» »

Der Borderliner-Faden für alle Bordis und Nichtbordis

S#SSarxa


mir gehts heute gar nicht gut. Mach mir alles kaputt wofür ich soviel Zeit investiert habe.

Und soviele Probleme, bin wie gelähmt.

Hasse mich heute total!

a}gainlmy)muffxin


ich wollte nicht extra einen neue thread öffnen.

ich muss euch da mal was fragen:

ist das überhaupt noch normal, seinen eigenen suizid zu planen. ich feile schon seit ca. 2 wochen daran. hab plan a, b und c zurechtgelegt.

vor ein paar wochen war ich fest entschlossen eine therapie zu beginnen, dann kam ich nicht dazu und jetzt ist es schon sooo ernst.

das neueste symptom schlafstörung kommt noch dazu. (seit november)

was soll ich nur tun? es ist so, als ob ich in einer wahlkabine stehe und nichts von den anwärtern weiß. soll ich jetzt a) oder b) ankreuzen?

:°(

sipieBlmUoxbiel


@ againmymuffin

ja, ich kenne das, geh unbedingt zu einem arzt und lass dir helfen, ehe es zu spät ist. :)* :)* :)*

s'chne/ckYe19x85


Hallo ihr Lieben :)* @:)

@ againmuffin

Diese Planerei kenn ich sehr gut :-/

Such dir bitte, bitte therapeutische Hilfe! Es ist so verdammt beschissen, wenn man nicht mehr leben will bzw. der Suizid als logische Schlussfolgerung aus dem eigenen Leben erscheint :)*

s/pielomobxiel


Ich habe mit viel irrationaleren Dingen angefangen, die ich hier gar nicht beschreiben will, bis ich dann zum Suizid kam. :-(

a5gainmNy]mutffin


danke für die antworten.

ich habe vor einigen wochen echt gewollt, eine therapie zu machen. ehrlich. aber irgendwie bin ich einfach nicht dazu gekommen.

ich werde demnächst zu meinen hausarzt gehen und ihn erstmal fragen, ob er mir schlaftabletten verschreiben kann. wenn er weiter nachfragt, werde ich ihm wohl alles erzählen müssen... :°(

s}pielm;obi el


lass dir nur nicht einfallen die auf einmal zu nehmen :(v das habe ich mal gemacht, zum glück kam noch jemand bei mir vorbei. ich habe das danach mit meinem arzt lange so geregelt, dass ich die tabletten nur in kleinen mengen mit nach hause bekam

a%gain3mymuf}fixn


das habe ich eigentlich vor. wenn er das nicht macht, dann "muss" ich wohl eine therapie machen. bitte nimmt das jetzt nicht so ernst. vll klappt das ja auch nicht!

sjpielmo&bixel


was hast du vor ??? ?

a>gainZmym uffxin


ich lass das schicksal entscheiden. wenn er mir schlaftabletten verschreibt, ohne mir löcher in den bauch zu fragen, werde ich diese wohl nicht nehmen um besser schlafen zu können...

s|piFelmoxbiel


ei spinnst du :-o lass den blödsinn >:(

sdchnecjke198x5


@ againmymuffin

He, willst du nur Aufmerksamkeit hier oder was soll das ??? ?

Hast du schon mal an deine Angehörigen und den Menschen, der dich ggf. finden wird, gedacht ??? ?

Meine Schwester hat ihren besten Freund erhängt aufgefunden und wär deswegen fast selbst draufgegangen, wenn sie nicht jemand gefunden hätte (akute Panikattacke, bekam keine Luft mehr usw.)

sgpielmoJbxiel


ich hab mich eben richtig erschrocken, aber ich weiß auch aus erfahrungen, wer droht tut es meist nicht. bei mir wars nur gefährlich, als ich nicht gedroht habe.

dennoch, geh so schnell wie möglich zu einem guten arzt und lass dir helfen.

Afzuceenax1


againmuffin,

suche dir Hilfe. Ich weiss, dass du noch nicht volljährig bist und es somit vielleicht schwerer hast. Du möchtest nicht, dass es deine Eltern (im Moment) wissen. Du hast auch Angst, dass es Freunde oder Mitschüler erfahren. Das verstehe ich, denn das hätte ich in deinem Alter auch niemals gewollt.

Ich lebe nicht in Deutschland, aber ich bin mir sicher, dass du Hilfe bekommen kannst, ohne dass es jemand der genannten Personen erfährt.

Frage doch einfach bei Telefonseelsorge, an wen genau du dich wenden kannst.

Es gibt sehr, sehr viele Kinder und Jugendliche, die grosse Probleme habe und sie können dir bestimmt sagen,(ich meine die Seelsorge) wie du vorgehen kannst ohne dass es jemand erfährt.

ch werde demnächst zu meinen hausarzt gehen und ihn erstmal fragen, ob er mir schlaftabletten verschreiben kann. wenn er weiter nachfragt, werde ich ihm wohl alles erzählen müssen..

Mädchen, dass finde ich ok, tu das. :-x ich denke, dass das die richtige Entscheidung ist. Schlaftabletten finde ich aber nicht so gut. Vielleicht bekommst du ein Antidepressium, das schlaffördernd wirkt.

Weisst du, schon alleine, dass du hier schreibst kann dir helfen, aber dein Arzt kennt dich und den kannst du genau fragen, sage ihm einfach alles. Er hat Medizin studiert und hat schon sehr viel gehört. Er hat Schweigepflicht.

Du bist sehr mutig. :°_

Schreibe uns bitte bald, was dein Arzt gesagt hat und wie ihr vorgeht.

@:) :)* :)_ :)* :)_

Ayz[uce'na1


entschuldige meine Schreibfehler, |-o bin müde. ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH