» »

Studienbeginn - soooo nervös....

E6hemal}iger Nutze r (#3257x31)


Du wirst Dinge machen müssen, die Dich ziemlich ankotzen

Ja dier Punkt wird auch kommen

Wie gesagt es ist super das es dir gefällt und das es dir Spass macht, aber nicht komplett vom Boden abheben ;-)

SSimon(eBunnxy


@ NurEinMann

Ja, ich weiß. Und ich weiß auch, dass ich im Augenblick mich ja nur mit Mathe beschäftige...Also nicht noch mit Englisch, wie es im Studium neben der Physik noch der Fall sein wird... Aber im gegenwärtigen Augenblick bin ich einfach mal.... sagen wir mal..."zuversichtlich". :)z

LG

N+urEinMxann


Na, das klingt doch schon deutlich vernünftiger :-) Ich würde auch jederzeit lieber Mathe als Englisch machen... aber man kann sich das ja leider nicht immer aussuchen.

S/iRmoneBxunny


Hallo nochmal! *:)

Ich dachte mir, ich halte "meinen" Faden mal ein bisschen am Leben sozusagen und berichte mal kurz so das Neuste. ;-D

Mittlerweile läuft der Vorkurs ja schon anderthalb Wochen und ich merke schon was. :)z

Und zwar bin ich ehrlich gesagt, mega-froh darüber, dass es überhaupt so einen Vorkurs gibt.... Also, ich mein, ich bin sicher keine Niete in Mathe, wenn ich erstmal die Thematik und Alles verstanden hab, dann klappt das auch, aber ich stelle während des Kurses zurzeit sehr stark fest, dass ich extrem viele Lücken hab.... Und diese Lücken sind ausgerechnet die Themen, bei denen ich teilweise ganz sicher weiß, dass ich in der Schule entweder nicht aufgepasst hab (|-o) oder krank war oder was-weiß-ich... :=o

Außerdem wird mir die letzten paar Tage besonders dieser Unterschied zwischen dem Tempo der Schule und dem der Uni bewusst. Also ich meine, das Studium selber wird, denk ich zumindest, noch eine Ecke härter als der Vorkurs, aber ich spüre grad regelrecht wie ich in das Tempo "reinwachse". Ich weiß nicht, ob das logisch klingt. Aber ich hab den Eindruck, anfangs ist alles total "hektisch" und besteht aus viel "häh?!" und all sowas, während jetzt so ganz langsam die Gewöhnung kommt.

Zwar hab ich in den acht Tagen bisher mehr Kopfschmerzen gehabt (heute auch wieder) als in den ganzen Wochen davor, aber ich finde es auf jeden Fall "erbaulich" den "entscheidenden" Unterschied festzustellen.

Das wollte ich euch nur mal mitteilen..... ;-D

LG,

SimoneBunny

SVimoneRBunny


Was mach ich denn dann ??? ?

Hallo zusammen,

wieder einmal schreibe ich hier.... Diesmal geht es um eine Sache, die mir seit einigen Tagen ziemlich schwer im Magen liegt...

Es geht um mein Studienfach Anglistik. Das Gesetz zur Lehrerausbildung ist ja jetzt etwas verändert und ich hab da erst jetzt gelesen, dass "für das Studium moderner Fremdsprachen ein Auslandsaufenthalt von mindestens 3 Monaten Dauer verpflichtend" ist.... :-o :°(

An sich ist es ja nicht soooo schlimm, könnte man meinen... Aber ich habe mich an der Uni für Englisch beworben gehabt, eben weil KEIN Auslandsaufenthalt verpflichtend war.... :°( Aber jetzt verändert sich das ja und auf einmal ist es Pflicht.... Ich will aber gar nicht ins Ausland... Ich könnte schon heulen, allein bei dem Gedanken, von meinem Freund so lange getrennt zu sein und von den Tieren und überhaupt....

Was soll ich denn jetzt machen?!?! Kann man das nicht "umgehen" oder sowas? Oder bin ich jetzt gezwungen das Fach zu wechseln, bevor das Studium überhaupt angefangen hat?! :°( Und sowas verändert den Menschen doch auch sehr... Was wird aus meiner Beziehung, wenn es wirklich so kommt?? :°(

W7aterRli


Hey, such dir die Kontaktdaten von deiner Studienberatung raus. Jemand aus dem Fachbereich Englisch muss eine Beratung machen. Da gehst du mal hin und die sagen dir alles was du wissen musst. Du kannst das Fach wahrscheinlich dann erst zum nächsten Semester wechseln, wenn es nötig sein sollte, aber du musst dich so früh wie möglich drum kümmern, denn es gibt eine Wechselfrist. So ein Wechsel ist recht unproblematisch und außerdem kann es ja noch eine Alternative zu dem Auslandsding geben... vielleicht brauchst du es wirklich nicht, wenn das so war als du dich beworben hast, denn die Änderungen treffen dann für dich nicht zu sondern nur für die folgenden Jahrgänge... aus eigener Erfahrung weiß ich, dass die Informationen von Unis manchmal veraltet oder falsch sind, weil die bei ihren Praktika die sie wollen manchmal selber nicht durchsehen.

Vor allem wenn das Gesetz zu Lehrerausbildung sich geändert hat... dann trifft das ja nicht für dich zu, denn du fällst eigentlich unter das alte Gesetz. Ich darf auch noch Staatsexamen machen, obwohl ein halbes Jahr später alles nur noch Bacheor war. Frag also echt mal nach und traue nie irgendwelchen Zetteln wenn da was merkwürdig zu sein scheint. ;-)

S?i_moneB.unxny


Hallo Waterli,

danke für die schnelle Reaktion. :)*

Also, diese Gesetzesänderung, die ist (so steht es zumindest da) ja schon im Mai inkraft getreten. Entweder hab ich es bei meiner Informationssuche bzgl. des Studiums einfach mal "überlesen" oder es war einfach noch nich da... Ich würde jedenfalls - fast - meine Hand ins Feuer legen, dass das noch nicht so offensichtlich da stand... :-/ Diese Änderungen beginnen jedenfalls wohl ab dieses WS...

Wieso meinst du denn dann, dass ich noch unter das alte Gesetz falle, wenn ich fragen darf? :-)

LG,

SimoneBunny

SOimonieBunxny


Der "Witz" ist ja auch, dass auf der Seite des Fachbereichs nur steht, dass für den Master of Education ein längerer Auslandsaufenthalt "sehr zu empfehlen" sei..... Aber da steht nichts davon, dass es verpflichtend sei..... :-/

NZu?rEinMxann


Nicht jede Homepage und nicht jeder Aushang wird in der Form aktualisiert, wie man das gern hätte. Traurig, aber wahr... am besten fährst Du immer, wenn Du vor Ort nachfragst und Dich nicht auf Aushänge oder Internetankündigungen verlässt. Ist blöd... aber so ist es nun mal leider.

SIim/on5eBu"nny


Vermutlich habt ihr Recht.... :-/ Ich werde da wirklich einmal nachfragen wie das genau ist.... Hoffentlich ist es tatsächlich noch keine Pflicht....

Danke für eure Antworten! :)*

LG, @:)

NlurE&inMxann


Falls doch, ist es eine gute Chance... und 3 Monate gehen schnell um.

oVro,s\-laxn


1 bunny im physikstudium ... das fach soll ja besonders schwierig und anspruchsvoll sein!

W]atexrli


Ich bewundere auch jeden der länger als ein Semester Physik studiert. ;-) Aber sie scheint ja beim Vorkurs schon gut mitzukommen, also wirds schon gehn.

NureinMann hat leider recht, die aktualisieren eben ihr Zeug oft nicht. Bei mir stand z.B. da ich brauch ein Praktikum, hatte ich nicht, also hab ich mich nich beworben. In nächsten Halbjahr brauchte man kein Praktikum mehr, ich hab mich beworben und wurde gefragt, warum ich mich nich eher beworben hab... das mit dem Praktikum galt ja damals schon nicht... na danke. Also echt lieber nachfragen bei einer echten Person aus Fleisch und Blut. ;-D

J[aa\nxa


Ob das wirklich verpflichtend ist oder man drum rum kommen kann, kann ich dir nicht sagen. Frag da am Besten wirklich bei der Studienberatung nach, obs Ersatzmöglichkeiten gibt.

Aber: Ich persönlich kann dir eigentlich nur dazu raten! Ich könnt mich immernoch in den Hintern beißen, dass ich das nie gemacht hab. So einfach wie im Studium kommt man nie wieder "mal eben" für einige Wochen ins Ausland und auf dem Lebenslauf macht es sich verdammt gut. Mal ganz abgesehen von der persönlichen Weiterentwicklung. Klar ist es nicht einfach, grad wenn man nen Freund hat und man den dann nicht sehen kann. Die Angst davor und meine Faulheit mich um was zu kümmern (*grml*) war auch bei mir der Grund weswegen ich bei meinem Praxissemester (FH) nicht ins Ausland bin. Immerhin: Ich bin in ne andere Stadt (300 km von hier). Fands am Anfang auch schwer (hab voll geheult zum Abschied, dabei konnten wir uns ja zwischendrin besuchen) und die ersten zwei Wochen waren schon hart, aber dann war die Zeit auf einmal auch schon rum. Und sie waren super. Drei Monate sind nicht viel! Und: Jeder wirklich jeder der für einige Zeit ins Ausland ist (oder mind. weiter weg) hat (egal wieviel Angst er vorher hatte) hinterher gesagt es war das Beste was er tun konnte.

Frag nach ob du was dran ändern kannst wenn du wirklich nicht willst - aber wenns nicht geht, hab keine Angst, auch du wirst das schaffen :)*

S=imonPeBunnxy


Weiter gehts...

Hallo! *:)

Also, wenn ich alles nicht ganz missverstanden habe, dann ist der Auslandsaufenthalt NOCH nicht verpflichtend, erst ab nächstes Jahr. Mir wurde aber trotzdem sehr sehr ans Herz gelegt, solch einen Aufenthalt zu machen.

Ich mein, ich finde die Argumente dafür auch alle einleuchtend und logisch und so. Aber da ist eben diese "Angst"... Angst aus dem Gewohnten "weg" zu sein, Angst, dass die Beziehung das nicht schafft, und, und, und....... :-/ Es wurde mir auch gesagt, dass ich theoretisch auch im Master ins Ausland kann, aber da wäre halt nicht sooooo viel Zeit...... :-/

Nun muss ich mir also klar werden darüber, was ich will... Und das besser noch Heute anstatt Morgen....

Jedenfalls läuft die Einführungswoche in vollen Zügen. ;-D Heute war der Placementtest an der Reihe und ich hoffe, ich hab dort genug richtig gemacht..... :p> Erst dachte ich, Anglistik ist vllt wirklich nicht DIE Wahl für mich gewesen... Aber heute hab ich zumindest einen netten Menschen kennengelernt. Ich mein, die sind sicherlich alle irgendwie nett, aber mein Eindruck war so ein bisschen der, dass (im Vergleich zu Physik) alle etwas ... naja.... "desinteressiert" an allen anderen Leuten sind... Der Eindruck kann natürlich täuschen (ich hoffe, dass er täuscht! ;-)), aber ich fühlte mich bisher noch nicht wirklich wohl in Anglistik..... :-/

Wenn ich überlege, wie die Atmosphäre dagegen in Physik ist.... x:) Da bin ich nämlich tatsächlich der Überzeugung mittlerweile, dass es das Richtige für mich ist. Es mag vllt schwer werden, aber nicht unmöglich. Und ich bin ziemlich sicher, in Physik blüht mir noch eine richtig gute Zeit. :-D

Ich dachte, das erzähl ich euch mal.... ;-D

LG,

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH