» »

Wie nehme ich nicht mehr alles persönlich? Habt ihr Tipps?

Hxaya~h hat die Diskussion gestartet


Habt ihr einen Rat für mich?

Ich nehme grundsätzlich alles persönlich und steigere mich total in irgendwelche Dinge rein.

Es muss nur ein Blick sein, ein Satz oder irgendwas, ich interpretiere sofort etwas rein, was wahrscheinlich gar nicht da ist.

Das stellt mitunter ein richtiges Problem dar und kann lästig werden.

Ich wurde schon des öfteren darauf aufmerksam gemacht und ich merke es auch immer mehr selbst.

Es ist nicht so, dass ich keine Kritik vertragen kann. Das bezieht sich mehr auf andere Dinge, das Verhalten anderer mir gegenüber usw. Ich suche Fehler ständig bei mir.

Z.B. habe ich gerade meine Mutter angerufen. Mein Vater holte sie an Telefon und sie seufzte. Da dachte ich sofort, sie hätte keine Lust mit mir zu reden... So ein Quatsch. Sie ist nur vom Stuhl aufgestanden...

Das ist nur ein harmloses Beispiel, da gibts auch andere Dinge.

Zusätzlich kann ich mich total in irgendwelche Gefühle reinsteigern. Manchmal bis ins Unerträgliche, gerade, wenn ich traurig bin.

Meine negative Sicht der Dinge hat sich schon gebessert. Aber es ist schon so, dass ich viele Dinge und Situationen sofort negativ sehe oder auslege und mich da auch extrem reinsteigern kann.

Geduld ist so gut wie nicht vorhanden.

Obwohl ich sagen muss, dass ich das wenigstens erkannt habe und mich nun öfters selbst zur Geduld aufrufe, was mir auch sehr gut tut :)z

Ich hoffe, ich konnte euch die Situation etwas klar machen und ihr wisst, was ich meine.

Kann ich irgendwas dagegen tun, die Dinge nicht gleich auf mich zu beziehen und nicht alles so persönlich zu nehmen, bzw. auch die Sachen nicht so nah an mich ran zu lassen? Kann man das irgendwie lernen?

Ich stelle es mir schwer vor, mit so einer Einstellung durchs Leben zu gehen. Man wird so oft von Freunden oder auch Kollegen, anderen Menschen enttäuscht, das kann ich doch nicht jedes mal so nah an mich ran lassen und mich völlig da rein steigern und dann auch noch die Fehler ständig nur bei mir suchen... :-/

Es wäre nett, wenn jemand einen Rat für mich hätte, wie ich das ändern kann :-)

Antworten
SFeestker}nfi~nderxin


mir fällt dazu nur ein spezielles Buch ein:

Amazon

habe es selbst noch nicht gelesen, weiß aber, dass es von Therapeuten empfohlen wird und auch gute bewertungen hat.

_6Smoo?th_


oh das kenne ich!

mir macht es schon echt das Leben schwer. Bei meinen Eltern habe ich das nicht mehr, ich weiß auch nicht.

bei freunden, bekannten, kollegen hab ich es ziemlich heftig.

ich überlege, was es bei meinen Eltern war, dass es irgendwann aufgehört hat.

ich glaube wenn man mit leuten nicht so persönlich und offen redet passiert das

peleasuretkussi


hi du

ich bin in dem sinne froh das zu lesen weil es dann doch noch einen menschen gibt dem es genauso geht wie mir...

was könnte es bei dir denn für ne ursache haben? kann es sein das du dich selbst nicht leiden kannst wenn du immer davon ausgehts das andere was gegen dich haben?

oder liegt dir irgendetwas ganz schwer auf der seele so das du immer ein schuldgefühl in dir trägst??

das sind die fragen mit denen ich damals angesetzt habe, ich meine bei mir ist das eine komplexe geschichte und das würde ausahten- es geht ja hier um dich ;-D

lieben gruß

P{inky@838


Das ist zur Zeit genauso bei mir! Ich nehme es mir sehr zu Herzen wenn mein Mann sich irgendwelche Tussis anguckt und ich genau weiß dass er sie attraktiv findet, ich bin am Abnehmen da ich etwas zugelegt habe in letzter Zeit, und das hat mir mein Mann auch schon öfters vorgeworfen, mach doch endlich mal was, guck mal wie du aussiehst... da kommt plötzlich so ein Kloß in meinem Hals hoch und ich würde am liebsten anfagen zu heulen, nehme alles sehr persönlich da ich mich zur Zeit total unwohl in meiner Haut fühle... genauso ist es bei fremden Menschen, ich kann nicht normal mit denen reden ohne zu denken, soll ich das Gespräch jetzt beenden, ich nerve denjenigen doch bestimmt...daurch habe ich dann Angst arrogant oder so rüberzukommen was ich nicht will... doch bei meinen Eltern habe ich das nicht, da weiß ich genau wie was gemeint ist! Ich habe bemerkt dass ich diese Komplexe nur bei fremden oder meinem Mann habe, fange oft auch grundlos an zu heulen deswegen und kann mich auch nicht mehr einkriegen weil ich mich so hässlich finde (aber mein Mann sagt dann immer, nein das bist du nicht, usw.) naja jedenfalls hat es was mit dem Selbstvertauen und Selbstbewusstsein zu tun, so viel ist schon mal klar, da hilft uns nur eine Verhaltenstherapie!

Hqayaxh


Zuerst einmal danke ich euch für die Antworten :-)

Mal ganz allgemein:

Ich denke, es liegt an einem Problem mit meinem Selbstbewusstsein. Es ist nicht so, dass andere Menschen mir dieses anmerken oder bescheinigen würden. Ich habe ein recht selbstbewusstes Auftreten und bin es in vielen Dingen auch, aber eben nicht überall. Ich weiß nicht, warum ich immer alles auf mich beziehe. Ich will es generell immer allen recht machen und gebe viel mehr, als ich zurück bekomme. Ich bin immer für jeden da, stelle oft meine eigenen Bedürfnisse hinten an, weil ich denke, das muss so. Andere tun das für mich aber auch nicht. Sowas kränkt mich dann dermaßen und ich bin absolut enttäuscht und suche den Fehler wieder bei mir.

Manchmal denke ich, ich habe eine falsche Wahrnehmung. Ich kann nur sehr, sehr schwer mit Zurückweisungen umgehen. Wieso? Andere stecken das so weg...

Seesternfinderin

Danke für den Buchtipp, ich werde mal in der Buchhandlung gucken, ob es das dort gibt und mal drin blättern, ob es das richtige für mich ist und dann wohl kaufen. Vielleicht hilft es.

Smooth

ich glaube wenn man mit leuten nicht so persönlich und offen redet passiert das

Nein, das ist es bei mir nicht, so viel hab ich schon festgestellt. Ich weiß es nicht.

pleasuretussi

was könnte es bei dir denn für ne ursache haben? kann es sein das du dich selbst nicht leiden kannst wenn du immer davon ausgehts das andere was gegen dich haben?

Die Ursache kenne ich nicht. Ich hab auf jeden Fall sonst kein Problem mit mir selbst. Ich bin oder war immer recht zufrieden mit mir. Im moment ist es schwer beschreiblich, weil ich gerade verlassen wurde, was die Sache auf die Spitze treibt und mir jetzt auch erst das Ausmaß klar macht.

Ich bin zufrieden mit meinem Äußeren, ich bin nicht dumm, ich habe eine tolle Familie, ich habe eigentlich ein wundervolles Leben. Ein Schuldgefühl trage ich auch nicht in mir. Ich weiß es nicht.

Pinky

naja jedenfalls hat es was mit dem Selbstvertauen und Selbstbewusstsein zu tun, so viel ist schon mal klar

Da stimme ich dir voll und ganz zu!!! Aber eigentlich habe ich keinen Grund, irgendwelche Probleme zu haben. Naja, das hindert sie ja nicht daran, trotzdem da zu sein ;-)

und das hat mir mein Mann auch schon öfters vorgeworfen, mach doch endlich mal was, guck mal wie du aussiehst...

Also da würde ich auch drunter leiden! Das ist verletzend!

genauso ist es bei fremden Menschen, ich kann nicht normal mit denen reden ohne zu denken, soll ich das Gespräch jetzt beenden, ich nerve denjenigen doch bestimmt...daurch habe ich dann Angst arrogant oder so rüberzukommen was ich nicht will...

Das habe ich z.B. gar nicht! Das interessiert mich wiederum nicht. Wenn jemand nicht mit mir reden will, kann er gehen. Ich habe auch nicht das Bedürfnis jedem zu Gefallen, nicht jeder muss mich mögen. Das ist eher bei den Menschen so, die ich mag und die mir etwas bedeuten.

Machst du eine Verhaltenstherapie?

p1leas!urLetussxi


oh..je..da scheint dann aber ein größeres problem vor zu liegen.

wenn du so ein tolles leben hast wie du es beschreibst, dann müsstest du vor selbstbewusstsein doch nur so strotzen und deinen weg gehen! ich bewundere immer die leute, die wissen was sie wollen , ihren weg gehen und sich aus anderen nichts machen. ich selbst kann das auch nicht , ich lebe auch mehr für andere als für mich selbst...aber bei mir rührt es daher das ich keine hohe meinung von mir habe...

villeicht hilft es dir ja wenn du deine familie oder deine freunde mal ganz geziehlt danach fragts was sie an die mögen, warum sie dich als freundinn habenn und welches deine positiven eigenschaften sind!

man kann es eh nicht jedem recht machen, und man darf sich nicht jeden schuh anziehen, du bist nicht an allem schuld und auhc nicht auslöser für alles..du musst anfangen an dich und an das was du tust zu glauben @:) @:)

@ pinky

das was du da beschreibst ist aber mal echt krass, das ist sehr gemein was dein mann dir da antut und das würde jeden verletzen, es ist kein wunder das dein selbstbewusstsein im keller ist wenn du dir selbst zu hause immer so einen sch.. anhören musst

vielleicht solltest du mal ein klärendes gespräch zu haus führen, die familie ist dazu da einen auf zu bauen und einen zu unterstützen und nicht um dich nieder zu machen

tut mir leid wenn das jetzzt sehr hart klingt aber für so ein verhalten habe ich kein verständniss

ganz lieben gruß @:)

Hday9ah


wenn du so ein tolles leben hast

Das klingt natürlich jetzt etwas doof, aber du weißt sicher, was gemeint ist. Eigentlich habe ich ein tolles Leben, ich habe objektiv betrachtet eigentlich keinen Grund mich zu beklagen. Es ist auch nichts in meiner Vergangenheit passiert, das irgendetwas ausgelöst hat oder so.

ich lebe auch mehr für andere als für mich selbst...

Du bringst es auf den Punkt.

aber bei mir rührt es daher das ich keine hohe meinung von mir habe...

Das tut mir leid. Aber du arbeitest ja dran, gib dir Zeit!

villeicht hilft es dir ja wenn du deine familie oder deine freunde mal ganz geziehlt danach fragts was sie an die mögen, warum sie dich als freundinn habenn und welches deine positiven eigenschaften sind!

Ein guter Ansatz :-) Aber das ist es gar nicht, ich weiß es eigentlich. Und es reicht mir zu wissen, dass sie meine Freunde sind, würden sie mich nicht mögen und mich schätzen, wären sie nicht bei mir.

man kann es eh nicht jedem recht machen, und man darf sich nicht jeden schuh anziehen, du bist nicht an allem schuld und auhc nicht auslöser für alles..du musst anfangen an dich und an das was du tust zu glauben

@:) @:) @:) Ja, da hast du wohl recht. Es ist nur schwer, diese Gedanken im richtigen Moment umzusetzen...

Ptink@y838


Das habe ich z.B. gar nicht! Das interessiert mich wiederum nicht. Wenn jemand nicht mit mir reden will, kann er gehen. Ich habe auch nicht das Bedürfnis jedem zu Gefallen, nicht jeder muss mich mögen. Das ist eher bei den Menschen so, die ich mag und die mir etwas bedeuten.

Machst du eine Verhaltenstherapie?

Eben dieses Problem habe ich auch, denken, jedem gefallen zu müssen und es jedem recht zu machen... dabei denkt sich dann ein Teil in mir: wieso eigentlich, sei doch so wie du bist!! Doch ich habe dann immer Angst vor Zurückweisung und Kritik und damit kann ich auch nicht umgehen... bei meiner Familie jedoch, also Eltern, Bruder, Tanten usw bin ich ganz normal und selbstbewusst...

Nein ich mache keine Verhaltenstherapie, habe aber sehr bald vor mit einer zu beginnen denn ich werde in meinem Inneren immer kleiner und verletzlicher. Nur sind die Wartezeiten sehr hoch, bis zu 4 Monaten... dauert noch etwas!:(v Hast du schon mal daran gedacht zu einem Psychologen zu gehen?? Und war das schon immer so oder erst seitdem du mit deinem Ex-Partner zusammenkamst?

das was du da beschreibst ist aber mal echt krass, das ist sehr gemein was dein mann dir da antut und das würde jeden verletzen, es ist kein wunder das dein selbstbewusstsein im keller ist wenn du dir selbst zu hause immer so einen sch.. anhören musst

Ja es ist schon sehr belastend, ich bin auch noch sehr labil und immer wenn er mich so verletzt dann baut er mich auch immer wieder auf aber das macht einem das Selbstwertgefühl auch nicht besser, es wird nur noch mehr strapaziert... Er ist halt so ein Mensch der Wert auf Äußerlichkeiten legt, er hat mich ja ganz anders kennengelernt und ich hab mir den ganzen Frust von 10kg innerhalb von 1 Jahr angefuttert... naja hab die hälfte wieder weg, aber mein Selbstbewusstsein schwindet trotzdem immer mehr! Ich liebe ih sehr und bin auch ziemlich abhängig von ihm (psychisch) und strebe immer danach im zu gefallen. Doch das macht einen nur kaputt, ich hoffe dass ich bald ne Therapie anfangen kann!

HHayaxh


Hey Pinky, da haben wir ja zeitgleich geschrieben :-)

Doch ich habe dann immer Angst vor Zurückweisung und Kritik und damit kann ich auch nicht umgehen...

Mir gehts genau so! Und andere denken auch gar nicht, dass sie mich damit verletzen, weil ich nicht den Eindruck mache. Aber ich bin sehr leicht zu verunsichern. Ich bin so eine Kandidatin, die gleich denkt, ich habe etwas im Gesicht oder mein Reißverschluss ist offen, wenn die Leute lachen, wenn ich vorne etwas vortrage. Lächerlich! Zurückweisung ist ein riesen Problem. Wenn ich jemanden frage, ob er Zeit hat und derjenige nein sagt, dann frage ich so schnell nicht wieder. Oder ich denke sowieso, derjenige hat keinen Bock auf mich, wenn er nein sagt und will mir das bloß nicht sagen usw...

Hast du schon mal daran gedacht zu einem Psychologen zu gehen?

Nee, ehrlich gesagt habe ich das nicht. Es hat mich bis jetzt nicht so sehr beeinträchtigt. Aber es ist schon schlimmer geworden, seit ich so abserviert wurde. Damit dazu:

Und war das schon immer so oder erst seitdem du mit deinem Ex-Partner zusammenkamst?

Nein, das war schon immer so. Nur nicht so doll. Als ich mit ihm 'zusammen' war, hat er mich immer als sehr selbstbewusste Frau wahrgenommen. Meine Gedanken habe ich mir in Bezug auf ihn eher hinten rum gemacht. Aber er hat mir auch irgendwie Selbstbewusstsein gegeben.

Die Geschichte ist lang... Auf jeden Fall hat er von heute auf morgen den Kontakt abgebrochen - ohne ein Wort und ich weiß nicht, was los war. Darunter leide ich sehr. Es gab keinen Streit oder so. Er ist quasi einfach abgehauen. Wahrscheinlich hat er einfach eine Neue oder so... Es gibt 1000 Gründe. Es liegt wahrscheinlich an ihm, nicht an mir, wahrscheinlich hat es nicht mal was mit mir als Person zu tun!

Und sowas nagt natürlich noch mehr am Selbstbewusstsein. Und da ist mir aufgefallen, dass ich grundsätzlich leicht zu verunsichern bin, immer Fehler bei mir suche und ständig allen alles recht machen will. Da habe ich mal drauf geachtet und es fiel mir immer mehr auf.

Aber ich bin gerade dabei, schon mal zu ändern, dass ich mir nicht mehr ständig für andere den Arsch aufreiße. Wenn ich mal Hilfe brauche, ist keiner da. Ich sage jetzt auch mal nein und spiele nicht immer die Gutgelaunte!!!

Ich liebe ih sehr und bin auch ziemlich abhängig von ihm (psychisch) und strebe immer danach im zu gefallen.

Abhängig zu sein ist immer scheiße! Aber du hast es wenigstens erkannt, so weit kommen viele gar nicht! Dein Partner hat dich irgendwie unter Kontrolle. Er sagt dir solche Sachen, in dem Wissen, dass sie dich verletzen und dann baut er dich wieder auf. Der hat dein Befinden ja in der Hand. Und dabei liebt er dich doch so, wie du bist, sonst wäre er nicht mit dir zusammen. Ich hoffe für dich, dass du möglichst bald einen Therapieplatz bekommst :)*

P^i]nOk(yx838


Ich bin so eine Kandidatin, die gleich denkt, ich habe etwas im Gesicht oder mein Reißverschluss ist offen, wenn die Leute lachen

JA!! Zu Hause fühle ich mich super, style mich, schminke mich usw, doch sobald ich draußen bin und jemand guckt mich komsich an, dann ist alles wieder im Keller, ich denke mir dann ich seh aus wie ne Schreckschraube weil anderen mein Style vielleicht nicht gefällt, obwohl ich sehr oft Komplimente dafür bekomme wie ich zB schminke oder aussehe...woher kommt das bloß??

Wenn ich jemanden frage, ob er Zeit hat und derjenige nein sagt, dann frage ich so schnell nicht wieder. Oder ich denke sowieso, derjenige hat keinen Bock auf mich, wenn er nein sagt und will mir das bloß nicht sagen usw...

:)_ das kenne ich auch!

Es gibt 1000 Gründe. Es liegt wahrscheinlich an ihm,

klar liegt es an ihm, ich meine wer macht denn sowas ??? Sich einfach nicht mehr melden :|N solche Kerle sind es eh nicht wert!!!

Aber ich bin gerade dabei, schon mal zu ändern, dass ich mir nicht mehr ständig für andere den Arsch aufreiße.

Ja, da solltest du vorsichtig sein, ich bin auch so jemand der oft seine Bedürfnisse hinten anstellt, ich meine klar, bei seinen Kindern sollte man das schon tun, aber nicht bei jedem Arbeitskollegen oder Nachbarn usw... viele können diese Bemühungen gar nicht richtig schätzen...

Der hat dein Befinden ja in der Hand. Und dabei liebt er dich doch so, wie du bist, sonst wäre er nicht mit dir zusammen.

Ja, da hast du wohl Recht ...

Ich hoffe für dich, dass du möglichst bald einen Therapieplatz bekommst

Danke, das hoffe ich auch, wieso versuchst du nicht auch mal dich an einen Psychologen zu wenden, sowas ist echt befreiend und stärkend! :)_ :)*

Hgayxah


Hey Pinky, wie gehts? War im Urlaub :-)

JA!! Zu Hause fühle ich mich super, style mich, schminke mich usw, doch sobald ich draußen bin und jemand guckt mich komsich an, dann ist alles wieder im Keller, ich denke mir dann ich seh aus wie ne Schreckschraube weil anderen mein Style vielleicht nicht gefällt, obwohl ich sehr oft Komplimente dafür bekomme wie ich zB schminke oder aussehe...woher kommt das bloß?

Ach nein, so solltest du nicht denken. Du denkst sofort, du würdest aussehen wie eine Schreckschraube, aber vielleicht gucken die Leute aus anderen Gründen, z.B. weil du hübsch aussiehst und mit deinem Auftreten die Aufmerksamkeit auf dich lenkst :-)

So gehts mir eigentlich selten, ich mache mir wohl Gedanken, ob ich irgendwas im Gesicht kleben habe, wenn ich einen Vortrag halten muss und die Leute anfangen zu lachen... :-/ Aber meistens hat das nichts mit mir zu tun... Nur das ist mir in dem Moment leider nicht ganz klar.

Ja, da solltest du vorsichtig sein, ich bin auch so jemand der oft seine Bedürfnisse hinten anstellt, ich meine klar, bei seinen Kindern sollte man das schon tun, aber nicht bei jedem Arbeitskollegen oder Nachbarn usw... viele können diese Bemühungen gar nicht richtig schätzen...

Kinder sind natürlich außen vor... Ich denke, die meisten wissen es nicht zu schätzen. Es ist oft so, dass sich viele Leute auf mich verlassen, aber ich kann mich auf sehr wenige verlassen...

wieso versuchst du nicht auch mal dich an einen Psychologen zu wenden, sowas ist echt befreiend und stärkend!

Weil ich hoffe, das so in den Griff zu kriegen und es mich noch nicht so stark beeinträchtigt...

Hat sich bei dir schon was ergeben? @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH