» »

Der Borderliner-Faden für alle Bordis und Nichtbordis

F`oxoyL~ovxe


na dafür doch nicht, kennen das doch alle irgendwie ;-)

sXpielUmXobie{l


fragt ihr euch auch manchmal, wie es ist gesund zu sein ??? ":/

afgainBmymuHff,in


hey leute

war heut in einer klinik beim erst-gespräch. er hat mir sofort angeboten, mich für mindestens 2 wochen aufzunehmen und ich kann dann entscheiden, ob ich noch länger bleiben will oder nicht.

ich hab ihm gesagt, dass ich das nicht will. aber irgendwie hat er mich wohl überredet, dass er eine überweisung an das krankenhaus geschrieben hat, dass ich sofort zu denen soll. ich geh da nicht hin! die können mich nicht dazu zwingen. ja klar wäre es das beste, aber ich kann nicht. nicht jetzt. nicht ohne meine freundin. sie war nämlich auch dort und will mich in den 2 wochen kein einziges mal besuchen, da sie ihre geschichte nicht mit meiner vermischen möchte, oder sowas. ich verstehe es nicht. :°( :°( :°( :°(

ohne sie mach ich das nicht....

sCpi-e4lmobixel


againmymuffin, du tust dir keinen gefallen damit. die freundin ist in 2 wochen noch da und dir wird geholfen. dir wird gar nicht auffallen, dass sie nicht bei dir ist, weil du dort zu viel zu tun haben wirst. glaub es mir. ich hatte auch angst, aber es hat mir unendlich gut getan und das wird es dir auch. ;-)

s_piel7m>oVbiel


irgendwie fühle ich mich heute, trotz der medikamente, sch..... ich habe kopfschmerzen und depris. das nervt mich total. ich kann schon den ganzen tag und auch letzte nacht nur an eins denken. deshalb habe ich auch kaum geschlafen. es ist zum verzweifeln. mal eine nacht ohne das schlafmittel, schon schlafe ich nicht mehr und bin mies drauf :°( ich wünschte, es würde irgendwann mal aufhören und ich könnte sein wie andere menschen auch :°(

algain!mymuGffixn


ach spielmobiel.

ich kann das nicht. ich werde nicht in die klinik gehen. ich will es ambulant machen. das kranken haus muss mich aber nach tulln schicken, aber ich geh da nur hin um zu sagen, dass ich dort nicht bleibe. sowas tut mir nicht gut, wenn ich die schule verpasse. sowas macht es nur mehr schlechter... ich werde das nicht machen. auf keinen fall. wenn meine freundin in der nähe ist, dann kann ich mich sicher bessern. mithilfe eines theras und medis schaff ich das schon halbwegs "allein". das wird schon... :)z

und spielmobiel? :°_ :°_ :°_ :°_ warum nimmst du die medis nicht mehr? wolltest du mal ohne probieren?

stpiel@mobixel


hallo againmymuffin

ich nehme das antidepressiva, aber die schlaftablette habe ich gestern mal weggelassen, weil ich sehen wollte, ob es ohne geht, aber das hat gar keinen sinn. heute nehme ich sie wieder.

du redest dir da was ein, sorry. geh in die klinik. ich habe mich auch dagegen gewehrt, aber es war der richtige weg. danach ging es mir besser. ich war für ein paar wochen weg von allem, was mich belastet hat, konnte zur ruhe kommen und einen anderen blick auf die dinge bekommen. was sagt deine freundin ??? rät sie dir hin zu gehen ???

aVgaminmy6mufxfin


also meine freundin sagt mir klipp und klar, dass es besser wäre, dass ich in eine klinik gehe. aber ich will das nicht. nicht jetzt. mir geht es gerade so schlecht. ich sehe da keinen sinn mehr noch unnötig etwas retten zu wollen, wo es nichts zu retten gibt.... :|N

sCpie4lmogbiexl


also, deine freundin sagt es ist besser, deine ärzte sagen es, wir sagen es dir und du weißt es auch. zwingen kann dich niemand. es ist dein leben, denk mal darüber nach, ob das jetzt schon zu ende sein soll oder ob du noch ziele hast ???

aSgainmy)muffin


naja... mir wird das jetzt einfach alles zuviel auf einmal. das kommt alles so schnell, zu schnell. die wollen, dass ich sofort etwas mache. aber ich will mir für das zeit lassen. ich kann nicht einfach.... hingehen und nach den 2 wochen ist alles wieder gut. ihr habt mir vor ca. einem monat gesagt, als ich auf den arzttermin gewartet hab, dass die paar tage/wochen auch nicht mehr die welt sind. genauso kann ich es auch so machen. genauso kann ich auch bis zu den ferien warten. ich möchte innerlich doch nicht alles hinschmeißen. aber ich kann nicht jetzt alles machen.

jeder versucht mir jetzt diese klinik einzureden, aber da block ich nur noch mehr ab. bis ich vom krankenhaus entlassen werde, dauert es ja noch... :-/

F+oxyLXoxve


Ich war 2 Monate in einer Klinik again und wollte auch erst nicht.

Jetzt, hinterher bereue ich es keinen Tag!

Es hat mich aus meiner tiefsten, depressiven Phase herausgeholt, ich habe viele neue Freunde gefunden.

Ich stehe täglich mit ihnen in Kontakt, wir besuchen uns gegenseitig und werden demnächst ein monatliches Treffen zum quatschen machen.

Meine Therapie war auf dem DBT-Verfahren aufgebaut, was mir am Anfang komisch vorkam, aber dennoch Früchte getragen hat ;-)

Was mich nur zur Zeit so fertigmacht, ich bekomme keinen ambulanten Therapieplatz...

Überall heisst es ab Winter oder nächstes Jahr...

azgai~n\mymuf4fixn


das tut mir leid für dich, foxylove! :°_

vielleicht darfst du ja nochmal in die klinik? ich kenn mich da nicht so gut aus...

mein leben ist gerade wie eine achterbahn. vor einer halben stunde hab ich einen ganz großen schritt gemacht: ich hab der krankenschwester (die ich schon ganz lieb gewonnen hab und umgekehrt) meine rasierklinge gegeben. es war wirklich seeeehr schwer für mich. das ist ja an sich etwas gutes, aber ich fühle mich total schlecht und bereue es... :°(

Kwrofkodilmauxs


@ againmymuffin

Also, ich finde auch, dass Du trotz allem jetzt in die Klinik gehen solltest.

Alles andere macht es nur noch schlimmer.

Ich bin mir sicher, dass Du Dir, wenn Du jetzt nicht in die Klinik gehst, in kurzer Zeit wieder was antun würdest. Dazu darf es aber nicht mehr kommen! :|N :|N Stell Dir mal vor, Du gehst jetzt nicht hin, machst Deine Schule fertig, in dieser Zeit gibt es noch 2-3 "Zwischenfälle".... Und dann? Dann gehst Du irgndwann in die Klinik, mit dem Unterscheid, dass Du vorher noch ein paarmal im "normalen" Krankenhaus sein wirst. {:( {:( {:(

Dann kannst Du das mit der Schule genauso vergessen, als wenn Du gleich in die Klink gehst. :)z :)z :)z

Außerdem schadest Du mit Deinen Aktionen Deinem Körper extrem. Wenn Du dann irgendwann in die Klinik gehst, wird es Dir zwar nachher psychisch besser gehen, aber Dein Körper ist - sorry für den Ausdruck - im A...... Dann macht das Leben auch keinen Spaß mehr. Und das ist doch Dein Ziel, dass Du im Leben wieder glücklich sein möchtest. @:) :-) Das kannst Du auch schaffen :)z :)* :)* :)* - aber nur mit der Klinik. :)z

Vielleicht gibt es ja die Möglichkeit, in eine andere Klinik zu gehen, in der Deine Freundin nicht selbst war. Dann muss sie ihre und Deine Geschichte nicht vermischen und kann Dich ganz normal besuchen.

Denk bitte mal darüber nach! ":/

@ spielmobil

Ich hoffe, es geht Dir mittlerweile wieder besser? :)* :)* :)* Oder musst Du immer noch dauernd an diese 1 Sache denken?

Ich wünsch Euch allen einen schönen Tag! @:) :p> *:)

Kurok1odilfmaus


againmymuffin

Großes Lob an Dich, dass Du der Krankenschwester die Rasierklinge gegeben hast!! :)^ :)^ :)^ :-)

Es geht auch ohne. :)z

a7gainmsymu~ffixn


@ liebe krokodilmaus

ich denke schon ständig darüber nach. ständig. klinik - schule. schule - klinik. aber ganz ehrlich. ich will es zunächst ambulant machen. nichts gegen euch, leute. ihr meint es sicher nur gut. aber ich möchte kein großes ding draus machen. und so schlimm war es nun auch wieder nicht. ich werde es bis dahin mit unterstützung eines theras schon schaffen. vielleicht hält mir der thera in der klinik einen platz frei?

das wird schon... @:) @:) @:) :)^ :)^ :)z :)z

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH