» »

Abartiger Selbsthass, bitte helft mir

JiaLck|y28


Meine Psychologin will ich nicht wechseln, sie ist wirklich gut. Nur ich glaube sie mag mich halt auch zu sehr, so das sie mehr mich als mensch sieht als meine krankheit. Und das trübt bissle ihr urteilsvermögen. Sie gibt mir halt ne chance, das ich es ohne nen stationären aufenthalt schafe.

S*ternmuädchen


Ok das verstehe ich aber wenn Du schon sagst eine stationäre aufnahme wäre besser,mach ich mir halt so meine gedanken über deine Ärztin,sorry das ich ihr so misstrauisch gegenüber stehe ich kenne sie ja gar nicht,aber ich mache mir halt echt sorgen um dich :)_

Jpacky2x8


Naja ich habs ihr net gesagt, das ne stationäre aufnahme besser wäre, müsste ich noch machen. Nur ich weis net wie ich ihr das alles sagen soll ???

S7te*rnm(ädcQhexn


Also wenn du vertrauen zu ihr hast,sag einfach wie es dir geht und wie du denkst, ich finde das ganz wichtig das du ihr es sagst so weiß sie auch wie sie dir helfen kann,hoffe ich zumindest ;-)

s`chna;tterigusxche


oh gott sei dank, bin ich net alleine damit. Das ist doch total verrückt oder?

Das finde ich ganz und gar nicht. Deine unterdrückte Hoffnung zeigt mir, daß Du eine gute Psychologin hast, und das ehemalige Problem fast gelöst ist. Jetzt kommt es zu heftigeren Reaktionen, die Du auch noch durchstehen mußt, um ganz aus der selbstzerstörerischen Kiste rauszukommen. Deshalb meinst Du auch, nicht mit der Psychologin darüber reden zu können. Das ist eine Manipulation in Deinem Unterbewußtsein. Denn diese Frau hilft Dir ja, das alles aufzulösen. Der Teil in Dir, der das nicht will, wehrt sich eben. Jetzt ist es an Dir, den Kopf zu benutzen, und stärker zu sein. :)^

J{ack/y2x8


Das finde ich ganz und gar nicht. Deine unterdrückte Hoffnung zeigt mir, daß Du eine gute Psychologin hast, und das ehemalige Problem fast gelöst ist. Jetzt kommt es zu heftigeren Reaktionen, die Du auch noch durchstehen mußt, um ganz aus der selbstzerstörerischen Kiste rauszukommen.

Das verstehe ich nicht so ganz. Welche unterdrückte hoffnung? Und was ist was gelöst? ???

S\teRrnmä2dchen


Meiner meinung ist bei dir gar nichts gelöst(nicht böse gemeint) @:)

J&ack/yx28


sternmädchen: Das finde ich auch....ich sollte echt mal ne richtige therapie machen und nicht dauernd krisenaufenthalte.

c0heeek2yangOelx81


also gelöst ist da wirklich überhaupt nichts...

Jacky, wie wär es, wenn du dir deine Worte hier kopierst und deiner Thera gibst. Kannst es ihr auch mailen oder in den Briefkasten werfen.

Ich will dir keine Angst machen, denn es ist das letzte Mittel und niemand kann es mal so eben machen, aber wenn du eine Gefahr für dich oder andere darstellst, kannst du zwangseingewiesen werden.

Ich hab zwar keine Borderline,sondern Magersucht (daher kenn ich den Selbsthass, drücke ihn nur anders aus und bestrafe so meinen Körper) aber als ich ganz unten war, hat mein Doc gesagt, dass er es nicht mehr länger verantworten kann, dass ich hops gehe und entweder ich gehe freiwillig in eine Klinik, fange an zu essen oder er weist mich gegen meinen Willen ein. Wie gesagt, das ist das allerletzte Mittel, entwürdigend für alle und geht nicht so einfach, aber es geht.

Also wenn du stationär oder teilstationär möchtest, dann mach das - egal was die Thera meint. Egal wie oft du das schon gemacht hast, die Chance, dass es dieses Mal klappt ist da und es wert. Wenn DU es willst...

GLG

Kerstin

Hcimsbeer.e83


Hallo Jacky,

ja diese Gedanken haben viele Missbrauchsopfer. Es gibt sogar eine Bezeichnung dafür.

Du solltest dies deiner Psychologin erzählen. Sie kennt sich damit ganz sicher aus.

S,terrnmZädch+en


Du wirst das bestimmt schaffen Jacky,denn solange du eine gefahr für dich selber bist, wird keiner was sagen ,da du so oft schon stationär in einer klink warst das es jetzt nicht mehr geht,deine gesundheit geht schließlich vor und wenn du schon selber sagst das es besser sei,lass dich einweisen ;-)

:)_

ckhee%kyanAgelx81


stimme Sternmädchen vollkommen zu. Aber bitte, bitte, bitte: versuch heut abend nichts dummes zu machen!!! Geh nicht allein in nen Park oder sonstwohin wo es gefährlich wird. Ruf deinen Kumpel an und lenk dich ab. Ich weiß dieser Druck ist enorm, aber du bist stark. Du kämpfst doch jetzt schon tapfer!!! Gib nicht auf!!! :)_

LG

Smternmäpdchen


Genau geb nicht auf und wir sind ja auch noch da schreib uns einfach an wenn du das gefühl hast du mußt gehen ;-)

Sorry spreche gerade für uns alle ;-D

Lg

JNa6cdky2x8


Cheekyangel81:

Das hab ich mir auch schon überlegt, aber ich hab hier kein Drucker, aber ich könnnte es aufschreiben und es meiner thera geben.

Meine psychologin ist in der tagklinik, deshalb hat sie auch da mitspracherecht, ob ich wieder aufgenommen werde oder net. Und wenn sie das nicht gut findet, werde ich auch wahrscheinlich net aufgenommen. Ich wil aber auch keine krisenaufenthalte mehr, ich will ne richtige therapie endlich machen. Das kotzt mich sowas von an.

Himbeere83:

Was für eine bezeichnung den? Kann man darüber irgendwo im internet nachlesen?

sternmädchen: Ich muss darüber noch nachdenken, ich weis es nicht. Mir schwirrt total der kopf und ich weis net was richtig und was falsch ist. :°(

cAh}eekyang[el8x1


@ sternmädchen

och, mach mal ;-D Nee, kann sie wirklich machen...

LG

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH