» »

Der Borderliner-Faden für alle Bordis und Nichtbordis

naebeSlelf$e


denke doch einfach nur an deine süße-hab ich auch gemacht als ich zum geb.meiner tochter ins heim mußte und ich leide mitlerweile an panikataken.Vieleicht hilft s dir ja!?! Wünsch dir viel erfolg für morgen :)^ :)^ :)^

DgJB Manxou78


Danke aus Hattingen(Ruhr) nach Dortmund. Werde es versuchen. Seit wann bist du krank und was ist der Auslöser nebelelfe?

DsJ Maanoux78


Oh man, mich beschäftigt wieder was, was ich nicht haben möchte. Ich war heute bei meiner Freundin und unserer Tochter, haben ihr Geburtstag gefeiert, jedenfalls als wir uns verabschiedet haben, hat sie gesagt das wir uns vor Sonntag nicht sehen werden. Und das ist genau das was mich beschäftigt. Ich weis nicht wie ich die nächsten Tage ohne die beiden auskommen soll. Ich vermisse die jetzt schon total und normaler weise ist das nicht so schlimm und vermisse die auch nicht so sehr. Aber jetzt, weis auch nicht warum das jetzt so bei mir ist. Ich will nicht so hinter denen her hängen und die nächsten Tage gut ohne die beiden durch sehen. Warum vermisse ich die jetzt so sehr? :°( ???

n*eb/elvelVfe


seit 3jahren-außlöser war der tod meiner 21jährigen tochter,hatte am anfang die diagnose schwere depesionen und vor 2jahren hat man borderlein hinzugefügt *:)

n~ebel\elfe


das ist halt manchmal so-bei mir ist es die nähe,es gibt tage wo ich meine kidis gern mal in den arm nehmen würde und manchmal kann ich es nicht haben das sie mich drücken und würde sie dann amliebsten wegstoßen-wollte nur sagen das es meistens von der tagesform abhängt was wir möchten und was nicht-schwarz weiß denken halt ;-) @:)

D?J MaAnLoux78


Hallo, Mir geht's grad sehr beschiessen. Hab grad erfahren das meine Freundin ohne mich in den Urlaub fährt, das ist hart. Und ausserdem hab ich das Gefühl das sie wieder vor mir flüchtet. Was sie im letzten Herbst getan hat. Weil ich halt als Bordi nicht einfach bin. Irgendwie hab ich das Gefühl das wir nie mehr wieder zusammen kommen werden. :°(

Ich kann nicht mehr, weis nicht wie ich noch um sie kämpfen soll. Veralldingengen geht mir so langsam die Kraft aus. Ich weis nicht was ich noch machen soll und ob das Leben noch einen Sinn hat. :°(

NNa\naThxmi


Hallo liebe Leute,

ich bin gerade dabei mich ein wenig mit Borderline auseinanderzusetzen, weil ich sagen wir mal ueber 2 Ecken davon betroffen bin:

Ich war 3 Monate mit einem Mann zusammen, der ein halbes jahr vor mir mit einer Borderlinerin zusammen war. Es war wohl krankheitsbedingt eine on-off-beziehung und ende letzten Jahres beendete er das ganze, weil er keinen Sinn mehr darin sah.

Sie hatten lange keinen Kontakt, aber vor 2 Monaten nahm er Kontakt zu ihr auf um sie zu fragen wie es ihr geht und seitdem war wohl unser 3er Leben ein Chaos. Es ging soweit, dass sie weinend anrief, dass sie es nicht ertragen koennte uns beide zusammen zu sehen und sie rief nachts an um ihm zu sagen, dass sie keine Beziehung mit ihm wolle, sondern er der einzige sei, der sie verstehen wùerde und dass sie nur reden will. Er war fuer sie da, redete mit ihr und versuchte fuer sie da zu sein in dem masse (sorry, tastatur hat kein sz;) wie es halt ging als "nur normaler freund" und mit rùecksicht auf mich. ich versuchte ihn zu unterstuetzen indem ich sagte, solange er wuesste wo er hinwollte und hingehoerte, solle er mit ihr reden bzw. versuchen die situation zu regeln.

Es ging ihm die ganze Zeit ueber nicht gut, bis er dann vor 4 Wochen mit mir schluss machte, mit der Begruendung er waere ausgebrannt (wovor ich ihn bei allem verstaendnis der situation gegenùeber immer gewarnt hatte: dass die ganze geschichte, je laenger sie anhaelt, ihn auch fuer uns beide mit kaputt macht...) und wollte mir gegenueber nicht mehr so gefuehlskalt sein.

Ich kann verstehen wie er sich fuhelt, dieses ausgebranntsein kenne ich selbst aber ich wuensche mir so sehr, dass es fùer uns einen Weg gibt und da komme ich zu euch:

Ich weiss nichts darueber, wie sich zB Partner von Borderlinern fuehlen, weiss nur, dass wohl viele selbst Therapie brauchen um aus diesem "sich verantwortlich fuehlen fuer den anderen" rauszukommen und dass sie wohl oft auf schuldgefuehle entwickeln?!

Mein Ex faengt jez eine therapie an und wir wissen beide, dass es keinen sinn hat die bez wiederanzufangen, solange er sich von ihr nicht geloest hat. Er sagte, dass er sie nicht mehr lieben wuerde, was ich ihm wirklich glaube und ich rechne ihm auch hoch an, dass er gesehen hat, dass er die sache nicht alleine in den griff kriegt und sich hilfe holt.

Ich wuensche mir, ihn besser zu verstehen bzw zu sehen was es so schwer macht mal nicht ans Telefon zu gehen, wenn sie anruft (sie hatten bei einer Sitzung ihres Therapeuten abgemacht, keinen Kontakt mehr zu haben, was sie beide gebrochen haben: sie rief an und er ging dran...).

Was fuer mich als aussenstehender, der die krankheit borderline und die folgen fuer alle rundherum nicht kennt, schwer zu verstehen ist...

Nunja, und bei all dem "versuchen zu verstehen" muss er mich natuerlich auch lassen, weil wie ich die ganze Zeit schon zu ihm sagte: vergiss nicht, wenn du dadrinhaengst, haenge ich mit drin...

Liebe Gruesse, Nanahmi

S(augjuxnkie


Hallo,

also ich hab zu diesem Boderline ein paar fragen bzw habe ich jemannden kennen gelernt der Borderline diagnostiziert bekommen hat.... Um genauer zu sein bin ich auch jetzt mit dieser Person zusamm und muss sagen bin mehr als glücklich mit ihr und es passt auch alles....

Deswegen wollte ich mal wissen was ist Boderline und wie muss ich damit umgehn ???

Also meine Freundin (24) hat Borderline jetzt schon ein paar Jahre und war auch schon in therapie und sie sagt selber von sich sie ist stabil gefühltsmäßig muss ich sagen sie hängt wie ne klette an mir (ich finde das sehr schön das sie das macht) sexuel könnt nicht besser sein sie ist da sehr offen....

Nur darum geht es nicht sondern ich will dieses Borderline verstehn und wissen wie ich damit um zu gehn habe weill hab die letzten sachen hier gelesen und habe auch einbischen angst... (jetzt nicht das mit dem allen umbringen sowas nicht eher wenn sie derbste ausraster oder sowas kriegt)

z.b. was mache ich wenn sie instabil wird oder oder oder...

Ich wüsste halt gerne im vorfeld bescheidt damit ich nicht wie nen Ochse vorm berg stehe... weill ich will unbedingt das es was für sehr länger mit uns wird...

ich hoffe ihr könnt mir dazu einbischen aufklären ggf. links schicken

MFG

Saugjunkie

H<un/yBuxn


Hey das finde ich sehr gut von dir, das du dir solche Mühe machst! Aber ich muss dir auch sagen, das es nicht einfach zu verstehen ist! BL ist eine extrem breit gefächerte KH, es gibt sooo viele Unterschiedliche Verhaltensweisen...der eine macht das, der andere das und ein anderer macht gar nichts davon!

Du solltest wissen, das bei BL immer wichtig ist, das sie weiß, das du sie nicht bei jeder kleinen schwierigkeit alleine lässt,so schaffst du schon mal etwas mehr Vertrauen, denn das ist das Wichtigste und bei BL sehr schwer und lange zu erreichen. Muss aber auch nicht immer so sein, e gibt auch vertrauenselige Borderliner ;-)

Mach dich mal drauf gefasst, das es bei vielen Dingen kein/kaum/wenig Beständigkeit gibt, d.h z.B., Stimmung kann schwanken, meinungen usw. Deshalb ist es ja auch wichtig, das in einer Beziehung Beständigkeit und Vertrauen da sind....ansonsten ist ein Bordi eigentlich auch ganz normal ;-D mir merkt man es z.B nicht mehr an, weil ich sehr stabil und gefestigt bin :)^

lg

H?uny*Bun


guck mal rein:

[[www.borderline-plattform.de]]

A9nains Ni@n


Ich habe eine Frage:

Ist die Diagnose "emotional instabile Persönlichkeit" gleichbedeutend mit Borderline ???

s^usix4


hallo manou

ich bin ein nicht-Borderliner. Aber ich hatte mal eine beste Freundin, die Borderliner ist. Leider bin ich umgezogen und sie hat mir irgendwann nicht mehr auf meine sms geantwortet. Ic hoffe, ihr ist nichts zugestossen oder sie hat sich etwas angetan. :°(

Aber nun zu dir:tut mir echt leid, dass deine Freundin mit deiner kleinen Tochter weg ist. Versteht die Kleine das denn? Mein Grosser ist 4 1/2 und mein kleiner 2 1/4. Ich war letztes Jahr 10 Wochen und dieses Jahr 8 Wochen wegen etwas anderem (OP und Reha) weg. Klar, ich bin die Mama, die sonst immer zu Hause ist - aber die beiden litten unter meiner Abwesenheit. Aber du bist doch schliesslich der Papa und den braucht doch so eine kleine Tochter auch - besteht denn wenigstens Aussicht, dass du sie regelmäßig sehen kannst - ist die Aktion deiner Freundin endgültig?

Es tut mir so leid für dich - gerade weil du die Therapien wahr nimmst. Lass dich drücken :)_ Ich wünsche dir viel Kraft. *:)

HUuunayBu(n


Anais Nin

weils so schwer zu erklären ist, hab mal gegooglet:

F60.3- Emotional instabile Persönlichkeitsstörung

Info.: Eine Persönlichkeitsstörung mit deutlicher Tendenz, Impulse ohne

Berücksichtigung von Konsequenzen auszuagieren, verbunden mit

unvorhersehbarer und launenhafter Stimmung. Es besteht eine

Neigung zu emotionalen Ausbrüchen und eine Unfähigkeit,

impulshaftes Verhalten zu kontrollieren. Ferner besteht eine

Tendenz zu streitsüchtigem Verhalten und zu Konflikten mit

anderen, insbesondere wenn impulsive Handlungen durchkreuzt oder

behindert werden. Zwei Erscheinungsformen können unterschieden

werden: Ein impulsiver Typus, vorwiegend gekennzeichnet durch

emotionale Instabilität und mangelnde Impulskontrolle; und ein

Borderline- Typus, zusätzlich gekennzeichnet durch Störungen des

Selbstbildes, der Ziele und der inneren Präferenzen, durch ein

chronisches Gefühl von Leere, durch intensive, aber unbeständige

Beziehungen und eine Neigung zu selbstdestruktivem Verhalten mit

parasuizidalen Handlungen und Suizidversuchen.

Exkl.: Dissoziale Persönlichkeitsstörung (F60.2)

F60.30 Emotional instabile Persönlichkeitsstörung: Impulsiver Typ

Inkl.: Persönlichkeit(sstörung):

. aggressiv

. reizbar (explosiv)

F60.31 Emotional instabile Persönlichkeitsstörung: Borderline-Typ

A navis KNin


HunyBun

Danke für Deine Antwort!!!

Meine Frage war dumm. Ich arbeite in einer Psychiatrie, kenne das ICD 10 auswendig und will nicht wahrhaben, was man mir für eine Diagnose gestellt hat... und weiß es doch selbst eigentlich am besten... :°(

Danke für Dein Bemühen!!!

H=un{yB(un


Hi,

deine Frage war doch nicht dumm, "nur" weil du in der Psychiatrie arbeitest. Gerade daher kann man blockiert sein...ich habe auch lange nicht gerafft, was das bedeuten soll "Emot.instab. Persönlichkeitsstörung" impulsiv oder Borderline! Mittleweile finde ich, das beides in einander übergeht, nur das eben diese Störung des Selbstbildes - also für mich früher falsche Selbstwahrnehmung, null selbstwertgefühl, Selbsthass - Borderline ausmacht. Das muss halt jeder selber für sich individuell verstehen. Hat bei mir auch gedauert ;-)

Hast du die Diagnose gerade erst bekommen??

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH