» »

Kinder bekommen

AZckMersch;malwaJnxd hat die Diskussion gestartet


Hi,

ich habe neulich mit einer Bekannten gesprochen. Es ging um Männer die Egoisten sind und andere Frauen sexuell ausnutzen.

Ich meinte darauf hin das der Egoismus von Frauen in Bezug aufs Kinderkriegen dem ja in nichts nach steht und der Fortpflanzungstrieb und Kinderwunsch von Frauen nichts anderes sei als ein Schwanzgesteuertsein in grün.

Wie seht ihr das denn? Findet ihr es denn um soo viel besser wenn eine Frau alles tut um unbedingt ein Kind zu bekommen? Ist sie dann nicht im Grund auch nur triebgesteuert und ein Egoist?

Ich denke keine Frau bekommt aus nicht egoistischen Gründen ein Kind und wenn sie was anderes behauptet sind es doch nur ausreden.....

Antworten
A\mel/y79


hm interessante Disskusion :)z :)^

Ich weiß nicht recht, was ich für eine Meinung dazu habe...in einem Teil geb ich dir recht---aber es mit "schwanzgesteuert" zu vergleichen...hm...schwierig.

Fakt ist: wenn eine Frau ein Kind will- bekommt sie es auch! Mit oder ohne fester Beziehung....

Ich bekomm nun das 2.Kind und Jaaaaa, es ist wie eine "Sucht" wenn man den Kinderwunsch hat. Dann kann man es kaum erwarten, bis man schwanger ist und das Kind hat.

Ich bin gespannt auf die Meinungen hier :)z

Efmma_dPe_exl


Mal wieder eine "Alle-Männer-sind-so-und-alle-Frauen-so-Diskussion"... %-|

Da kommt doch eigentlich nie was Konstruktives raus - ganz einfach, weil sich Menschen nicht in so ein Schema pressen lassen.

CRlenenxi


Ich finde, dass dies nicht einfach so verglichen werden kann und dein letzter Satz:

Ich denke keine Frau bekommt aus nicht egoistischen Gründen ein Kind und wenn sie was anderes behauptet sind es doch nur ausreden....

meiner Meinung nach vielleicht nur dann damit verglichen werden kann, wenn die Frau einen Mann dahingehend ausnutzt indem sie ihm verschweigt, dass sie eigentlich "nur" schwanger werden möchte. Dies ist ja dann aber nur auf diese Gruppe bezogen und nicht allgemein auf Frauen mit Kinderwunsch.

Beziehst du deine Aussagen nur auf One-Night-Stands oder auch auf Paare? Denn ich finde, dass jedoch trotzdem die Verantwortung für sein Handeln trägt und wenn der Mann ohne Verhütung mit der Frau schläft, geht er nunmal das Risiko ein, dass er "ungewollt" Vater werden kann.

Ich als Frau entscheide auch, ob ich mit jemandem schlafen möchte oder nicht. Ich weiß, dass man sich täuschen kann, aber dann "muss" man daraus dann die Konsequenzen ziehen. Es gibt auch einen Spruch, bei dem es ums Fehlermachen geht. Leider fällt er mir gerade nicht ein und ich finde ihn auch nicht im Netz. (wer einmal etwas macht.... und wer das gleiche ein zweites mal macht, der.... ).

Ich denke, dass es hier in der Diskussion nicht um Missbrauch und dessen Folgen geht. Ich weiß, dass es schwer ist, dies zu verarbeiten und die Mechanismen zu erkennen.

A*melyx79


Ich denke keine Frau bekommt aus nicht egoistischen Gründen ein Kind und wenn sie was anderes behauptet sind es doch nur ausreden.....

ich denke, die meisten Frauen bekommen NICHT aus Egoismus ein Kind...in der Mehrheit sind es beide Partner, die über ein Kind entscheiden.

Trotzallem muss die FRAU bereit sein, ein Kind auszutragen...egal ob ONS oder Beziehung. Von daher hat am Ende immer die Frau das letzte Wort dazu.

Schwierig wird es aber, wenn FRAU den Kinderwunsch hat und der Mann nicht oder wenn es keinen festen Partner gibt.

Dann kann es sehr wohl zum "fiesen reinlegen" kommen...einfach weil ein unerfüllter Kinderwunsch einer Frau ( auf Dauer) zum unüberwindbarem Problem wird....

"Schwanzgesteuert" würd ich das sicher nicht nennen, einfach weil es der Frau dabei nicht um die Befriedigung eines Triebes geht, sondern um ein vieles mehr...Liebe geben, Lieben nehmen, das Wunder "Mensch" erleben...

A*z%ucenxa1


Ackerschmalwand,

Es ging um Männer die Egoisten sind und andere Frauen sexuell ausnutzen.

Jeder hat eine andere Erfahrung. Positiv oder negativ.

Es gibt Männer, die Frauen sexuell ausnutzen!!!!!!!!!!!!!!

Frauen die sich so äussern haben gewiss diese Erfahrung gemacht. Sie werden dann bestimmt nicht hier Männer verteidigen, obwohl v i e le nicht so sind.

Eigene Erfahrungen werden dann eben oft verallgemeinert.

Es hängt auch oft von der Kultur ab, in der die Menschen gross geworden sind.

Ich denke keine Frau bekommt aus nicht egoistischen Gründen ein Kind und wenn sie was anderes behauptet sind es doch nur ausreden...

Normalerweise ist wohl der Kinderwunsch von Mann oder Frau egoistisch. Denn es ist ein Wunsch?

Aber wer sich über den Wunsch eines anderen hinwegsetzt und nur an sich selber denkt, nutzt aus! Egal ob Frau oder Mann!

A0ckerhschmal^wand


Mal wieder eine "Alle-Männer-sind-so-und-alle-Frauen-so-Diskussion"... %-|

Da kommt doch eigentlich nie was Konstruktives raus - ganz einfach, weil sich Menschen nicht in so ein Schema pressen lassen.

Es geht bei den Frauen um die Masse und nicht um irgendwelche Individuen. Bei der anderen Diskussion um eben DIE Maenner die sowas machen und nicht um alle.


"Schwanzgesteuert" würd ich das sicher nicht nennen, einfach weil es der Frau dabei nicht um die Befriedigung eines Triebes geht, sondern um ein vieles mehr...Liebe geben, Lieben nehmen, das Wunder "Mensch" erleben...

Ja aber ein Kinderwunsch basiert in der Regel auf dem Fortpflanzungstrieb, also bekommt die Frau das Kind nicht aus reiner Selbstlosigkeit sondern damit dieser Trieb

selbst eine Mutter Theresa handelt m. E. nach egoistisch weil sie damit ihr Beduerfnis befriedigt die Welt zu verbessern (zu wollen).

Denn ich finde, dass jedoch trotzdem die Verantwortung für sein Handeln trägt und wenn der Mann ohne Verhütung mit der Frau schläft, geht er nunmal das Risiko ein, dass er "ungewollt" Vater werden kann.

Und hier finde ich, dass eine Frau durchaus die Erlaubnis braucht um schwanger werden zu duerfen, naemlich die des Mannes mit dem sie schlaeft. Keine Verhuetung ergreifen ist fuer mich kein stillschweigendes ok zur moeglichen Schwangerschaft.


Ich sehe das eben so, ein Mann der mit einer Frau schlaeft, tut das in erster Linie weil er seinen Trieb befriedigt haben moechte, eine Frau die ein Kind will ebenso. Insofern stehen sich beide mit ihrem Egoismus in nichts nach und beide handeln (wenn auch nicht nur) triebgesteuert.

Ctleexni


Und hier finde ich, dass eine Frau durchaus die Erlaubnis braucht um schwanger werden zu duerfen, naemlich die des Mannes mit dem sie schlaeft. Keine Verhuetung ergreifen ist fuer mich kein stillschweigendes ok zur moeglichen Schwangerschaft.

Mir ging es auch nicht um Erlaubnisbekommen, sondern darum, dass der Mann da auch die Verantwortung mitträgt und eben das "Risiko" eingeht, wenn er sich darauf einlässt ohne Kondom z.B. mit der Frau zu schlafen. (Deshalb fragte ich ja, ob du von One-Night-Stands sprichst oder von einem Paar).

Wenn es hier um eine Beziehung geht und die Frau verheimlicht, dass sie z.B. nicht mehr die Pille nimmt, scheint es in der Beziehung allgemein Diskrepanzen zu geben. :-/.

Ansonsten klingt es sehr merkwürdig, dass die Frau sich die Erlaubnis holen muss: wie Azucena schon schrieb: Ein Kind "sollte" ein Wunsch von beiden sein.

Ich sehe das eben so, ein Mann der mit einer Frau schlaeft, tut das in erster Linie weil er seinen Trieb befriedigt haben moechte, eine Frau die ein Kind will ebenso.

Ich kann nicht ganz nachvollziehen, wieso du meinst, dass eine Frau mit dem Kinderwunsch einen Trieb befriedigt :-/, schließlich ist dies eine weitgreifende Entscheidung und nicht mit dem Akt getan.

AymelNyx79


ich finde auch, dass man Kinderwunsch NICHT mit Trieb vegleichen kann.

LUian-+Jmixll


Ich denke keine Frau bekommt aus nicht egoistischen Gründen ein Kind und wenn sie was anderes behauptet sind es doch nur ausreden.....

Mein Mann hat fast zehn Jahre gebraucht, mich dazu zu bringen, ihm seinen brennenden Kinderwunsch zu erfüllen.

L ia>n-Jiolxl


...und heute bin ich ihm dafür dankbar, dass er so hartnäckig war x:).

LJian-J=ilxl


Frauen können sich einen eventuell vorhandenen Kinderwunsch deutlich einfacher erfüllen als Männer ;-).

A4ckersCchm=alwanxd


Ich kann nicht ganz nachvollziehen, wieso du meinst, dass eine Frau mit dem Kinderwunsch einen Trieb befriedigt

Na weil sie damit ihren Fortpflanzungstrieb stillt, Frauen ohne diesen Trieb haben i. d. R. auch keinen Kinderwunsch. Und dieser Trieb äußert sich eben in den Dingen wie sich brennend nach einem Kind sehnen usw... Ebenso wie Leute ohne Sexualtrieb i. d. R. keinen Sex bruachen und deshalb von sich aus keinen Wollen.

Warum sollte es denn kein Trieb sein?

Deshalb fragte ich ja, ob du von One-Night-Stands sprichst oder von einem Paar

Bei einem ONS wärs mir herzlichst egal ob die Dame hinterher Schwanger ist oder nicht, da ich pflege bei sowas nicht zu identifiziert zu werden. Ich bin dann halt der "Mike" und wir gehen zu ihr....

Mir geht es bei der Kinderfrage eh nur ums Geld, ich will niemals ein Kind, bin aber trotzdem nicht bereit verantwortung zu übernehmen, egal wie klein das Risiko auch sein mag (bin sterilisiert). Sex ja, aber Risiko tragen und Verantwortung NEIN.

A2ckserschLmalwJanxd


Mein Mann hat fast zehn Jahre gebraucht, mich dazu zu bringen, ihm seinen brennenden Kinderwunsch zu erfüllen

Na ich hab ja nie behauptet, dass jede Frau einen Kinderwunsch hat. Aber bei denen die von sich aus Kinder wollen bleib ich dabei, handelt es sich i. d. R. u ego Gründe.

L<iaDn-JiLlxl


Na ich hab ja nie behauptet, dass jede Frau einen Kinderwunsch hat.

Und auch nicht jeder Mann hat keinen Kinderwunsch ;-).

Der Sexualtrieb ist ja nichts anderes als ein Fortpflanzungstrieb.

Männer, die ihren Sexualtrieb nicht widernatürlich vom Fortpflanzugstrieb abgekoppelt haben, haben bei uns Frauen jedenfalls die besseren Karten ;-D.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH