» »

Der Borderliner-Faden für alle Bordis und Nichtbordis

DXJ Manxou78


So, der Host diesen Faden's geht jetzt in's Bett. Schlaft man gut ihr Lieben und bis heute. @:) *:) :-x

NHormfylc>ker


Es tut mir Leid DJ Manou78....Ich möchte dich nicht angreifen...

Ich studiere gerade Psychologie und hab deine Beiträge mal nach einem Konzept analysiert...

Und bin darauf gekommen das du, meiner Meinung nach, simulierst und nur Stimmungsschwankungen oder Aufmerksamkeitsdefizite hast.

Jemand der mit dem Thema Borderline vertraut ist und betroffen, wurde diese Verniedlichung nicht benutzen...und deine Beiträge sprechen für sich selbst....

Alles Gute

MSadne[s-s85


Sorry Normfycker aber da muss ich dir wiedersprechen sofern du die "Verniedlichung" Bordy meinst. Die wird oft von Borderlinern verwendet (z.T. sogar in den Kliniken und glaub mir in sachen Kliniken hab ich jede Menge erfahrungen machen können). Mit dem Wort Bordy versuchen wir die Krankheit etwas herunterzuspielen.

NRorm'fyc^kexr


Es geht nicht nur um die Verniedlichung und dort wo ich mein Praktikum absolviert habe, würde man solch eine Bezeichnung nicht in Erwägung ziehen...

D.J Manxou78


Wenn ihr mit der 'Verniedlichung' oder abkürzung nicht klar kommt, Dann haltet euch aus MEINEM Faden raus, verdammt nochmal!!!! :(v >:(

Ich mussn Madness recht geben, damit wollen wir uns nur den Schrecken und das Grauen nehmen. Weil das Leben als BORDI (!!!!!) so schon scheisse ist. Und Normalfycker, du bist bestimmt noch am anfang deiner Studie, sonst wüsstest du was in unseren Kreisen so abgeht. Warum sollte ich 'Theater speilen'? Nur um mich und meine Leute zu unterhalten? Da brauche ich nicht 'Theater zu spielen'.

Also noch einmal, wer nicht mit der 'Verniedlichung' oder Abkürzung Bordi klar kommt, soll sich aus meinem Faden raus halten!!!!!

Ich habe den Faden eröffnet um uns BORDI'S zu helfen und auch allen anderen die was zu unserer 'Krankheit' wissen wollen. Und nicht um uns oder die Anderen zu unterhalten.

DJ Manou >:(

NcormfSyckexr


Dann haltet euch aus MEINEM Faden raus, verdammt nochmal!!!! :(v >:(

Dein Thread? %-|

Dein Letzter Beitrag, bestätigt im übrigen meine Analyse...

Viel Glück im weiteren...

C6letenxi


@ Normfycker

Ich bin wirklich erstaunt, wie jemand der Psychologie studiert, aufgrund ein paar Sätze die hier geschrieben werden, sich wagt schon zu diagnostizieren. Wofür studierst du dann noch weiter, wenn du dich schon in der Lage fühlst, andere in die wohlbekannten Schubladen zu stecken? Ich denke, dass wenn du anstrebst Therapeut zu werden, zählen noch mehr Werte, die du meiner Meinung gerade nicht so sehr durch dein Schreiben hier durchblicken lässt (kann natürlich eine bestimmte Taktik sein o. ä., das weiß ich nicht, ich stecke ja nicht in dir drin.

Ich finde es interessant, dass die Art wie man selbst eigene Schwierigkeiten / Beeinträchtigungen benennt, etwas darüber aussagen kann, ob man selbst darunter leidet oder nicht. Falls dies in deinem Auswertungsschema steht, kann ich nur sagen: wow!!! Endlich eine Tabelle die Klarheit schafft, wozu eigentlich so viel Geld ausgeben für Therapeuten und wozu die ganzen Wartezeiten, wenn es ein Schema gibt, bei dem so schnell kar wird, worunter jemand leidet / nicht leidet.

Und ich denke mal, dass es genau darum doch größtenteils geht: Es leidet nicht jede Person gleich unter ihrem Schicksal und ihren Verhaltensweisen: was sagt dann die Bezeichnung Bordi schon über die innerlichen Befindlichkeiten aus? Auf die Spitze getrieben würde es ja bedeuten, dass Personen die im Rollstuhl sitzen und vom Rolli reden, gar keinen bräuchten (ich weiß, ist überspitzt, aber mir fehlt die Logik hinter deinen Vermutungen und wie es bei dir klingt, sind es ja noch nicht mal "nur" Vermutungen, sondern schon Indikatoren für das Vorhandensein / Nichtvorhandensein einer "Beeinträchtigung" / Behinderung / Krankheit (ich weiß nicht wie du es bezeichnest).

Ich frage mich auch, was du dir von deinen Beiträgen hier erwartest. Was möchtest du mit ihnen erreichen? Einerseits dreht sich dein erster Post genau um die Verniedlichung, andererseits schreibst du:

Es geht nicht nur um die Verniedlichung und dort wo ich mein Praktikum absolviert habe, würde man solch eine Bezeichnung nicht in Erwägung ziehen...

Worum geht es dir denn? Ich finde dass es niemanden hilft in Watte gepackt zu werden, frage mich aber dennoch wo sich dein Einfühlungsvermögen versteckt hat und ja tu mich schwer zu erkennen, was du hilfreiches hier beitragen möchtest, bis auf die Information, dass du Psychologie studierst und eine Abkürzung darauf hindeutet, dass die Personen dann nicht darunter leiden.

Ich persönlich finde es wichtig, dass Personen nicht auf bestimmte Merkmale reduziert werden und dass Diagnosen auch keinen Freifahrtschein darstellen und alles entschuldigen dürfen. Dafür sind wir Menschen viel zu komplex und ob ich unter den im Klassifizierungsschüssel genannten Symptomen auch leide, kann in gar keinem Buch stehen, das kann ich ja nur für mich selbst feststellen: also was sagt dann bitteschön erstens die Diagnose an sich schon über den Leidensdruck aus und zweitens dann die Abkürzung?

Aber wie schon geschrieben: vielleicht verfolgst du ja eine bestimmte Intention hinter deinen Aussagen. Falls du wirklich provozieren möchtest, finde ich es allerdings hier in einem Forum sehr gewagt und würde mich auch selbst fragen, was ich hier damit erreichen kann und ob meine "Beobachtungen" (hier werden schließlich Buchstaben "beobachtet" und nicht die komplette Person, auch wenn ein ganzer Mensch dahinter steckt) auch wirklich Rückschlüsse zulassen können.

Aber es ist ja jeder frei entweder zu schreiben oder es eben sein zu lassen. Kann dir ja niemand deine Selbstanalyse abnehmen.

M)adn\ess85


So. Da ich eh nicht schlafen kann (hab heute insgesamt 2 Stunden geschlafen), geb ich jetzt auch mal ne kleine Ergänzung zu Cleeni´s Post ab.

@ Normfycker

Die "Verniedlichungen" wie du sie nennst, werden für viele Sachen benutzt. Wie im Beispiel von Cleeni (der Rolli) aber auch zum beispiel Medis (Für Medikamente). Und mal ganz ehrlich. Ich glaube nicht das du jemandem der die beiden Verniedlichungen verwendet an den Kopf werfen würdest er sei nur ein Simulant. Außerdem finde ich dich einen absolut Miserablen Therapeuten, der seinen Beruf eindeutig verfehlt hat (wenn du nicht sogar ein Fake bist). Ein Therapeut würde sich NIEMALS so aus dem Fenster lehnen, wie du es getahn hast. Denn so etwas kann man nicht wirklich aus einem Thread herauslesen. Und ich bezweifle, das du DJ Manou78 persönlich kennst. Denn wenn dem so wäre, dann würdest du das hier nicht im Thread breittreten. Denn ansonsten würde ich dich jetzt an seiner Stelle wegen Verletzung deiner Therapeutischen Schweigepflicht anzeigen. Deshalb kann ich dir nur eins Raten. Wenn du wirklich Psychologe bist, dann solltest du dir schleunigst nen neuen Job suchen. Und wenn du nur ein Fake bist, dann geh gefälligst dahin wo der Pfeffer weg und lass uns in Ruhe.

So jetzt hab ich mich genug ausgekotzt.

C4aSnxna


@ Normfyker

Also ich muß den meisten zustimmen...ich bin selber Bordi und studiere auch Psychologie, auch wenn ich meine Prüfung eventuell nicht ablegen darf wegen der Erkrankung! Aber das was Du hier erzählst, zeigt mir, das Du definitiv den falschen Beruf gewählt hast...da Du Dich nicht in Menschen hineinversetzen kannst und die Psychologie neu erfinden willst oder wie?

solche Menschen brauch das Land ;-)

sJpo}okTy79


@ manjou

darfst du deine tochter eigentlich gar nicht sehen?

wuen-dxo


Cleeni

:)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^

besser hätte ich es nich ausdrücken können!

Normyfycker

dabei frage ich mich grade, wer hier ein aufmerksamkeitsdefizit hat... hast du heute schonmal in den spiegel geschaut? %-|

also sowas...

BITTE LASS ES EIN FAKE SEIN! %-|

wDen-%dxo


ich muss grad sooo lachen ;-D ;-D ;-D ;-D

schaut euch doch mal die fäden von Normyfycker an...

er hat eine sozialphobie... wie macht man das wenn man therapeut werden will ???

soviel zum thema fake....

so bordis, ich gebe ne runde kaffee aus... :)D

Z#aezie0x1


Auch wenn ich nicht an der Diskussion beteiligt war, es ist schon unglaublich, was manche für ein Denken haben...

Und dann werde wir als Psychisch krank bezeichnet...

Ich kann es nur als den Versuch sehen, zu provozieren und dann einfach bis drei zählen und tief Luft hohlen.

wen-do, ich trinke gern eine Tasse Kaffee mit Dir :)D

CDanxna


Das war eine reine Provokation...er hat sogar ein Drogenproblem laut letztem Beitrag seiner Liste! Fetter FAKE ]:D

Ccanxna


Nochmal meine Homepage für Bordis, ja BORDIS ;-) und deren Angehörigen :)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH