» »

Als Frau Probleme mit Frauen

RAFiFcxhte


...dein letzter Satz entspricht nun gar nicht meinem Stil. In diesem Geiste würde ich mit Frauen niemals umgehen.

*vRäubePrtoach?tter*


Mein bester Freund hat mal gesagt, dass ich sein bester Kumpel bin, nur in einer wunderschönen "falschen" Verpackung;)

Hjava1rixa


also, die wenigsten Frauensind von Natur aus hinterfotzig, aber im Laufe der Sozialisierung als Teenager werden sie es, zunächst sind ise Opfer von Lästereien, backstabbing etc. und dann lernen sie den Spieß umzudrehen. So war's bei mir. Erst mal hab ich ewig gebraucht, um die Hinterfotzigkeit zu begreifen, dann drunter gelitten, dann gleichgültiger geworden, dann ab und an mich selbst darin geübt, aber habe es nie wiet gebracht - ich kann zwar gemein sein und ablästern, aber wenn ich jmnd. nicht mag, dann kann ich das nicht verstecken. Ich glaube so was nennt man Charakter... :)z

tDeatl


Ich glaube so was nennt man Charakter...

hm die unart einer minderheit, die man selbst für falsch hält, erst gar nicht nachzumachen - das wär charakter ;-)

Hlexe Xaxida


Mann...was ihr da alles so für Erfahrungen mit Frauen gemacht habt, klingt ja grauselig. Ich bin wirklich froh, dass ich mit solchen Exemplaren kaum Begegnungen habe. Ich such mir allerdings auch sehr genau aus, mit wem ich näheren Kontakt haben will und mit wem nicht. Zum Glück kenne ich viele Frauen, auf die das Beschriebene nicht zutrifft. Die Welt ist also zum Glück nicht verloren. Vielleicht sind aber auch die Berlinerinnen einfach nur knorke ;-)

*-Räube)rtoch!texr*


@ Hexe

den Menschen im Ruhrgebiet sagt man auch eine gnadenlose Ehrlichkeit und sehr direkte Art nach;)

DROMY


Ich komme eigentlich mit Männern auch viel besser klar als mir Frauen selbst.

oHlivYia4x7


Weißt Du Havaria! Ich habe mich auch lieber mit meinen Brüdern beschäftigt und war ein totales Papakind. Bin deshalb wohl auch etwas anders. Früher hatte ich zwar immer eine Freundin, aber wir waren meist mit vielen Jungs zusammen.

Ich mochte schon früher diesen Zickenterror nicht, den unsere weiblichen Klicken veranstalteten. Darum ist es auch gut, wenn es im Kollegenkreis immer ein paar Männer gibt. Sie haben eine sehr ausgleichende Wirkung auf Frauen.

Wahrscheinlich sind sie neidisch auf Dich und wollen so ihre eigenen Probleme ausgleichen.

Frauen sind zum großen Teil wirklich Intriganten. Habe das mein ganzes Leben gespürt und mich einfach damit abgefunden, das es nunmal so ist. Versuch einfach drüber zu stehen. Mach ihnen klar, wie gleichgültig Dir das ist und sei trotzdem freundlich. Vielleicht macht es ihnen genau deshalb solchen Spaß, weil sie spüren, wie Du Dich drüber ärgerst. :)_

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH