» »

Borderline ohne Wutausbrüche?

d>ie knleine Pnalmxe


wenn er dich reflektiert, dann zeigt er dir mit seinem Verhalten das, was du gerade empfindest? ???

Also wenn ich das Gefühl habe, meine Thera ist sauer auf mich, dann kann es sein, dass sie es vielleicht gar nicht ist, sondern nur das "spiegelt" was ich gerade empfinde? Also wenn ich denke, sie ist auf mich sauer, dann verhält sie sich so also ob sie sauer ist und in Wirklichkeit ist es gar nicht so? ???

M8yLifeyU1ncuxt


eben, Bordies haben leider eine angeborene Sensibilität(Verletzbarkeit). Unter der Voraussetzung, man hätte diese nicht, könnte es sein, das man dann unter den gleichen Bedingungen seiner Kindheit keine BPS entwickelt.

Das hab ich grad erst gelesen - das würde mir zB erklären warum ich als einzige der 4 Kinder "so" geworden bin...wir hatten die gleiche Kindheit und Erziehung aber ich bin anders damit umgegangen bzw. daraus hervorgekommen.

Wenn ich den Text von der Palme auf Seite 2 lese, kann ich den genau so unterschreiben. Ich hab aber noch einige zusätzliche "Eigenarten", die mir zumindest sagen, dass ich nicht "normal" bin....Ob ich jetzt eine BPS habe, weiß ich eben nicht, kann es mir aber gut vorstellen.

Mein vorheriger Therapeut hat immer gesagt "Wenn ich mit Ihnen schimpfen würde, dann würden Sie sicher nicht mehr zu mir kommen, oder?" Und er hat Recht. Und er hat dann tatsächlich mal "geschimpft", und ich bin nicht mehr hingegangen. Ich kann solche Konfrontation nicht. Aber es hat mit ihm rundrum nicht so gepasst. Ich habe Angst, dass meine neue Thera, mit der ich super klarkomme, mich auch so "provoziert" und ich ihr aus dem Weg gehe... ich hoffe, dass sie so etwas (noch) nicht probiert...

dgie kPleine xPalme


Und er hat dann tatsächlich mal "geschimpft", und ich bin nicht mehr hingegangen.

|-o meine hat auch einmal geschimpft und ich wollte auch nicht mehr hin. Bis sie mich angerufen hat und davon überzeugt hat, dass man so nicht auseinander gehen sollte. Also bin ich wieder hingegangen...

MkyLife]UncuSt


Meiner hat garnichts versucht. Ich hab ihm eine Email geschrieben, weil ich persönlich oder telefonisch sowas nicht über mich bringe. Und er hat nur auf eine Frage in der Mail geantwortet. Mehr nicht. Vielleicht war er ja froh, mich los zu sein... :=o

Und meine jetzige hat genau den Satz "Wenn ich mit Ihnen schimpfen würde oder Ihnen nicht das sagen würde, was sie hören wollen, dann würden Sie sicher nicht mehr zu mir kommen, oder?" Und das hat mir totale Angst gemacht. Denn sie hat Recht..

d[ie \klei!ne Pxalme


Ich habe keine E-Mail Adresse von ihr, habe ihr eine Postkarte geschickt auf der ich geschrieben habe, dass ich den Termin absage. Habe mich nicht getraut anzurufen und bescheid zu sagen...

DiJ Maxnou78


Ich hab mich in der Chefartztvisite, auf Station, auch mal mit der Stationsärtztin und meinen Therapeuten gehabt. Ging um meine jetztige Wohnung. Sollte was in der Wohnung machen damit man sich hier wohlerfühlt, konnte da aber noch nicht weil noch kein Geld vom Amt da war. Und das konnten und wollten die nicht verstehen. Da bin ich natürlich auf 180 gegangen und hab mich mit denen einbischen gezofft. Als ich dann aus dem Zimmer war, die Visiten haben immer auf den zimmern statt gefunden, bin ich zusammen gebrochen und hab geweint. Ein Pfleger von der Station hat mich dann aufgefangen und mich getröstet. Das schlimme ist noch, das der Threrapeut in der Klinik der Oberatzt von Station 5 (wo ich war) und Station 7 ist. Noch dazu die Patienten ausserhalb der Klinik betreuen kann und ich mich bei ihm angemeldet hab. Müsste ihn die Tage anrufen, weil er aus seinem langen Urlaub zurück ist, ich aber noch keine lust auf ihn hab. Ist halt blöd wenn der Therapeut in der Klinik abeitet und man sich bei ihm angemeldet hat. :-(

HeuAny7Buxn


da bin ich wieder :-D

erstmal: Danke Manou, da fühle ich mich sehr geschmeichelt :-D wo ich wegkomme, du meinst wo ich herkomme? Hamburg! ich brauche einfach Fröhlichkeit in meinen Leben, aber nicht, so, wie es manche übertreiben. Die Schwierigkeit bei Borderline ist nämlich, sein eigenes Ich zu finden...das hat sich bei mir Gott sei Dank erledigt :-D...Versuch doch mal, dir vorzustellen, was dich so richtig freut. Hast du etwas, was du super-gerne hast? das kann alles mögliche sein, vllt hilft es dir in einer schlechten Phase wenn du dich dann darauf konzentrierst!

mylifeUncut

manche Ärzte/Thera sind wirklich schwierig, das stimmt! Wenn du Borderline hast, muss es auch entsprechend einer BPS behandelt werden..z.B gibt es Skills, die dir helfen können, Selbstverletzendes Verhalten zu mindern etc. (die Bandbreite ist groß)....lass dich nicht unterkriegen!@:)

zu dir Palme komme ich gleich, ich muss schnell was erledigen!

*:)

HSunyHBuxn


Palme

Das mit der Projektion ist ziemlich schwer zu erklären: du als Bordi projezierst meinetwegen deine eigene Aggression auf jmd anderen (das geschieht unbewusst) und denkst dabei aber das dein gegenüber aggressiv ist...dein Therapeut tut dann nicht so, als wäre er sauer auf dich, er würde nur versuchen, sich zu reizen, damit er deine Reaktion beobachten kann. ach man ist das schwer zu erklären...vllt googlest du mal :-D

mylifeUncut nochmal *:)

genau, das ist der vermutlich der Grund...meine anderen Geschwister sind auch nicht betroffen, nur ich. Ich war schon immer anders als sie, viel empfindlicher(ich habe schon geheult, wenn was kaputt ging),aber gleichzeitig diejenige, die ihr Leben auf die Reihe kriegt, Kontakte zu anderen gesucht hat und viel draußen war. Sie sind eher heimisch und ich wollte immer nur....weg, raus, durch die Gegend streifen, von klein auf. Irgenwas war komisch zu Hause, aber ich wusste natürlich nicht, was.

Ein großer Vorteil: ich bin als einzige kommunikativ, kann mit Menschen,habe tolle Freunde und Abitur, weil ich immer kämpfen musste, deshalb ist Borderline ja auch - wenn man sich gefangen hat und stabil ist - etwas, was dich ziemlich stark macht. Auch, wenn man das in schlechten Zeiten kaum glauben mag...

alle

anhand euer Reaktionen sieht der Thera dann auch ganz genau, wie ihr eure Beziehungen gestaltet..Typisch Borderliner: sie entfiehen der Situation, Meine Vorstellung ist allerdings, dass der Thera euch nicht wirklich vergraueln will, sondern euch vor Augen führen will, wie ihr reagiert. Borderliner sind halt schwer zu therapieren, das wissen viele und daher lehnen auch nicht wenige Theras Borderliner ab :(v

lg

dfie kl#eine P?alme


ich habe ja schon gegoogelt aber nichts gescheites rausgefunden :°(

du als Bordi

also die Nicht-Bordis machen sowas nicht? ??? :-o

projezierst meinetwegen deine eigene Aggression auf jmd anderen (das geschieht unbewusst) und denkst dabei aber das dein gegenüber aggressiv ist...

das heißt, ich die Gefühle, die ich mir bei jemandem vorstelle, sind gar nicht vorhanden? :-o

Wenn ich z.B. denke, jemand mag mich nicht, dann ist das nur in meinen Gedanken so, und kann in Wirklichkeit ganz anders aussehen? ???

dSie ckleiine P`almxe


habe noch folgendes gefunden

etwas, das nur in der eigenen Vorstellung besteht (in der eigenen Person vorhanden ist) jemandem zuschreiben.

Meinen, dass man bei jemandem ein Gefühl, Verhalten sehen kann, das man bei sich selbst kennt.

heißt das jetzt, meine Gedanken, dass mich jemand nicht ausstehen kann, waren vielleicht falsch? :-o :-o :-o

Oh mann, dann habe ich mein ganzes Leben alles falsch gesehen? Und mir deswegen mögliche Freundschaften versaut? :-o :-o :-o

Weiß jemand, was ein Mensch dabei fühlt bzw. empfindet wenn ein Bordi auf ihn sowas projiziert? Hat er das Gefühl, dass der Bordi ihn nicht mag? Oder hat er das Gefühl, dass der Bordi denkt, derjenige würde ihn nicht mögen?

Etwas kompliziert geschrieben, aber ich glaube, ich finde gerade heraus was bei mir eigenlich schief läuft...

HIuny#Bun


Huhu!

Kleine Palme, ich wollte dich jetzt nicht in Panik verstetzen! Also es ist bei den meisten Bordies wohl so, wenn es um eine Person geht, an der einem was liegt...

ich kenne mich damit nicht so gut aus, dass ich sagen könnte, Nicht-Bordies machen es nicht...leider :-(...ich kann mir auch nicht vorstellen, das dein Gegenüber es verstehen kann bzw. denkt "sie/ projeziert ihre/seine Gefühle auf mich und merkt das nicht"...

du solltestb nicht glauben, das du jetzt alles falsch gesehenn hast. ich habe früher oft gedacht, jmd ist sauer auf miich (ohne grund) dabei war es meine Verlassenheitsangst, die mir den streich gespielt hat.heute ist es so, das ich ein ziemlich starkes Feingefühl dafür habe, was der andere für mich übrig hat. das habe ich gelernt, weil ich als kind durch mein extremes Verhalten (entweder total ruhig oder total laut u frech) genau wusste, was die Leute jetzt von mir erwarten (verhaltensmässig)....

ich hoffe, ich bin dir eine Hilfe, aber ich denke, du solltest ganz offen mit deiner Thera sprechen, schließlich ist sie der Profi.

Gute Nacht @:)

dvie klein\e Palxme


Danke ** HunyBun

du bist mir eine sehr große Hilfe @:) @:) @:)

Sorry, dass ich nerve aber ich möchte dich noch was fragen. Es dauert so lange bis zu meiner nächsten Stunde und bei mir hat es jetzt erst "klick" gemacht, dass sie es bei mir vielleicht vermutet. Es deutet vieles darauf hin, wenn ich überlege was sie alles gesagt hat.

Also war es bei dir so, dass du gedacht hast, jemand mag dich nicht und später hat sich herausgestellt, dass er dich doch mochte?

@:) @:) @:)

lWett\herebserock


hallo.

ich hab gerade ein paar beiträge hier durchgelesen.

alles hab ich nicht geschafft.

wollt euch borderline-profis (]:D) mal fragen was ihr zu meinem fall sagt.

also, ich habe es vor einem jahr grad mal geschafft mich zum neurologen zu schleppen welcher mir (oh, welch überraschung) eine depression diagnostiziert hat.

-ich neige dazu alles auf die goldwaage zu legen was man zu mir sagt

-in einer diskussion fange ich entweder zu heulen an oder schalte alle gefühle aus und bin total kalt, sage dinge zu geliebten personen die man normalerweise nicht mal seinem größten feind sagt (ich finde genau die schwachstellen)

-wenn es mir schlecht geht, sauf ich entweder, rauche total viel oder fang mit irgendjemandem etwas an (okay, derzeit hab ich einen freund)

-ich bekomme panikattacken, schlage meinen kopf gegen die wand, ritze mich, habe sogar mal ein (bereits beschädigtes) fenster eingeschlagen und mich damit geschnitten

-ich hyperventiliere

-habe bereits mehrmals tabletten mit alkohol geschluckt wonach ich einmal am nächsten tag so fertig war dass ich nicht einmal aufstehen konnte ohne zusammenzubrechen, hatte totalen tinnitus und nach einem glas wasser hab ich alles ausgekotzt.

-wenn ich mit jemandem einen termin vereinbare und der wird dann abgesagt, wirft mich das total aus der bahn, bin sehr unflexibel

-ich neige dazu immer ehrlich zu sein, vor allem zu fremden, auch wenn sich negativ auswirkt

-mein freund wirft mir nach einem streit oft vor dass ich ihn angelogen habe, obwohl ich mir dessen nicht bewusst bin und in dem moment sicher der überzeugung war dass ich ganz sicher nicht gelogen habe

e1lea#nna


@ letthereberock

Was sollen wir dir jetzt sagen? Das du Borderline hast, gefährdet bist, etc.? Sorry, das kann nur ein Fachmann sagen und nur nachdem eine ausführliche Anamnese stattgefunden hat. Sei mir nicht böse, aber Borderline-Züge hat fast jeder Mensch, erst wenn es einen Krankheitswert entwickelt, sollte man sich in Behandlung geben (Respekt übrigens dafür, dass du freiwillig Hilfe gesucht hast!).

@ topic:

Ich bin "Borderliner" und neige nicht zu Wutausbrüchen, sondern die aufgestaute Wut lasse ich an mir aus, bzw. habe früher dagegen angetrunken oder Drogen geschmissen. Andere habe ich nie verletzt, in Gegenwart von anderen habe ich selten die Kontrolle verloren. Es muss nicht vorkommen.

D|J Manxou78


Hallo und herzlichwillkommen auf Kleine Palme's Faden und zu unserer illusteren Runde. Dein Fall hört sich interressant an und ob du ein Bordi bist, keine ahnung. Es gibt sehr viele Gesichter von Borderline und dein Neurologe kann dir bestimmt mehr zu dir sagen was du genau hast. @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH