» »

Studienbeginn - soooo nervös....

S-imowneBu%nny


Aber ich hab auch noch eine andere Frage:

Also, wie habt ihr das gemacht, habt ihr versucht euch schon im Voraus irgendwie auf den Stoff im Studium vorzubereiten? Z.B. bei Mathe halt noch Formeln gelernt oder sowas?

Ich finde das nämlich immer total furchtbar, wenn man absolut unvorbereitet für irgendwas ist..... Das bereitet mir immer Schweißausbrüche, Zittern und all sowas..... :-/

Naja, also, habt ihr irgendwas im Voraus schonmal gemacht? Vokabeln gelernt? Formeln wiederholt? Irgendwas? ??? ;-D

LG,

c6oWrazxon81


Also ich hab rein gar nichts gemacht. Hör auf, dir so einen Stress zu machen. Du gehst nicht dahin, um alles zu können! Du gehst dahin, um etwas zu lernen!

Soim-one:Bu"nny


Hör auf, dir so einen Stress zu machen

|-o Glaub mir, ich wäre glücklicher, wenn ich nicht ständig das Gefühl bekommen würde, alles wäre totaler Stress... |-o Dann wäre tatsächlich alles 1000-fach einfacher... Dann würde ich vermutlich auch nicht hier schreiben... ;-) Ich weiß auch nicht, wieso ich alles immer so "aufbausche" innerlich... :-/

Ich hab allerdings auch schon die Erfahrung gemacht, wenn mich etwas total unvorbereitet trifft (z.b. eine Präsentation aus'm Stehgreif), dann bin ich in dem Moment umso nervöser, als wenn ich vorbereitet gewesen wäre.... :-/

LG,

c}orazxon81


Im Studium wird dich niemand nach vorne an die Tafel zitieren oder ähnliches. Es wird dich auch niemand einfach so aufrufen. Wenn du was zur Vorlesung beitragen möchtest, meldest du dich. Referate, Präsentationen etc. werden angekündigt. Du musst da nix aus dem Stehgreif machen.

bVeHnzo


Im Verhältnis zu dem, was ich von der Schule gewohnt war, hab ich einiges im Voraus lernen müssen, da ich eine Aufnahmsprüfung machen musste. Im Vergleich zu der Menge, die ich seitdem lernen musste, war das jedoch vernachlässigbar.

SimoneBunny, wenn du dich unbedingt mit der Materie schon auseinandersetzen willst, bevor du musst ;-), dann wär's zum Beispiel eine gute Idee, jemanden an deiner Uni mit einem Studiengang persönlich oder z.B. via StudiVZ zu kontaktieren und mal nachfragen, welche Bücher denn in welchen VOs empfohlen werden. Das könntest du dann mal durchblättern um dein Gewissen zu beruhigen.

Fprl. Wxallxner


Hallo Simone!

Ich arbeit im Prüfungssekretariat einer Uni, und du bist mit deinen Ängsten nicht allein!

Alle sind am Anfang nervös, manche habens mehr im Griff, andere weniger. Die Uni ist ein ein totaler Neustart, der am Anfang (nach der klar geregelten Schule) ein wenig verwirrt. Aber ich bin sicher, du bekommst das in den Griff! :)* Du wirst sehen, du bist nicht alleine mit deinen Sorgen. Und spätestens nach einem Monat bist du ein alter Hase! ;-)

S7imonleBunxny


;-D *puh* ;-D Na, da bin ich ja mal erleichtert.... ;-) :)z Ehrlich, das alles beruhigt mich grad total.... Vielleicht schaff ich es ja dann doch mal, das Ganze entspannt anzugehen.... :-D Wie ist das eigentlich bei Klausuren oder sowas? Werden die angekündigt oder wird da irgendwo eine Liste mit Terminen ausgehängt oder sowas? ???

Ich weiß, Fragen über Fragen.... |-o ;-D

Fzrl. MWaGllAnexr


Die Prüfungen werden angekündigt, die kannst du gar nicht verpassen... Vielleicht gibts an Deiner Uni auch ein Erstsemester-Tutorium? Da werdet ihr an die Hand genommen und ihr lernt von den alten Hasen, wie's läuft!

Und wenn Du Dir unsicher bist, einfach fragen! Das nimmt der Uni den Schrecken! @:)

cVora0zon8x1


Also es gibt eine Prüfungsordnung, wo festgelegt ist, welche Prüfungen für welches Semester vorgesehen sind. Normalerweise gibt es auch einen Semesterzeitplan. Da sieht man, wann Vorlesungszeit ist, wann Prüfungszeit ist und wann Semesterferien sind. Die Prüfungszeit ist meist unmittelbar vor den Semesterferien. Davor hast du normalerweise so um die 2 Wochen vorlesungsfreie Zeit, wo du dich nur auf die Prüfungen vorbereitest. Die Termine werden meist in Schaukästen ausgehangen. Bei uns gab es für jedes Semester einen eigenen Schaukasten. Wir konnten uns dann online für die Prüfungen anmelden. Ich weiß nicht, ob das überall so ist, aber bei uns musste man sich für die Prüfungen anmelden, sonst durfte man nicht mitschreiben. Zur Prüfung mussten dann Ausweis und Studentenausweis mitgebracht werden, damit gewährleistet ist, dass man seine Prüfungen auch selbst schreibt. Und ganz wichtig: HANDY AUS oder gar nicht erst mitnehmen. Klingelndes Handy = durchgefallen.

SjimonmeBupnny


Ja, Prüfungsordnung ist klar, logisch. Aber ich mein so Klausuren oder sowas, die zwischendurch geschrieben werden? Oder gibt es sowas gar nich ??? :-o ;-D

mBause#prixnz


Die werden auch angekündigt, keine Angst ;-)

F5antaYsie21


Dank dir einfach, dass alle neu anfangen, du bist nicht alleine. Allen Erstsemestern geht es so wie dir. Am Anfang ist alles aufregend und neu aber du wirst dich schnell einleben! Kopf hoch!

r%edhDeadlNoxve


Davor hast du normalerweise so um die 2 Wochen vorlesungsfreie Zeit, wo du dich nur auf die Prüfungen vorbereitest.

:-o Das hätte ich auch einmal gerne. Bei uns liegen die Prüfungen noch in der Vorlesungszeit. D.h. gleichzeitg Vorlesung und Prüfung. Ist ein bisschen doof, aber dafür habe ich keinerlei Prüfungen in den Semesterferien. Das ist also überall anders. Wirs müssen uns zum Beispiel auch nicht online zu den Prüfungen anmelden.

@ Simone:

Warte einfach ab und mach dich nicht verrückt! Dir wird in den Einführungen alles erklärt werden, was wichtig ist! *:) *:)

ckorlazonx81


Zwischendurch gibt es nix. War bei mir jedenfalls so. Das einzige, was dir passieren kann ist, dass du ne Hausarbeit schreiben oder ne Präsentation/Referat halten sollst. Das sagt dir der Prof aber rechtzeitig vorher.

cqorRazo:nx81


Das hätte ich auch einmal gerne. Bei uns liegen die Prüfungen noch in der Vorlesungszeit. D.h. gleichzeitg Vorlesung und Prüfung. Ist ein bisschen doof, aber dafür habe ich keinerlei Prüfungen in den Semesterferien. Das ist also überall anders. Wirs müssen uns zum Beispiel auch nicht online zu den Prüfungen anmelden.

Darf ich fragen, was du studierst und wo?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH