» »

Unglaublich starke Zwangsstörung

P_etxia


Huhu meine Lieben!

ich ziehe am Samstag um... Mann, bin ich nervös, also ein bisschen zumindest. Gestern bin ich durch die prakt. Führerscheinprüfung gerasselt. Da war ich total down und ich versuche mich nicht zu sehr runterziehen zu lassen, weil ich keinen Bock mehr auf Depressionen habe! die letzte habe ich nämlich ganz gut weggekriegt.

Meine Zwänge halten sich ganz gut in Grenzen. Ich hoffe, es geht euch gut?

LKärc9he2


Hallo Ihr alle

ich sende Euch allen viele liebe Grüße und daß es Euch gut geht ohne Zwänge. :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

:)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

S[chPwa|bbexlhaut


ich habe das problem auch (schon seit ich klein bin) manchmal wurde es so schlimm das ich mich fast umgebracht habe, ich erlebe das in form von gedanken und handlungen, das EINZIGE was dagegen nützt, MACH ES EINFACH NICHT !! ich weiss wie schwer das ist und nach einer bestimmten zeit schafft man das praktisch nicht mehr alleine, also solltest du dir hilfe holen ! rede mit deinem umfeld darüber, damit sie wissen was du für probleme hast, so können sie auch mit dir mitfühlen und dir vielleicht helfen, im moment ist es bei mir extrem ! so extrem das ich mein leben kaum mehr unter kontrolle habe, keine zeit für anderes, nur noch zwänge %-|, es wird nicht so leicht nachgeben (bei mir kommts immer wenns mir schlecht geht !) aber bitte tu dir einen gefallen, mach nicht den gleichen blödsinn wie ich und isoliere dich vor deiner umwelt ! wenn du einen guten freundeskreis hast werden sie dich so aktzeptieren wie du bist ! kämpfe dagegen an und du wirst merken das dieser mistkerl wirklich zu besiegen ist !

wenn du mit mir genauer darüber reden möchstes schreib mir doch ne pm :)

lg. und viel stärke !

P8etXixa


Hallo Schwabbelhaut,

Ach, wie gut ich das kenne, was du beschreibst... Wie lange mich das alles genauso gequält hat, wie ich nicht mehr konnte und wollte... Jetzt geht es mir besser mit den Zwängen, meine anderen Macken haben mich manchmal noch im Griff.

Bist du in Therapie? Darf ich frahen, wie alt du bist?

Viel Kraft, kämpfe für dein Leben!

P.et`ia


Nobody here? ;-)

Bin umgezogen! Wünsche euch allen einen tollen Tag! Mit ohne Zwängen!

LJärcNhxe2


Hallo Petia

ich wünsche Dir in Deiner neuen Wohnung viel Glück und Freude. :)^ :)^

Wie geht es Dir sonst? Beim Umziehen hat man ja wirklich viel zu tun und da hattest Du dann vielleicht auch

keine Zwänge. @:) @:)

Ich wünsche Dir einen schönen Abend und eine gute Restwoche ohne Z. :)* :)* :)*

Viele liebe Grüße

Swigu`te


Danke für diesen Thread. Ich leide leider auch unter sehr starken Zwangsstörungen!

Ich weiss nicht, ich kann mich jetzt nicht komplett durch den Thread durchblättern - aber wurde hier schon erwähnt welche Medikamente man gegen die Zwangsstörungen bekommt? Mir hilft bis lang leider gar nichts! : :-(

Habe keine Zwangsgedanken sondern auf den Körper bezogene Zwangsverhalten. Ist sowas schwieriger zu therapieren als Zwangsgedanken? Bin echt ratlos. :°(

nEicolie1x990


Hallo Sigute,

es ist echt interessant, wie viele Leute es alleine schon in diesem Forum gibt, die unter Zwangshandlungen bzw Zwangsgedanken leiden und jetzt auch meine Frage, liebe Sigute, hast du oder bzw leidest du unter Zwangshandlungen bzw Zwangsgedanken und welche Zwangshandlungen bzw Zwangsgedanken hast du und wie sieht das aus, wenn sie auf den Körper bezogen sind?

Ich freue mich schon auf eine mäglichst schnelle Antwort.

Naja und jetzt wünsche ich dir noch eine wunderschönen und vorallem zwangsfreien Abend und eine gute Nacht und morgen wünsche ich dir einen wunderschönen und vorallem zwangsfreien Mittwoch.

mfg

S=igut=e


@ nicole1990

Danke für deine Antwort. :)* Also ich leide unter einem Waschzwang + habe ich im Rachenraum Schleimansammlungen die ich statt sie zu schlucken oder abzuhusten krampfhaft nach hinten saugen. Der Psychiater und HNO meinten das wäre ein Zwang. Ich mache so eine Saugbewegung mehrere 100 Mal am Tag. Meine Halsmuskulatur krampft schon dadurch. Aber ich kann echt nichts dagegen tun.

Was ich noch mache ist das ich dauernd auf meinen Oberarme "rumzwicke", ich habe dort schon richtige Wunden! Ich mache es immer wenn ich nervös bin, jeder fragt mich im Sommer was ich da habe weil es auch blutet. :-/ Was ich noch habe ist Aerophagie. Ich schlucke Luft und stosse sie nach oben. Ebenfalls ein Zwangsverhalten laut meinem Arzt. Auch das mache ich den ganzen Tag immer wieder! Oft, wenn ich unter Menschen bin muss ich mich wegdrehen oder kurz zur Seite gehen damit ich schnell Luft schlucke und nach oben drücke. Ich mache es weil ich einen Kloss im Hals habe - IMMER! Es ist aber schon alles gechecked worden und mir ist erklärt worden das der Kloss psychisch bedingt ist. :°(

Ich habe bereits mehrere Medikamente ausprobiert aber mir hilft einfach nichts! Hast du auch Zwänge? Was hast du dagegen verschrieben bekommen?

B,i<eXneMAaja84


Hallo!

Wie gehts Euch Allen?

Wollte mal fragen, ob jemand von Euch Erfahrungen mit dem Medikament Zolpidem gemacht hat. Nehm die schon ne ganze Weile, um abends einzuschlafen und kriegs einfach nicht hin die ganz weg zu lassen :-(

Wünsche Euch eine gute erholsame :)* :)* :)* Nacht

SeiWgutxe


Hallo, ja, ich nehme auch gerade Zolpidem. Kann aber damit nicht wirklich durchschlafen. Dh ich schlafe sehr schnell ein (fast wie von einer Vollnarkose - zack und ich bin wech! ;-D ) wache aber nach 4-5 Stunden wieder auf. ??? :(v {:( Vor dem Einschlafen habe ich so ein bamstiges, wolliges Gefühl im ganzen Körper und sehe alles doppelt. ??? Muss mal diese Woche mit meinem Arzt sprechen ob das alles normal ist. Vielleicht bekomme ich ja ne neue Medikation.

Hast du auch Nebenwirkungen von Zolpidem, BieneMaja84? Und wie lange schläfst du damit? Wieso willst du sie weglassen? Mir ist gemacht worden das man sie länger nehmen kann da sie nicht süchtig machen. Gruss, Sigute

Spigut}e


Mir ist gemacht worden das man sie länger nehmen kann

gemacht! haha! gesagt natürlich! |-o wie komme ich auf gemacht? ???

B_ie;nexMaja8x4


Hi Sigute!

Also nehme die Tabletten jetzt schon ein halbes Jahr fast jeden Abend. Ich merke das ich ganz oft irgendwelche Sachen vergesse, die ich den Tag zuvor gesagt habe und dass ich nix mehr von der halben Stunde vor der Einnahme weiss. Die Sachen stehen aber auch in dem Beipackzettel. Ob die Tabletten abhängig machen weiss ich nicht. Wenn du das mal googlelst findest du du das und das. Ich bin aber ziemlich überzeugt davon, dass sie auf jeden Fall psychisch abhängig machen. Merke ich daran, dass meine Packung fast leer ist und ich jetzt schon die Panik bekomme, weil mein Hausarzt im Urlaub ist. Muss mir da wirklich was überlegen, sonst drehe ich durch :-(

Mein Mann behauptet, seitdem ich die Tabletten nehme wäre ich von meiner Art ganz anders geworden, und ich hab manchmal selbst das Gefühl, dass ich alles ganz anders fühle wie früher. Keine Ahnung :|N

Ich schlaf mit den Tabletten, wenn ich ne ganze nehme innerhalb von zwanzig Minuten ein und dann meistens auch durch. Wenn ich nur ne halbe nehme ( das hat mir vor einiger Zeit noch gereicht) wache ich jetzt auch nach 3- 4 Stunden wieder auf ( das liegt glaub ich an der Halbwertszeit von dem Wirkstoff) kann dann meistens zum Glück wieder einschlafen.

Ich würde damit am Liebsten aufhören, weil ich merke, dass umso länger ich die nehme ( und eigentlich steht auf der Packung ja auch nur vier Wochen)die Wirkung immer mehr weg geht und ich Schiss habe, dann immer mehr davon zu brauchen.Das mit dem wattigen Gefühl und dem doppelt sehen nach der Einnahme kenne ich. Das ist glaub ich ganz normal ;-)

Hat sie dir dein Hausarzt verschrieben? Wegen den Schlafstörungen?

Ich wünsche Dir eine erholsame Nacht :)* :)* :)* Denk dran, wenn du wach wirst, bist du nicht die Einzige :)_

SUig|utxe


Hallo BieneMaja,

Vielen dank für dein Post. @:) Ich habe das Zolpidem aufgrund von Schlafstörungen von meinem Psychiater bekommen. Habe das Mittel auch schon vor Jahren im Krankenhaus genommen und schliesse daraus das das Mittel wohl gerne von den Ärzten verschrieben/verabreicht wird,- im Gegensatz zu den Benzodiazepinen (Valium etc...). Mein Arzt hat auf meine Frage ob das Mittel süchtig machen könnte gesagt, ich bräuchte mir überhaupt keine Sorgen zu machen, es mache NICHT süchtig. Nach Recherchen im Internet kann ich allerdings deine Befürchtungen wegen seelischer Abhängigkeit bestätigen. Ein Paar Leute berichten das der Körper damit verlernt selber einzuschlafen. Darum habe ich jetzt wirklich Bedenken es weiter zu nehmen. :-/

Darf ich dich fragen wie viele Tabletten du an einem Abend einnimmst? Eine oder mehr? Ich nehme momentan nur eine halbe, merke aber schon eine sehr starke Wirkung. Wie gesagt, ich glaube die Dinger sind doch nicht zu unterschätzen und die Nebenwirkungen fand ich bis jetzt schon heftig. Ob dieses wattige Gefühl überhaupt gut ist und das Doppelsehen? ??? Ich werde mit meinem Arzt sprechen ob es Alternativen dazu gibt. Vielleicht kann er mir ein Antidepressivum mit schlafförderndem Effekt verschreiben...

Ich würde an deiner Stelle schleunigst mit einem Arzt sprechen wie du das Zolpidem am besten absetzen kannst wenn du mittlerweile so grosse Bedenken hast. Vor allem das was dein Freund beobachtet hat, das deine Persönlichkeit sich verändert hat, finde ich besorgniserregend. Wenn dein Arzt das ganze verharmlost - such dir am besten einen anderen und red mit ihm darüber wie du dich mit diesem Medikament fühlst. Würde ich auf jeden Fall machen!

Eine andere Frage. Da du ja in diesem Thread schreibst leidest du wohl auch unter Zwangsstörungen. Nimmst du denn da noch was ausser das Zolpidem? Irgendwas gegen die Zwänge? Oder einen Angstlöser?

Ich wünsche dir alles Gute - hoffentlich findet dein Arzt ein Ersatz für das Zolpidem! Liebe Grüsse, Sigute :)* :)* :)* :)* :)*

P0etixa


wegen des verschleimten Halses: Ich habe das im Rahmen einer chronischen Sinusitis, das kann man auch behandeln. Ich habe es seit 4 Jahren und nun geht es langsam weg. Auch das hier

[[http://www.koerpertherapie-zentrum.de/behandelbare-beschwerden/hals/kloss-im-hals.html]]

könnte sehr hilfreich sein! :)*

@ Lärche:

Danke schön für die netten Worte! Mir gehts ganz gut... alles noch ein bisschen ungewohnt etc... Na, wird schon. ;-) :)*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH