» »

Der Borderliner-Faden für alle Bordis und Nichtbordis

smpielsmobixel


ja, das stimmt wohl :-/

D.J YM3anouX78


Hi ihr lieben, ihr seid alle so super in meinem Faden, das ich euch alle mal ganz fest in meine Arme nehmen möchte um danke zu sagen. Ich bin stolz auf mich, das ich im Mai diesen Faden eröffnet habe und er eigentlich ganz gut läuft. So wie er von euch genutzt wird, hab ich ihn auch dafür vorgesehen. Ein runder Tisch über uns Bordis, wo die nicht Bordis, die sich für uns interessieren, sind auch immer herzlich willkommen. Danke an alle die hier immer reinschreiben und ein gesundes und hoffentlich besseres 2010, als für manche von uns 2009 war. Knutschas an alle. :)^ ;-) :)_ @:) :)*

Mir geht's heute nicht so gut, fühle mich sehr einsam und weiss nicht was ich dagegen tun kann. Vermisse es total doll mit einer Frau, dich ich liebe, zu kuscheln und ihr zu zeigen wie sehr ich sie liebe. Ich hoffe ich finde bald wieder eine Frau die ich über alles lieben kann. Meine Ex und meine Tochter zefressen mich innerlich auch total, muss ständig an die beiden denken. Was sie grad machen und wie meine Ex mit ihren Macker wohl zusammen lebt. AAAAUUUUUU!!!!! Ich hätte das nicht schreiben sollen. Meine 'Wunde' in meinem Herzen ist grad wieder aufgeplatzt und 'blutet' wieder. Warum musste die Beziehung zwischen meiner Ex und mir kaputt gehen, ich liebe sie immer noch sehr doll. Ich will so gerne von ihr los lassen und kann es nicht. Ich will zerspringen, aber es geht zum glück nicht. Ich halte diesen Schmerz bald nicht mehr aus, es tut so weh. Ich muss mich vieleicht doch nochmal in die Klinik einweisen, ich beobachte mich noch etwas. :°( {:(

Alles Liebe an euch.

t7earAdroRp77


Das schlimmste für mich an Borderline ist diese Hautlosigkeit und das man einfach nicht weiss wer man ist.

a*gai-nmyxmuffixn


man einfach nicht weiss wer man ist.

stimmt. meistens weiß man nicht, wer das ist, der in gesellschaft lacht und witze reißt und dann zu hause nur herum sitzt und dieselben gedanken immer und immer wieder hat... sind das 2 menschen, ist das 1 mensch, der 2 gesichter hat? aber fest steht, man kann sich mit keinem der beiden identifizieren...

aber trotzdem:

ich wünsche euch allen einen guten rutsch ins neue jahr! möge das nächste besser sein!

:)* :)* :)* :)* :)* :)* @:) @:)

sJpiaeljmotbiexl


das mit den 2 gesichtern stimmt. ich habe vor fast 3 jahren zwei suizidversuche unternommen. meine umwelt war geschockt, weil keiner gemerkt hat, wie schlecht es mir ging. ich bin morgens aufgestanden, wie weiß ich gar nicht und ich haben den ganzen tag eine maske vorgehalten, gelacht, war lustig, hilfsbereit, habe funktioniert, so daß alle zufrieden mit mir waren und alle dachten und haben es mir auch gesagt, dass ich so fröhlich und gelassen wie nie zuvor gewesen sei. welche kraft mich das gekostet hat, kann von denen keiner nachempfinden. das allerschlimmste ist, daß es ihnen auch völlig egal ist, welche kraft ich da aufbringe, um es ihnen allen recht zu machen. wieso muss ich funktionieren und es ihnen recht machen, damit sie zufrieden sind und ihnen ist es egal wie es mir geht ???

seit dieser zeit habe ich zwar keine "haut", aber ich habe mir einen schutzmantel zugelegt. der verrutscht zwar hin und wieder, aber er funktioniert doch meistens. besonders aber erschreckt er mich, weil ich den eindruck habe, daß die welt der nichtbordis gefühllos und kalt ist. nehmen sie rücksicht auf uns, auf unsere verletzlichkeit, unsere ängste, unsere sorgen? und ich frage mich: will ich so sein ??? ist dann nicht an den anderen was falsch ???

ich wünsch euch allen einen guten rutsch und ein schönes, gesundes und glückliches jahr 2010 :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)-

aygainmBymuffxin


das allerschlimmste ist, daß es ihnen auch völlig egal ist, welche kraft ich da aufbringe, um es ihnen allen recht zu machen.

du hast ja soooo recht! egal, was ich mach, es ist ihnen egal oder sie bemerken es nicht einmal...

will ich so sein ??? ist dann nicht an den anderen was falsch

das frage ich mich auch. warum soll ich solche große mühe aufbringen um das zu sein, wie sie mich haben wollen, und dann? dann passiert garnichts. :|N

sWpie:lmVobixel


so sehe ich das leider auch. ich schlucke täglich so viele dinge, die sie mir gegenüber tun und sagen, ohne zu murren, aber wenn ich dann was sage, dann werde ich nieder gemacht. allerdings frage ich mich, ob sie es nicht einfach gewohnt sind, nach dem motto, die sagt ja sonst nichts, wieso dann jetzt plötzlich. wie weit sie dann schon über meine grenzen hinaus sind, über das was ich ertragen kann, das wissen sie nicht und es ist ihnen auch egal.

t_ear5dr$op77


@ againmymuffin:

danke, auch von mir einen guten Rutsch. :)_ @:)

T]rullaxRulla


da nennt man Borderliner liebevoll "Bordis" ???!!!

wird also verniedlicht, diese Krankheit, die so alles, was es an

menschlichen Beziehungen gibt, kaputt macht ...

Das kommt einem dann so vor, als wären sich die Beteiligten

ihrer Krankheit nicht wirklich bewusst.

Naja... das wollte ich nur mal Rande los werden... guten Rutsch

den ganzen Bordis hier ...

toear~droxp77


danke TrullaRulla, hast du denn selber Borderline?

s;pi7elm6o\biexl


nein, das glaube ich fast nicht. keiner kann sich vorstellen, wie schlimm es ist, wenn man versucht allen alles recht zu machen und wird doch immer wieder nieder gemacht, egal wie sehr man sich anstrengt!

Pksych\oGxhost


Ich kenne das zu gut. Ich wurde jahrelang als Opfer missbraucht, fertig gemacht, Witze gerissen...selbst ein Lehrer hat mich auf seine Art gemobbt, dafür hasse ich ihn bis heute.

Ich kenne also dieses Gefühl. Ich selbst trug sehr lange eine Maske, tat so, als ginge es mir gut, alles wäre in Ordnung, dabei zerbrach ich innerlich immer mehr.

sind das 2 menschen, ist das 1 mensch, der 2 gesichter hat? aber fest steht, man kann sich mit keinem der beiden identifizieren...

Worte, die zutreffender nicht sein können...deswegen behauptete mal ein Freund, natürlich mehr im Scherz, ich sei schizophren oder so was. Bin ich aber nicht. Es ist eher so, ist man unter Menschen, geht es einem gut, man lacht, man hat es gut, ist fröhlich und so weiter. Ist man alleine, sitzt man alleine auf dem Bett, denkt nach, immer wieder denkt man an das Gleiche, fängt an zu heulen, zu ritzen, einem wird übel...Es ist nicht einfach.

s\piel#moHbiexl


mich ärgert beim googeln, daß bordis immer als monster dargestellt werden, die das alles absichtlich machen. ich glaube, die "normalen" können sich überhaupt nicht vorstellen, was für schmerzen man als bordi aushält. und man ist ja nicht mal selbst schuld daran, daß man zu dem wurde was man ist. dafür sind andere verantwortlich. es geht auch keiner zu einem rollifahrer und beschimpft ihn, weil er nicht laufen kann....

ich habe oft das gefühl, ich sitze in einem boot und das hat ein loch das ich stopfe,aber es kommen immer neue löcher dazu und ich komme nicht mehr nach mit allem und dann gehe ich unter. :°(

wenn ich keine gelegenheit bekomme innere ruhe zu finden und diese maske immer aufrecht erhalten muss, dann breche ich zusammen und raste aus. leider neige ich auch noch dazu mich ausnutzen zulassen, kann nicht nein sagen, damit steuere ich immer unweigerlich in meinen untergang. :°(

DoJ XManohu7x8


Oh man, wir Bordis werden es nie einfach im Leben haben, leider. Meine Ex verhält sich jetzt auch so, als hätte ich alles in der Vergangenheit extra gemacht und will mich auch nicht verstehen. Es ist schwer diese Maske immerzu aufrecht zu erhalten, um nicht vor den Leuten zu zerbrechen. :-(

Ja, wir Borderliner sind richtige Monster. Was überhaupt garnicht stimmt, wir sind die Liebevollsten Menschen die es gibt. Aber wie soll man es den anderen Menschen erklären, das wir es nicht böse meinen. Ach, ich hoffe für mich 2010 wird besser als 2008 und 2009. :-/

Alles Liebe und gute an euch und Kopf hoch. Will euch alle mal gaaaaannn zzz z fest in die Arme nehmen. :)_ :°_ :)*

a*gaiRnmymu;ffin


Es ist eher so, ist man unter Menschen, geht es einem gut, man lacht, man hat es gut, ist fröhlich und so weiter. Ist man alleine, sitzt man alleine auf dem Bett, denkt nach, immer wieder denkt man an das Gleiche, fängt an zu heulen, zu ritzen, einem wird übel...Es ist nicht einfach.

und genau diese aussage ist auch sehr treffend! mehr kann ich dem nicht hinzufügen.

Aber wie soll man es den anderen Menschen erklären, das wir es nicht böse meinen.

meint ihr nicht, dass die außenstehenden es so sehen, dass wir einfach so unberechenbar sind, dass sie das als bedrohung sehen. wir möchten um alles in der welt liebe und geborgenheit erfahren, gleichzeitig haben wir aber diese stimmungsschwankungen, wobei nur ein eiziges wort den menschen, den wir doch so abgöttisch lieben, in einen verachtungsvollen (gibts das wort eigentlich?) und bösen menschen verwandelt. dieses einzige wort kann uns so traurig stimmen, dass der gegenüber garnicht weiß was er getan hat. deswegen verstehen sie es nicht und werden es auch nie tun können. ich werde es wohl aufgeben, einen menschen zu suchen, der mich trotz DEM mag (und vielleicht auch versteht). :-(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH