es zu sein!

Schönen Abend *:)

d=ie7 klein*eT P@alme


Danke, lasse sie dann so lange testen, bis sie es genau weiß und mir sagt ;-D

Schönen Abend @:)

D(J Manoxu78


Hi ihr beiden, interressant was ihr so geschrieben habt, während ich weg war. Bin mal gespannt was bei deiner Frage heraus kommt, wenn du sie fragst Kleine Palme. Bin grad dabei am essen. :)D @:)

dqie klei{ne Pa5lmxe


Dauern noch 4 Wochen *:)

drie kleuine xPalme


ooops dauert |-o

H*unyJBuxn


Lass dich nicht verrückt machen, kleine Palme, zwar finde ich es auch wichtig, das man eine Diagnose erhält (damit hatte ich die Bestättigung, das ich Hilfe brauche), damit man sich Informieren kann und sich selber verstehen kann, aber man sollte sich dann auch um sein momentanes Verhalten kümmern. Es gibt viele, für die steht Borderline als Entschuldigung für alles - und das zu akzeptieren, ist meiner Meinung nach der falsche Weg! Man kann sich teilweise so sehr auf dieses Wort versteifen und dabei völlig vergessen, das man als Individuum nicht unbedingt alle Kirterien des "typischen Borderline-Wegs"(laut ICD-10-Diagnose-Kriterien) erfüllen muss, wie bei deinem Bekannten zum Beispiel!

@:)

H0unyzBuxn


Manou

ich hatte deine eine Antwort überlesen: ich denke, es ist ja auch absolut Typsache, wie man mit seiner BPS umgeht. Ich bin ziemlich fröhlich und bunt, gerne sarkastisch und mache mich auch über mich selber lustig und kann drüber lachen. Allerdings muss es mir dann gut gehen, sonst komme ich ja natürlich auch nicht auf den Gedanken es mit Humor zu nehmen. Es ist halt meine Lebenseinstellung, das ich das Leben gerne mit Humor nehme, warum soll ich alles nur schwarz sehen? Außerdem bin ich gnadenlos ehrlich mit mir selbst und manchmal auch anderen, ich finde Aufrichtigkeit ist gesünder! So bunt lebt es sich besser, als Teenie war ich halt echt mies drauf... *:)

euch allen einen wunderschönen, bunten Tag ;-D

lg

DBJ vManouk78


Och man, hab dich lieb gewonnen HunnyBun. :)_

Du bist echt lieb und süss. Ich bin auch eigentlich ein fröhlicher Mensch, lasse mich aber noch viel zu leicht von meinem bösen ich runterziehen. Du hast recht und stimmt, bunter lebt es sich leichter. Wo genau kommst du weg wenn ich fragen darf?

Bis später HunnyBun. *:) @:)

MTyLiEf8eUncxut


Darf ich zu euch stoßen? @:)

ich hab bei mir nämlich auch so den Verdacht...aber weiß noch nicht, wie ich es bei meiner Thera ansprechen soll, ohne direkt das Wort Borderline in den Weg zu werfen. Das ist nämlich bei 2 anderen Ärzten garnicht gut angekommen...

DoJ Ma;nou7x8


Hi MyLifeUncut, klar darfst du zu uns. Bin in moment der Einzige hier und auch ein Bordi. Wenn die Ärtzte so dämlich reagieren, kriege ich einen dicken Hals. Weil was können wir dafür das wir diese scheiss Maske haben? Wir wollen ja nicht so sein und die Maske los werden, aber das geht leider nich. Man kann nur lernen damit zu leben und ich fange grad erst an zu lernen. Du vieleicht auch, wenn du irgendwann die genaue Diagnose hast. Frag deinen Thera mal Borderliner und wie kommst du zu der vermutung? @:)

dRie kle\ine Paxlme


Hallo *:)

ich habe noch Fragen dazu:

der Therapeut reflektiert die Beziehung, die du zu ihm hast.

also merkt bzw. spürt der Therapeut was man ihm gegenüber empfindet und tut dann so als ob er genau das gleiche mir gegenüber empfindet? Wenn ich z.B. auf ihn sauer bin, dann tut er auch so als ob er auf mich sauer ist?

Daraus kann er ziemlich viele Rückschlüsse ziehen, wie dein Bindungsverhalten ist, deine Projektion der Gefühle (manchmal projezieren Borderliner ihre eigenen Gefühle auf Jemand anderen, zb. Wut, sie denken, derjenige ist ohne Grund sauer

wenn ich denke der Thera ist auf mich sauer, dann tut er so als ob er wirklich auf mich sauer ist?

???

Sorry aber irgendwie stehe ich auf dem Schlauch @:)

D_J Ma#noux78


Also ich kann da leider nichts zu sagen, weil ich nocht nicht so viel Erfahrung habe. Aber die Therapeuten können dein Verhalten, die Gesten und deine Ausprache analysieren und daraus dann schlüsse ziehen. Man kann auch einen schriftlichen Test machen. Den MPI-Test, wo du über 300 Fragen ankreuzen musst. Ich habe den Test gemacht und bin erstaunt wie genau er mich reflektiert hat. Kannst ja mal deinen Therapeuten nach diesen Test fragen. @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH