» »

Ich fühle den Teufel

s=perm(in)chexn


kurz off topic....weil das immer wieder verwechselt wird:

schizophrene menschen haben KEINE gespaltene persönlichkeit sondern hören in vielen fällen stimmen!

was ihr meint ist eine dissoziative identitätsstörung oder multiple persönlichkeitsstörung ;-)

mziddxy


@urlauber2009**---pn:persönliche nachricht ja ???

@sinthesis**---danke auch dir für deinen Beitrag.Leider hatte ich gestern keine Zeit mehr darauf zu antworten...du hast mir einen ähnlichen Rat wie die spinatwachtel gegeben- ich werde mit sicherheit darüber nachdenken- denn Gott und das Böse sind für mich noch immer ein Geheimniss.Auch wenn ich weiß und mein Gefühl mir sagt dass es etwas höheres gibt bin ich nicht überzeugt genug um daran deutlich zu glauben.Jedenfalls niemals so wie es in der Bibel steht- immer in die kirche gehen usw....das kann meiner meinung nach nicht stimmen.Jedoch- wie gesagt- bezweifel ich nicht das da etwas ist.

Wodurch wird aber dieses Gefühl oder dieses Bild des bösen in mir ausgelöst?Wie kommt es dazu?

@spinatwachtel**---Ich glaube nicht von mir das ich medial bin- allerdings bin ich sehr anfällig und sensibel für Stimmungen und Gefühle.Ich weiß genau wenn ich mit jemanden in einem Raum bin ob ihn etwas bedrückt oder es ihm gut geht.Mir kann in solchen Dingen niemand etwas vormachen.Ich nehme die Gefühlslage von anderen Menschen bewusst war und weiß sofort bescheid wenn etwas nicht stimmt...

Naja also es ist sicher dass hier in dieser Wohnung einmal ein Mensch gestorben ist-er hat sich wohl mit wisky totgetrunken :-o ich wohne hier mit meiner familie aber noch nicht allzu lange,als dass ich hier wieder weg ziehen kann...es ist gerade mal ein halbes jahr her seit dem wir her gezogen sind...(ausserdem würde mein Mann mich doch für beklopt halten :)z......

@anestetics,desire or will und urlauber2009** auch wenn ihr nicht versteht was ich meine oder ihr meine Gefühle und Gedanken nicht nachvollziehen könnt,solltet ihr vielleicht versuchen zu akzeptieren und versuchen zu verstehen dass es solche gedanken und Gefühle gibt.Es sind auch die Umstände eines Menschen die einen dazu amchen was sie sind und ich bin mir sicher dass auch ihr einmal eine Situation im Leben hattet wo ihr auf unglauben oder Nicht toleranz getoßen seit.Und wo es euch schwer gefallen ist mit jemanden darüber zu reden.Daraus entwickelt sich irgendwann eine Notsituation in der man sich wie ich an ein Forum wie dieses wenden kann.Ich war schon an ein paar anderen foren angemeldet aber überall haben die leute gedacht ich sei verrückt und gesagt ich soll mal lieber zum psychater gehen- nicht so hier- hier habe ich durch aus gute antworten bekommen und einen guten ratschlag der mir mut macht....

DANKE für alle die mir geholfen haben.... @:)

C/ay


hallo middy!

ich kenne dieses gefühl auch das du hast.

habe oft das gefühl etwas böses bedrängt mich, oder ist mit mir im selben raum.

ich habe viele bücher gelesen und ich bin auch gläubig. aber ich gehe nicht in die kirche und bin auch nicht bei diesem "verein" dabei.

ich glaube für mich selber und bete für mich selber. brauche da keine kirche dazu - soviel dazu.

ich habe in meiner wohnung überall engel aufgestellt, die mir sehr helfen. ich bitte sie auch regelmäßig um hilfe, wenn ich dieses gefühl wieder habe.

und wenn ich eine wahrnehmung mache und das gefühl habe, dass dieser jemand mir nichts gutes will, sage ich laut, dass er weggehen soll. das ich ihn nicht in meiner gegenwart haben will und er verschinden soll.

das hat mir sehr geholfen.

dann ist eine zeit lang wieder ruhe.

wir haben immer angst vor dem unbekannten.

oft denke ich mir auch, vielleicht sind es auch versorbene die nicht wissen wohin sie sollen. die wollen uns ja gar nix tun. die sind selber hilflos. nur ich bin kein medium die ihnen helfen kann. ich sag das auch - "geh zu jemanden der dir hefen kann, ich kann es nicht, will dich aber hier auch nicht haben"

das es der teufel himself ist, glaube ich nicht. ich glaube eher du spürst einfach jemanden, der da rumgeistert.

versuch es mal, sag das du ihn nicht haben willst, dass er gehen soll!

und hier noch buchtipps:

[[http://www.colorama.at/index.php?id=23&tx_ttnews%5Btt_news%5D=60&cHash=f0d84685f7]]

Amazon

lieben gruß

cay

F@irsltBorxg


Hast du mal versucht beim Schlafen gehen Licht an zu lassen? Vielleicht hilft das ja.

s~chna:tteJrgusuche


ich hoffe ihr haltet mich nicht für so schlimm bescheuert-vielleicht hab ich ja auch nur nen horrorfilm zuviel gesehen-das is aber echt schon lange her..... ]:D

Weder bis Du bescheuert, noch ist das schlimm. Im Einschlafen durchläufst Du eine Phase sehr sensibler Wahrnehmung. Dabei bemerkst Du, daß die Energie im Raum nicht gleichmäßig verteilt ist, sondern "Wölkchen" gebildet hat. Du mußt nicht an Gott und Teufel glauben, um dann diese Eindrücke mit dem Teufel zu assoziieren. Einmal davon gehört zu haben reicht völlig aus. Daß Du nicht glaubst ist ein bewußter Vorgang. Aber in dieser Pase wird das Bewußtsein aber "ausgeschaltet".

Energie ist auch der Träger von Informationen. Was Dir oder anderen Leuten in diesem Raum durch den Kopf gegangen ist, hat da seine Spuren hinterlassen. Und so kommt es zum Eindruck eines Gesprächs mit den Dingen oder "Wesen", die man dann wahrnimmt. Das ist eine Kommunikation Deines Unterbewußtseins mit den Informationen im Raum.

Du kannst das ganze relativ einfach auflösen. Rauch eine Zigarette (oder laß sie einfach im Ascher verbrennen), um die Luft mit größeren Molekülen anzureichern. Dabei kommt es zu einem Ausgleich der Dichte durch die Brownsche Molekularbewegung. Wenn Du den Tabak nicht magst, kannst Du auch ein Räucherstäbchen nehmen. Anschließend den Raum gut lüften. Die bereits angeregte Luft gleicht sich so besser mit der Außenluft aus. Wenn das noch nicht reicht, kannst Du ein Teelicht anzünden. Laß es komplett ausbrennen. Es erzeugt einen energetischen Sog. Es kann sein, daß die Flamme nicht nur die üblichen rund 4 Stunden brennt, sondern 6 Stunden oder länger. Dann hatte sie noch "Nahrung" aus dem Raum. Den Ausgleich der Informationen kannst Du am einfachsten erreichen, in dem Du meditierst, oder Dich auch nur zu einer schönen CD hinlegst. Mach die Musik so leise, daß sie herade noch hörbar ist. Wenn Du entspannt bist, erscheint sie Dir wieder lauter.

b_a)cteZrianx87


kannst du Schizophrenie und andere geistes Krankheiten ausschliessen? Wenn ja, dann lass dich nochmals untersuchen.

dvuftyBasmixn


Das liest sich wie eine Schizophrenie.Du solltest zu einem psychater gehen.Denn du hast Wahnvorstellungen und sowas ist nicht lustig.

P.S.Schizophrenie ist keine Geisteskrankheit!!

m6ikddxy


@ Cay

Danke für deine Ratschläge.Ich finde es gut (auch wenn ich dieses Gefühl keinem Wünsche weil es wirklich nicht schön ist) aber dennoch bin ich froh dass es jemanden gibt der dieses Gefühl kennt und nachvollziehen kann was ich empfinde- ich habe mich damit echt allein gefühlt denn ich kann meinem Mann und meiner Familie das doch nicht erzählen- es sind nicht unbedingt große Gefühlsmenschen....Seit ich gestern diesen Beitrag in dieses Forum geschreiben habe und mich ein wenig mit meinem Gefühl auseinander gestzt habe fühle ich mich ein ganz klein wenig stärker wenn dieses Gefühl oder dieses "etwas" wieder in meiner Nähe ist.Kennt ihr das Gefühl wenn jemand hinter euch steht- dort in wirklichkeit aber niemand ist?Es ist ein unbehagliches Gefühl.Das habe ich auch ständig- aber ich versuche mich dann immer darauf zu konzentrieren und mit meinen Gedanken zu übermitteln dass "es" weggehen soll- wie du schon sagtest cay...nur dass ich es eben denke-ganz fest!Vielleicht sind es ja wirklich verstorbene die nicht wissen wo sie hin sollen- aber müssten sie dann nicht eigentlich auch wissen dass sie einem angst machen?Du glaubst aber schon dass es den Teufel gibt ja?Meinst du- dass dieses "etwas" dann vielleicht ein verstorbener aus der Hölle sein kann ein Bote vom teufel oder so?

danke in jeden fall für deine hilfe...wenn ich mal wieder schrecklich angst habe dann schriebe ich dir.... :)z...denn du kannst anscheint mein gefühl nachvollziehen...danke

mcidxdy


@ firstborg

naja es ist so dass ich mit meinem Mann im gleichen Bett schlafe und wenn ich das Licht anlassen würde dann würde er das nicht verstehen.....aber wenn ich vor gehe ins bett dann lasse ich das licht an bis mein mann ins bett kommt- dennoch habe ich jedes mal ein komisches gefühl und meistens hole ich meinen Mann dann mit ins Bett-wenn er dann bei mir ist habe ich ein deutlich besseres Gefühl als wenn ich alleine bin- zwar spüre ich noch immer das irgendetwas nicht stimmt aber ich bin mir sicher dass mir nichts passieren kann..... :)z

Byine!0x205


ich habe jetzt leider nicht alles durchgelesen, da ich zur zeit meine gedanken nicht wriklich über mich regieren kann, aber ich glaube dir middy und verstehe dich wie du dich fühlst...leider kann ich dir nicht viel weiter helfen, da ich denke mir geht es ähnlich

:)*

m)iddxy


@ schnattergusche

vielen lieben dank für diese physikalische erklärung....

Warum kommt diese Energie bzw. die Informationen die ich wahrnehme so grauenhaft böse vor?Es ist ja auch so dass ich es nich NUR im schlafzimmer erlebe und auch nicht NUR in meinen Träumen- ich habe in letzter Zeit zwar sehr seltsame Träume die auf viele Dinge hinweisen könnten aber ich habe es ja auch im wachzustand. Ich glaube bzw spüre dass zum beispiel jemand hinter mir steht, dass jemand neben mir sitzt und in jedem Raum ist in den ich gehe...mir fällt gerade ein dass es draussen nicht so ist-waran liegt das?wenn ich draussen mit meiner tochter spazieren gehe dann fällt mir dieses Gefühl nicht auf...Liegt es vielleicht wirklich an dem mann der hier mal gestorben ist?

Was ich auch nicht verstehe ist- warum merke nur ich das?Mein Mann liegt im gleichen BEtt wie ich und nutzt die selben Räume- wie kann er dass denn übersehen bzw überfühlen?Für mich ist dieses GEfühl so stark vorhanden dass ich es nicht einmal ignorieren kann..... ???

(in diesem Haus ist angeblich schon viel passiert hat man uns erzählt also es gab mal ein feuer-durch eien blitz- es gab schon mal ein hochwasser und dieser mann der hier gestorben ist.....hat all das vielleicht etwas damit zu tun?)

Danke auf jeden fall für deien tipps ich werde sie gleich mal ausprobieren.......

m1iddxy


@ bacterian87

ja ich kann derartige Krankheiten ausschließen aber danke der Nachfrage...ließ ma weiter vorne was die spinatwachtel geschrieben hat....

denk ma drüber nach.... :)z

mYiddxy


@ duftyasmin

nee danke- ich glaube nicht daran dass ich wahnvorstellungen habe- ich bin wohl eher ein extrem sensibler Mensch was GEfühle und Stimmungsschwankungen angeht- ich habe ein gespür dafür...

allerdings frage ich mich ob ihr alle (die jetzt gedacht haben ich sei geisteskrank oder ähnliches) so kaltherzig und so eisern durchs Leben schlendert- habt ihr denn nie ein gutes oder böses Gefühl auch mal wenn ihr alleine seit ??? ?

Ich kann jedenfalls nichts für meine GEfühle und die BEhauptung einer schizopfrenie finde ich ein bisschen weit her geholt.....

COaxy


hi middy!

ich kann dich soooo gut verstehen. und ich glaube dir gerne, dass du froh bist, nicht die einzige zu sein. das ist total verständlich. :)_

suuuuper das du dich etwas stärker fühlst, dass ist richtig toll!!! :)^

ich kenne alles wars du so beschreibst. das einer hinter dir steht usw. es ist schon sehr oft vorgekommen, dass wenn ich zb. gerade in der küche (offene wohnküche) bin und gerade koche, ich eindeutig fühle es ist jemand hinter mir. ich glaube dann mein freund ist heimgekommen und ich hab die wohnungstüre nicht gehört. dreh mich um und es ist aber keiner da.

ich sehe auch schatten und lichter. oft macht es mir angst. oft ist es mir egal. hab mich irgendwann daran gewöhnt. ich sag mir dann: leck mich am arsch, interessiert mich doch nicht, wer da rumschwirrt... bin schon gelassener geworden als früher...

anfangs dachte ich, dass ich krank bin. also dass ich was bei den augen hab, oder eine gleichgewichtsstörung usw.... hab nach allen möglichen gesucht, aber ich bin völlig gesund.

das es ein bote vom teufel ist, schließe ich total aus. ich bin davon überzeugt, dass es menschen sind die gestorben sind und es nicht auf die andere seite geschafft haben. oft kapieren die gar nicht was mit ihnen geschehen ist. und die irren dann umher.

ließ mal das buch: von geistern besessen - es hat mir total geholfen - ABER vorsicht, nicht das es deine angst noch mehr schürrt... guck mal auf die rezensionen bei amazon - da ist es sehr gut beschrieben.

ich glaube nicht das das böse (der teufel) hier umher irrt. oder sich jemanden sucht um den zu ärgern. auch nicht das er jemanden schickt. :|N :|N

du kannst mir jederzeit schreiben, wenn du willst. leider bin ich nicht immer da, aber ich werde dir immer antworten wenn ich zeit hab....

lieben gruß und kopf hoch...

mcid*dy


@ Bine0205

hey- was ist denn mit dir?Hört sich nicht allzu gut an......aber auch gut dass du mich verstehst....du kannst dir diese beiträge ja auch später noch durchlesen aber im endeffekt hast du ja verstanden worum es geht....

gute besserung wünsch ich dir.... @:)

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH