» »

Der Borderliner-Faden für alle Bordis und Nichtbordis

HbaAs)erxl


@ LadyBlack

Mein Freund hat eine Selbsthilfegruppe für Angehörige besucht. Es war sehr aufschlussreich und hat ihm sehr geholfen. Brochuren hat er vor Ort bekommen. Erkundigt euch doch ob es sowas in eurer Nähe gibt. Oft brauchen Angehörige von BL-Kranken selber eine Therapie. Was mir noch einfällt sind Bücher über Borderline. Wenn er viel und gerne liest findet er da garantiert etwas was ihm helfen könnte dich zu verstehen. Einfach Borderline bei Amazon eingeben. :)* :)* :)*

Ein tolles Buch über BL ist "Ich hasse dich verlass mich nicht" und "Borderline" von Marie-Sissi Labreche.

LhadyBxlacAkjJack


Danke, die Idee ist gut. Nur leider ist das Buch recht teuer... Gibts denn keine Internetseite, wo ich Info-Broschueren kostenlos bestellen kann?

D2uffByd83


also zur Zeit bin ich in einer Beziehung. Aber ich wuerde meinem Freund gern helfen, Borderline verstehen zu koennen. Ich mache oft Sachen, die ich mir nur ueber die Krankheit erklaeren kann – Aber er versteht es eben nicht. Gibt es Brosucheren oder ahnliches, die ich ihm geben koennte?

Verstehen ist so eine Sache, ich verstehe auch einiges nicht warum andere dies od jenes machen. Aber geholfen hat uns ein Gespräch bei einer Psychologin, die hat meinem Freund mal erklärt was das überhaupt ist usw.

LJadyBlajckJoacxk


Okay. :)z

Bekommt ihr eigentlich Medikamente?

T;ine4x385


Also ich bekomme keine medikamente und ich bin und war auch noch nie wegen borderline in therapie...nur wegen anderen sachen da ich erst später diese diagnose bekommen hab!nehmt ihr denn welche und helfen die?

weil ich glaub ich bräuchte welche um ein bischen stabiler zu werden...

L"adyIBla2ckKJxaxck


Ich hab keine, aber waere froh, wenn ich ab und an welche haette... Was zur Beruhigung waere nicht schlecht, weil lich oft Panikattacken habe...

J3ule;y


Ein tolles Buch über BL ist "Ich hasse dich verlass mich nicht"

Der Meinung bin ich nicht, da dieses Buch total veraltet ist.

J:uleRy


War von euch zufällig jemand neulich beim Borderline-Kongress in Berlin?

LXady,Bla~ckJZac.k


Ich wusste gar nicht, dass es soetwas gibt. :-/ Findet der nur in Berlin statt?

Jhulexy


Der war dieses Jahr zum ersten Mal. War eine wissenschaftliche Veranstaltung, u.a. mit Marsha Linehan. War recht interessant :) (als Patient kam man kostenlos rein, es hätte sonst über 300€ gekostet) ;-)

DZJ Mapnou7x8


Huhu @ all, der Faden-Inhaber lässt sich nach sehr, sehr langer zeit wieder blicken. Ich war vom 02.06.10 bis zum 25.08.10 in der Psychotherapeutischenklinik des LVR in Essen-Heidhausen. Es war eine sehr gute Erfahrung und habe auch von ihr profitiert. Bin jetzt viel offener geworden und habe dort auch den Bereich Skills kennengelernt. Hab zu diesen Thema auch sehr viele Kopierte Blätter gekriegt, aus dem Buch von Bohus & Wolf.

Die haben bei mir eine ganz leichte Depression festgestellt und festgestellt haben die auch, das mein Borderline sich rauswächst. Bin ja auch schon wesentlich ruhiger geworden, im gegesatz zur Vergangenheit. Habe 3 von 5 Punkten erfüllt, also wenn, dann nur grad so Borderline.

Es war auf jedenfall ein sehr gute zeit da, hab da auch Leute in meinem alter kennen gelernt. Naja, jetzt versuche ich wieder im Leben fuss zu fassen. Was nicht einfach ist.

Alles liebe und gute euch. *:) :)*

LSadyBl<ackJack


@ DJ Manou78

Dann wuensche ich dir alles Gute. @:)

Hat von euch jemand das Buch "Ich hasse dich – Verlass mich nicht" gelesen? Ich beschaeftige mich sehr viel mit dem Thema (Auch wenn ich mich frage, warum... Im Grund ließt man ja immer nur das gleiche. Ich glaube, ich wills einfach nur verstehen lernen), und da stoeßt man zwangslaeufig auf das Buch. Wuerde mich schonmal interessieren, was da so drin geschrieben steht.

JDuluey


@ LadyBlackJack

Ich habe das Buch gelesen, es ist meiner Meinung nach total veraltet. Aber auch das Nachfolgerbuch "Zerissen zwischen Extremen" fand ich nicht wirklich gut. Gibt bessere ;-)

L;ady-BlwackJacxk


Also ich hab jetzt von einer Klassenkameradin das Buch "Die zerissene Seele" geliehen und es auch schon angelesen... Nur irgendwie... So richtig gefaellt es mir nicht. Es hat mir zu viel mit Gott zu tun, wenn ich ehrlich sein soll. Ich kann auch nicht so ganz verstehen, warum ein Theologe an dem Buch mitgewirkt hat. Aber einen ausfuehrlicheren Bericht kann ich ja noch geben, wenn ich das Buch durchhab... Es ist uebrigens von Samuel Pfeiffer und Hansjoerg Braeumer.

zaiporxa


Hallo meine lieben Leidensgenossen,

schön das es dieses Forum gibt! Habe selbst schon mein Leben lang Borderline, seit ich in die Pubertät gekommen bin sogar richtig schlimm (bin jetzt 18).

Mein Freund hat mich wahrscheinlich auch deswegen verlassen, weil er es mit mir einfach nicht mehr ausgehalten hat.

Seit Samstag hab ich wieder so einen fiesen Durchhänger, heute hatte ich richtige Heulkrämpfe, es ist zum Mäuse melken :°(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH