» »

Der Borderliner-Faden für alle Bordis und Nichtbordis

C`anbnxa


[[http://borderline-hilfe.homepage24.de/]]

D_J M6agnou7x8


Och man Leute, ihr seiht schlimm. :)^ Bin zu Tränen gerürht. :°( Danke das ihr zu mir haltet und keine Kampfarena hieraus macht. Denn das war nicht meine Absicht, eine Kampfarena auf zu machen. Wollte einen friedlichen runden Tisch über uns BORDI'S auf machen, wo man über alles diskutieren kann und sich nicht gegenseitig fertig macht. Vorallem ist der Psychischedefekt (wie ich auch gerne mal sage) Borderline, viel zu umfangreich um jemanden genau in diese oder jene Bordi-Schublade zustecken. Selbst die Therapeuten können einen nicht zu 100% die oder jene Diagnose erstellen oder sagen. Da ist unsere erkrangung viel zu umfangreich und interessant.

Ich finde es schön was Canna macht, Borderline richtig zu verstehen lernen und all die Untergruppen zu erforschen. Würde ich gerne mit ihr zusammen machen weil ich's ja auch sehr interessant finde. Guckt euch mal die Seite von Canna an, wenn ihr mal auf ihr Profil klickt. Für den Anfang schon sehr gut auf gemacht, hat so schon reichlich info's drinn über uns und wünsche ihr für ihre Seite nur gutes. Das die sehr gut angenommen wird und immer wieder ergänzt wird, so bald Canna wieder was neues raus gefunden und gelernt hat. Super Canna, mach weiter so mit deiner Seite und der interesse für unsere erkrankung. :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^

Zu Spooky: ich treff mich noch mit regelmäßig mit meiner Freundin und unserer Kleinen Maus.

Danke für alles an alle, will ja nur gutes für euch. *:) @:)

D;J Mawnoux78


Oh, danke Canna, das du einen Link zu deiner Homepage in meinem Faden gestellt hast. Find ich super spitze. :)^ ;-) Dann können jetzt all die anderen einfacher auf deine Seite gehen, die mir sehr am Herzen liegt. Danke noch mal. :)^ @:)

wCen-xdo


wow

hab denn mal ins gb geschrieben, mit einem link zu meiner hp... aber aufpassen, es könnte triggern...

canna, echt super seite!!! :)^ :)^ :)^ :)^ :)^

Clanna


Unsere erkrankung hat auch ein Gutes...man lernt sich selber wieder neu kennen und beachten! Was oft vergessen wird ;-)

DhJ Ma~noux78


An Canna: da hast du recht. Man lernt nie in unserer Erkrankung aus. Es gibt immer was neues über uns. @:)

An Wen-Do: interessante Seite, werde noch genauer darinn rumstöbern. Mach weiter so und ich hoffe du kommst mit der Zukunft zurecht. Wünsche dir nur Gutes und viel Liebe. @:)

Bilu[traxbe


Hey Leute bin gerade auf diesen Faden gestoßen und erstmal finde ich die Idee einen Faden für Betoffene dieser Krankheit aufzumachen echt toll :)^ Jetzt würde mich aber mal interesieren was das eigentlich für eine Krankheit ist und wie es bei euch diagnostiziert worden ist, habe mal hier mal da ws mit halben Ohr über Borderline gehört, aber mich noch nie richtig damit auseinandergesetzt....

Interessieren würde es mich, weil ich auch schon immer Probleme mit Selbstbeherrschung habe und habe gerade mal Anzeichen für Borderline gefunden und ein paar Sachen passen bei mir ganz gut... ich bin aufbrausend, habe 3 Suizidversuche hinter mir, wobei ich aber deswegenen nicht beim Arzt war, weil ich Angst hatte es jemandem zu erzählen...Ich wollte nicht das meine Familie davon erfährt...naja und ich war immer Außenseiterin und habe mich selbst nie Gesellschaftsfähig gefühlt...kann das auch was mit Borderline zu tun haben

Vielleicht könnt ihr mir ein bischen was dazu schreiben...ich hab echt noch keine Ahnung davon @:)

C2anxna


@ wen-do

schöne Seite ;-) Werde mal später etwas intensiver reinschauen *g*

DbJ Mzanoux78


Hi Blutrabe und herzlich wilkommen in meinem Faden. @:) Borderline ist sehr umfangreich und kann nur von Neurolgen oder Psychotherapeuten diagnostiziert werden. Canna weis am besten von uns bescheid und hat auch eine eigene Homepage über uns aufgemacht (Siehe diesen Faden, Seite 6, Anfang). Ich bin seit erst seit letztem Herbst in behandlung und bei mir wurde es in der Psychiatrischen-Tagesklinik festgestellt. War auch zwischen zeitlich auf Station für 6 Wochen. Bei dir können es Anzeichen für Borderline sein muss aber nicht. Geh zu deinem Hausartzt oder am besten zum Neurologen und sprech sie mal darauf an. Deinen Eltern dürfen die Ärtzte nichts sagen, dafür gibt es die Ärtztliche-Schweigepflicht die sie einhalten müssen. Es sei denn du sagt es denen ausdrücklich, das es deine Eltern wissen dürfen. Aber sagen dürfen die in erster Linie nichts zu deinen Eltern.

Ich hoffe ich konnte dir wenigstens einbischen helfen. Alles Liebe, DJ Manou. *:) @:)

sVpookyx79


hab da mal ne frage an euch bzw an die die es betrifft.

seid ihr euch eigentlich in momenten wo ihr andere "verletzt" bewußt das ihr das tut,oder ist euer denken dann sozusagen ausgeschaltet und ihr seid völlig davon überzeugt das ihr richtig handelt.

ich hoffe ihr versteht wie ich das meine.

BBlu`tragbe


Danke für die schnelle Antwort @:)

ich bin grade am überlegen ob ich zum Arzt gehe, aber irgendwann verlier ich auch meine Glubwürdigkeit...hatte lange Angst vor Ärzten...bin einfach "kränklich" wenn man so sagen will...war erst wegen meinem Knie da und muss mal wieder wegen meinen allergien und verdacht auf ne Stoffwechselstörung...wenn ich jetzt noch deswegen hingehe habe ich Angst, dass er mich für einen Hypochonder hält...ich bin vielleicht tatsächlich etwas übervorsichtig aber ich denke mir immer Vorsorge ist besser als Nachsicht....

DRJ Ma>nou7x8


Ich verstehe dich spooky. Mir ist es schon bewust, kann aber mein Verhalten in dem Augenblick nicht wirklich beeinflussen. Habe dann einen Zweikampf in mir, wo das Gute versucht das Böse (Borderline) auszuschalten, es aber dann nicht klappt. Weil ich ja eben noch ganz am Anfang meiner Therapien bin. Versuche mich aber dann in den Griff zu kriegen und nicht so zu handeln, das ich die Anderen 'Verletze'. hoffe konnte dir helfen spooky. @:)

s=po4okyx79


klar danke manjou. @:)

wobei ich ja auch sagen muß das man als nicht borderliner ja auch noch so reagiert das man demjenigen auch noch mehr auf die palme bringt,weil man grad gar nich weiß was los ist.

also sollte ich jemanden zu nahe treten bitte sagts mir.ich möchte nur ein wenig die hintergründe verstehen,vielleicht kann ich diese gescheiterte beziehung dann endlich zu den akten legen.

M!adVnessx85


Hi Blutrabe. Nun. In dem Fall kann ich dich beruhigen. Wenn du Angst hast, das dein Hausarzu denkt, das du Hypochonder bist, dann solltest du vieleicht nicht zu ihm gehen, sondern direkt zu einem Facharzt (Psychiater). Ein reiner Neurologe kann dir dagegen warscheinlich nicht helfen, da ein Neurologe ein sog. Nervenarzt ist, und sich nicht auf Psychische Störungen sondern auf Mentale Erkrankungen (Körperliche) spezialisiert hat. Anders verhält es sich natürlich wenn der Arzt sowohl Neurologe als auch Psychiater ist. Dies wäre sogar sehr gut, da er dich so direkt von beiden Seiten durchleuchten kann. Weil ich weiß nicht wie das heute ist, da ich seit 4 Jahren nicht mehr in Therapie bin (wenn du wissen willst warum, dann lies meinen Post auf Seite 4 ganz unten) kann ich nicht sagen, ob die das immer noch so machen, aber mein Psychiater der Damals Borderline Diagnostiziert hat, hat mich damals zu einem Neurologen geschickt, um erst einmal Körperliche Krankheiten auszuschließen. Erst danach hat er bei mir die Diagnose gestellt. Du solltest aber auf jedem Fall zu einem Facharzt gehen, denn deine Symtome sind Typisch für eine Psychische Krankheit und damit ist nicht zu spaßen. Also tu dir selbst einen Gefallen und lass dir so schnell wie möglich einen Termin bei einem Psychiater geben.

M+adn^essx85


@ Canna

ich hab mir gerade mal deine Website angeschaut. Wenn du nicht willst, das viele Betroffene die Seite nach einem Blick auf die Startseite wieder verlassen, dann solltest du vieleicht das Bild auswechseln. Solche Bilder können ziemlich triggern.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH