» »

Menschen, denen alles gelingt....

lrii}lj'a


Mal ganz abgesehen davon, dass ich nicht zustimme, dass das Umfeld am wichtigsten ist - mangelnde Möglichkeiten können ein Talent klein halten, ohne Talent ist schlicht gar nichts da -, frage ich mich, was du mir damit gerade sagen willst.

stimme dir absolut zu!:)z

O,ptinmusz Ma:ximus


also, ist das einfach nur zufall, die einen hatten "glück", das sie so eine charakter haben und die anderen, die "nachdenklichen" und die weniger disziplin haben, die hatten weniger "glück"?

lXiilmja


Ich bin fast immer fröhlich und gut gelaunt.

das ist denke ich ein entscheidender knackpuntk. den neben fähigkeiten - es gibt genug freudlose fachidioten - ist entscheidend für die eigene lebensqualität auch deine einstellung. wer fröhlich ist, strahlt auf andere menschen etwas ganz anderes aus, als ein mensch der mit sich oder seinem dasein hadert - und dementsprechend ist dann natürlich auch das feedback der leute bzw. der eindruck den andere von dir haben.

Cqa0t PUower


@ Optimus Maximus

Es gibt auch viele Menschen, die alles haben und trotzdem unglücklich sind: Erfolg, Beziehung, Luxus,ect...

Schau Dich mal im Forum um, es ist nicht alles Gold was glänzt und vor allem höre auf Dich selbst zu bemitleiden und runterzuziehen. Es gibt auch Menschen, die schwer krank sind und trotzdem lachen können und ihr Leben meistern. Akzeptiere Dich so wie Du bist mit allen Ecken und Kanten. Sei froh, dass Du eine nette Kollegin hast mit der Du Dich gut verstehst. Konzentriere Dich auf Dich und nicht auf die anderen. Neid macht auf Dauer krank und unglücklich.

OKpt/imuOs Maaximxus


aber warum sind denn menschen, die eine vergleichbare kindheit und erzihung hatten, vom charakter so grund verschieden?

lViil_jxa


also, ist das einfach nur zufall, die einen hatten "glück", das sie so eine charakter haben und die anderen, die "nachdenklichen" und die weniger disziplin haben, die hatten weniger "glück"?

bis zu einem gewissen maße sicher schon, zumindest ist es für menschen leichter, wenn sie eben einen charakter haben ,der positiv und sozialkompetent ist. aber das heißt noch lange nicht, dass du nicht dennoch auch dieselbe zufriedenheit erlangen kannst wie diese menschen!

klar, auch ich beispielsweise vergleiche mich manchmal mit solchen leuten, denen alles offenbar gelinkt bzw. leicht von der hand geht - und muss mir eingestehen, dass in einigen bereichen 1.) meine fähigkeiten nicht so gut sind und 2.) ich auch weniger leicht soziale kontakte knüpfe, eben einfach eine etwas verschlossenere person bin.

heißt ja nicht, dass man nicht dennoch auch viele stärken hat - ist halt nicht jeder, und du musst nicht zwangsläufig anstreben so sein zu wollen wie ander! finde DEINEN eigenen weg! ;-)

l:i~iljxa


aber warum sind denn menschen, die eine vergleichbare kindheit und erzihung hatten, vom charakter so grund verschieden?

weil eben tatsächlich jeder - unabhängig von der prägung im sozialen umfeld - dennoch unterschiedlich im charakter ist! hatte ich ja schon vorhin angemerkt, dass ich geschwisterpaare kenne, wo die geschwister nicht unterschiedlicher sein könnten!

CBat Po`wxer


Wenn Du aufhörst bei anderen die Schuld für Dein Unglück zu suchen, in dem Moment kehrt das Glück bei Dir ein und Du bist ein selbstverantwortlicher erwachsener Mann geworden.

Sbtuxrm


aber warum sind denn menschen, die eine vergleichbare kindheit und erzihung hatten, vom charakter so grund verschieden?

An dieser Stelle käme es darauf an wie man Charakter deviniert. Was ist ein guter Charakter und was ein schlechter?

lEiqiljxa


Es gibt auch Menschen, die schwer krank sind und trotzdem lachen können und ihr Leben meistern.

habe ich mehrere kennengelernt! daneben aber auch solche, die mit der welt, sich und v.a. den mitmenschen überhaupt nicht im reinen waren à la allen anderen müsse es ja zwangsläufig besser gehen als einem selbst - letztlich selbst denen, die dieselbe krankheit haben!!;-)

l iigljxa


Was ist ein guter Charakter und was ein schlechter?

hier im thread geht es eigentlich weniger um die frage nach gut oder schlecht - sondern doch viel eher stellt sich die frage nach der unterschiedlichkeit von menschen, wobei hier eben nicht wirklich etwas schlechter als das andere ist! (nur der te fühlt sich eben schlechter als andere)!

l#iilxja


Optimus Maximus solltest du vielleicht in OptiMISmus Maximus umtaufen, und das dann als neues lebensmotto nehmen, wobei man natürlich nicht über nacht mal eben zum optimisten wird (das ist klar)!;-)

CBat wPowxer


Guter Plan ;-)

Dann ist es doch eine Charaktersache denke ich, chronische Unzufriedenheit. Leute die jammern, wenn es ihnen gut geht und wenn sie krank geworden sind. Manchmal wird halt nur gejammert um Mitleid und Aufmerksamkeit zu bekommen. Hatte mal eine Kollegin, die hat immer rumgejammert, wie einfach es doch alle hätte, nur sie ist der schwer geplagte Mensch. Alle hätten es sooo einfach %-|. Das sind einfach negativ ausgerichtete Personen, die meisten haben sich von ihr distanziert.

lNiilija


Manchmal wird halt nur gejammert um Mitleid und Aufmerksamkeit zu bekommen.

oftmals passiert das ja nicht mal bewusst sondern entspricht eher eine unbewussten haltung und einstellung!

l$iiljxa


es muss auch gar nicht mal sein,dass jemand wirklich jammert im wortwörtlichen sinne. da reichen schon indirekte gefühle der benachteiligung oder unzufriedenheit.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH