» »

Als Frau Probleme mit Frauen

Hwavaxria hat die Diskussion gestartet


Hi,

ich bin 29, selbst eine Frau und komme mit anderen Frauen nur schlecht klar. Manchmal erscheinen mir Frauen einfach dumm und hohl, schwach, giftig, hinterfotzig und vor allem wahnsinnig distanzlos. Seit einiger Zeit zicken mich speziell auch ältere Frauen an (so ab 40 aufwärts), was mich schockiert. Ich bin mit 4 Brüdern aufgewachsen und hatte nie eine weibliche Bezugsperson (zwar eine Mutter, aber keine Bezugsperson). Daher hab ich ziemlich lange gebraucht, um weibliches Verhalten erst mal einordnen zu können.

Kann mich jmnd verstehen? Ich leide ja selbst unter meinem negativen Frauenbild, aber es passieren immer wieder Sachen, wo ich mir denke: ne, das geht jetzt nicht mehr, das ist einfach zu unwürdig für nen erwachsenen Menschen...was habt ihr für ne Sicht auf Frauen? Was geht ab auf der Welt? :-/

Antworten
HQav~ar/ia


mmh?

D\ieMe[lanixe


Ich komme auch mit vielen Frauen nicht klar. Oft fühlen sie sich als Prinzesschen, erwarten dass man ihnen alles hinterherträgt, benehmen sich unmöglich und zicken ihre Partner an. Ich arbeite lieber mit Männern zusammen, ist unkomplizierter...

HcavarMia


also irgendwie scheinen meine Probleme ja nicht die Welt zu bewegen - nur ein Beitrag...mich nervt auch, wie krass Frauen untereinander auf Äußerlichkeiten rumhacken, dass ist schon krank, was da teilweise abgeht. Und wozu? Solange man nicht potthässlich oder total fett ist und ne Persönlichkeit hat, gibt es doch genügend Männer, die interessiert sind? Was bringt der Terror??

o6rbi6tuxs


Nicht alle frauen sind rumzickende prinzesschen, die sich von männern aushalten lassen. Anscheinend umgibst du dich mit den falschen personen. Oder du blockst wegen deiner einstellung prinzipiell alle anfreundungsversuche ab. Und auch männer können dumm, faul, hinterfotzig und rumlästernd sein, vlt merkst dus nur nicht?

mHo}onnKight


also wenn ich ganz ehrlich bin, ich mache lieber was mit 20 typen, als mit 2 weiber :=o ich komme mit dem männlichen geschlecht auch besser klar, war schon immer so. weil die ganz anders ticken und wie hier schon jemand gescrhieben hat, nicht nur auf äußerlichkeiten schauen sondern wirklich was drin steckt. ih habe kein problem als einzige frau mit mehreren männern weg zu gehen oder sonst was.glg @:)

Seandrpa2006


Ich hab auch viele männliche Kumpels, und die waren allesamt treuer und beständiger als die besten Freundinnen... ein Problem bei männlichen Freunden ist halt das Problem, wenn er sich plötzlich "verliebt". Aber das passiert noch lange nicht bei jedem. Frauen sind oft anstrengender, man muss viel mehr aufpassen, was man sagt, wie man sich kleidet, etc...

HBav'arixa


das mit faul, Prinzesschen und von Männern aushalten lassen kam ja nicht von mir. Aber ich finde, dass Frauen generell, auch bzw. gerade die, die nicht als Prinzesschen oä durchgehen würden sich selbst extrem auf ihr durchschnittliches bzw. unterdurchschnittliches Äußeres reduzieren. Und dann mit bitterer Miene durch die Gegend laufen und versuchen andere Frauen runterzuziehen.

Frage mich, ob das schon immer so war, oder der mediale Schönheitswahn und die immer visueller werdende Welt den Frauen einfach zu viel wird? Mir fallen wirklich jeden Tag auf der Straße oder in der S-Bahn Frauen auf, bei denen ich denke, dass die nicht mehr ganz sauber ticken...

dlanxae87


:)D

gha9uloxise


@ Havaria:

du hast recht. Mir gehts genauso. Wahrscheinlich liegt es an den Brüdern? Meine Mutter hat es irgendwie versäumt, mir "weibliche" Verhaltensweisen beizubringen...als da wären: dem anderen durch die Blume freundlich lächelnd Gemeinheiten zu sagen. Hintenrumgelästere. Mobbing unter Mädchen / erwachsenen Frauen. In Anwesenheit von Männern so zu tun, als könnte man nicht bis drei zählen.

Grrrr....und ich kann dich nicht trösten: hast du schon Kinder? Ich kann dir sagen, unter Müttern potenziert sich dieses Verhalten noch, das empfand ich als unerträglich, was da teilweise abging. Und dann hackte ich dazwischen - und gelte seitdem günstigstenfalls als "unbequem", schlimmstenfalls als "merkwürdig".

Natürlich kenne ich andere Frauen, meine besten Freundinnen sind genauso gestrickt wie ich, gestandene, ehrliche Frauen. Aber die sind eben handverlesen...und ich bin heilfroh, daß ich ih meinem Job die einzige Frau im Team bin, mit Männern ist das soviel unkomplizierter!

m<oonnxight


ich habe auch fast nur kumpels...1 beste freundin noch dazwischen und sie denkt auch so wie ich :-D

E7lAektXrohexe


Na toll ich stell mir grad vor wie ich in der Früh in den Dienst fahr und du hockst mir gegenüber und denkst dir ich hab nen Knall weil ich um 8 Uhr früh komplett geschminkt und "hergerichtet" in den Dienst fahr und du daraus (fälschlicherweise) schließt dass ich dem Schönheitswahn verfallen bin.... keine nette Vorstellung... aber zum Glück scheiß ich ja auf die Meinung von fremden Leuten ;-D

k|a4putteer kxerl


ALLE Frauen mit denen ich mich bisher unterhalten oder sonst wie ausgetauscht habe, haben mir das auch erzählt das sie mit Männern besser klar kommen als mit Frauen. Also sind wir Männer besser als die Frauen. ;-D Müßtest Ihr ja beim nächsten Mal Verständnis haben wenn Euch mal ein Kerl abschießt oder? :-D

gvauloi`se


@ Elektohexe

Ich glaube, darum geht es hier nicht. Ich gehe ungeschminkt nichtmal bis zum Mülleimer, aber mir fiele im Leben nicht ein, mich über andere Frauen zu mokieren, die anders rumlaufen. Ich denke, es geht der TE um das permanente Abchecken, um die Selbsterhöhung auf Kosten anderer. Und darin sind Frauen Meister!

HRavaHrxia


@ gauloise...

"dem anderen durch die Blume freundlich lächelnd Gemeinheiten zu sagen. Hintenrumgelästere. Mobbing unter Mädchen / erwachsenen Frauen. In Anwesenheit von Männern so zu tun, als könnte man nicht bis drei zählen."

du sprichst mir aus der Seele, leider bin ich nicht so leicht einzuordnen. Ein Extrem ist das dumm (tuende) Püppchen, das andere die bodenständige Frau, die für Äußerlichkeiten nichts übrig hat.

Ich lege aber schon Wert auf modische Klamotten, auch figurbetont...und ich schminke mich, wenn auch nicht extrem - aber ich finde, das ist meine Sache, ich mach das um mich gut zu fühlen - und ich verstehe nicht, warum andere Frauen überhaupt diese Aufmerksamkeit für die äußere Erscheinung anderer aufbringen. Dann bin ich klein, zierlich, optisch absolut unmaskulin, vom Denken und Agieren her aber eher "männlich" - ist mir oft gesagt worden -

anscheinend passt für die meisten Leute mein Aussehen nicht zu meinem Wesen. Aber ich bin halt so...warum sind alle so kleinkariert? :|N %-| :|N %-|

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH