» »

Sind das Depressionen?

BBirnbazum87


Dir darf aus diesem Grunde nicht sofort gekündigt werden. Bespreche, wie du die verlorene Zeit gut machen kannst. Du wirst ja auch nicht für immer und ewig in der Therapie sein, sondern nur so lange, bis du mit Medikamenten eingestellt bist und die Therapie dir geholfen hat. Ich denke, das kriegst du hin.

Viele Grüße,

Birnbaum97

SXwe.etHeaMrpt20


So. Gute Nacht. Morgen heißt es wieder Augen zu und durch :-( Hab jetzt schon Bauchschmerzen.

Und morgen werd ich wieder ein paar Psychologen abtelefonieren.

zzz

S"weetH-eart2x0


Muss mal wieder was schreiben :-(

Mir gehts unverändert... schlecht... :-( Warte noch bis ich endlich einen Platz für eine Psychotherapie bekomme :-( Aber ich bleib dran!

Fühle mich soooo allein ;-( Wo sind denn meine Freunde alle hin? :°(

SGchil8dkErötxe007


Die meisten Freunde wollen, zumindest in jungen Jahren, nur mit einem raus gehen und spass haben. Sobald man das nicht mehr kann, wird der Kontakt immer weniger. Anfangs noch alle paar Wochen, dann melden sie sich nur noch einmal im Jahr wenn du Geburtstag hast und nach mehreren Jahren Depressionen meldet sich fast niemand mehr.

ShweetHVearxt20


Ja das ist wirklich so :°(

Sobald jemand merkt dass es dir nicht gut geht wollen sie nichts mehr mit einem zu tun haben :|N

d)repamon~*85


@ SweetHeart20

ach ich verstehe deine Gedanken/Sorgen so gut. Mir gings vor 1,5 Jahren ganz genau wie dir.... Meine schlimmste Phase hatte ich, als ich mich in den Semesterferien in mein Zimmer eingeschlossen habe und einfach nur im Bett gelegen bin und geweint habe... kein Fernsehen mehr, kein Internet, garnix.... ne ganze Weile später bin ich zu meinem Hausarzt gegangen und habe mir Antidepressiva verschreiben lassen. Gleichzeitig habe ich einen Psychotherapeuten aufgesucht und bin seitdem bei ihm in Behandlung...

Da ich genau die gleichen Anzeichen hatte wie du, denke ich schon dass du eine Depression hast... Ich würde wirklich mal einen Beratungstermin bei einem Psychologen ausmachen, der wird dir helfen können...

ich drück dir ganz fest die Daumen, dass es dir bald wieder ein besser geht. @:) @:)

SQeagaxl


hallo sweetheart,

ich habe seit sehr langer zeit dieselben probleme wie du. bin zurzeit arbeitslos das macht mich zu der situation selbst noch mehr fertig...auch wenn ich in ein paar wochen meinen zivildienst antrete...

aber seit ca 2-3 jahren habe ich meine lebensfreude und damit auch mein herzhaftes lachen verloren :°( ich fühle mich auch immer alleine, egal wieviele leute um mich sind, oder auch wenn gute freunde oder meine familie mit mir reden, es hilft einfach nicht, dass ich wieder herzhaft lachen kann oder dieses gefühl bekomme dass ich gebraucht werde, ich einen sinn habe, oder dass ich einfach nur glücklich in dem moment bin...

musste auch vorgestern nacht mich in den schlaf heulen, leider nichts mehr außergewöhnliches seit längerem :-( weiß auch nicht mehr, was ich dagegen machen kann, habe schon aufgehört mit rauchen seit 4 wochen und gehe jetzt auch wieder joggen, um wieder ein festes ziel oder ein hobby zu haben, was vielleicht dazu führt, dass es mir besser geht und ich mein herzhaftes lachen und die lenesfreude wieder bekomme...jedoch bringt das bisher überhaupt nichts, im gegenteil, durch den entzug ist mir erst richtig bewusst geworden, wie schlimm mich dieses leere gefühl eigentlich trifft und ich mich jede nacht frage, ob ich jemals wieder dieses gefühl von "leben" wiederfinde...wenn dieses gefühl von einsamkeit bei mir eintritt, zerreißt mich das innerlich, als wenn mir jemand einfach den boden unter den füßen nimmt :°(

arbeite immer an einem geregelten tagesablauf, um mich abzulenken, was zurzeit sehr schwierig ist...aber ich zweifle daran, dass sich das dadurch bessert...fühlte mich, auch als ich noch arbeit hatte nutzlos, und alles was noch dazu gehört, genau wie du es auch beschrieben hast, ich versuchte mich auch immer da mit allen gut zu verstehen, alles richtig zu machen, habe auch immer gelacht und war bemüht fröhlich zu wirken um mir nichts anmerken zu lassen :-(

werde in den nächsten wochen, falls das beim zivildienst nicht besser wird, einen arzt aufsuchen, weil das nicht mehr zum aushalten ist :-(

wünsche dir auch viel erfolg dass du die verlorene lebensfreude wieder findest @:)

Srw`eet{HeXart2x0


Hallo.

Habe mich lange nicht gemeldet. Mir ging es eine Zeit lang etwas besser.

Aber jetzt habe ich wieder eine Zeit da denk ich einfach nur noch Negativ. Über alles.

Meine Oma und mein Opa sind innerhalb weniger Wochen gestorben. Und in der Arbeit ist auch schlimmer geworden. Ich hab einfach keine Lust mehr :-( So ein Mist alles.

Und am Monatg geht es nach 2 Wochen Urlaub wieder los. Am Mittwoch ist die Beerdigung :-(

Ztwac]kx44


:)_

S<weetHOebart20


Ich habe Angst gekündigt zu werden wenn ich nächste Woche daheim bleibe :-(

Ich weiß dass es mir am Mittwoch nicht gut gehen wird. Oh man :-/

Manchmal überlege ich mir aus Absicht was zu verstauchen oder sonst was um nicht in die Arbeit zu müssen. Das kann doch nicht normal sein :-(

Skternvmädqchen


Erstmal mein Beileid :°_

Wieso holst du dir keinen Krankenschein für die nächste Woche??

S6weetdHeaCrtx20


Hab Angst dass ich dann Arbeitslos werde :-(

Es gibt Kollegen die es nicht verstehn oder einsehen wegen sowas zuhause zu bleiben. Hab da schon viel gehört. Leider.

Und die Firma hatte ja jetzt 2 Wochen zu. Und dann fehle ich nächste Woche auch noch...

Am Mittwoch würde ich sowieso nicht arbeiten gehn. An dem Tag werd ich nach der Beerdigung wahrschinlich nur heulen.

Ich weiß noch nicht was ich machen werde. Urlaub werde ich bestimmt keinen bekommen. Das ist bei mir sowieso immer so eine Sache weil ich keine wirkliche Vertretung habe :-(

S_ter.nm%äd}chxen


Darf ich fragen was du arbeitest? :)*

S9waeetHleart2x0


Danke für das Kraftsternchen :)*

Ich arbeite als Empfangsdame.

Svternmäxdchen


@:)

Also meine Firma stellt sich auch immer an,aber als mein schwiegervater gestorben ist hab ich mir einfach ne woche urlaub genommen,das war mir egal :=o

Ich an deiner stelle würde zum Arzt gehen dem erklären was los ist und dann lass dich ne woche krank schreiben die können dich deswegen ja nicht kündigen :|N

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH