» »

Psycho-Doc und erste Sitzung

L+ärcxhe2


Hallo Schnecke

wenn Du Lust hast und es Dich interessiert, kannst du ja mal in dem Thread "Unglaublich starke Zwangsstörungen"

lesen. Da findest Du einiges über diese ZG.

Genieße Deinen Film, den Du vorhast zum Anschauen. *:) :)_

Liebe Grüße

s[chbneckxe1985


Hallo liebe Lärche!

Ich werd nachher gleich mal in dem Faden schmökern - ich dachte nämlich immer, ich wäre die einzige, der es so geht :)z

Hast du gut geschlafen heute? Bei uns ist heute strahlendblauer Himmel, also MUSS ich nachher rausgehen...

Heute hab ich kapiert, warum mein Doc dagegen ist, dass ich mir eine Auszeit nehme: ich bin aufgewacht und hab plötzlich diese unglaubliche LEERE gespürt. Und in dieser Leere geistern dann immer die schei* ZG und der andere Mist herum. Obwohl ich noch ganz verschlafen bin, bemühe ich mich also, mir einen Tagesplan für heute zu machen, damit die Leere keine Chance hat, bei mir einzukehren.

Ich hoffe, das fällt mir in ein paar Tagen leichter... mein Schatzi ( x:) ) hat nämlich per Internet eine unglaublich tolle (und auch teure) Digitalkamera für mich bestellt *freu* ich wünsche mir sowas schon seit 10 (!) Jahren und er hat sie jetzt einfach für mich gekauft. Wenn die endlich ankommt hab ich auch mehr Motivation, rauszugehen. In der Wohnung finden sich ja bekanntlich keine tollen Motive. (Ich seh mich schon mit der Kamera durch den Wald tigern ;-) )

Lg :)* *:) :)* @:) o:) :-@

W,ateXrlxi


Hey, das ist cool, dass du losziehst und Fotos machst. Da hast du was zu tun. :)^

aWnimkechxan


ey ich hab so angst wegen morgen.

habe morgen meine allererste sitzung beim psycho dok wegen essstörung,minderwertigkeitskomplexen und halt verdrängung von jahre langer mobbing tour. ich habe doch eh schon so probleme fremden gegenüber und habe so angst wie es da abgeht. habe total schlecht geschlafen. wehe der kommt mir mit irgendwelchen pillen an.

wie läuft denn sowas ab?wie geht so ne sitzung?

hilfffeee :°( :°(

sHcLhnejcked1985


Hey animechan!

ich habe doch eh schon so probleme fremden gegenüber und habe so angst wie es da abgeht.

Hast du dir die ersten Seiten in diesem Faden durchgelesen? Ketzerin hat mir damals geraten, eine Liste mit den Dingen zu machen, die ich sagen will. Der Arzt wird dich in der ersten Sitzung sicher fragen: "Warum sind sie hier?" und dann solltest du ein bisschen was erzählen. Aber keine Angst, es ist alles halb so schlimm, du musst nicht alle Probleme auf einmal auf den Tisch legen. Und wenn du nicht weiter weißt, dann fragt der Arzt immer wieder nach. Du musst nicht Alleinunterhalter spielen.

Ich hab vor meinem ersten Termin 3 Tage fast nicht geschlafen und jetzt freu ich mich sogar auf die Therapiestunden. Wirst sehen, alles wird gut.

wehe der kommt mir mit irgendwelchen pillen an.

Warum hast du denn Angst vor Medikamenten? Die machen nicht süchtig oder sowas, sondern geben dir einfach mehr Kraft und Schwung für den Alltag. Ich war nach der ersten Sitzung sogar froh, dass ich gleich ein Antidepressivum verschrieben bekommen habe, so beschissen ging es mir.

Weißt du, meistens verschreiben die Ärzte erstmal Medikamente, weil sie dich so weit stabilisieren wollen, dass sie mit dir an deinen Problemen arbeiten können. Wenn man nämlich in jeder Sitzung nur heult und alles schwarz sieht, dann kann man sich auch nicht wirklich auf die Therapie einlassen und sein Leben anpacken. Also vertrau deinem Arzt und frag, wenn dir etwas spanisch vorkommt! @:) :)* @:) :)*

Halt uns auf dem Laufenden! @:) :)* @:) :)* @:) :)*

aknimeYchaxn


es war schon ne große überwindung überhaupt nen termin machen zu lassen und dann noch pillen? ne danke. ich weiß ja nicht wie ich drauf reagier. ich zittere ja auch an den händen(nerven sache) und wer weiß dadurch wirds wohl schlimmer. ne pillen will ich nicht.

ich weiß echt nicht wie ich da regaieren soll auf die frage wieso ich da bin. ich bin doch total psycho frack. minderwertigkeits komplexe,anorexie usw :°(

s1chZneNcke1E985


Druck doch einfach den obigen Beitrag von dir aus... da steht doch, was dich belastet. Wenn du gar kein Wort rausbringst, dann gib dem Doc einfach den Zettel.

Aber keine Angst, in der ersten Stunde wirds eher nicht so ans Eingemachte gehen. Du kannst ihm auch einfach sagen, dass du dich ein bisschen ängstlich fühlst... er wird dann schon mitfühlend nachfragen. Aber du musst dem Doc schon was sagen, denn Gedanken lesen kann er nicht.

ich zittere ja auch an den händen(nerven sache) und wer weiß dadurch wirds wohl schlimmer.

Weißt du, der Doc wird dich sicher zu nichts zwingen. Er wird dir vielleicht ein Paar Vorschläge machen, was er mit dir anstellen möchte. (Mir hat er in der ersten Sitzung gleich verkündet, dass ich Gruppentherapie machen soll - ich bin vor Schreck fast vom Stuhl gekippt). Aber du kannst immer nein sagen. Sag ihm wenn dir was zu schnell geht oder er zu viel von dir verlangt (das hab ich auch bei diversen Sachen gemacht), dass du noch ein bisschen Zeit brauchst. Ein guter Therapeut zeigt dir Wege auf, aber er zwingt dich zu nichts und akzeptiert auch mal ein Nein.

Weißt du, was mir gut geholfen hat: Ich hab mir immer wieder gesagt: Dieser Mensch wird von mir für das was er tut bezahlt. Ich habe in der Hand, was passiert.

Und so ist es auch. Du kannst Themen einbringen, du kannst auch einfach mal nichts sagen oder sagen, wenn dir was zu viel wird. Nur Mut!

ich bin doch total psycho frack.

Da musste ich grade lachen... glaubst du, alle anderen Leute laufen zum Therapeuten, weil sie gesund sind? Ganz sicher nicht. ;-D

a'nimexchan


ja aber soviel psychosen wie ich habe. :-(

also die praxis ist die selbe wo auch meine mitbewohnerin ist aber ich bin bei nem anderem therapeuten(gemeisnchaftspraxis) sie sagt er sei gut und ein total lieber.

der erste eindruck war auch gut als ich den termin machen war. er meinte wir schauen wo wir helfen können und wo nicht.

aber eins steht fest ichw erde mich zusammen reißen nicht dort zu heulen

sAcdhne?cke198x5


ja aber soviel psychosen wie ich habe. :-(

Ach animechan, glaub mir, du bist sicher nicht die erste mit diesen Problemen, die dein Therapeut sieht. Die kann man mit gar nichts mehr schocken! Ich hatte vor der ersten Sitzung auch total Angst, dem Thera gleich alles zu erzählen. Da hab ich einfach mal bei den weniger schlimmen Dingen angefangen. Und irgendwann bist du dann bereit, auch über die Dinge zu sprechen, die dich total belasten. Das kommt mit der Zeit.

Ihr müsst euch doch erstmal beschnuppern. Einem Fremden auf der Straße erzählst du doch auch nicht gleich ALLES. Versuch einfach mal irgendwo anzufangen, dann wird dich der Therapeut schon durchs Gespräch lotsen. Wenns dir zu viel wird, kannst du ja einfach sagen, dass du das Thema wechseln willst und einfach über was Triviales sprechen.

der erste eindruck war auch gut als ich den termin machen war. er meinte wir schauen wo wir helfen können und wo nicht.

Das klingt doch schon mal toll! Ich kannte meinen Thera überhaupt nicht, bevor ich zur ersten Sitzung ging. Wirst sehen, das renkt sich alles ein.

Weißt du, was ich oft mache: Ich überlege mir eine Belohnung (z.B. Friseurbesuch, eine gewisse Zeitschrift, die ich haben möchte, eine leckere Schokolade) und das kauf ich mir dann nach der Therapie. Weil ich hingegangen bin. Vielleicht könntest du dir für dich ja auch eine schöne Belohnung überlegen?

aber eins steht fest ichw erde mich zusammen reißen nicht dort zu heulen

Und wenn du heulen musst, ist auch nicht schlimm. Mein Thera hat überall in seinem Zimmer Kartons mit Taschentüchern verteilt ;-D ich glaube, das kommt echt oft vor, dass Leute während der Sitzung heulen. Ich hab das letzte Mal auch geheult wie ein Schloßhund, aber im Anschluss gings mir besser und ich konnte sogar wieder lachen :)*

a(nimcec%haxn


naja schoki nicht süßes usw ist tabu bei mir.

aber vielleicht ne cd oder so mal sehen.

ich glaube das größte problem ist nicht mal meine anorexie. mein hausarzt meinte ich habe die vergangenheit eher verdrängt als verarbeitet und das ist eher was bearbeitet werden musss.

naja in der überweisung hat er schon esstörung geschrieben. naja mal sehen

LYärcxhe2


Liebe Schnecke

das freut mich, daß Dir Dein Schatz eine Digitalkamera gekauft hat und Du eine so große Freude darüber hast.

Geschlafen habe ich letzte Nacht gut, habe mir jetzt angewöhnt, kurz vorm Schlafengehen einen Baldriantee

aufzubrühen. Kommt mir fast vor, als ob der ein bißchen hilft.

Heute war wirklich wieder ein sehr schöner Tag. Ich machte Gartenarbeit und bis Nachmittag ging es mir gut.

Dann hatte ich plötzlich wieder diese ZG, ich mußte sofort mit dem Arbeiten aufhören und mich mit diesen ZG

auseinandersetzen. Dadurch war für mich der ganze schöne Nachmittag kaputt. :°( :°(

Liebe Schnecke, ich hoffe Dir geht es besser. Ich habe mich aber mittlerweile auch schon wieder auf die Reihe

gebracht, aber im Hinterkopf sitzt das noch drin.

Ich wünsche Dir alles Liebe und einen schönen Abend. @:) @:) x:) x:)

Viele Grüße

LLärchex2


Hallo animechan

bei allem, was Dir schon Schnecke geschrieben hat, muß ich zustimmen. Was denkst Du, wie aufgeregt ich bei meiner

1. Therapiestunde war. Alles was ich mir vorgenommen hatte zu sagen, hatte ich vergessen und stotterte nur herum,

daß ich solche Angst- und Schuldgefühle habe. Er erzählte mir dann erstmal alles über Ängste und ließ mir dabei

Zeit, mich zu beruhigen. Ich sage die ersten Male bei weitem nicht alles, sondern nur immer wieder ein Stückchen

mehr. So weit ich mich halt traute. Und nach ein paar Monaten hatte ich ein großes Vertrauensverhältnis zu ihm.

Mach Dir also keine Sorgen. Die Therapeuten mußen sich so viel anhören, sie kennen die psychischen Probleme, die

man haben kann.

Ich wünsche Dir alles Gute. :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

a[nimdecbhan


danke.ich hoffe ich kannw enigstens die nacht hier schlafen. werde noch bischen klarinette spielen zum ablenken. wenn ihr wollt kann ich ja morgen mal berichten

sVchunecke1#9x85


Ja, erzähl uns morgen mal, wie es gelaufen ist! Wenn du nicht schlafen kannst, könntest du dir ja einen schönen Tee machen, das hilft manchmal beim Einschlafen. zzz

Ich drück dir die Daumen! Wann hast du denn den Termin? :)*

a)nime?chan


um 14 uhr.

bin bei meinen eltern da gibts keinen tee

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH