» »

Bitte um Hilfe wieder Lebenslust zu bekommen

MOis{sGYipsxy hat die Diskussion gestartet


Dieser Beitrag ist schon älter ich brauche die Hilfe aber aktuell...

Erfahrungsaustausch mit selben Menschen...

Meldet euch bitte!!

Was würdet ihr in eurem Leben machen, wenn:

Ihr euch selbst nicht ausstehen könnt.

Ihr euer aussehen hasst und euch nicht mit der Person im Spiegel identifizieren könntet.

Ihr eure Mitmenschen nicht mehr sehen könnt.

Ihr nur noch gelangweilt seit.

Ihr ständig hofft das alles besser wird aber sich nie etwas bessert.

Ihr von Depressionen geplagt seid die euch fast in den Selbstmord treiben.

Ihr eure Familie nicht mehr sehen wollt weil ihr den anblick von trauerkeit nicht antun möchtet.

Ihr euren Beruf hasst.

Ihr keine Ziele mehr fürs leben habt.

Ihr nicht mehr schlafen könnt.

Ihr nicht mehr essen wollt.

Ihr nur von allen menschen dumm angeschaut werdet.

Ihr bemerkt das niemand an euch oder eurem Geist interessiert ist.

Ihr merkt das euch eigentlich alles (die Menschen, die Welt, eure Freunde und Familie + Freundin) ankotzt und ihr nicht mehr auf besserung hofft.

Ihr nichts mehr habt worauf ihr euch freut sondern euer Leben nur ein Minenfeld ist.

Ihr euch unendlich einsam fühlt.

Ihr das alles nicht mehr eine Woche ertragen könnt.

Was dann?

Antworten
vLivavfanaxtica5


Dann würde ich mir psychologische Hilfe suchen- besser heute als morgen! Anscheinend steckst du in einer tiefen Depression und brauchst dringend professionelle Hilfe.

Alles Gute @:)

M4i4ssGiUpsy


hey... danke für die Rückmeldung aber ich bin in Behandlung schon seit 2 jahren und nichts wird besser.. ok die selbstmord gedanken sind weniger geworden. Aber ich komm einfach nicht mehr voran.. ich brauch tipps von leuten die in der gleichen situation waren und es geschafft haben raus zu kommen..

O8ptLimivs.mus


MissGipsy

Freunde und Familie, die für mich da waren und noch immer sind. Ein guter Therapeut. Ein neuer Haarschnitt. Bewegung, Sport - Karate :)^ :)z - und ein Buch: Der Barfussdoktor - Handbuch für den gewitzten Stadtkrieger. Und die Tips da drin anwenden.

Viel Erfolg. :)*

o|ros-Flan


... sagen sternzeichen etwas aus ???

O[p0timiIsmxus


Inwiefern?

MsilssGipMsy


Ich war schon bei viele Therapeuten und viele setzen einen nur unter drogen.. das bringt mich nicht weiter. Das ist alles nicht so leicht... Werde aber mal nach dem Buch schauen... Hab schon so einige gelesen aber auf Dauer bringt sowas auch nichts.

O/p]timi~smuxs


Du hast gefragt, was anderen geholfen hat - DAS hat MIR geholfen. Und der Wille, wieder nach oben zu kommen.

OOptimiSs^mus


Unter Drogen wurde ich nie gesetzt.

MzidssGiapsy


Ja bei mir ist des auch ne komplizierte Geschichte.. hab so einige sachen schon ausprobieren müssen aber jetzt nehm ich nichts mehr. Hat dir das Buch wirklich geholfen ???

O*ptim]ismuxs


JA:)^ :)z Ich übe jeden Tag, was da drin steht und es tut gut.

MSisJsmGips|y


Darf ich fragen was für eine art mensch du bist?? Pessimist oder optimist? mit depression oder krankheiten?? etc..

O'ptim$ismuxs


Ui - ich glaube, ich habe von allem etwas. Ich habe schon Krasses und Böses, Schlimmes und Schmerzliches erlebt. Es hat mich weit runter gezogen. Aber ich hatte in mir immer die Gewissheit, dass es irgendwann wieder nach oben gehen muss. Depression - hm. Ich denke, ja. Auch da bin ich durch. Krankheiten, hoher Blutdruck und Tietze-Syndrom. Gescheiterte Ehe - Rosenkrieg. Arbeitsstelle gekürzt, keine Ahnung, wie es finanziell weiter gehen sollte. Etc. pp. Aber alles hat sich letztendlich zum Guten gewendet und ich habe aus jeder Krise etwas gelernt, was mir später anderweitig weiter geholfen hat. So hat es überall doch noch einen Krümel Gutes und Sinnvolles, auch wenn man es in der Situation nicht sehen kann.

Es geht mir doch ziemlich gut - auch wenn noch lange nicht alle Steine aus dem Weg geräumt sind. Du kannst das auch schaffen.

:)*

M3issGDiposy


Ich weiss nur einfach nicht wie :-/ tag für tag versuch ich das beste daraus zu machen aber ich komm aus dem teufelskreis nicht raus. Im gegenteil es wird immer schlimmer... und deswegen bin ich ja langsam so verzweifelt..weil ich einfach nicht wieder in das tiefste loch zurück will wo ich mal war und es mich einfach in den bann wieder zieht...

Okpti_miAsmuxs


Versuch es doch mal mit Karate. Ich hab mich lange schwer getan, "so was" und noch dazu "in meinem Alter" anzufangen. Aber ein sehr netter User hier im Forum hat mich mit Engelsgeduld dafür begeistern können. Heute bin ich total angefressen und trainiere sicher drei mal pro Woche, wenn es mit der Arbeit aufgeht. Am Anfang stehst Du halt vielleicht da und staunst erst mal, oder hast das Gefühl, "das" nie zu können. Aber es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Hier kann ich mich auspowern und gleichezeitig Energie tanken. Ich habe neue Menschen kennen gelernt und Freunde gefunden. Wenn ich DAS gewusst hätte, hätte ich viel früher angefangen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH