» »

Studienbeginn - soooo nervös....

rKedh$eadQloxve


Ja, Prüfungsordnung ist klar, logisch. Aber ich mein so Klausuren oder sowas, die zwischendurch geschrieben werden? Oder gibt es sowas gar nich

Du suchst dir Kurse für deinen Stundenplan raus. Zu diesen Kursen gehst du hin und hörst dir in der ersten Woche an, was Teilnahmebedingungen sind, welche Bücher du kaufen sollst, ob du eine Hausarbeit schreiben musst oder eine Klausur oder einen Test. Das wird alles in der ersten Sitzung des Kurses erklärt!

SriXmonBeB>unny


Hach..... Ihr seid alle so nett..... |-o @:) @:) @:) ;-D Danke, für eure netten Auskünfte und eure netten Worte.... Ich glaub, sollte ich während des Studiums oder so totale Panik schieben, dann werd ich einfach hier weiter schreiben.... :)z Irgendwie hilft das ungemein, stell ich grad fest.... Bin schon viel ruhiger geworden... @:)

Also:

Danke, danke, danke!!! ;-D

rxedhea0dl2ov\e


Ahja, bei mir wars es so, dass manche Dozenten Tests im Seminar geschrieben haben, das wäre dann halt semesterbegleitend.

Sprich, du gehst zur Vorlesung und am Ende der Vorlesung werden die Anfangsbuchstaben derjenigen aufgerufen, die anschließend einen Test über die gerade gelaufende Sitzugn schreiben müssen. Das ist eigentlich clever, so können die Dozenten davon ausgehen, dass alle immer erscheinen müssen (man weiß nicht, wann man drankommt).

Aber keine Sorge. Diese Seminare waren meistens total cool. Drei Tests schreiben, du kannst 60 Punkte erreichen, braucht irgendwie 45-55 Punkte zum Bestehen - also ziemlich easy going und die Tests waren auch immer einfach.

Aber falls soetwas vorkommen sollte bei dir im Studium: das wird dir alles in der ersten Sitzung erklärt werden! Du wirst also nicht alleine gelassen - die organisatorischen Dinge werden genauestens geklärt!

c`onr2azojn81


Das ist eigentlich clever, so können die Dozenten davon ausgehen, dass alle immer erscheinen müssen (man weiß nicht, wann man drankommt).

Raffiniert, raffiniert...

Ich stelle fest, dass während meines Studiums alles noch ein wenig lockerer war. Gut, ist ja auch schon 5 Jahre her...

r*eodhe@adloxve


Raffiniert, raffiniert...

Eigentlich schon und ich fand die Idee auch gut.

Der Kurs war vom Thema her echt interessant. Leider lag er frühmorgens, d.h. wir begannen um halb acht - und das im Winter. Nicht gerade angenehm.

Deshalb gab es einige Studenten, die irgendwann um halb neun hereingeplatzt sind und dann geguckt haben, ob sie heute drankommen. Das nervte ganz schön, wenn immer wieder Türen schlugen, weil jemand mit nem Kaffee in der Hand reinkam. Am ende war es so schlimm, dass auf einmal 50 Leute als Pulk reinkamen... :|N

Fand ich ziemlich unhöflich der Dozentin gegenüber... Leider war die zu nett, als dass sie mal etwas gesagt hat...

Bei einer anderen Dozentin hat das besser geklappt. Da wusste man nämlich nicht, ob der Test am Anfang oder am Ende der Sitzung geschrieben wird - eben über die vorherige Sitzung oder das, was gerade durchgenommen wurde. Das war clever ;-D

N<urE^inMPann


@ SimoneBunny

Für welches Studium hast Du Dich denn entschieden? Pauschal kann man nicht sagen, dass DAS Studium so oder so verläuft. In jedem Fach ist es anders und selbst an jeder Uni ist es anders. Manche schreiben die Klausuren während der kompletten Semesterferien, manche am Anfang, manche am Ende. Manch einer hat einen vorgefertigten Stundenplan, andere müssen sich ihre Fächer raussuchen. Wenn Du Dein Gebiet und auch Deine Uni nennst, gibt es vielleicht welche, die genau das gleiche gemacht haben und Dir so auch besser helfen können.

Eins ist aber klar, ein Studium ist machbar. Ehrlicherweise muss man natürlich auch sagen, dass die Schwierigkeit im Gegensatz zur Schule zum Teil extrem ansteigt. Man gewöhnt sich jedoch schneller daran, als man glaubt. Sofern man Spaß an dem hat, was man macht.

c]orazFon81


Ohweh, das hätten die bei uns mal machen sollen! Da wären sie bei unserem Dekan an der falschen Adresse gelandet. Sein Lieblingsspruch war: "Wenn ich 2 min nach 8 anfangen will, mache ich einen Aushang!" Jeder, der zu spät kam, wurde gnadenlos wieder rausgeworfen.

Wir hatten aber auch einige Dozenten, die denkbar lasch waren. Eine hat ihre gesamte Vorlesung immer als PowerPoint-Präsenation an die Wand projiziert und dann vorgelesen. Ich meine, es heißt zwar Vorlesung aber... nun ja... Und das frühs um 8 Uhr. Diese Veranstaltung hab ich mir irgendwann geschenkt, da man die Präsentation nach der Veranstaltung auf ihrer Homepage downloaden konnte. Ob ich's mir von ihr vorlesen lasse oder es daheim durcharbeite, kam für mich aufs selbe raus. Daheim ist halt bequemer! ;-D

rRed9he7a-dxlove


Ohweh, das hätten die bei uns mal machen sollen! Da wären sie bei unserem Dekan an der falschen Adresse gelandet. Sein Lieblingsspruch war: "Wenn ich 2 min nach 8 anfangen will, mache ich einen Aushang!" Jeder, der zu spät kam, wurde gnadenlos wieder rausgeworfen.

Oh sauber, das hätte ich auch mal gerne gehabt! Man kann sich ja mal verspäten, aber jedes Mal so spät rein zu kommen, finde ich unverschämt... Aber wie gesagt, die dozentin war einfach zu nett

Ob ich's mir von ihr vorlesen lasse oder es daheim durcharbeite, kam für mich aufs selbe raus. Daheim ist halt bequemer!

Stimmt, habe ich auch schon zwei, dreimal gemacht (war genauso effektiv). Leider haben sich die Dozenten im letzten Semester darauf geeignet, dass überall Anwesenheitspflicht ist, d.h. man darf nur zweimal fehlen... :-|

SJimone5Bunny


@ NurEinMann

Ich werde an der BU Wuppertal studieren. Kombinatorischer Bachelor of Arts in Physik und Anglistik (Lehramt). :-D

N@urEin/Mann


Ahso. Na, da war ich nicht :-) Aber vielleicht andere. In Physik kriegt man einen Bachelor oft Arts? Ich dachte, der wäre für die ganzen Geisteswissenschaften ??? Ich hab mich aber auch nie damit beschäftigt, weil ich kein Bätscheler bin :-)

SWimonfegBunny


Naja, in Physik ist das nur so, weil es auf Lehramt ist, deswegen ja auch Kombinatorischer Bachelor. ;-D Ansonsten wäre es wohl auch der übliche Bachelor of Science, glaub ich. :-)

N;urEinEManxn


Wie schön übersichtlich und einfach das noch zu Zeiten des Diploms war. Seufz...

rKedh)eadvlovxe


Ich werde an der BU Wuppertal studieren

Mhh, ich kenne einige, die dort studieren. Leider habe ich mit denen keinen Kontakt mehr, deshalb wird dir das nichts bringen, sorry.

Guck mal bei Studivz.de.

Dort gibt es auch vor Beginn des Studiums schon Erstsemester- Gruppen der jeweiligen Studiengängen.

Guck mal, ob es irgendwas in die Richtung "Uni Wuppertal - Lehramterstsemester WS 2009/2010" gibt oder so... Ich bin mir ziemlich sicher, dass es dort eine Gruppe gibt.

Einfach die Leute da anquatschen und Fragen stellen ;-D

rmedheoadlovxe


Siehst du hier:

[[http://www.studivz.net/Groups/Overview/ec492a28d108bc9b]]

Das ist jetzt allerdings eine allgemeine Erstis-Gruppe in Wuppertal und nicht speziell auf Lehramt bezogen....

SMimoqneBuxnny


Jaaa, da bin ich schon drin, in den Gruppen. ;-D Aber danke für den Tipp... ;-D

LG,

SimoneBunny

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH