» »

Psycho-Doc und erste Sitzung

sxpiel~mobOiexl


hallo ihr alle und liebe schnecke :)D

meine therapeutin hat mir auch immer solche dinge gesagt wie, da müssen sie durch. so ein sch.... wie soll ich durch etwas durch vor dem ich angst habe. ich war oft wütend auf die therapeutin und bins heute auch noch. mein neuer therapeut machts anders, der will mich bestärken in dingen, aber das ist mir auch nicht recht. weil ich mich dann oft auf den arm genommen fühle. also, egal wie, ich finde, wenn mir danach ist, immer ein haar in der suppe. was aber nicht heisst schnecke, dass du dir das gefallen lassen musst. entscheide für dich, ob es geht oder nicht. frag deine krankenkasse, ob sie auch einen anderen therpauten zahlen würde und geh zu einem anderen.

mir gehts heute nicht so gut, ich bin total wütend und muss aufpassen, dass ich nicht "um mich schlage" also verbal. bin auch nur am heulen. meine tochter ist heut morgen weg gefahren, bis morgen, ich freue mich für sie, aber mir gehts zum teil dadurch und zum teil durch meinen freund total besch...... :°(

eigentlich wollte ich einen sessel für meine tochter zusammen bauen, aber ich leg mich jetzt erstmal hin, weil ich jetzt schon ein glas wein getrunken habe, das ist ganz schlecht :°(

euch allen einen schönen tag.

*:)

Lpä$rchxe2


Hallo Ihr Alle

liebe Schnecke, Azucena, spielmobil, animechan

habe Eure Sorgen und Probleme gelesen und will Euch allen nur mal viel Posiitives und alles Gute wünschen. :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

Werde auch einmal Näheres schreiben, habe nur momentan keine Zeit, außerdem bin ich sehr sehr müde und fast zu müde zum Denken. Obwohl es mir seit wenigen Tagen besser geht. Mir ging es auch wirklich sehr schlecht, die ganzen Medikamente halfen nicht. Anfang dieser Woche bekam ich von meinem Therapeuten ein neues Medikament und das ist das erste, das mir wirklich hilft. Und schon 1 Tag nach der 1. Einnahme seine Wirkung zeigte. Gestern früh war ich wieder beim Therapeuten und konnte ihm sagen, daß es mir mit einemal besser geht. Er hat sich sowas von gefreut und ist sich sicher, daß wir jetzt auf dem richtigen Weg sind. Hatte zwar schon zwischendurch wieder kleine Rückschläge, aber es ist klar, daß es seine Zeit braucht. Was man über viele Jahre aufgebaut hat, braucht seine Zeit.

Ich wollte mich einfach auch mal wieder melden, ich lese ja bei Eich immer mit.

Ich wünsche Euch allen ein einigermaßen gutes Wochenende. @:) @:) :)* :)* :)* :°_ :°_ :)* :)* :)* x:) x:) x:)

Viele viele liebe Grüße

sTchne[ckex1985


Hallo ihr alle! :)_ :)* @:) *:)

@ spielmobiel

Ich weiß, dass es einem Bordi schwer Recht zu machen ist. Aber ich bin nicht nur die Krankheit, sondern ja auch noch ein Mensch, der selbst denken kann. Und ich hab mir jetzt oft gedacht: Diese Unsicherheit in Bezug auf deinen Thera kommt von der Krankheit.

Aber das Bauchgefühl sagt mir einfach immer und immer wieder, dass er nicht der Richtige ist. Auch wenn er sich bemüht und lieb ist, hab ich doch das Gefühl, dass er heillos mit mir und meinem Krankheitsbild überfordert ist (diesen Eindruck hat übrigens auch mein Freund, der kennt meinen Thera auch). Z.B. wollte er mich immer entscheiden lassen, welche Therapie ich machen will. Dabei müsste doch er mir Strategien vorstellen, was man da machen könnte. Aber ausschlaggebend ist für mich, dass ich, falls es wirklich BL ist, gerne DBT machen möchte und mein Thera sich damit nicht wirklich auskennt.

Wie gesagt, ich werde nichts überstürzen, sondern mal vorsichtig sondieren wie es mit Krankenkasse und anderen Therapeuten aussieht :)z

mir gehts heute nicht so gut, ich bin total wütend und muss aufpassen, dass ich nicht "um mich schlage" also verbal. bin auch nur am heulen.

:°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_

Ist doch gut, wenn du weinst. Gefühle müssen raus. Wie wärs, wenn du dir ein Kissen oder etwas ähnliches schnappst und da mal wirklich drauf einschlägst, so lange, bis der Druck nachlässt? Vielleicht wär das was für dich.

meine tochter ist heut morgen weg gefahren, bis morgen, ich freue mich für sie, aber mir gehts zum teil dadurch und zum teil durch meinen freund total besch...... :°(

Vielleicht ist die Abwesenheit deiner Tochter nicht nur ein Grund zum traurig-sein, sondern auch eine Gelegenheit, um dich abzureagieren ohne dass sie es mitkriegt? Oder für ein Gespräch mit deinem Freund? Tu auf jeden Fall das, was dir GUTtut (also kein Alk, wenns geht - ist schwer, ich weiß) und nütze den freien Abend... vielleicht kann ja auch eine Freundin vorbeikommen, zu einem DVD-Abend oder sowas? :°_ :°_ :°_ :°_ :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

eigentlich wollte ich einen sessel für meine tochter zusammen bauen, aber ich leg mich jetzt erstmal hin, weil ich jetzt schon ein glas wein getrunken habe, das ist ganz schlecht

hinlegen ist nie schlecht... bei mir hat die Herbstmüdigkeit mit voller Härte zugeschlagen, ich bin momentan nur am schlafen... :-@ :-@ :-@ :-@ :-@ :-@ :-@ :-@ :-@

ich hoffe, dir gehts jetzt ein bisschen besser...? ich schick dir ganz viel Kraft und Wärme... :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* und nie vergessen: wir lassen uns von der schei* Krankheit nicht unterkriegen :)z

@ Lärche x:)

schön mal wieder von dir zu lesen!

Mir ging es auch wirklich sehr schlecht, die ganzen Medikamente halfen nicht.

:°_ kann das sein, dass im Herbst alles schlimmer wird? Ich hatte auch zwei ganz schlimme Durchhänge-Wochen... :-/

Anfang dieser Woche bekam ich von meinem Therapeuten ein neues Medikament und das ist das erste, das mir wirklich hilft. Und schon 1 Tag nach der 1. Einnahme seine Wirkung zeigte. Gestern früh war ich wieder beim Therapeuten und konnte ihm sagen, daß es mir mit einemal besser geht. Er hat sich sowas von gefreut und ist sich sicher, daß wir jetzt auf dem richtigen Weg sind.

Super! :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* ist doch ein tolles Gefühl, wenn man weiß, dass man auf dem richtigen Weg ist, oder? @:) :)* @:) :)* @:) Freut mich sooo für dich, dass es auch bei dir endlich aufwärts geht! :)z und du bist hier bei allen Grüßen und Besserungswünschen natürlich immer mitgemeint, auch wenn du oft nur still mitliest :)*

Hatte zwar schon zwischendurch wieder kleine Rückschläge, aber es ist klar, daß es seine Zeit braucht. Was man über viele Jahre aufgebaut hat, braucht seine Zeit.

Ich bin da leider immer sehr ungeduldig... vielleicht auch eine Frage der Jugend...? Rückschritte sind für mich die Hölle, weil ich immer Angst habe, dass danach kein Aufwärts mehr kommt :-/ sind halt so komische Ängste :-/

Ich wünsche euch allen einen schönen Abend, happy Halloween und ein tolles WE! @:) :)*

Kuetzexrin


Hallo, I

Ich habe natürlich alles mitgelesen und wollte mich mal wieder hier bei dir melden.

Manchmal habe ich Probleme, weil der Faden hier so unübersichtlich wird, je mehr Leute schreiben.

Also ich würde dem Therapeut eine E-Mail schicken, das finde ich besser als ein Anruf, da kannst du dir auch alles besser überlegen, was du sagen und als Feedback geben möchtest. Und er kann dann antworten, wenn er Zeit hat.

Woher kommt bei dir das Gefühl, daß er dich ablehnt? Fühlst du dich z.B. nicht von ihm verstanden?

Ich würde ihn beim nächsten Termin auch mal offen nach seinen Erfahrungen mit Patienten fragen, die auch deine Diagnose hatten. So ein Buch zu der Erkrankung allein klingt ja nicht so toll. Das könnte man auch selbst lesen. Vielleicht wärest du auch bei einem Kollegen, der sich etwas besser mit deiner Erkrankung auskennt besser aufgehoben.

Dann lieber ein Wechsel als ein ewiges Rumgekrampfe.

KmetzJe&rin


II

Oh, du hast auch gerade geschrieben.

Das klingt auch nicht gut, daß dein Freund auch diesen (negativen) Eindruck hat.

Warum willst du genau DBT machen?

K[etz?erxin


III

Ein Problem bei mir ist, ich bin abends oft müde und kaputt, besonders wenn ich tagsüber etwas gemacht habe. Leider habe ich mit dem (offline) Tagebuch auch noch nicht begonnen. Die Woche war auch wieder viel Anderes los. Und jetzt ist das halbe Wochenende auch schon wieder vorbei... die Zeit geht so schnell 'rum.

Ich habe mir auch im Netz die Seiten zu BL schon durchgelesen. (Falls ich es noch nicht irgendwo erwähnt hatte.)

Bis bald,

Ganz viele Grüße. *:) :)* @:)

- Auch an die anderen hier im Faden!-

aMnimeBchaxn


@danke an alle die mir gut zugesprochen haben @:)

sipiel<mobiexl


Guten Morgen Euch allen @:) @:)

Heute gehts mir etwas besser. Irgendwie habe ich wohl schon, nach immerhin 7 Jahren Therapie, den Punkt erreicht, an dem ich schneller wieder zu mir finde.

Liebe Schnecke @:) @:)

ich habe mich mit det DBT-Therapie beschäftigt, weil mir das überhaupt nichts sagte. Als ich dann gegoogelt habe, habe ich festgestellt, dass es genau das ist, was ich in der Klinik gemacht habe. Ich kann dir nur sagen, dass das super ist. Leider war der Aufenthalt dort zu kurz. Ich hätte es länger machen sollen und werde auch meinen Therapeuten darauf ansprechen, wenn die Zeit reif dafür ist. Er will ja jetzt erstmal mit der Hypnotherapie anfangen um die Grundprobleme zu bearbeiten.

Wir haben damals in der Klinik zu Beginn immer die Achtsamkeitsübungen gemacht. Leider habe ich die danach völlig aufgegeben, werde es nun aber wieder anfangen, weil ich dann zu innerer Ruhe finde und mir bewusster werde was ICH will. Mein Problem ist oft, dass ich es allen Recht machen will, dies aber nicht mit meinem Inneren in Einklang bringen kann bzw. die unterschiedlichen Wünsche der anderen nicht gleichwertig behandeln oder miteinander vereinbaren kann. Ich bin auch nicht in der Lage anderen zu sagen, dass ich das nicht möchte. Es muss sich dann erst etwas anstauen und dann bricht es heraus. Für andere völlig unverständlich, aber für mich völlig logisch.

Zum Vorschlag, dass du deinem Therapeuten schreiben sollst, kann ich nur zustimmen. Tu das, weil du dann deine Gedanken besser ordnen kannst und er hat auch Zeit sich Gedanken zu machen.

Ich werde mir jetzt mal ein Kaffee kochen :)D und dann noch die Stunden geniessen, bis meine Süsse wieder da ist. Sie hat mich gestern Abend noch angerufen und so schrecklich geweint, weil sie die Mama vermisst. Das tat mir zum einen Leid, zum anderen ist es schön vermisst zu werden x:) x:) x:) x:)

Einen wunderschönen Sonntag Euch allen. :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

*:)

a'ni.mechNan


kontte mich nicht vorm shooting drücken :°(

aber wenisgtens hatte meine fressattacke von neulich keine nachfolgen

a:niCmmechaxn


habe nachher thera. meine mädels sagen ich wäre in vielen sachen ruhiger geworden und mein schatzi meint das die das wahrscheinlich nur saagen damit ich was positives habe und dahinter bleibe. ich meine nach 3 sitzungen kann man sich doch nicht schon verändern :-|

s|chnOecke198x5


Hallo und guten Morgen euch allen! x:) :)* @:)

@ Ketzerin

Schön, dass du hier immer noch mitliest :-) ich werd nachher auch mal in deinen Faden rüberschauen :)z

Woher kommt bei dir das Gefühl, daß er dich ablehnt? Fühlst du dich z.B. nicht von ihm verstanden?

Weil er mich z.B. immer wieder aufs Neue fragt, ob ich die Therapie nicht lieber an meinem Studienort machen möchte, obwohl ich ihm schon mehrere Male gesagt habe, dass das für mich längerfristig keine Option ist.

Außerdem kommt mir manchmal vor, er ist überfordert mit mir. Dann kommen so Platitüden wie z.B. "Warum hören sie nicht einfach auf, nach Anerkennung zu suchen?" "Die Vergangenheit ist vorbei, da kann man jetzt nichts mehr dran ändern."

Ich würde ihn beim nächsten Termin auch mal offen nach seinen Erfahrungen mit Patienten fragen, die auch deine Diagnose hatten.

Das ist ein super Tipp und das werde ich das nächste Mal auch machen. :)z

Warum willst du genau DBT machen?

1. Weil ich den Ansatz super finde

2. Weil es die beste / vielversprechendste Therapie bei BL ist :)z

Und jetzt ist das halbe Wochenende auch schon wieder vorbei... die Zeit geht so schnell 'rum.

Ist doch gut, dass du so viele Sachen machst... v.a. das mit dem offline-Tagebuch find ich gut, hilft zumindestens mir bei meinen Problemen recht gut.

@ spielmobiel

Schön, dass es dir wieder besser geht und dass du doch Therapiefortschritte siehst :)* @:) :)*

ich habe mich mit det DBT-Therapie beschäftigt, weil mir das überhaupt nichts sagte. Als ich dann gegoogelt habe, habe ich festgestellt, dass es genau das ist, was ich in der Klinik gemacht habe. Ich kann dir nur sagen, dass das super ist.

Mir hat halt der Ansatz der Therapie gut gefallen - vor allem dieser praktische Bezug, dass man durch Aufzeichnungen Lösungsstrategien erarbeiten soll. Das find ich toll und ich denke, das wäre auch was für mich. Zudem soll es ja die beste Therapie für BL sein, ist aber leider noch nicht sooooo bekannt wie sie es sein sollte und wird nicht überall angeboten :-/

Mein Problem ist oft, dass ich es allen Recht machen will, dies aber nicht mit meinem Inneren in Einklang bringen kann bzw. die unterschiedlichen Wünsche der anderen nicht gleichwertig behandeln oder miteinander vereinbaren kann. Ich bin auch nicht in der Lage anderen zu sagen, dass ich das nicht möchte.

Ich bewundere es, wie du dich ausdrücken kannst... (man sieht, dass die Therapie doch fruchtet). Ich habe nämlich oft ziemlich die gleichen Gefühle, wusste aber bisher nicht so wirklich, wie ich es ausdrücken soll... danke dir dafür @:)

Meinungen anderer Menschen führen bei mir oft zu großer innerer Zerrissenheit, weil irgendwo doch das "Bauchgefühl" da ist, das einen in eine gewisse Richtung lenkt, ich mich aber andererseits stark von anderen Meinungen beeinflussen lasse... und alleine schon diese Meinungen und Wertungen einzuordnen erfordert bei mir unglaublich viel Kraft und Zeit. {:( %-|

...und mir bewusster werde was ICH will.

Gerade deswegen finde ich es so schwierig mit meinem Thera, weil er zwar fördert, dass ich nach meinem Weg suchen soll, aber sobald ich MEINEN Willen / Weg gefunden habe und anfange es umzusetzen, entwertet er es wieder. Das verunsichert und destabilisiert mich. :-/ Da wär mir lieber, er würde gar nichts sagen... ich hab das Gefühl, er vertraut mir nicht, dass ich schon alles irgendwie gebacken kriege und dass ich weiß, was mir gut tut und was nicht.

A propos guttun: wie gehts denn Freddy und Minni? x:) x:) Immer noch am Radau machen?

@ animechan

Shooting? Bist du denn Model? :-o :-o :-o

meine mädels sagen ich wäre in vielen sachen ruhiger geworden und mein schatzi meint das die das wahrscheinlich nur saagen damit ich was positives habe und dahinter bleibe. ich meine nach 3 sitzungen kann man sich doch nicht schon verändern

Das ist aber fies von deinem Freund :-o

Natürlich wird man sich in drei Sitzungen nicht total verändern, aber kleine Schritte nach vorne kann man schon sehen... du willst doch kämpfen, du gehst zur Therapie, du hast die Einsicht, dass du Probleme mit dem Essen hast... das ist doch schon sehr viel :)*

Und selbst wenn man nichts merken würde, so ist es doch lieb von deinen Mädels, dass sie dir mit ihren Kommentaren den Rücken stärken, dass du auf dem richtigen Weg bist x:) :)z

Ich bin dann mal weg... *:) muss noch ein bisschen arbeiten, aber es ist schöne Arbeit x:)

a.nimyechxan


ich und model?*lach* neeee um gottes willen dafür bin ich zu häßlich

swpielkmobxiel


Guten Tag mal wieder an Euch *:)

@animechan :)* :)* :)* @:)

zu häßlich gibts gar nicht. Meine Mutter sagt immer "schön ist nicht schön, gefallen macht schön" Ausserdem ist Schönheit doch eh vergänglich. ;-) Aber diese Abwertung von uns selbst ist wohl auch ein Bordi Problem.

@Schnecke :)* :)* :)* @:)

Ja, ich mach ja auch schon ein paar Jährchen Therapie ;-) und ich habe lange nach dem richtigen "Ausdruck" gesucht. Im Moment habe ich auch wieder ein Tief, aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass mir die Tiefs auch etwas bringen. Nicht dass ich sie toll finde, aber sie regen mich an, über mich nach zu denken.

Mein Therapeut hat mich gefragt, was ich in der Therapie erreichen will und das Erste und Wichtigste was mir eingefallen ist, ist Selbstachtung. Die letzten Tage war ich super stolz auf mich. ;-D

Dazu kurz, zwischen meinem Freund und mir kriselt es. Seit ich im Sommer alleine in Urlaub war. Er hat mich mehrfach versetzt, ohne Entschuldigung und tut Dinge, die er ok findet, aber ich nicht. Nun habe ich ihn Freitag gefragt, ob wir ins Kino gehen und er sagte, er wüsste nicht ober Zeit hätte. Er hat eine Freundin zu der letztes Jahr den Kontakt wegen ihres unzuverlässigen Verhaltens abbrechen wollte. Seit ich im Urlaub war, sind sie ein Herz und eine Seele und wegen ihr hat er mich auch versetzt. Nun zieht sie um und ist nicht in der Lage zu sagen, an dem und dem Tag findet der Umzug statt. Also wartet er bis sie ruft. Am Samstag stand er früh auf, aber sie rief nicht und dann wollte er mit mir ins Kino, aber ich hab gar nicht drauf reagiert und hab mich abends auch nicht mehr bei ihm gemeldet. Vorallem auch, weil er mich nicht mal fragte, in welchen Film ich möchte, sondern einfach beschlossen hatte, in welchen wir gehen. Auch Sonntag habe ich mich nur ganz kurz bei ihm gemeldet. Heute nun hätte er zuuufällig Zeit gehabt um einkaufen zu fahren und hat mich gefragt, aber ich habe ihm nur kurz gesagt, "nein, heute nicht". Das hat ihn schon geschockt. Aber mir ist es egal. So nicht entweder er entschuldigt sich und behandelt mich anständig oder kann bleiben wo er ist. ]:D

Meinen Kätzchen Minni und Freddy x:) x:) x:) x:) x:) x:) geht es super. Sie sind sooo süüüss. Allderings ist Freddy nicht stubenrein :°( Daran arbeiten wir noch!!

Also deinen Therapeuten verstehe ich nicht so ganz. Hast du ihm jetzt eine Mail geschrieben?? Ich hab das noch nie erlebt. Meine beste Therapeutin war eine Frau, die immer gefragt hat " Wie reagieren sie in der Situation oder würden sie reagieren" Ich hab dann erklärt und dann hat sie mich gefragt "Wie fühlen Sie sich dann?" und als nächstes "Und wie könnte man besser reagieren" Dann fing ich an nach zu denken und tatsächlich eine zeitlang ist es mir gelungen so zu reagieren, wie es erträglicher für mich und meine Umwelt ist. Die Therapeutin war noch ganz jung und einfach nur super. x:) x:) x:) x:) x:)

Euch allen einen schönen Abend und eine erholsame Nacht. Ich kuschel jetzt noch ein wenig mit meinen Fellknäulen x:) x:) x:) x:) x:)

*:)

ahnime"chaxn


übrigens so bilder sind am samstag entstanden. ich mag mich nicht auf bildern :°(

[[http://img99.imageshack.us/img99/4862/bilder066.jpg]]

K?etzexrin


Hallo, *:)

Schön, ja guck' da mal vorbei.

Und wo machst du die Therapie jetzt? Ich hatte immer automatisch angenommen, du machst sie an deinem Studienort.

Aha, wußte ich gar nicht, daß DBT die beste/vielversprechendste Therapie bei BL ist.

Das offline Tagebuch existiert leider immer noch nicht...

Aber dafür war ich heute seit langem mal wieder bei meiner Nachbarin zum Quatschen eingeladen und wir hatten eine tolle, lustige Zeit.

Gruß.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH